Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema in fremde Gespräche einmischen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    in fremde Gespräche einmischen

    Geht es jemandem ähnlich?
    Es ist mir schon oft passiert, dass ich ein Gespräch zufällig mitgehört habe und wenn ich was zu Thema zu sagen habe, damit einfach in dieses fremde Gespräch reinplatze (das bringt mir natürlich nicht unbedingt Sympathien ein). (Häufig kommt mein "Beitrag" dann auch in einem eher unangemessenen Tonfall raus)

    So etwas passiert nicht bei völlig Fremden z.B. in Bus & Bahn (auch wenn ich den Impuls auch dort verspüre, kann ich ihn besser kontrollieren).
    Aber wenn ich mich in einer Gruppe bewege, wo ich die Leute zumindest oberflächlich kenne. So zum Beispiel bei Veranstaltungen von Kindergarten oder Schule meiner Kinder, bei denen die Eltern dabei sind.

    Früher war mir dieses Verhalten nicht mal bewußt. Nachdem es mir einmal aufgefallen war, versuche ich es bewußt zu kontrollieren - und eben nicht mehr in andere Gespräche reinzuplatzen. Ich erwische mich trotzdem immer wieder - und ziehe mich danach sofort zurück, weil es mir peinlich ist.
    Mittlerweile führt das dazu, dass ich solche Veranstaltungen eher meide.... (was ein bißchen blöd für meine Kinder ist)

    Irgendwo habe ich jetzt gelesen, dass dieses Verhalten auch ADS-typisch ist - oder zumindest damit in Zusammenhang gebracht werden kann.
    Deshalb meine Frage: gibt es hier Leute, denen es ähnlich geht? Und wie geht ihr damit um?

    VG
    Ailit

  2. #2
    Muus

    Gast

    AW: in fremde Gespräche einmischen

    hallo ailit

    also ich kenne es, das ich nicht gut zuhören kann und schnell dreinrede. auch lasse ich diejenige person nicht ausreden das ist mein problem. aber nur in der familie und bei meinem partner. öffentlich mache ich das nicht nein. da würde ich mich nicht getrauen

    LG
    muus

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 144

    AW: in fremde Gespräche einmischen

    würde die aussage mit einem klaarem "JA" untermauern.
    das ist ad(h)s typisch.
    ist auch eine der beliebtesten fragen die einem zu begin der therapien und der diagnosegesprächen gestellt wird.
    Ich habe auch ständig den drang etwas hinzufügen zu müssen, egal ob ich die personen gar nciht kenne oder sehr gut kenne.
    wenn ich mich ins gespräch einklinke (nicht einfach reinspringe sondern auf ne pause warte) wird das trotzdem als störend empfunden.
    mir wurde auch gesagt, "Du führst total abgehackte gespräche, du klinkst dihc kurz ein(nach dem motto hallo und tschüß)"

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 125

    AW: in fremde Gespräche einmischen

    Moinmoin!

    au ja! "schuldig"

    wenn eine Gruppe unserer Freunde sich trifft, dann kann ich unmöglich einfach daneben stehen & zuhören was die anderen miteinander sprechen ohne ständig meinen Senf dazu zu geben. schlussendlich reden wir dann über ein Thema das mich interessiert. Toll, nicht ?


    (eine liebe Freundin von mir kann das super. Sie sitzt den ganzen Abend bei uns, sag fast kein Wort & hatte auch noch Spass an dem Abend (wie um Himmels willen geht das?!?)

    oder, zwei, drei Leute diskutieren ein Thema & jemand lässt einen völligen Quatsch raus ist aber überzeugt von dem was er/sie erzählt, da ich aber mich in diesem Bereich auskenne, MUSS ich da reinquatschen! ich kann doch nicht mit anhören was für Quatsch sie reden...
    (erst später mal wurde mir klar, dass vielleicht auch nicht alles was ich als "richtig" weiss auch "richtig" ist... aber das ist eine andere Geschichte)

    weiteres Beispiel:
    Kasse im Supermarkt, die Kassiererin ist von der Sorte die noch nicht mitbekommen hat, das Strichcodes schnell erkannt werden. sie fährt also jedes Produkt mit einer Schneckenschleiche über den Scanner.... & hinter uns reit sich die Schlage weiter & weiter.... da MUSS ich was sagen!
    auch wenn es in einem Laden zwei Verkäufer/innen gibt, die sich angenehm über ihr Privatleben unterhalten währen ich eine Frage hätte... da MUSS ich einfach einen dumme Spruch bringen.

    es ist mir auch schon passiert, dass ich laufend von zwei Personen vor mir mitbekommen habe über was sie reden, wärend ich sie überholte & sie mich anguckten, grinste ich & meinte: ja ich hab letzthin das gleiche Problem gehabt, aber das lege sich wieder... (Wildfremde Leute!) die sind sich wahrscheinlich ziemlich ausgehorcht vorgekommen. dabei mache ich das nicht absichtlich!

    Nun, dank MPH habe ich mich da nun viiiiieeeel besser unter Kontrolle. Mit dem in Gesrpräche von anderen einmischen.

    es fällt sogar auf. wir hatten Ende Jahr einen gemütlichen Abend bei uns organisiert, ca. 12 Personen. überlicherweise wäre ich von Grüppchen zu Grüppchen gezottelt & das jeweilige Thema umgekrempelt.
    aber nicht an diesem Abend. ich konnte fantastisch gut zuhören & nix reinquatschen! herrliche! Ich hatte da erst mit MPH angefangen.
    Später fragte mich eine Freundin, ob es mir nicht gut ginge, ich sei so passiv & rede gar nicht!

    @LeptOpp: hihi, dein Zitat ist cool! ich höre die Tetrismusik immer (im Kopf) während ich die Einkaufstüten einfülle & die Produkte darin möglichst Platzsparend platziere. düm-düdüdüm-düdüdüm-düdüdüm-----


    Grüsse
    W.Nuss

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 243

    AW: in fremde Gespräche einmischen

    Hallo Ailit,

    ich weiß genau, was Du meinst, es geht mir auch so!
    Mir ist es allerdings ziemlich peinlich, dass ich meinen Mund einfach nicht halten kann.

    Ich nehme mir oft auch vor, mal nichts zu sagen, aber es gelingt mir einfach nicht...

    Oft auch im Supermarkt (in der Schlange an der Kasse), oder im Fahrstuhl. Allerdings finde ich das nicht soooo schlimm, weil ich die Leute ja nicht kenne und wahrscheinlich nicht wiedersehe. Im Freundes- oder Bekanntenkreis finde ich das schon recht unangenehm.

    LG corazón

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    AW: in fremde Gespräche einmischen

    Boa, tut das gut, zu hören (ähm, lesen), dass es auch Andere gibt...
    Vielen, vielen Dank.

    @ Corazón: Jetzt wo du es sagst, Im Supermarkt an der Kasse oder im Aufzug ist mir das auch schon passiert - habe es da aber nicht als soo schlimm empfunden, da ich - wie Du auch sagst - i.d.R. die Leute nicht wieder sehe.

    Blöd ist es halt bei Bekannten - auch flüchtigen. Ich wohne in einem kleinen Dorf - hier kennt man sich... und begegnet sich immer wieder *seufz*. Es wird auch viel getratscht. ich möchte, ehrlich gesagt, nicht wirklich wissen, was so über mich geredet wird....

    Nach einigen Aktionen dieser Art (meinerseits) habe ich mich ziemlich vom Dorfleben zurück gezogen, da ich immer das Gefühl habe "komisch" angeschaut zu werden
    Hm, vielleicht sollte ich einfach offensiv damit umgehen. So nach dem Motto "ups, Entschuldigung, wollte mich nicht einmischen, aber der Gedanke mußte einfach raus - nix für ungut!"
    Keine Ahnung, wie das ankommt... aber versuchen kann ich es ja mal - wenn mich dieser Impuls das nächste mal überrascht.
    Ist der Ruf erst ruiniert.....

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 470

    AW: in fremde Gespräche einmischen

    Heh!
    'Ist der Ruf erst ruiniert' ist da auch meine Herangehensweise

    Habe das bei guter Laune extrem, bei schlechter Laune sage ich gar nichts, nicht mal 'Guten Tag'.
    Manchmal schaffe ich es in unterbrechende Monologe meinerseits ein 'Stoppt mich, wenn ich Euch nerve' einzuflechten

    Ganz schlimm ist das bei Themen die meine Begabungsinseln streifen.
    Dann kommt der Oberlehrer raus und hält erstmal 'nen Vortrag in der Schlange beim Bäcker...

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 168

    AW: in fremde Gespräche einmischen

    ich kenn das auch so gut.Am liebsten würd ich mihc überall einmischen oder ausfragen.Trau mihc aber nicht bei fremden.Neulihc saß eine frau beim arzt und die hatte übergewicht so wie ich und war beim lungenarzt.Ihc war da wegen schlafapnoe atemaussetzer beim schnarrchen und da wollte ihc sie sofrot ansprechen und fragen ob sie auch deshalb hier ist hab mich aber dann noch bremsen können.Bin sehr interesseirt an menschen und auch beim chatten schreibe ich viel und frage nach.Bin sehr wissbegierig durfte hab als kind immer nachgefragt besonders beim arzt aber meine mutter schimpfte mich immer aus so hab ich es dann verlernt .Mein freund sagt immer ihc lasse ihn nie ausreden und rede ohne punkt und komma.Wenn ich unter leute bin und die sind ruhig und zurück haltend dann mach ihc stimmung,war früher auf familienfeiern immer dabei immer gut drauf auchohne alkohol, wenn die leute aber lustig sind und reden bin ich ruhig und zurückhaltend.habe so gelernt mich anzupassen,aber das bin nicht ich merke ich jetzt immer wieder.jetz wo ich alleine bin kann ich ich sein das tut gut und ich fühl mich wohl tausche mich hier aus und chatte oder schreibe meine gedanken auf und telefoniere wiedermehr mit freundinnen.Hab mich aber mit der zeit hauptsächlich wegen enttäuschungen und übergewicht und scham,angst zurück gezogen.Bin ne zeitlang garnicht mehr unter leute gegangen.War sehr deppressiv und antriebslos aber solangsam geht es besser seit ich für 400euro arbeite und ihc vorrüber gehend alleine bin das tut mir gut.

  9. #9
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 473

    AW: in fremde Gespräche einmischen

    Neulich an der Schnellkasse im Real:

    Fünf Teile sind "erlaubt" und Ömmeken vor mir hatte sechs im Korb liegen.
    Da ich eine Scheißlaune hatte, kam sie mir gerade recht und ich habe ihr einen Vortrag über die Anzahl der Gegenstände, die man bei der Schnellkasse durchziehen darf und über den Sinn und Zweck einer Schnellkasse.
    Ich glaube, sie war froh, als sie weg konnte.

    Die anderen Punkte von euch kann ich so unterschreiben. Allerdings muss es mir dafür gut gehen und die Depris dürfen nicht Überhand haben.

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257
    Hüstel... gestern im Lokal ... bis ich gemerkt hab dass ich mich grad einmische war's zu spät ... zum Glück war's unproblematisch, es ging um Autorouten in einer Gegend die ich gut kenne ... die Leute waren erst irritiert und dann höflich dankbar ... Uff

    Wird übrigens mit MPH besser. Genau wie das Reinquatschen.

    @Holzmeli: Meine unangenehmste Eigenschaft: Arme Leute "fressen" die nix dafür können. Das ist eine Form der Aggression, das ist schlagen mit Worten- Impulsivität. Muss man dran arbeiten.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Stichworte

Thema: in fremde Gespräche einmischen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum