Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 39

Diskutiere im Thema Kennt ihr diese Wut/den inneren Impulsvulkan? Wie geht ihr damit um? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    Kennt ihr diese Wut/den inneren Impulsvulkan? Wie geht ihr damit um?

    Es gibt Situationen, in denen bin ich wütend ... so richtig wütend ... SO AUßERORDENTLICH WÜTEND!!

    ich habe noch nie Leute verprügelt oder Hühnerställe in Brand gesetzt oder so ...

    es spielt sich alles innen ab - besonders schlimm: wenn's ausglimmt weiß ich, dass ich durchaus berechtigten Grund zum Ärger hatte, dass aber die Gefühle im Verhältnis mindestens 30mal heftiger waren, als ich es im "Normalzustand" als "normal" ansehen würde ... außerdem lähmt es in diesem Moment meine Handlungsfähigkeit ...

    Kennt ihr das? Wie geht ihr damit um? Wie kommt ihr da wieder raus? Oder haben diejenigen von euch, die schon längere Therapieerfahrung haben, Techniken, um da überhaupt nicht erst reinzurutschen?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Kennt ihr diese Wut/den inneren Impulsvulkan? Wie geht ihr damit um?

    Kenne ich auch nur zu gut,ohne Medis hatte ich mich echt schwer im Griff,dachte auch eher an Jähzorn als nur an bloße Wut
    Früher als Kind,junger Erwachsene habe ich alles kurz und klein geschlagen was im Zimmer stand,nur damit ich keinen Menscen verletze,später auf chilli Schoten rumgerissen damit der Ausbruch erst gar nicht kommt...

    dann progressive Muskelentspannung um runter zu kommen.
    Aber das wichtigste,da ich selbst dazu neige in Wut/Rage sehr einsilbig,direkt und auch verletztend sein kann,ziehe ich mich aus dem sozialem Geschehen kurz raus und versuche mittels Muskelentspannung runter zu kommen oder notfalls habe ich auch immer Rescue Bachblüten und Wasabi Erbsen dabei
    Seit der Medikation habe ich jedoch sehr selten mich nicht unter Kontrolle....aber das Gefühl...das ist ab und an da einfach mal Luft raus zu lassen....dennoch ich greife zum erste Hilfe "Koffer"damit alles ruhig bleibt

  3. #3
    Strohfeuer

    Gast

    AW: Kennt ihr diese Wut/den inneren Impulsvulkan? Wie geht ihr damit um?

    das kenne ich, ein heil mittel weiß ich nicht,habe mit zunehmender reife immer versucht garnicht erst in solche situationen zu kommen und bin sehr passiv geworden oder habe nichts mehr an mich ran gelassen, was mich sehr unemotional und kalt gemacht hat, mit zunehmender charakterlicher entwicklung hatte ich mich mehr im grif, habe menschen nicht mehr bis aufs mark beleidigt so richtig persönlich, durch die medis bin ich jetzt wesentlich gleichströmiger und nicht mehr so impulsiv und kann gefühler richtig genießen und bin nicht mehr so kalt

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Kennt ihr diese Wut/den inneren Impulsvulkan? Wie geht ihr damit um?

    ich kenn diesen inneren-vulkan auch - es ist wirklich schwer damit umzugehen, weil es als ganz plötzlich kommt, ein falsches wort, blick und es fängt an... ich hab mich da nur sehr schwer unter kontrolle gehabt - so schnell wie es kam, so schnell war es aber auch als wieder weg.. aber nachtragend?-nein.

    letztes jahr hatte ich ein burn-out und dadurch auch eine verhaltenstherapie begonnen und nehm seit dem cipralex und medikinet ein.

    ich habe gelernt/bin am lernen mich aus situationen in solchen momenten zurück zu ziehen - mir auf die zunge zu beißen und nichts zu sagen - ob es eine kleine diskussion mit der freundin ist, wo sonst in einem rießen streit geendet hätte oder normale situationen beim einkaufen zum beispiel.
    ich nehm mir dadurch gedanklich ne kurze auszeit und versuch mal nüchtern die situation zu beurteilen - die medis helfen dabei schon sehr - ich bin insgesamt ausgeglichener und die höhen und tiefen sind nicht mehr so extrem und oft.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Kennt ihr diese Wut/den inneren Impulsvulkan? Wie geht ihr damit um?

    [QUOTE=habitbreaker;219868]Es gibt Situationen, in denen bin ich wütend ... so richtig wütend ... SO AUßERORDENTLICH WÜTEND!!



    es spielt sich alles innen ab - besonders schlimm: wenn's ausglimmt weiß ich, dass ich durchaus berechtigten Grund zum Ärger hatte, dass aber die Gefühle im Verhältnis mindestens 30mal heftiger waren, als ich es im "Normalzustand" als "normal" ansehen würde ... außerdem lähmt es in diesem Moment meine Handlungsfähigkeit ...

    Ohja das kenne ich nur zu gut. Es reicht mitunter schon wenn mir in der Bahn ein/e Rentner/in den Platz wegnimmt, weil schneller. Dann laufen vor meinem inneren Auge regelrechte Filme ab. Getan und Gesagt hab ich niemals etwas, aber in dem Moment komme ich mir vor wie ein Wasserkessel, der Pfeift. Die Medis die ich zurzeit nehme( Keine gegen ADHS) dämpfen es ein wenig, aber mitunter ist es echt schwierig, dann werd ich zu Statue, nichts sehen, nichts fühlen nix hören und nicht reagieren. Ich hoffe ich lerne dann wenn meine Therapie wegen ADHS beginnt, das ich mehr dazulerne.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 470

    AW: Kennt ihr diese Wut/den inneren Impulsvulkan? Wie geht ihr damit um?

    habitbreaker schreibt:
    Kennt ihr das?
    ...
    habitbreaker schreibt:
    Wie geht ihr damit um? Wie kommt ihr da wieder raus?
    Ganz blöd: Ich werfe so lange Dinge gegen die Wand, bis es besser ist. Oder wenn ich schon im Keim einen Wutanfall bemerke, reicht auch der Boxsack. Aber Dinge die kaputt gehen, wirken durchaus besser.

    Intern läuft das Ganze so, dass Angus Aggro einen Ausrastantrag stellt, alle Anderen daraufhin kusch ins Körbchen müssen und dann die Aufsichtsperson massiv auf den Plan tritt. Die sorgt dann dafür, dass Angus seinen (notwendigen) Auslauf kriegt, dirigiert aber dessen Handlungen, um wirklich nachhaltige Unannehmlichkeiten zu vermeiden (während eines Wutanfalls fühlt sich das tatsächlich wie zwei Personen an).

    Ach ja, ich habe es einmal geschafft, einen Wutanfall komplett zu unterdrücken.
    GAR NICHT GUT.
    Davon hatte ich noch ca. eine Woche Spass mit Depris, agoraphobischen Anfällen, etc...

    habitbreaker schreibt:
    Oder haben diejenigen von euch, die schon längere Therapieerfahrung haben, Techniken, um da überhaupt nicht erst reinzurutschen?
    Ich habe zwar keine längere therapieerfahrung, aber ich verfolge folgende Langzeitstrategien:
    - Körperliche Betätigung wie Sport oder Gartenarbeit scheinen da im Voraus schon einen sinnvollen Druckausgleich zu schaffen.
    - Analyse und daraufhin Vermeidung bzw. Neuorganisation triggernder Situationen (teilweise inclusive so doofer Sachen wie: 'Kannst Du beim nächsten Mal versuchen, Wort XY wegzulassen, wenn Du mich um Tätigkeit A bittest? Das triggert nämlich zusammen die vergangene und unbearbeitete Situation B, die mich dann furchtbar exlodieren lässt').

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.101

    AW: Kennt ihr diese Wut/den inneren Impulsvulkan? Wie geht ihr damit um?

    Ja ab und an habe ich das auch noch. Als Kind ear es schlimmer. Mittlerweile habe ich gelernt erst Denken dann vielleicht wütend sein.
    Wenn alles nichts hilft dann ziehe ich mich aus der Situation raus wenn möglich gehe ich spazieren ansonsten reicht auch meistens bei mir die Kurze Pause bei mir die zigarettenpause um mich umzupolen.

  8. #8
    VierSterneMurch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.541

    AW: Kennt ihr diese Wut/den inneren Impulsvulkan? Wie geht ihr damit um?

    Kenn ich

    Beherrschung kenn ich nicht

    Aber solang das Medikinet wirkt hält sich das in Grenzen und wenn ich wieder alles anzünden und jeden verprügeln will weiß ich - oh zeit für ne Neue Tablette

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Kennt ihr diese Wut/den inneren Impulsvulkan? Wie geht ihr damit um?

    Frage an euch: (v.a. Ewyn, Strohfeuer...) Welche Medikamente sind das, die ihr nehmt, die euch ausgelassener machen? Ich nehme seit ein paar Monaten Fluoxetin (ein AD, Serotoninwiederaufnahmehemmer) 20mg, jetzt 30mg. Denke seitdem positiver und bin sehr viel "unempfindlicher" wenn mich jemand verletzt oder enttäuscht. Eigentlich tut mir das Medi echt gut. Aber meine Wutausbrüche, bzw Sensitivität anderen gegenüber ist nicht besser geworden, leider habe deswegen gerade wieder mal eine enge Freundin verloren(( Sie hat das zu sehr auf sich bezogen.
    Auch bei Medikinet adult wurde meine Ausgeglichenheit bei weitem nicht besser, ich war eher noch leichter auf die Palme zu bringen....
    Also würde mich echt interessieren, welche Medis das waren, die euch - ich sage mal "sozialkompatibler" gemacht haben?

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Kennt ihr diese Wut/den inneren Impulsvulkan? Wie geht ihr damit um?

    Also ich bekomme zur Zeit:
    Morgens 225 mg Venlafaxin und abends bzw auch als Notfall tropfen:
    50-100 Tr. prometazin (Atusil)
    Es hilft aber momentan nur so weit, dass ich nicht all 5 min. die stimmung wechsel. Keine Übertreibung! War tatsächlich so!
    Mittlerweile kommt es schon eher mal vor, dass ich Komplett neben mir stehe, und oder Diszoziiere(Richtig/Falsch geschrieben?)k.a.
    Und ich kann fast nicht mehr weinen. Selbst wenn ich wollte. Es ist, als ob ich mich dann von mir entferne.

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wer kennt diese neue Studie?
    Von Punktgenau im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 12:47
  2. Habt Ihr ähnliche Probleme? Wie geht Ihr damit um?
    Von icke WES im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 19:23

Stichworte

Thema: Kennt ihr diese Wut/den inneren Impulsvulkan? Wie geht ihr damit um? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum