Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 36 von 36

Diskutiere im Thema Wichtige Nährstoffe bei ADHS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Wichtige Nährstoffe bei ADHS?

    Da habe ich dann noch ein paar Fragen.:-D
    Einmal wichtig für mich, aber auch gut zu wissen für meinen Biologieunterricht, wir haben gerade das spannende Thema Ernährung und Verdauung.
    Genau meine Welt- wenni ch nach dem Unterricht mal was gefragt wurde, kamen Sätze wie "Ohgott, du hast ja voll den Durchblick", etc., interessant, was da für ein Unterschied ist.
    Bin auch die Einzige, die sich so gesund ernährt- Vollwertkost und Vegetarisch.
    Aber irgendwoe sind mit Sicherheit noch Mängel.

    So nun die Fragen:

    - Raffinierte Zuckerarten (Fructose, Haushaltszucker, Sirup etc.)

    Zählt da auch soetwas wie Zuckerrübensirup zu?
    Was ist mir Agavendicksaft?

    Aber soetwas wie Honig zählt nicht dazu?

    - Kakaodrinks aus reinem Kakaopulver

    Also nur Milch mit purem Kakao auch ohne Honig, oder so?

    - Nüsse (Pinienkerne, Walnüsse, Mandeln)

    Auch noch Nüsse wie Haselnüsse und Co., oder sind diese 3 die wichtigen?

    Mindestens 3 mal auf einen ganzen Tag verteilt, wie ein Glas Milch (ca. 250ml), 1 Joghurt (150g) und 1 Scheibe Käse (ca. 30g) dabei darauf achten, dass es möglichst fettarme Milchprodukte sind, denn sie enthalten viel Calcium.

    Ist damit gemeint, die ganzen genannten Produkte, oder nur 3 von den Dingen auf den Tag verteilt?

    Gibt es noch andere Möglichkeiten die Hirnfettsäuren aufzustocken?

    Bio Produkte gehen auch die aus Rossmann und Co?
    Sind ja sonst so teuer- ab und zu kaufe ich auch dort, aber so viel Obst und Gemüse wie ich esse, das kann sich ja "keiner" leisten.:-o

    Demnächst möchte ich mir eig mal ein frisches Vollkornbrot vom Bio- Vollkornbäcker holen, aber lohnt sich warscheinlich garnicht, komme im laufe der kommenden Woche Vollstationät in eine Klinik- damit ich Schule packe.
    Aber über das Wochenende müsste das zu schaffen sein und am Montag Schule, kann ja sicherlich auch ein halbes nehmen, dann währe das denke ich alle.
    Kohlenhydrate bestehen bei mir hauptsächlich aus Vollikornbrot- kann meine Esstörung nicht bekämpfen mir auch mal etwas mit Vollkornnudeln, oder so zu kochen.:-(
    Hoffe, das ich das in der Klinik hinbekomme, das Mittagessen zu essen, auch wenn es nur eine kleine Portion ist- unter der Woche bin ich ja zur Mittagszeit in der Schule.

    Aber ich war erstaunt, als ich mir bei Lisl mal Bio-Karotten holte, das da echt eing eschmacklicher Unterschied ist.

    Ohgott, sorry, Frage über Frage....*rot werd*

    Ganz lieben Gruß
    Male

    In welchen Produkten ind gehärtete Fette?

  2. #32
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 3.146

    AW: Wichtige Nährstoffe bei ADHS?

    Malemaus schreibt:

    So nun die Fragen:

    - Raffinierte Zuckerarten (Fructose, Haushaltszucker, Sirup etc.)

    Zählt da auch soetwas wie Zuckerrübensirup zu?
    Was ist mir Agavendicksaft?

    Aber soetwas wie Honig zählt nicht dazu?
    also raffinierte Zuckerarten sind alle Zucker, die künstlich, industriell hergestellt werden. Besser sind alle Süßungsmittel, die natürlichen Ursprungs sind, aber die eben auch sparsam einsetzen.

    Malemaus schreibt:
    - Kakaodrinks aus reinem Kakaopulver

    Also nur Milch mit purem Kakao auch ohne Honig, oder so?
    mit reinem Kakao ist gemeint, das reine Pulver, welches also quasi nach nix schmeckt, nicht die fertigen süßen Drinkmixe mit massenhaft Zucker.

    Malemaus schreibt:
    - Nüsse (Pinienkerne, Walnüsse, Mandeln)

    Auch noch Nüsse wie Haselnüsse und Co., oder sind diese 3 die wichtigen?
    wichtig ist, dass Nüsse gegessen werden. Zu den einzelnen Nußsorten kannst Du Dir auch noch mal diesen Link anschauen

    So gesund sind Nüsse

    Malemaus schreibt:
    Mindestens 3 mal auf einen ganzen Tag verteilt, wie ein Glas Milch (ca. 250ml), 1 Joghurt (150g) und 1 Scheibe Käse (ca. 30g) dabei darauf achten, dass es möglichst fettarme Milchprodukte sind, denn sie enthalten viel Calcium.

    Ist damit gemeint, die ganzen genannten Produkte, oder nur 3 von den Dingen auf den Tag verteilt?
    das sind Beispiele und es ist damit gemeint, dass Du Calzium zu Dir nehmen sollst und zwar nicht als Pille, sondern in Lebensmitteln.

    Malemaus schreibt:
    Gibt es noch andere Möglichkeiten die Hirnfettsäuren aufzustocken?

    Bio Produkte gehen auch die aus Rossmann und Co?
    Sind ja sonst so teuer- ab und zu kaufe ich auch dort, aber so viel Obst und Gemüse wie ich esse, das kann sich ja "keiner" leisten.:-o

    Demnächst möchte ich mir eig mal ein frisches Vollkornbrot vom Bio- Vollkornbäcker holen, aber lohnt sich warscheinlich garnicht, komme im laufe der kommenden Woche Vollstationät in eine Klinik- damit ich Schule packe.
    Aber über das Wochenende müsste das zu schaffen sein und am Montag Schule, kann ja sicherlich auch ein halbes nehmen, dann währe das denke ich alle.
    Kohlenhydrate bestehen bei mir hauptsächlich aus Vollikornbrot- kann meine Esstörung nicht bekämpfen mir auch mal etwas mit Vollkornnudeln, oder so zu kochen.:-(
    Hoffe, das ich das in der Klinik hinbekomme, das Mittagessen zu essen, auch wenn es nur eine kleine Portion ist- unter der Woche bin ich ja zur Mittagszeit in der Schule.

    Aber ich war erstaunt, als ich mir bei Lisl mal Bio-Karotten holte, das da echt eing eschmacklicher Unterschied ist.
    also Du musst auf keinen Fall in den Bioladen gehen, es gibt auch schon im Discounter gute Sachen, man muß sich halt mal die Zutatenlisten etwas genauer anschauen.


    Malemaus schreibt:
    In welchen Produkten ind gehärtete Fette?
    gehärtete Fette sind in Streichfetten (Butter, Margarine), mach Dir mal die Mühe und lies auf den Packungen, ich habe bis jetzt genau zwei gefunden, die keine enthalten und es stehen bei uns auch nur noch ausschließlich die auf dem Tisch. Eine Margarine gibt es bei Lidl.

    LG Marvinkind

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Wichtige Nährstoffe bei ADHS?

    Michael Hamm, Mirko Berger
    ADHS bei Erwachsenen – Die Nährstofftherapie

    Die Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) ist die Bezeichnung für ein Störungsbild mit der Kombination von Aufmerksamkeitsschwäche, überschießender Impulsivität und oft extremer Unruhe. ADHS ist eine erbliche Krankheit, die erstmalig im Kindesalter auftritt und lebenslang bestehen bleibt. Es ist jedoch keine Kinderkrankheit. Bis zu 6 % der Erwachsenen sind schätzungsweise an ADHS erkrankt.
    Die Symptome werden durch ein Ungleichgewicht der Nervenbotenstoffe Serotonin, Noradrenalin und Dopamin verursacht. Die bisher einzige angebotene lebenslange Therapie mit Stimulanzien setzt hier an. Die Daueranwendung über Jahre kann aber problematisch sein. Noch liegen keine Langzeitstudien vor, und viele Betroffene fürchten einen Gewöhnungseffekt und ständige Dosissteigerungen.
    In England und den USA wird seit vielen Jahren eine therapeutische Alternative eingesetzt, die in Deutschland weitgehend unbekannt ist – die Nährstofftherapie. Sie kann die Kernsymptome um bis zu 20 % senken. In leichteren Fällen lassen sich bereits gute Erfolge erzielen und in schwereren Fällen Medikamente einsparen. Ausführlich und gezielt stellen die Autoren diese einfache und sichere Methode vor.

    In Ihrer Buchhandlung
    Preis: 10,90 € (D)
    ISBN: 3-899-93510-1




    ein weiterer Ansatz besagt, das ADHS-ler Eiweißreiche Kost reduzieren sollen und mehr kohlehydratreiche Nahrung zu sich nehmen sollen, ausserdem sollen Omega3 Fettsäuren in Fisch und Lachsölkapseln förderlich sein.


    Mein hat mal eine Eiweißdiät gemacht, als er noch nicht wusste, dass er ADHS hat, das war ne Katastrophe, da war nur Chaos im Kopf.

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Wichtige Nährstoffe bei ADHS?

    upps war doppelt , sorry

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Wichtige Nährstoffe bei ADHS?

    Hi Male

    Wenn man schon im Defizit ist mit Eisen, ist es fast ein Ding der Unmöglichkeit mit Nahrung es wieder aufzubauen. Da ich eine Frau bin und auch jeden Monat Blut verliere ist es noch viel schwieriger. Mir hat man dann Eisentabletten verordnet. Von diesen wurde es mir aber elend und mein Stuhlgang hart. Da ich sowieso streng überwacht werde mit Blutentnahmen wegen Ritalin, lasse ich mir ca. im Jahr zweimal Eisen geben per Infusion und trage eine Hormonspirale die die Blutung unterdrückt. Mein Eisenwert ist seit dann gut. Achtung zuwenig Eisen haben ist nicht gut. Macht müde und schlapp. In der Schweiz gibt es ein Produkt, dass heisst Floradix. Ist ein Sirup der viel Eisen drin hat. Frage doch mal bei deinem Arzt nach.

    Malu

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Wichtige Nährstoffe bei ADHS?

    Hi!

    Zu der Margarine, wenn da Mono- und Dygliceride von Speisefettsäuren enthalten sind, esse ich die nicht ( kann totes Tier sein).

    Vieles von deinem genannten tue ich eig schon, auch den Kakao frisch, das ist richtiger Kakao- der schmeckt.
    Dieser fabrik- Zucker- Kakao ist nur eine braune Flüßigkeit- finde ich.
    Milch mit Kakao und etwas Honig wärmen und das im Winter....*yumi*

    Ich danke dir für diese vielen Auskünfte, werde mir die Tage mal alles zusammenschreiben und schaun, ob ich mir eine Art "Speiseplan" machen kann, was ich in der Woche von was als mindest Menge zu mir nehmen sollte- also kein "dann das und dann dies".

    So fertig Produkte kommen bei mir eigentlich garnicht auf den Tisch- glaube ich.
    Soße wird bei mir meist Tomatenmark mit etwas Milch, da kann man vieles draus machen, oder mit Soja Cuisine/ Soya Creme fit.
    Dieses gekaufte schmeckt nicht, schmeckt immer nur labberig und gleich.



    Hey, Heidy!

    Wie hat sich das bei ihm denn ausgewirkt, also wie hat sich sein verhalten (?) geändert?



    Hallo malu,

    das werde ich mal machen, müsste eigentlich (..........) eh zum Hausarzt.:-(
    Habe mir diesen Saft erstmal geholt, ich frage mich, warum ich den damals so sehr mochte.
    Er lässt sich runterbekommen ja, aber er schmeckt mehr nach Eisen, als nach Saft- so empfind ich das.
    Mir wird auch alle halbe jahr Blut abgenommen werden, bei meiner Thera, werde immer drum beten, das alles geschenkt wird.



    Ich gehe ab Montag eh wieder auf Vegan, ich hasse es, jetzt habe ich quasi den ultimativen beweis....
    Ich habe immer solch Proppel hinten im Hals, in den Mandeln, die kann man bis ins "unendliche" herruasdrücken.
    Als ich die Tiermilch und Käse links liegen ließ, war es weg.
    Und nun ist es wieder da, wieder in vollem übermasse, das kann doch net sein!:-(
    Da kann doch iwas nicht stimmen!?
    Fühole mich körperlich glaubei ch auch etwas anders- nicht unbegingt positiv,- ohne Ku8hmilch fühlte ich mich glaube ich besser.

    Ich weiß nur- damals wurde ein Test gemacht- das ich keine Laktoseintoleranz habe.
    Aber was es sonst noch sein kann, das weiß ich nicht, dazu kenne ich mich leider incht genug in dem Bereich aus.


    Lieben gruß
    Male

Seite 4 von 4 Erste 1234

Stichworte

Thema: Wichtige Nährstoffe bei ADHS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum