Seite 10 von 11 Erste ... 567891011 Letzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 104

Diskutiere im Thema Schwerbehindertenantrag (GDB) wg. ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #91
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-BeitrÀge: 314

    AW: Schwerbehindertenantrag (GDB) wg. ADHS

    Es gibt jetzt doch % fĂŒr AD(H)S ??? ich habe 50% wegen Borderline, Anorexie chronisch, schwere rezidivierende Depressionen und generalisierte Angststörung. Das war das was ich vor 4 Jahren angab glaube ich.....
    aber hinzu kommen jetzt:
    ADHS
    Rheuma mit Verdacht auf Lupus und Fibromyalgie.... wird alles noch gecheckt.
    BenzodiazepinabhÀngigkeit
    PTBS (das hatte ich damals nicht angegeben....)
    HSP
    Zervikalmyalgie
    diverse Allergien
    Skoliose (habe ich damals auch nicht angegeben...)
    die ganzen anderen Beschwerden zĂ€hle ich nicht auf, weil die typisch Lupus sind, und deswegen der Verdacht auch steht, z.b PhotosensibilitĂ€t Sonne ist tödlich fĂŒr mich)
    ach du meine GĂŒte.... O.O man wird alt

  2. #92
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-BeitrÀge: 3.798

    AW: Schwerbehindertenantrag (GDB) wg. ADHS

    hitori schreibt:
    Es gibt jetzt doch % fĂŒr AD(H)S ???
    Es gibt keine allgemeingĂŒltige Regelung dafĂŒr, generell können die da vieles an Erkrankungen, die sie nicht in ihren Listen und Tabellen haben, und ADHS gehört meines Wissens dazu, ganz nach eigenem GutdĂŒnken entscheiden ....

  3. #93
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-BeitrÀge: 409

    AW: Schwerbehindertenantrag (GDB) wg. ADHS

    Ich bin froh, dass ich einen Sozialverband an meiner Seite habe.

    Ohne wÀre ich ganz schön aufgeschmissen.Toll,dass es leute gibt die sich einsetzen.

    Vielleicht könnte ich mir spÀter auch ein kleines Ehrenamt dort vorstellen. Mir gefÀllt das ganz gut.

    Ich bin gespannt wie es jetzt nach dem Widerspruch weiter geht.

  4. #94
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-BeitrÀge: 239

    AW: Schwerbehindertenantrag (GDB) wg. ADHS

    hallo chaoten

    ich habe 40 grad bekommen

    adhs syndrom, depressive verstimmung 40 grad

    teillÀhmung des mittelnerven links 20 grad

    bluthochdruck 10 grad

    daraus ergibt sich gesamt gdb von 40 grad

    ich werde auch mit dem vdk um eine erhöhung kÀmpfen

  5. #95
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-BeitrÀge: 217

    AW: Schwerbehindertenantrag (GDB) wg. ADHS

    Ich habe gerade vom Landesamt fĂŒr Soziales folgendes Schreiben bekommen:

    Sehr geehrte Frau [Schneekind],

    auf Ihren am 27.05.2014 eingegangenen Antrag ergeht folgende Entscheidung:

    Ihr Grad der Behinderung (GdB) betrÀgt 30.

    Sie gehören zum Personenkreis der behinderten Menschen.
    Ein Schwerbehindertenausweis steht Ihnen nicht zu.

    Diese Entscheidung ist wirksam ab 27.05.2014.

    BegrĂŒndung

    Der GdB bemisst sich nach den Auswirkungen aller vorliegenden Gesundheitsstörungen und der damit verbundenen BeeintrÀchtigung der Teilhabe am Leben in der Gesellschaft (§ 69 Sozialgesetzbuch Neuntes Buch -SGB IX-).

    Folgende Gesundheitsstörungen wurden berĂŒcksichtigt:

    Psychische Störung Teil GdB: 30

    Folgende Gesundheitsstörung(en) konnte(n) nicht berĂŒcksichtigt werden, da sie keinen GdB von wenigstens 10 bedingen:
    ADHS, [Körperliche Erkrankung]
    Und jetzt... Beschwerde beim VdK?
    Eigentlich hatte ich gar nicht das "Ziel" unbedingt auf die 50 zu kommen, aber dass sie mir auf mein Depressiönchen 30 Punkte geben und aufs ADHS, das viel schlimmer ist, nix, Àrgert mich schon ein wenig...


    Liebe GrĂŒĂŸe,

    Schneekind.

    Edit: Ich habe gerade die RĂŒckseite gesehen... Die haben meinen Psychiater gar nicht angeschrieben.
    Ernsthaft?! *unglÀubig guck*

  6. #96
    ...das war mal..

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 52
    Forum-BeitrÀge: 265

    AW: Schwerbehindertenantrag (GDB) wg. ADHS

    Hallo Schneekind,
    guckst du hier: https://adhs-chaoten.net/ads-adhs-er...tml#post523255

    Jedes einzelne Amt handelt im eigenen ermessen.
    Und es liegt an dir klarzustellen (mit Berichten, Befunden und Diagnosen), wo du beeintrÀchtigt bzw. eingeschrÀnkt bist.
    Ich habe meine WidersprĂŒche bzw. den Erhöhungsantrag mit Hilfe des sozialpsychiatrischen Dienstes der Diakonie eingereicht.
    Der VdK ist bei uns ein ganz schwacher Verein mit dem ich nichts erreichen kann.

    Ergebnis nach 3 AnlÀufen,
    allein wegen "StimmungslabilitÀt, hyperaktive Störung von Aufmerksamkeit und Sozialverhalten"
    mit einem Einzel-GdB von 50%.

    Der SBA ist mir eine Hilfe bei Ämtern, Vereinen und ich bekomme vielfach ermĂ€ĂŸigten Eintritt.

    Gruß vom Andy.

  7. #97
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-BeitrÀge: 3.798

    AW: Schwerbehindertenantrag (GDB) wg. ADHS

    Hi,

    eine Beschwerde in dem Sinne gibt es nicht, der formelle Begriff lautet in diesem Fall "Widerspruch".

    Wenn Du im VdK bist, dann schnell einen Termin machen bzw. veranlassen, dass erst mal schon der Widerpruch eingelegt wird.

    Üblicherweise lĂ€uft das dann so, dass die zunĂ€chst mal den Widerspruch einlegen und gleichzeitig Akteneinsicht fordern.
    Wenn die Akten dem VdK dann zugegangen sind, dann wirst Du daraufhin einen Termin bekommen, in dem dann die WiderspruchsbegrĂŒndung abgesprochen wird.

    Ein GdB von 30 ist so was der ĂŒbliche Bescheid, denn die einem beim Erstantrag geben,
    Daraufhin wird dann Widerspruch eingelegt und erst dann machen die sich auch die MĂŒhe, die Ärzte etc. hinzuzuziehen, vorher wird nach "Aktenlage" entschieden.

    Das darf man auchg ar nicht persönlich nehmen (was man aber trotzdem macht, so auch ich und zwar jedesmal, und in meinen Augen ist es auch persönlich.....) das ist bei denend er ganz normale Weg....
    erstmal entweder ablehnen oder nur 30 geben und dann warten wir auf den Widerspruch, bevor wir uns mit dem Fall nÀher befassen.
    Viele geben sich damit zufrieden und geben klein bei, weil sie auch den Aufwand und die Aufregung scheuen, was nur allzu verstÀndlich ist und schon haben die ein paar Schwerbehinderte weniger, ... obwohl sie eigentlich wissen sollten, dass die BeeintrÀchtigungen ja sehr wohl vorhanden sind

    Also auf jeden Fall möglichst zĂŒgig Widerspruch einlegen, da gibt es Fristen, die in der Rechtsbehelfsbelehrung stehen und eingehalten werden mĂŒssen.
    Wenn der Widerspruch erstmal eingelegt ist, hat man Zeit fĂŒr die BegrĂŒndung, dann kann es dauern, solange es halt dauert, aber zunĂ€chst muss das Widerepruchsverfahren fristgerecht eingeleitet werden.

    Ich wĂŒnsch Dir dabei viel Erfolg,.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Fliegerlein

  8. #98
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-BeitrÀge: 3.798

    AW: Schwerbehindertenantrag (GDB) wg. ADHS

    keineAhnung schreibt:
    Ich habe meine WidersprĂŒche bzw. den Erhöhungsantrag mit Hilfe des sozialpsychiatrischen Dienstes der Diakonie eingereicht.
    Der VdK ist bei uns ein ganz schwacher Verein mit dem ich nichts erreichen kann.
    Das ist allerdings leider wirklich so, dass die von GeschÀftsstelle zu GeschÀftsstelle ganz unterschiedlich sein können.

    Da braucht man tatsĂ€chlich so ein bisschen etwas wie "BauchgefĂŒhl", ob man da gut aufgehoben ist oder nicht, denn manchmal sind die entweder total ĂŒberlastet oder es passt einfach von den Beratern her nicht.
    Wir standen schon kurz davor, dem VdK den RĂŒcken zuzukehren, weil wir da echt das Vertrauen verloren hatten, aber das hat sich inzwischen ganz klar geĂ€ndert.
    Hoffen wir mal ... ob die wahl die richtige war, werden wir erfahren, noch lÀuft die Klage gegen die DRV wg. EM-Rente ...

    Anfangs war das hier bei uns auch so ein Thema, aber nachdem meine erste Beraterin dann wohl in den Ruhestand gegangen wurde, haben wir eine neue und bei der haben wir da doch ein deutlich besseres GefĂŒhl.

    Ich wĂŒrde also nicht unbedingt sagen wollen, dass der VdK die allererste wahl wĂ€re oder so, da sollte man sich vielleicht auch vorher ein wenig umhören etc.
    Es sei denn, man ist schon Mitglied dort und kennt das bereits.
    Was ich aber auf jeden Fall empfehlen kann ist, das nicht alleine zu machen sondern mit einer solchen Hilfe.
    Die haben in diesen Dingen viel Erfahrung und kennen das Prozedere und die ĂŒblichen Maschen, wĂ€hrend wir schon an den AnfĂ€ngen scheitern wĂŒrden.


    Liebe GrĂŒĂŸe
    Fliegerlein
    GeÀndert von Fliegerlein ( 2.09.2014 um 19:41 Uhr) Grund: SatzergÀnzung/ Fehlerkorrektur

  9. #99
    ellipirelli

    Gast

    AW: Schwerbehindertenantrag (GDB) wg. ADHS

    keineAhnung schreibt:
    Der VdK ist bei uns ein ganz schwacher Verein

    den Eindruck habe ich hier auch...
    ich hör immer wieder, wie TOLL der VdK doch sei, aber fĂŒr meine Region kann ich das so gar nicht teilen..

    und: mich wundert, das ihr alle fĂŒr die Einzeldiagnosen die Grade mitgeteilt bekommt.
    Bei mir wurden die Diagnosen aufgelistet und dann erklÀrt: das macht einen GdB von 30
    da gabs keinerlei ErlÀuterung zu den EinzelGdBs, also was wieviel "zÀhlt"

  10. #100
    ...das war mal..

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 52
    Forum-BeitrÀge: 265

    AW: Schwerbehindertenantrag (GDB) wg. ADHS

    Fliegerlein schreibt:
    Das ist allerdings leider wirklich so, dass die von GeschÀftsstelle zu GeschÀftsstelle ganz unterschiedlich sein können.
    So ist es.
    Ich ziehe grad um zum 01.11. in den Nachbarlandkreis. Da soll es deutlich besser sein.
    Ich hoffe es ist auch so.
    Es kann auf jeden Fall nur besser werden.
    Gruß vom Andy.

Seite 10 von 11 Erste ... 567891011 Letzte

Stichworte

Thema: Schwerbehindertenantrag (GDB) wg. ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum