Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 36

Diskutiere im Thema Wie komme ich von der Grübelei los? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    Wie komme ich von der Grübelei los?

    Ich habe die Eigenschaft, dass ich viel zu viel nachdenke und auf diese Weise häufig wertvolle Zeit verstreichen lasse. Ich denke darüber nach, warum ich beruflich schon viele Misserfolge einstecken musste, warum ich dies und jenes nicht auf die Reihe bekomme, warum ich keinen Partner finde, wieso nur wenige Menschen meine Nähe suchen, warum ich so schusselig und vergesslich bin usw.

    Ich denke über alle möglichen Themen nach, die mir in den Sinn kommen, analysiere und reflektiere und bin in solchen Situationen manchmal richtig down. Dabei bin ich die meiste Zeit ein fröhlicher Mensch. Wenn ich andere Personen um mich habe, werde ich abgelenkt und bin so gut wie nie schlecht drauf. Sobald ich aber alleine bin (und das bin ich außerhalb der Arbeitszeit oft), neige ich leider dazu, mir zu viele Gedanken zu machen und lasse mich manchmal völlig grundlos runterziehen.

    Was kann ich dagegen tun? Ich habe mich dazu entschieden, trotz schlechter finanzieller Situation wieder mehr unter Leute zu gehen. Gestern wollte ich mit meiner Theatergruppe spielen, es waren aber außer mir nur 2 Personen anwesend. Wenigstens haben wir uns eine Weile unterhalten. Am WE habe ich mich mit Kommilitonen getroffen und deshalb einen 1-stündigen Anfahrtsweg in Kauf genommen. Ich gehe wieder öfter zum Sport und besuche meine Mutter ziemlich regelmäßig. Aufgrund meines Nebenjobs und Fernstudiums bin ich allerdings oft darauf angewiesen, in meiner Wohnung zu sitzen... und dort frisst mich die Grübelei an manchen Tagen fast auf. Ich freu´ mich über jeden Tipp, der mir bei diesem Problem weiterhilft .

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 243

    AW: Wie komme ich von der Grübelei los?

    Hallo WeißeRose,
    oh, das was Du schreibst, kenne ich nur zu gut!
    Und aufgrund der finanziellen Lage ist es mir so gut wie unmöglich die Wohnung zu verlassen und unter Leute zu gehen. Das ist ein richtiger Teufelskreis, man hat schon kaum Freunde und isoliert sich dann auch noch, weil man es sich einfach nicht leisten kann, irgendwo hinzugehen.

    Ja und dann sitzt man allein zuhause und grübelt und grübelt, dabei bin ich eigentlich auch gern unter Menschen, wo ich auch mal ein bisschen lachen (rumblödeln) kann.

    Einen Tipp habe ich jetzt zwar nicht für Dich, aber Du siehst, Du bist nicht allein mit Deinem Problem...

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Wie komme ich von der Grübelei los?

    Vielen lieben Dank, so bin ich wenigstens nicht alleine mit meinem Problem. Es ist wie verhext: Ich habe daheim immer zu tun: Haushalt, Nebenjob und Studium spannen mich gut ein. Und trotzdem werde ich imer wieder vom Grübelzwang eingeholt, der mich von meinen Pflichten abhält. Auch wenn ich alleine an die frische Luft gehe, wird es nicht besser. Ich bin wirklich froh, dass meine Mutter und ich täglich telefonieren. Sonst wäre es noch schlimmer. Als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe und mehr Geld zur Verfügung hatte, war ich viel öfter unterwegs. Heute mit Mitte 30 brauche ich das nicht mehr, jedes WE bis in die frühen Morgenstunden zu feiern. Aber ich werde auf jeden Fall wieder mehr ausgehen - wenn es sein muss auch alleine - sonst ändert sich bei mir gar nichts.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Wie komme ich von der Grübelei los?

    Ich kenne was du beschreibst, bei mir ist das auch so, sobald ich alleine bin, ziehen mich die gedanken runter. Beim einschlafen ist es besonders schlimm...
    So wie du dich beschreibst, würde ich sagen du bist ein recht vorsichtiger Mensch, der selten auf Risiko spielt.

    Das ist das was dich so nachdenklich sein lässt.
    Ich habe für mich selber festgestellt, dass es manchmal klug ist nachzudenken, aber ich mir lieber nicht so viele gedanken mache, sondern es so nehme wie es kommt.

    Du musst für dich selber einen Weg finden, vielleicht kann dir auch ein Therapeut dabei helfen.

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Wie komme ich von der Grübelei los?

    Da hast du mich absolut richtig eingeschätzt. Riskantes Verhalten ist nicht meine Welt, ich gehe soweit es möglich ist auf Nummer Sicher. Ich habe schon sehr viele Enttäuschungen erlebt und möchte mich auf diese Weise schützen.

    In Therapie bin ich schon eine ganze Weile, aber in unserer Gruppe möchte jeder mal zu Wort kommen und etwas erzählen, was natürlich verständlich ist. Und Einzeltermine sind derzeit rar gesät.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217
    es gibt manchmal als Komorbidität Zwangsstörungen im Sinne von zwanghaften Denkmustern, also weniger Verhaltensweisen. Das ist also eine bekannte Komorbidität, die ein erfahrener Psychiater z. B. abklären kann.

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Wie komme ich von der Grübelei los?

    Mir macht das echt Sorgen. Diese Grübelei hält mich nämlich immer mal wieder von meinen Pflichten ab, und das ist nicht gut. Nachher gehe ich aus, ich treffe mich mit einem guten Freund in der Kneipe. Das wird mir bestimmt gut tun. Mein Misstrauen ist auch so ein Problem. Mir fällt es schwer, anderen Menschen zu vertrauen. Ständig male ich mir irgendwelche Sachen aus, die sich im Endeffekt als reine Fantasie herausstellen. Wie komme ich nur davon weg?

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217
    Vllt. läßt Du Dich mal von einem(er) kompetenten Psychologen (also Psychotherapeuten / Vehaltenspsychologen) und evtl. parallel Psychiater (also Neurologen) zum Thema Zwangsstörungen beraten?! Mir hat das sehr geholfen. Bei mir geht es hinsichtlich Zwangsstörungen nicht um Waschzwang, oder solche Dinge, sondern darum, daß meine Denkprozesse sich immer wieder festfahren. Klingt ähnlich wie bei Dir?! Dahinter stecken gern gelernte "Denkverhaltensweisen", deren Ursachen vielfältig sein können. Sobald man das verstanden und ergründet hat lösen sie sich meist schell von selbst auf. Bei ADHS (z. ?) reicht da (leider) oft die Hilfe eines Psychotherapeuten nicht aus, sondern man muß auch jemanden fragen, der sich z. B. mit Ritalin auskennt.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 305

    AW: Wie komme ich von der Grübelei los?

    das problem hab ich halbwegs auch, wobei ich fast zwanghaft immer wieder szenen durchspiele in denen ich verletzt wurde. sobald ich zur ruhe komme grübel ich drüber nach, wie und was ich den betreffenden bei einem nächsten treffen kontern würde oder werde.
    das ist wie eine regelrechte grübespirale. ich kriegs nicht aus meinem kopf. lediglich unter mph-einfluss wurde es besser, weil das obessive wegfiel.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 305

    AW: Wie komme ich von der Grübelei los?

    manusch schreibt:
    es gibt manchmal als Komorbidität Zwangsstörungen im Sinne von zwanghaften Denkmustern, also weniger Verhaltensweisen. Das ist also eine bekannte Komorbidität, die ein erfahrener Psychiater z. B. abklären kann.

    echt?? das les ich grad zum ersten mal. danke für den tipp

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie komme ich zu einer Diagnose?
    Von laila05 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 16:38

Stichworte

Thema: Wie komme ich von der Grübelei los? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum