Seite 2 von 8 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 80

Diskutiere im Thema ADHS durch einen Dämon? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 228

    AW: ADHS durch einen Dämon?

    liebe dori, weist du denn nicht das wenn man druck empfindet das etwas mit deiner beziehung zu gott nicht stimmt!

    also dori wenn du druck empfindest höhrst du noch zu fiel auf deiner seele! weist du den nicht das du deinen geist (Wo gott ist) über deine seele (Verstand, Wille und gefühle)stellen must?Deine seele mus auf gotthöhren!

    P.S.DIese mail ist nicht ernst gemeint aber soll zeigen wie eine gemeinde arbeitet um ihre mitglieder gefügig zu machen!
    sie haben für alles ne erklährung und belegen diese sogar mit der Bibel!
    ......

  2. #12
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 228

    AW: ADHS durch einen Dämon?

    leute das ganze ist systematich aufgebaut!
    am anfang locken sie mit der "Wahrenfreiheit" die wir dursch jesus haben!
    dan bekehrt mann sich zu jesus und bekommt die grundlagen der bibel (Neuestestament)erklährt. jeder ist freundlich und nett zu dir so das du anfängst deine gemeinde zu fertrauen und zu glauben!
    Dan wird mann getauft als sichtbares zeichen dafür das der alte mensch (Der man war vor der bekehrung) mit Christus gestorben und auferstanden ist!
    Danach bekommt mann einen seelsorger der mit dir die bindungen aus der fergangenheit,Flüche und der gleichen Bricht (Dursch handauflegen und gebet)
    danach bekommt mann seelsorge wo probleme behandelt werden,
    dan bekommt man seine geistes taufe (Durch handauflegen) und Geistes gaben ZB. sprachen gebet (Eine unferständliche sprache die keiner fersteht aber dursch den heiligen geist bewirkt wirt) Danach wirst du langsam immermehr beansprucht!

    dieser prozes geht so langsam das mann ihm nicht bemerkt!

    Und da gibt es in jeder veranstalltung den lobpreis und anbetungszeit (Eine art von trace) dadursch erlebt mann den "Heiligengeist" Persöhnlich, das ganze ist sehr emotional und fiele schreien und heulen in der zeit.

    dan erlebt mann fiele übernatürliche sachen wie ZB. Profetiches Reden, Geises unterscheidung,Heilungen, das ganze wird dadursch befestigt wodurch der glaube wächst..
    na ja könnte noch stunden weitere beispiele dafür geben aber das würde den ramen und sinn dieses forums sprängen!

  3. #13
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 228

    AW: ADHS durch einen Dämon?

    checkerbunny
    auser meine frau habe ich keine freunde da ich Probleme mit Vertrauen habe, binn aber nicht aleine! habe eine wunderbare nicht pfingstliche frau

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: ADHS durch einen Dämon?

    Mit dem "Willen Gottes" wird leider sehr viel Unfug auf dieser Welt getrieben. Ich wage mal eine These, allein schon die Annahme, dass Menschen wissen könnten was der Wille Gottes ist, wiederspricht schon dem göttlichen Gedanken. - Egal in welcher Religion -

    Was deine "Gehirnwäsche" anbelangt, so ist das wohl ein traumatisches Erlebnis, das du so nicht einfach alleine verarbeiten kannst. Hierzu braucht es professionelle Unterstützung. Solche Erlebnisse können auch Menschen ohne ADHS aus der Bahn werfen.

    Ich finde gut, dass du versuchst, dir alles von der Seele zu reden, jedoch ersetzt das Forum keineswegs eine Therapie bei einem Arzt oder Psychologen. Vielleicht fällt es dir aber dann leichter, bei einem Arzt darüber zu reden.

  5. #15
    Patty

    Gast

    AW: ADHS durch einen Dämon?

    Hallo David,

    es gibt Gemeinden, bei denen jede Krankheit als Zeichen dafür steht, daß deine Beziehung zu Gott nicht stimmt. Durch Handauflegen sollen die Krankheiten geheilt werden.

    Aber ADHS "heilen" würde bedeuten, auch "Down-Syndrom" heilen zu können, das klappt aber nicht.

    In anderen Gemeinden ist Krankheit ein Zeichen dafür, daß deine Beziehung zu Gott geläutert wird.

    Andere Gemeinden sehen es als überhaupt kein Zeichen an. Da wird tatkräftig geholfen, wenn jemand krank ist.

    Alle beziehen sich auf das Neue Testament.

    Es war gut, daß du die Gemeinde verlassen hast.
    Hast du mittlerweile eine neue Gemeinde gefunden?

    LG Patty

  6. #16
    Sunshine

    Gast

    AW: ADHS durch einen Dämon?

    Puh David, also wenn ich das alles so lese, was Du hier erzählt hast, dann ist das ja wirklich schon eine Art Gehinrwäsche.

    Bloß gut, dass Du da raus bist, und da kannst Du noch froh sein, denn das schafft nicht jeder.

    Mal ehrlich, Relegion ist ja gut und schön, aber dabei sollte man doch auch die Freiheit und Würde eines Menschen unangetastet lassen. Manchen hilft der Glaube an Gott und manche können nichts damit anfangen, aber alles damit zu erklären, dass so ein "überirdisches Wesen" alles heilen kann und das durch beten alles wieder besser wird oder gar Krankheiten verschwinden, halte ich wirklich für kompletten Müll und es widerspricht ja jeglichem Naturgesetz.

    Und wenn es so einfach wäre (alleine die Vorstellung, durch beten verschwinden Krankheiten, da stellen sich mir die Nackenhaare auf) dann bräuchten wir ja keine Ärte mehr, dass erledigt Gott ja alles... wah wie gruselig.

    Na um so besser, dass Du da jetzt auf einem richtigen Weg bist, also meine Empfehlung ist auch da wirklich einen Arzt aufzusuchen.

    Du kannst ja mal in unsere Karte (Klinikliste) schauen, ob es da jemanden in deiner Nähe gibt


    Liebe Grüße
    Sunshine

  7. #17
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: ADHS durch einen Dämon?

    Hi David,

    also ich sehe das ganze mal so: Eine Gemeinde kann das nicht gewesen sein. Eine eingeschworene Gemeinschaft schon. Und Jesus hat vor allem eines gepredigt: Vergebung und Akzeptanz auch anders Denkender. Ich für meinen Teil bete zwar immer noch, aber ich habe irgendwie die innige Beziehung zu Gott und Jesus, die ich als Kind hatte, verloren. Wahrscheinlich, weil ich nach meiner Heirat nicht den Anschluss an die neue Kirchengemeinde gefunden habe, was wohl auch daran liegt, dass mein Mann und seine Familie nie so tief geglaubt haben wie ich. Und ich habe mich meiner Umgebung angepasst.
    Jedoch kenne ich immer noch die Geschichten aus der Bibel. Und die, mit der ehebrecherin, die sie steinigen wollten, gefällt mir immer noch: Der unter euch, der ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein. Keiner von uns ist ohne Schuld. Wir sind Menschen und machen Fehler. Und das dürfen wir auch. Und ganz egal wie wir sind, Gott hat uns lieb.

    LG

    Snagila

  8. #18
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 228

    AW: ADHS durch einen Dämon?

    patty:
    Nein, habe mitlerweile 7 gemeinden angeschaut, habe aber überal ein schlächtes gewissen gehabt und habe immer wieder mich selber unterdruck gesetzt! gehe mitlerweile in gar keine mehr.... möchte aber wieder habe aber angst wieder "Rückfällig" zu werden! die haben zufiel einfluss auf mich!

    Sunshine:
    habe angst vor ärtzte,habe angst mich schwach zu zeigen, möchte nicht noch mal meine ganze vergangenheit zum sofielten male reden. ich vertraue keinen arzt, möchte die ganze psycho scheiße nicht noch mal durchnehmen. binn noch nicht so weit!

  9. #19


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.808
    Blog-Einträge: 40

    AW: ADHS durch einen Dämon?

    Naja,

    irgendwie halt ich von allen Gruppierungen, seien das Kirchen, Sekten, "Gemeinden" oder was auch immer, nicht sonderlich viel.

    Bin eher ein Anhänger von Individualreligion, sprich: jeder möge selbst seinen Gott für sich finden und sich dabei nicht von irgendwelchen Gruppierungen beeinflussen lassen, die sich irgendwelche Thesen oder eine Sammlung von nicht überprüfbaren Kurzgeschichten (die je nach Religion und Gruppierung verschiedene Namen hat) vor den Karren spannen, um dadurch (und letztendlich durch Manipulation des einzelnen Individuums in der Gruppierung) irgendwelche wie auch immer geartete Ziele zu erreichen.

    Naja, ist aber nur meine bescheidene Meinung dazu und die Art, wie ich das für mich handhabe, möge jeder selbst entscheiden, ob er solche Gruppierungen für sein Leben braucht oder nicht.



    LG,
    Alex

  10. #20
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: ADHS durch einen Dämon?

    Hi,

    ich sehe das eigentlich ähnlich wie Alex. Ob das nun Gott, Buddha, Nirvana, Allah oder sonstwie genant wird, sollte jeder für sich selbst entscheiden. Oder ob es da überhaupt etwas höheres gibt. Mir hat das Beten zu Jesus (hab das halt in meiner Kindheit so kennengelernt) aber immer geholfen. Weil ich da einfach meine Probleme abgeladen habe. Und so wie jetzt in diesem Forum einfach keine "Wertung" zurückkam. Und oft hilft es ja einfach, über seine Probleme zu reden und man findet dann selbst eine Lösung oder zumindest Erleichterung. Ich führe auch heute noch sehr oft Selbstgespräche. Und wenn ich mal wieder so richtig abgetaucht bin, rede ich dann manchmal auch laut. Ist dann zwar irgendwie peinlich aber mir mittlerweile auch egal (meistens).

    LG

    Snagila

Seite 2 von 8 Erste 1234567 ... Letzte
Thema: ADHS durch einen Dämon? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum