Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 36

Diskutiere im Thema Vorurteile und Halbwissen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Vorurteile und Halbwissen

    @Julia:
    Ohweh...wie Sally schon bemerkt hat - ein seeeehr heikles Thema! Ich werd auch grad schon wieder ganz hibbelig, wenn ich an so manches Vorurteil denke...
    Geh doch mal auf www.gutefrage.net - und gib da mal ads, adhs oder gar ritalin ein. Da kriegste Vorurteile genug...
    Auf der Seite hab ich übrigens auch den link hierher gefunden - also soooo schlecht ist die Seite auch wieder nicht! *grins*

    So ähnlich wie Sally mach ich das auch! Wenn ich aber merke, dass auf der Gegenseite null Verständnis und auch keine Bereitschaft dazu da ist, dann ist mir da einfach jedes Wort zu viel!

    ein paar Vorurteile:
    - Ritalin ist eine Droge - Leute mit AD(H)S werden damit "umgepolt" und abhängig gemacht
    - Tim K. (der Amokläufer von Winnenden) hatte ADHS und den Amoklauf unter Ritalin begangen - und NUR deshalb! (Hat da jemand von Euch nähere Infos drüber? Hab im Internet nix gefunden!)
    - MPH bewirkt Veränderungen im Gehirn
    - Wenn eine Mutter sagt, ihr Kind hat AD(H)S, dann ist das nur eine Entschuldigung für fehlende Erziehung!
    - Es gibt kein AD(H)S - das sind alles nur Leute, die sich nicht Benehmen können oder wollen und nen Namen dafür brauchen!
    - AD(H)S wächst sich in der Pubertät aus - gibt es also im Erwachsenenalter überhaupt niocht mehr!

    Sorry, ich schrieb mich gerade in Rage und kann nicht so schnell tippen, wie ich denke. Außerdem tun mir die Hände schon wieder zu weh....

  2. #22
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: Vorurteile und Halbwissen

    @ kolibri:

    das mit dem Amokläufer habe ich auch gehört, bzw wurde in den Nachrichten mal gemutmaßt. Sowas behämmertes

    Danke für Deine Beiträge, hier entsteht ja schon ein richtiges Sammelsurium


    (hoffentlich fühlt sich Jule jetzt nicht unter Druck )



  3. #23
    Ehem. Mitglied 15

    Gast

    AW: Vorurteile und Halbwissen

    Wie beanzworte ich denn die Königin aller Vorurteile.

    "Wenn du nur richtig wolltest dann könntest du auch"

    ?????

    Da fällt mir nie was zu ein ausser einen Wutanfall zu bekommen

  4. #24
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: Vorurteile und Halbwissen

    das ist jetzt echt mal ne gute Frage. Ich glaube: Ich weiß nicht, wie ich wollen kann, denn ich kann nicht immer so wollen, wie ich weiß.

    ? ? ?

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Vorurteile und Halbwissen

    Hallo liebe gute Sally...

    ach mennooh....

    ... im Moment geht hier leider gar nichts,
    hab den Kopf viel zu voll mit anderen Sachen und bin schon froh wenn ich es schaffe, wenigstens ein bisschen zu arbeiten. Eine Freundin hat plötzlich Brustkrebs, der Sohn von einer anderen liegt mit einem üblen Schädelbruch im Krankenhaus und ich kümmere mich um ihre Pferde, mein Schwiegervater, der noch nie einer Menschenseele was Böses getan hat, muss ins Gefängnis und ständig ruft irgendwer an und schüttet sein Herz aus. Ich glaube ich habe gar kein eigenes Leben vor lauter zur Verfügung stehen. Wie machen das andere nur? Hab ganz offensichtlich therapiebedürftige Abgrenzungsprobleme und komme einfach nicht dazu, mich um meinen eigenen Kram zu kümmern. Das kt mich grade sehr an und ich hab echt keine Lust mehr. Warum rufen alle immer mich an? Bin ich Mutter Theresa??? Ich komme überhaupt nicht mehr zum Nachdenken, werde davon ätzend und ungerecht zu meiner Tochter, das ganze ADS Thema ist total in den Hintergrund gerückt und ich komme mir schon blöd vor wenn ich hier reinschaue weil ich das Gefühl hab ich verliere den Anschluss...

    Hab Euch aber nicht vergessen
    und hoffe Ihr seid noch da,
    wenn ich wieder richtig da bin...



    die Jule

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Vorurteile und Halbwissen

    was ich aber noch sagen wollte -
    ich finde es total großartig wie Ihr hier sammelt und der Plan ist natürlich noch da!
    Macht weiter, das ist wirklich toll und genau das alles was Ihr schreibt möchte ich wissen und sammeln. Das Projekt ist nicht gestorben, es schläft nur und ruht sich aus.....

    DANKE für Eure Beiträge!!!

  7. #27
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: Vorurteile und Halbwissen

    Liebe Jule,

    auweia, das wusste ich nicht, aber gut das Du es geschrieben hast. Da hast Du aber allerhand um die Ohren, lass Dich mal drücken

    Lass Dir absolut Zeit mit dem Thread, ich wollte nur mal horchen, ob "da noch was in Planung ist" .

    Pass bitte ganz gut auf Dich auf, und sorge gut für Dich. Das raubt Dir bestimmt grad ne Menge Energie!

    Wünsche Dir ganz viel Kraft Du packst das schon, und mach dir bitte nicht "deswegen" auch noch Stress

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Vorurteile und Halbwissen

    @Chaoskrümel:
    ICH will ja, nur die Neurotransmitter in meinem Kopf, die wollen nicht so wie ich will...
    Oder:
    Sorry, aber die Stoffe, die ich brauche, um zu können wie ich will - die entstehen nur dann, wenn ich glücklich bin. Wenn mir aber ständig jemand solche Vorhaltungen macht, dann ist das mit dem Glücklichsein ganz schön schwierig....

    @Julia: Ohweh! Ich weiß, die Probleme in Deinem Umkreis lösen sich dadurch nicht in Luft auf, aber ich schicke Dir mal einen ganzen Pott voll positiver Gedanken und Energie!

    Stöpsel heut Abend doch einfach mal das Telefon aus und nimm Dir nur mal Zeit für Dich! Wenn Du davor noch ein wenig Energie hast evtl. auch noch ne Stunde für Deine Tochter, um was zu spielen oder so!? Ich weiß ja nicht, wie alt sie ist, aber evtl. versteht sie ja, wenn Du ihr erklärst, das das gerade jede Menge Chaos ist und Du DESWEGEN genervt bist und es Dir leid tut, dass Du dadurch ungerecht zu ihr bist? Das hilft manchmal schon sehr, wenn sie merken, dass es nicht an ihrer Person liegt! Alles Gute!

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Vorurteile und Halbwissen

    @Sally (sorry, ich wusste, ich hab was vergessen!)
    Ich hab darüber bis jetzt noch gar nichts gehört, wüsste aber schon gerne,
    1. ob es stimmt, das er ADHS hatte und
    2. wer auf solche Behauptungen kommt, dass man durch Ritalin zum Amokläufer wird....

  10. #30
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: Vorurteile und Halbwissen

    das wüsste ich auch gern mal....

    aber ich glaube es ist echt egal ob er AD(H)S hatte oder nicht, er wollte töten und das hätte er eh getan- unabhängig davon. Ich weiß nur das er eine Psychotherapie abgebrochen hat, aber selbst das sagt ja nix aus.

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Stichworte

Thema: Vorurteile und Halbwissen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum