Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema Wie wirke ich auf andere? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    besenreiterin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 2.591

    AW: Wie wirke ich auf andere?

    stimmt zoppo deswegen sage ich ja aber auch das eben beides stimmen sollte nur wie kann ich nicht beantworten das muss jeder für sich selber erkennen .
    schau hätte mir jemand gesagt ich bin ein mädchen hihih dann hätte ich gedroht wiedersprochen und was weis ich was und es hat auch eine zeit gedauert bis ich verstanden habe für mich ganz genau wo ich bin meine atr ein mädchen zu sein ich werde sicher nie jemand sein der kostümchen trägt dann bin ich verkleidet aber ich bin jemand der röcke tragen kann . nicht so wie diese damen ^^ und mädchen aber eben wie ich rockig pepig mit witz und einem augenzwinkern ....

    ich bin eben ich so wie nur ich sein kann
    ich entdeke immer noch viel über mich immer wieder neues oder stelle fest das altes nicht falsch war nur vieleicht zu massiv .

    ich meine nicht das man sich ändern sollte zugunsten irgendwelcher regeln aber ich denke ebenso auch nicht das man stur sich sagen sollte so bin ich basta . dann verpasst man sehr spannende sachen über sich selber das wäre bedauerlich ..
    man kann rad fahren nicht erlesen nur probieren und es dauert eine weile bis man es kann und dann noch eine weile bis man sagen kann ja mag ich oder nee nicht so lieber roller oder motorrad oder wenn schon rad dann aber rennrad stadt damendad .. ^^ nicht mehr aber eben auch nicht weniger . das das sollte man sich selbst wert sein !!
    nicht weil es andere sagen aber es kann helfen denkanstösse geben .
    mein held hat mich als rapunzel gesehen warum auch immer hihihihi der konnte das sehen was ich nicht sehgen konnte und dann lange auch nicht zulassen konnte .
    also warum nicht hilfe von anderen annehmen wenn es geht ?

    was ich wirklich sicher nicht !! meine ist sich zu verbiegen gleich in welche richtung man muss sich selber dabei immer irgendwie treu bleiben das ist das wichtige daran .

    das kann bei jedem ebnen anders sein bei mir sind es meine sachen die mich so machen wie ich bin und dann !! nur dann fühle ich mich auch gut dabei nicht eingeschüchtert oder so als wenn ich wieder nur ein schauspiel spiele oder eine maske trage .

    schatten unter den augen zu kaschieren mit makeup ist denke ich menschlich okay aber eine claunsmaske auszusetzen weil man schlecht drauf ist ist eben der schritt weiter und zuviel

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Wie wirke ich auf andere?

    Hallo Ewyn,
    das was Du fragst, denke ich, seitdem ich weiß das ich ADS habe...wie wirke ich eigentlich auf andere?
    ich gehe immer sehr offen auf alle Menschen zu und rede viel, habe eine direkte offene Art
    manche sagen dann im Nachhinein "Ach ,die Alegra ist ja so offen und nett, redet nur zuviel!
    oft höre ich dann auch so Aussagen wie: Sie ist impulsiv, Sie ist direkt, Sie ist so offen,Sie traut sich alles. usw

    alles Dinge die zu ADS gehören.da wir ja keinen Reizfilter haben!
    Wenn ich so alte Videos sehe, die mich früher zeigen .so auf Feiern, denke ich immer, nur ich unterhalte alle und bin direkt
    andere sind reservierter, nicht unbedingt langweiliger, aber anders...

    Seit ich das Medikinet nehme, fällt mir auf, dass ich Menschen, die viel reden, nicht mehr so gut ertragen kann
    leider rede ich immer noch viel...mein Redefluß hat sich nicht verändert..
    nur wie wirkt denn das auf normalos frage ich mich oft??

    Lieben Gruß

  3. #13
    Burningdevil

    Gast

    AW: Wie wirke ich auf andere?

    gerade gefunden und dachte es passt gut hier rein ...


    Bleibe Dir selbst und nicht Deinem Bild treu!

    Manchmal sind wir in dem Bild von uns selbst völlig gefangen.
    Wir machen Dinge,
    weil wir meinen es machen zu müssen.
    Wir sind so, weil wir glauben so sein zu müssen.
    Dabei verlieren wir unseren wahren Kern aus den Augen und fühlen uns deswegen unwohl!


    Was wäre, wenn Du Dein Bild für einen Augenblick komplett loslässt.
    Einfach das machst, was Du wirkl
    ich möchtest. Denn es ist nicht Deine Aufgabe, Dinge zu tun,
    weil Du glaubst es so tun zu müssen, oder weil andere es von Dir erwarten.
    Das bringt Dich unnötig unter Druck und Zugzwang.
    Traue Dich Deinem Herzen zu folgen und bereue nichts was Du getan hast,
    wenn Du dabei glücklich warst. Und Du wirst erkennen,
    dass das Leben nicht nach einem Schema „F“ funktioniert.
    Du bist viel mehr als eine Vision von einem Bild. Du bist wie Du bist, und das ist auch gut so!
    Dein Elmar Rassi

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Andere Musik bei Methylphenidat / MPH?
    Von mulla im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 3.11.2011, 18:57
  2. Kein Tag ist bei ADHSlern wie der andere
    Von Maggy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 00:48
  3. Die andere Seite
    Von Jason im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 23:24
  4. Das andere ich
    Von Andrea71 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 2.09.2009, 22:52
Thema: Wie wirke ich auf andere? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum