Hi,

In einem ADHS -Blog bin ich auf die Formulierung " innerer Widerstand" z.b. beimAussfüllen von Formularen gestossen.

Genau das erlebe ich bei einigen Dingen auch. Die im Prinzip eher simple sind.

Ich frage mich schon lange, woher dieser Widerstand kommt, also eine viel heftigere Verweigerung als " keine Lust-haben ".

Gelesen habe ich schon viel über die Probleme mit Routine-und Langweiler -Sachen.....aber trotzdem ist mir nicht klar, woher diese Heftigkeit der Ablehnung kommt.

Kann das jemand erklären?

Merci, Bassai Dai