Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 41

Diskutiere im Thema ADHS- und doch keine Gemeinsamkeit? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 70

    AW: ADHS- und doch keine Gemeinsamkeit?

    @ AngeLA

    ich glaube Erna wollte nicht, dass man ihren Text wieder gibt, sondern war einfach grad sehr verzweifelt auf der Suche nach änlichen Leuten und wurde offenbar nicht sofort fündig in dem Forum und wenn man nicht mal hier fündig wird... und Geduld hat man ja auch nicht.

    Für uns burschikosen adhs-ler ist es in der Zeit der Superbusen und Barbies manchmal echt schwer.
    uns muss man nicht beschützen oder bessergesagt wir lösen bei Männer nicht den Beschützerinstinkt aus sondern eher den Fluchttrieb und das kann schon sehr aufs Gemüt schlagen....

  2. #32
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 70

    AW: ADHS- und doch keine Gemeinsamkeit?

    ....so ich muss mal weg, bin am Nachmittag wieder zurück im Forum, gefällt mir suuper hier, echt ein Segen

  3. #33
    Erna

    Gast

    AW: ADHS- und doch keine Gemeinsamkeit?

    Alles klar,dann bis später

  4. #34
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: ADHS- und doch keine Gemeinsamkeit?

    Vulkan schreibt:

    Für uns burschikosen adhs-ler ist es in der Zeit der Superbusen und Barbies manchmal echt schwer.
    uns muss man nicht beschützen oder bessergesagt wir lösen bei Männer nicht den Beschützerinstinkt aus sondern eher den Fluchttrieb und das kann schon sehr aufs Gemüt schlagen....
    Na das ist aber schon weit verallgemeinert. Es gibt nicht nur burschikose Frauen und ebenso wenig gibt es eine Welt von Superbusen und Barbies.. Ich hab weder nen Superbusen, noch bin ich vom Typ ne Barbie oder burschikos und auch erwecke ich bei den Männern keinen Beschützerinstinkt.. Es soll Männer geben, die lehnen künstlich geschaffene Äußerlichkeiten an Frauen ab. Das ist ein Bild, dass Frauen kommunizieren, dass man ne Barbie mit mächtig Holz vor der Hütt'n sein muss, um bei Männern anzukommen.

    Wir sind, wie wir sind und sollten keine Erklärung unserer Defizite woanders suchen. Weil wir sind für uns selbst verantwortlich.

    Ich habe auch ein ADHS. Ich bin auch hyperaktiv. Aber dennoch ein harmoniebedürftiger Mensch. Direkt sein ist das eine. Wir können unsere Hyperaktivität und unsere Impulsivität nach Diagnosestellung nicht mit dem ADHS rechtfertigen. Es mag zwar für uns eine Erklärung sein, aber dennoch sollten wir die Menschen aus unserem Umfeld nicht aus den Augen verlieren.

    Ich bin wie ich bin. Und ich bin ehrlich und werde mich auch hier nicht verstellen. Ich kann meine Meinung sagen. Auch wenn diese nicht von der Allgemeinheit geteilt wird, so mach ich das, wie ich es gern hätte, dass ich behandelt werden möchte. Das fällt mir nicht schwer und ich muss mich dazu auch nicht verstellen.

    Ich denke, das wollte AngeLA auch sagen. Seine Meinung ist keinem abzusprechen. Das wie sie rüber gebracht wird und wie man sich selbst dabei verkauft ist das andere.

  5. #35
    Erna

    Gast

    AW: ADHS- und doch keine Gemeinsamkeit?

    Schnubbel Hallo

    Nein,es gibt 1000 verschiedene Arten,wie eine Frau ist,sein kann usw...
    Das ist klar,ich bin auch`n Unikat,so wie Du,wie jede andere........

    Ich schiebe nicht alles auf mein ADHS,aber einiges könnte,dadurch trotzdem,dadurch entstanden sein,wie ich geworden bin.
    Wenn man so ein Leben führen musste,wie ich es erlebt habe,wird man nachher,zu einer sehr harten Persönlichkeit (gemacht)

    Hätte ich mich untergeordnet,wäre ich heute nicht mehr am Leben,und darum bin ich stolz,mich verteidigen zu können,da wo ich es für richtig halte.


    Du schreibst,Du bist ehrlich,schreibst deine Meinung.....,das tue ich genauso,sehe also keinen Unterschied.

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 70

    AW: ADHS- und doch keine Gemeinsamkeit?

    so ich bin zurück

    @ Schnubbel ja das kommt sehr verallgemeinert rüber aber eigentlich habe ich mir nur gedanklich erlaubt, die Erna und mich als burschikose adhs-ler zu bezeichnen, nicht alle anderenb waren gemeint.

    Ich hatte nämlich immer wieder riesen Probleme damit und Erna offenbar auch.

    ich bin das dritte Kind und Mädchen meiner Eltern. Sie waren sich sicher, das dritte wird ein Bube, Raffael. aber es wurde kein Bube, ich kam zur Welt. Schon als kleines Kind habe ich meiner Mutter vorgeworfen,: nur weil Du ein Junge wolltest bin ich jetzt so!
    Später im jugendalter war ich einfach nicht attraktiv für die Jungs, die wollten ein "richtiges Mädchen" und nicht mich, eine Wildsau und das Gefühl bleibt bis heute. Klar gibt es den ein oder anderen unsicheren Mann, welcher sich von mir stark angezogen fühlt aber eben....

    ich habe wirklich nicht alle adhs-ler gemeint, kenne mich viel zu wenig aus und kann mir nicht vorstellen, das alle flachbusig sind wie ich und mehr sixpäck haben als der durchschnitts Mann aber manchmal sehe ich eben wirklich nur so äusserlich perfekte, geschminkte Frauen mit weiblichen rundungen....

    wegen alles auf adhs schieben.: ich bin jetzt in der Phase wo ich einfach froh bin auf gewisse Fragen eine Antwort zufinden. z.B manchmal wenn ich sitze spühre ich ein Kribbeln im Körper und merke mein Herzschlag sehr gut, spühre etwas ist nicht ganz in Ordnung, müsste ich jetzt rennen, schreien oder ist das ein Herzinfarkt oder was ist das blos, warum muss ich immer rennen, zu Terminen, rur Parkuhr, durch die Migros wenn ich was vergessen habe das am anderen Ende ist. das ist nicht erwachsen ja ich fühle mich nicht erwachsen genug. und jetzt endlich ergibt das einen Sinn! ich kann mit den Selbstzweifel aufhören und bekomme wieder freude an mir und meiner impulsivität. darum klammere ich mich gerade etwas an die adhs-"diagnose" und bin einfach nur froh darüber.

  7. #37
    Erna

    Gast

    AW: ADHS- und doch keine Gemeinsamkeit?

    Vulkan,schön,das Du wieder hier bist.
    Ja,so kann man das bei mir wohl auch halbwegs erklären,halb Kind,halb erwachsen oder so.........
    Ich bin so wie ich bin,und möchte auch so akzeptiert werden.
    Wenn man mich persönlich kennen lernt,das sieht man,das ich ein sehr freundlicher,zugänglicher,hil fsbereiter Mensch bin.............

  8. #38
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    Daumen hoch AW: ADHS- und doch keine Gemeinsamkeit?

    Klasse, das wir so verschieden sind! Die unzähligen Verhaltensweisen mit ADS und AD(H)S, die Mischformen und natürlich mein Spaß mit Euch in diesem

    CHAOTEN-Forum

  9. #39
    Erna

    Gast

    AW: ADHS- und doch keine Gemeinsamkeit?

    Zoppotrump Hallo,sei lieb gegrüßt

    Ja,das sehe ich genauso,darum heißt`s ja Chaoten.....hier wird gelacht,hier wird auch mal gezankt (schriftlich natürlich)
    Und mir gefällt´s auch, zu sehen,wie es anderen ergeht,wie sie ihr Leben meistern usw.......
    Wären wir alle gleich, wozu dann ein Forum?

  10. #40
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: ADHS- und doch keine Gemeinsamkeit?

    Genau, Erna - dann bräuchte ich ´nen großen Spiegel , sonst nix!

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS??????? Oder doch nur Faulheit???????
    Von Der Musiker im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 13:11
  2. ADHS mit Sozialphobie- ich möchte doch nur dazugehören........
    Von Alwine im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 15:10
  3. Doch keine Genschäden durch Ritalin und co
    Von Sally im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 5.10.2010, 13:22
  4. Doch kein ADHS? Asperger-Syndrom?
    Von icke WES im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 02:49

Stichworte

Thema: ADHS- und doch keine Gemeinsamkeit? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum