Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 23 von 23

Diskutiere im Thema ADHS - Überfordert - leben als Nonne im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 41

    AW: ADHS - Überfordert - leben als Nonne

    Ja, ich bin ja auch schon längst wieder vom Klostergedanken weg. Weiß ja nicht wie das bei Euch ist. Bei mir ist das so: Es schiesst mir eine Idee in den Kopf, von der ich total überzeugt bin, weil es mir gerad schlecht geht, dann psote ich das hier. Aber außerhalb vom Laptop geht das Leben ja weiter und vielleicht schon einen Tag später habe ich ganz andere Pläne. Vielleicht meint man das mit "einschiessenden Gedanken"? Ich kann damit immer nnicht soviel anfangen, wenn ich das mal irgendwo aufschnappe. "Menschen mit ADHS haben einschießende Gedanken".
    Kenne ich sehr gut, kann einen, je nachdem ob positiv oder negativ kann einen das echt wahnsinnig machen und muss einfach raus. Das war ehrlich gesagt auch mein erster Gedanke als ich deinen Beitrag gelesen habe.

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 105

    AW: ADHS - Überfordert - leben als Nonne

    Naja die Kurse habe ich ja wei gesagt in den sieben Jahren schon gemacht. Kurse, Retreats, eine Art Vorordination zur Laienordinierten war sogar auch dabei. Das Problem an den Kursen ist aber,man muss wieder heim und da wartet das Chaos. Deshalb eben der Klostergedanke.


    Aber wie gesagt, mir gehts ja schon wieder gut. Hatte jetzt 1 Woche Pause, weil ich krank war und bin eigentlich ganz guter Dinge.


    Ich muss nur aufpassen, dasss ich nicht wieder in dieses Stress komme. Aber in der Krankheitsphase hab ich gemerkt, dass ich mir einfach öfter erlauben muss, einfach mal nichts zu machen und auch mal wieder wie ein Kind sein dürfen. Das hat mir doch extrem gut getan an meiner Krankheit muss ich sagen, dass alle um mich herum mich betüdelt haben, weil es mir wirklich richtig schlecht ging. Im Alltag werde ich jett also drauf achten, wenn ich in Stress komme, aufhören, Kind sein, Pause. (Man kann sich ja auch selber betüteln). Das habe ich jetzt Posituives aus dieser Woche mitgenommen.

    Ins Kloster will ich im Moment nicht. Ich habe so mein Problem mit Religionen, Religionen haben immer was mit Zwängen, so empfinde ich das und das passt zu mir nicht. Deshalb werde ich erstmal meine Freieheit hier draußen mit meiner Hündin genießen.


    Danke Euch! Auf ein Neues!

    LG Flitz

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 33

    AW: ADHS - Überfordert - leben als Nonne

    Den Gedanke ans Kloster usw. hatte ich auch schon oft, wobei mir dafür der Glaube fehlt. Aber interessant zu sehen das es evtl. mehrere ADSler betrifft.
    Geändert von Wazoon (23.04.2012 um 07:14 Uhr)

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Ein Leben mit ADS/ADHS
    Von terminó im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 01:25
  2. Überfordert durch ADHS?
    Von Sayuri im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 07:59
  3. LEBEN und leben lassen! ADHS ein Forschungsgebiet?
    Von Snagila im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 16:39

Stichworte

Thema: ADHS - Überfordert - leben als Nonne im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum