Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Gefühle rüsten zum Sturm auf im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    Gefühle rüsten zum Sturm auf

    Hallo liebe Chaoten,
    Seid ich mich mit Adhs beschäftige und mich damit auch identifizieren kann, habe ich dass Gefühl, ich nehme so vieles mehr wahr.
    Sachen, welche ich früher verdrängt habe, weil ich sie nicht zuordnen kann. Ist dass Normal?
    Ausserdem habe ich immer öfter einen Zustand, wo ich das Gefühl habe, alle Gefühle gleichzeitig zu haben.
    Ich fühle mich Einsam, will raus----->Will aber nicht raus und keinen sehen.
    Ich will aufräumen---> aber mich nervt jede Handbewegung.
    Ich wünschte es würde jemand anrufen---> hoffe aber es tut keiner.
    Ich will mich am Computer mit spielen ablenken, kann mich aber für keins entscheiden.
    Ich will Rollenspiele suchen---->aber es nervt mich nur.
    Ich will mich bewegen--->bin aber plötzlich total müde und geschlaucht.
    Ich bin traurig, sauer, neutral, genervt,glücklich, zufriedenMag mich, mag mich nicht........usw
    kennt dass noch wer und gibt es eine methode dagegenzusteuern?
    Hatte mich letztens mal mit Entspannung versucht.ERgebnis:
    Ich war müde, entspannt, bin ins Bett und nach einer Stunde wieder Wach....und habe danach die ganze Nacht nicht mehr geschlafen! Toll! Super!

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Gefühle rüsten zum Sturm auf

    Hallo Ewyn!

    Das kommt mir bekannt vor.
    Im Moment ist das bei mir auch wieder sehr extrem. Ich habe oftmals starke Gefühlsschwankungen, in einem Moment mag ich mich selbst nicht leiden und bedaure mich, im anderen Moment bin einfach nur glücklich und liebe alles, ganz besonders mein Leben.In solchen Momenten handle ich oftmals, ohne vorher darüber nachzudenken.Das taucht auch besonders stark auf, wenn ich viel Stress habe.Da diese extremen Schwankungen oft sehr anstrengend sind, besonders, wenn man noch mit anderen Menschen zu tun hat, versuche ich mich in dieser Zeit ganz gezielt durch Kleinigkeiten zu belohnen, das macht nebenbei auch noch Spaß, Z.B. mit einem guten Buch oder Treffen mit sehr guten Freunden etc.
    Manchmal führe ich dann auch einfach nur Selbstgespräche in meiner Wohnung.Das klingt jetzt ein bischen verrückt, aber die helfen mir mehr Klarheit in meine Gedanken zu bringen, beruhigen mich und machen mir meine Gefühle klar.Ich glaube, dass durch dieses "ich muss mich jetzt sofort entspannen" manchmal das Gegenteil erzeugt wird, noch mehr Stress und Unruhe. Manchmal ist es gut einfach die vielen Emotionen zuzulassen. Das ist jedenfalls meine Erfahrung.......

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.

    Liebe Grüße!

    tatjana

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 47
    Mir geht es ähnlich wie Dir, nimmst du medis?
    Nehm seit paar Wochen mph, dadurch und/oder weil ich sehr viel über Adhs gelesen habe hat sich meine Sichtweise sehr geändert.
    Vieles erscheint mir klarer, der Nebel, der mir früher nicht mal bewusst war, lichtet sich.
    Habe zur Zeit noch dazu eine schwere beziehungskrise, bin einsam, zieh mich aber zurück, fällt mir schwer Gesellschaft zu haben.
    Bin optimistisch, erleichtert, depressiv, verletzt, kaum Kraft was zu machen, aber einmal angefangen mache ich immer mehr.
    Weiß nicht warum, vielleicht weil ich mein leben lang gegen eine wand gelaufen bin, hab das Gesicht schon voller narben und jetzt entdeckt hab, das 1m weiter eine Tür ist.
    Stell Dir das mal bildlich vor, dann fühlst du vielleicht auch Freude, gleichzeitig ärgerst Du Dich...
    Könnt auch sein, das ich hier voll den scheiss schreib, für mich klingts logisch...
    Und weil das Leben mehr ist als ne Wand mit ner Tür hab ich oder wir auch grad so viele unterschiedliche Gefühle?!?

    MfG Michel

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Gefühle rüsten zum Sturm auf

    Hallo alle zusammen,

    Ich bin schon eine weile am herumexperimentieren was die Medikation anbelangt und habe auch bemerkt, dass ich Tage habe, wo ich nach der Medikamenteneinnahme Depression bekomme. Jedoch ist mir aufgefallen, dass ich natürlich die Dinge um mich herum klarer wahrnehme und nicht mehr verdränge, was dann natürlich eine logische Schlussfolgerung ist, dass ich dann auch schneller verletzbar bin. Man ist den Problemen quasi ausgeliefert.
    Geändert von Püppi-Lotta (14.04.2012 um 01:49 Uhr)

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Gefühle rüsten zum Sturm auf

    Ewyn schreibt:
    Ich fühle mich Einsam, will raus----->Will aber nicht raus und keinen sehen.
    Ich will aufräumen---> aber mich nervt jede Handbewegung.
    Ich wünschte es würde jemand anrufen---> hoffe aber es tut keiner.
    Ich will mich am Computer mit spielen ablenken, kann mich aber für keins entscheiden.
    Ich will Rollenspiele suchen---->aber es nervt mich nur.
    Ich will mich bewegen--->bin aber plötzlich total müde und geschlaucht.
    Ich bin traurig, sauer, neutral, genervt,glücklich, zufrieden Mag mich, mag mich nicht........usw

    Exakt genauso geht es mir!
    Ich hab leider keine Ahnung wie man dagegen angeht ...
    Ich kann mich für kein RPG, oder auch sonstige Spiele (Skyrim, Fall Out, Borderlands) etc entscheiden.
    Aufräumen sowieso ...
    Ich schaff es ja nicht mal meinen Desktop aufzuräumen ...
    Und in meinem Zimmer besteht das meiste Störende aus meinem Rechner, Papierkram (und dem Kram auf meinem Schreibtisch ... )
    der Rest passt auch eins zu eins ...

    Hoffe das hilft auch mir weiter .. ich hätte das nie so zusammen fassen können ^^

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Gefühle rüsten zum Sturm auf

    Hallo Michel,
    nein ich nehme noch keine Medis dagegen.
    Habe Venlafaxin und Prometazin bis dato bekommen.
    Wobei ich das Gefühl habe die wirken immer weniger.
    Aber gut, da arbeite ich dran.Dass Deine Beziehung kriselt, tut mir sehr leid, und ich wünsche Dir viel Kraft, dass durchzustehen.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Gefühle rüsten zum Sturm auf

    Hallo Püppi lotta,
    zu medis kann ich noch nix sagen, da ich wie schon beschrieben keine wegen adhs nehme.
    Aber ist interessant zu lesen, wobei es natürlich auch nicht unbedingt gut ist.
    Denn ausgeliefert fühl ich mich ja jetzt schon. Ansich erwarte ich ja eine besserung dadurch, wenn ich geeignete Medikamente bekomme.
    Wobei meine Therapeutin mir versucht bezubringen, dass ich mich aus der Opferrolle rausfrimmel.
    Aber meistens überrrollt es mich einfach. Dann hab ich den Zeitpunkt verpasst

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Gefühle rüsten zum Sturm auf

    Hallo Valkyre,
    ich bin wieder baff erstaunt, dass soviele Gleichgesinnte hier sind.
    Mit den Papieren habe ich gottseidank eine Hilfe bekommen.
    Einmal eine sogenannte PPM (Personen bezogene Hilfe für Psychisch erkrankte Menschen).
    Und mein freund, der mir mit den Finanzen hilft.
    Und damit ich mich hier nicht zumüll, sag ich mir selber immer wieder....Die Katzen sollen sich wohlfühlen und wenn Besuch kommt, soll es hier nicht wie nach einem Handgranateneinschlag aussehen.
    Sind zur Zeit eh nur mein Freund und die PPM hin und wieder.
    Aber grad denen will ich zeigen, dass ich die Bude sauberhalten kann.
    Frage mich manchmal wie ich es geschafft habe zu überleben...bevor ich so zusammengekracht bin????
    Da habe ich Vollzeit gearbeitet, den Haushalt geschmissen und sogar noch Zeit für freunde gehabt.
    Im Moment schaff ich noch nichtmal die Berufliche Reha in einer Werkstatt.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Gefühle rüsten zum Sturm auf

    Ohje, nun bin ich doch erschrocken über die vielen Paralelen.
    Stimmungsschwankungen und Lustlosigkeit ist das eine, aber wenn ihr genauso schwierigkeiten habt, bei den wichtigsten eigentlich alltäglichen Dingen wie auch ich.
    Und auch die Opferrolle kommt mir gut bekannt vor.
    Ich habe es immer auf meine Vergangenheit geschoben und dem PTBS. (Trauma)

    Könnte es sein, weil wir "schwierig" waren als Kinder, dass wir automatisch wie Schuld auf uns laden? Obwohl ich diesen Gedanken nur selber wiedersprechen kann, denn in meiner eigenen Erinnerung war ich immer gehorsam und nachgiebig, entgegen der Behauptung meiner Mutter.
    Selbst ehemalige Mitschüler sagten, dass ich eher still war und eher langweilig.
    Aber in der Klinik, wo mir die Tabletten eingestellt bekommen wurden, sprach die Krankenschwester ständig davon,
    dass ich garantiert schwierig und tolpatschig war, weil auch ihr Kind mit ADHS so ist.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Gefühle rüsten zum Sturm auf

    Also ich für meinen Teil kann nur sagen, dass bei mir auch Traumata mitführen( Missbrauch, misshandlungen).
    Wie ich mich als Kind verhalten habe, entzieht sich leider meiner Kenntnis, da meine eine Schwester weggelaufen ist, als ich 7 Jahre war und die andere die Vergangenheit blockiert.
    Und mein Vater will von früher nichts mehr wissen, glaubt eh an nix. Meine Mutter ist an ihren Alkoholismus gestorben mit 42, da war ich 14 Jahre.
    Ehemalige mitschülerinnen haben mir mal gesagt, dass sie geahnt haben, dass ich Hilfe brauch, aber keiner hat was getan. Ist aber auch kein Kontakt mehr da.
    Tja sieht so aus , als müsste ich mich selber dran erinnern, was da los war, allein, aber meine Thera. meint, das dauert.

Ähnliche Themen

  1. Achterbahn der Gefühle
    Von Süsse im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 3.12.2011, 22:38
  2. Gefühle zeigen.....
    Von xaira im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 17:04
  3. Gefühle äußern
    Von Dany1980 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 13:09

Stichworte

Thema: Gefühle rüsten zum Sturm auf im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum