Seite 3 von 13 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 122

Diskutiere im Thema ADHS soll eine Modekrankheit sein???Ich bin verwirrt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: ADHS soll eine Modekrankheit sein???Ich bin verwirrt

    Vulkan schreibt:
    @Ewyn


    ich glaube ads und adhs-ler ziehen sich irgendwie an.



    Grüsse vom Vulkan
    Das Gefühl kenne ich von Missbrauchsopfern. Weiss nu nich ob ich das so sagen darf hier, aber da gehöre ich auch leider zu, und ich habe oft in meinem Leben Menschen kennengelernt, und habe Paralellen gefunden und wir verstanden uns gut. Und dann kam: Wurde missbraucht und ich dachte nur oh Gott schon wieder Jemand. Nicht weil es mich störte, nein! Sondern weil mir auffiel, das man sich zu solchen Menschen eher angezogen fühlt, wie zu *Normalos*
    Es ist interessant zu sehen, das dass auch in anderen bereichen(z.b. ADHS) gibt.

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: ADHS soll eine Modekrankheit sein???Ich bin verwirrt

    Und an alle anderen, ich denke etwas Kritisch an dieses Thema ran zu gehen ist nicht verkehrt. Sonst wird es vielleicht Tatsache mal zu einer Modekrankheit. Das wollen wir ja alle nicht oder?.
    Trotzdem merke ich meine Schwierigkeiten im Sozialen Bereich damit.
    Ich selber z. b. wenn mich ein Thema interessiert, möchte ich mich einbringen und beteiligen.
    Wenn mir aber die Sachkenntnis fehlt informiere ich mich vorher, bevor ich mich zum Vollhonk mache.
    So sehe ich dass!
    Andere sehen das wohl anders.
    Die schmeissen ihre Meinungen in den Raum ohne Rücksicht auf Verluste.
    Und mich ärgert dann einfach wahnsinnig, dass sich da keiner Gedanken darüber macht, was er womöglich anrichten kann damit.
    Kennt dass auch jemand von Euch?

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 172

    AW: ADHS soll eine Modekrankheit sein???Ich bin verwirrt

    Ich glaube an dem "Ruf" von Adhs können wir sowieso nicht so leicht was ändern. Damit kämpfen aber auch sehr viele andere Krankheiten/Andersartigkeiten. Z.B. denkt beim Wort Autismus jeder eher an einen Rain Man als daran dass es auch jemand sein kann der in der Firma neben einem arbeitet und eben auf geringere oder auch ganz andere Art von einer der verschiedenen autistischen Störungen betroffen ist. Trotzdem werden alle in einen Topf geworfen und bei Autismus sofort an lebenslangen Pflegefall gedacht.

    Wenns eine Modediagnose wäre, müsste man doch irgendwelche Vorteile davon haben oder nicht? Hm, also ich find an meinem Chaosleben nichts tauglich um nen Trend daraus zu machen.
    Bei all den negativen Auswirkungen und ausgelösten Folgeerkrankungen würd ich es eher als etwas sehen das ich niemandem wünschen würde. Ich frag mich ob die Klischees über MPH da eher gewisse Ideen ausgelöst haben. Wird ja wohl leider als Hirndoping missbraucht und kommt immer wieder in die Medien weils mit Kokain verglichen wird oder angeblich viele Eltern damit ihre Kinder ruhig stellen wollen.

    Bis meine beste Freundin die Diagnose bekam und mich darüber ziemlich ausführlich informiert hat, wusste ich trotz anscheinend schon bestehendem "Hype" nicht einmal dass Erwachsene das haben können.
    Ist vielleicht einfach so eine individuelle Sache, welche Gefühle man da mit hinein bringt bzw. überträgt. Ich war ohne Adhs-Schublade genauso wie jetzt, nur ohne zu wissen warum und ohne Medikamente zu bekommen die wirklich helfen. Darum ändert es an meiner Einstellung dazu auch nicht viel. Ich bin genauso wenig/viel krank oder andersartig wie vorher auch. (wer mich kennt weiß eh längst das ich etwas anders bin, da brauchts keine Erklärungen....*gg*)

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: ADHS soll eine Modekrankheit sein???Ich bin verwirrt

    Leider Gottes habe ich schon Menschen kennengelernt, die Krankheiten wie eine Throphäe vor sich her tragen. Weil sie sonst wohl nicht dass Mass an Aufmerksamkeit bekommen, welches ihnen laut eigener Meinung zustünde.
    Bei solchen Menschen bin ich immer Verärgert, weil ich dann denke..wieviele Menschen wirklich krank sind, es aber nicht zeigen!

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 172

    AW: ADHS soll eine Modekrankheit sein???Ich bin verwirrt

    Ohja, solche Leute kenne ich auch und bin immer wieder total genervt davon. Ich glaube wer wirklich ernsthaft an etwas leidet, ist viel zu beschäftigt damit sein Leben trotzdem so normal wie möglich hinzubekommen, um mit seinem "Leiden" hausieren zu gehen. Wobei ich so ein Verhalten eher in Wartezimmern von Orthopäden und HNO-Ärzten beobachtet habe. Keine Ahnung ob es eine Hitliste der aufmerksamkeitsträchtigsten Erkrankungen gibt.

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: ADHS soll eine Modekrankheit sein???Ich bin verwirrt

    Und wenn möchte ich sie nicht sehen....weil sonst würd ich in die Luft gehen.


  7. #27
    howie

    Gast

    AW: ADHS soll eine Modekrankheit sein???Ich bin verwirrt

    hä, da stand doch grad noch was von wildfang, oder nicht? mein browser ist kurz abgestürzt. verwirrt.

    ich hoffe, ich wurde nicht falsch verstanden. ich wollte nicht sagen, dass es adhs nicht gibt - ich bin ja zum beispiel wirklich verplanter und alles möglich - ich wollte nur sagen: vielleicht wird der begriff irgendwann mal durch neue differenziertere ersetzt. vllt werden gibt es neue erkenntnisse zu den ursachen und die behandlungsmethoden werden sich sicher auch ändern. (früher hat man zappelphilipp gesagt und den kindern struwwelpeter vorgelesen. heute macht man s anders.) deswegen ist schon einer gewissen mode unterlegen. (freud und psychoanalyse sind ja mittlerweile auch ein alter hut, so hab ich das gemeint.)

    und zu den fehldiagnosen scheint es mehrere studien zu geben - weiß nicht, hab die studien selbst nicht gelesen, hab nur in beiträgen experten darüber reden gehört. weiß nicht - müsste mich eigentlich mit anderen dingen beschäftigen (damit ich danach am besten psychobiologie studieren kann, dann wär ich selber experte. aber naja...)

  8. #28
    howie

    Gast

    AW: ADHS soll eine Modekrankheit sein???Ich bin verwirrt

    vor ein paar jahren noch hat man gemeint: durch positives denken schafft man alles. dann hat man erkannt, dass das nicht weitgenug greift. heute gibt es "motiviert mit methode" http://adhs-chaoten.net/attachments/...ag_stadler.pdf

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: ADHS soll eine Modekrankheit sein???Ich bin verwirrt

    Loool, da is Dir der Browser aber richtig abgestürzt... xDDD

  10. #30
    howie

    Gast

    AW: ADHS soll eine Modekrankheit sein???Ich bin verwirrt


    stand da nicht was von wegen die methodik bei der studie, dass es fehldiagnosen gibt, war unbrauchbar?

Seite 3 von 13 Erste 12345678 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Geo Kompakt "Intelligez" ( Information, soll keine Werbung sein )
    Von Smiley im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 15:49
  2. ADHS mit 47 und ich bin verwirrt
    Von Kristy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 01:50

Stichworte

Thema: ADHS soll eine Modekrankheit sein???Ich bin verwirrt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum