Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Diskutiere im Thema Hypoaktiv - Träumer gesucht!! :-) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Hypoaktiv - Träumer gesucht!! :-)

    Oh doch so viele :-)

    Also bei mir ist es so das ich es schon immer gemerkt habe!Ich war immer anders!Es gab und gibt Zeiten wo mich das nicht stört, aber auf Dauer ist es belastend!
    Bei der Bundeswehr zum Beispiel, es wurden Sachen erklärt die ich garnicht mitbekommen habe.Bei der Waffenreinigung etc.Hatte schon viele Probleme damit , wenn auf der Arbeit oder früher in der Schule was erklärt wurde war ich desöfteren in meiner Welt und habe nix mitbekommen und konnte dadurch die Aufgaben nicht lösen!

    Dann meine Verschlossenheit, ich fresse alles in mich hinein, jeden Stress, kleine Streitigkeiten mit Familie oder Freunde und irgendwann platze ich dann!Ich kann oft Leuten nicht sagen was ich von ihnen halte oder kann wenn sie einen Fehler gemacht haben, es staut sich dann was von mehreren Monaten an und dann irgendwann platze ich und werfe es ihnen vorm Kopf!Das ist für die betroffenen nicht immer leicht!

    Oder auch ,, ich schaue einen guten Film gerne 4-5mal weil ich immer wieder wegdrifte also selbst den Film nicht wirklich mitbekomme weil ich halt träume!Jetzt gerade träume ich auch , hehe!
    Ich träume eigentlich den ganzen Tag, irgendwas schwirrt immer durch den Kopf und ich kann es nicht abschalten, also es ist sehr intensiv!Selbst bei Gesprächen, bei Vorstellungsgesprächen oder sonst was!
    IOch könnte auch 1 Woche nur zu Hause bleiben und halt träumen , ohne Langeweile!Manchmal ist es was schönes aber auf Dauer nervt es irgendwie!!Ich kann mir mittlerweile auch Träume aussuchen und mich darin vertiefen!

    Aber ich bin halt fast immer weg und jetzt nehme ich halt seit gestern Medikinet Adult, ich merke das ich davon etwas konzentrierter bin, mal sehen wie es noch wirkt!!!

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Hypoaktiv - Träumer gesucht!! :-)

    Im allgemeinen äußert sich AD(Hypo)S so:

    Ich bin sehr unkonzentriert, schusselig, unaufmerksam, innerlich unruhig usw.

    Ich kann sehr schlecht Sachen, Arbeiten etc. beenden, Hatte in meinen Leben 5 Ausbildungen angefangen, alles abgebrochen!IAm Anfang Hyperfokussiere ich mich immer auf die Arbeit und irgendwann wird es halt langweillig, ist bei allem so!!Wenn ich irgendwas haben will muß es sofort sein und ich gehe über "Leichen" damit ich es bekomme!Technik ist da ganz schlimm ;-)

    Dann ist es so obwohl ich am Träumen bin , bin ich innerlich unruhig, sehr unruhig, manchmal wechselt sich alles paar Minuten der "Traum"
    Ich kann tagsüber, sei ich auch noch so müde nicht schlafen weil ich immer wieder irgendwelche Ideen habe was ich jetzt machen könnte oder was ich googlen kann oder sonst was, das nervt mich sehr!
    Ich kann mich bei keiner Sache wirklich konzentrieren, Lesen ist ganz Schlimm!Es sei denn ich Hyperfokussiere mich, dann gibt es wirklich nur das eine, dann kann ich mich konzentrieren, ja dann kann ich auch Lesen Lesen und Lesen!Aber ich kann mir halt nicht aussuchen auf was ich mich Hyperfokussiere!
    Ich kann auch nicht ruhig sitzen bleiben, muß immer wieder aufstehen oder wackel halt mit meinen füßen rum!

    Und obwohl ich viel Zeit habe , habe ich dennoch keine Zeit!!Ich hab für nix Zeit!
    Kartoffeln schälen ist der absolute Königstest (Disziplin)!! Das ist für mich eine uinlösbare Aufgabe weil ich keine Zeit dafür habe, ich werde dann innerlich aggressiv und könnte ausrasten!Bei allen Sachen die länger alös 10 Minuten dauern ;-)
    Es sei denn guter Sex ;-) das ist was anderes!
    Es sind so viele Sachen dir mir jetzt spontan nicht einfallen!!

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Hypoaktiv - Träumer gesucht!! :-)

    Paulchen schreibt:
    Und NexusCloud: wenn du erst mit 39 damit beim Arzt warst, wie hast du vorher gelebt?
    Hey,
    die Antwort auf deine Frage ist sehr einfach: durch Anpassung, Höhen und Tiefen, viele Fehler, ständige Wohnortwechsel, wechselnde Arbeitgeber etc. etc.
    Es wird auch oft gesagt dass man sich an alles gewöhnen kann - ich wusste dass ich einiges falsch mache und ich wusste dass ich es besser machen kann, aber es gelang mir nicht diesen Zustand zu ändern. Ich möchte nicht sagen dass die letzten 39 Jahre total schlecht waren - ich wäre auf jedem Fall von vielen Fehlern/Fehlentscheidungen verschont geblieben. Ich habe leider zu oft den Kopf in den Sand gesteckt und glaubte dass die Probleme einfach an mir vorbei gehen würden. Oft dachte ich dass ich überarbeitet bin, oft dachte ich dass ich einfach zu blöd bin mein Leben in den Griff zu bekommen, oft war es mir einfach alles egal. Ich war jedoch nie depressiv oder hatte Drogen- oder Alkoholprobleme. Mein Problem war immer das ich meine Sachen die ich angefangen habe, nie (bzw. sehr sehr selten) zu Ende gebracht habe, dass ich oft viele Sachen gleichzeitig angefangen habe, dass ich mich immer sehr schnell von meinen Aufgaben ablenken liess. Und das schlimme daran war, dass ich NICHTS, absolut NICHTS dagen unternehmen konnte. "Arschtritte" (entschudldigt bitte den Ausdruck) haben selten geholfen - und wenn, dann fühlte ich mich zu unrecht beschuldigt und ging entweder zu 100% in die Offensive oder zog mich total zurück. Ich kannte nur die zwei Extremen, entweder dafür oder dagegen, entweder ja oder nein, entweder bist du für mich oder gegen mich, und wenn gegen mich, dann war ich sehr schnell beleidigt. Es ist auch nicht so dass ich nichts erreicht hätte oder dass mein Leben nur durch Misserfolge begleitet war. Nein, ich habe immer sehr gut verdient und hatte/habe immer gute Projekte aus meiner selbständigen Tätigkeit. Es war immer diese "Unzuverlässigkeit" die oft Probleme bereitet hatte. Am Anfang des Projektes war ich immer der "King", mit sehr gutem KnowHow, bester Auffassungsgabe und sehr guten räumlichen Denkvermögen. Aber, und das ist ja typisch für uns AD(H)Sler, sobald es den Punkt der "Normalität" erreicht hat, ging es bergab. Termine wurden nicht mehr eingehalten, 1000 Sachen nebenbei gemacht, alles auf den letzten Drücker abgeliefert und dazu mit Flüchtigkeitsfehlern etc. Kunde war verärgert, etc etc...

    Seit rund vier Wochen hat es sich schlagartig verändert. Der Drang die Dinge zu Ende zu bringen ist irgendwie da - ich kann es mir auch nicht erklären ;-) Ich bin konzentrierter und lasse mich selten ablenken. Ich bin irgendwie ruhiger und "entspannter" - vielleicht weil einfach nicht mehr 1000 Gedanken im Kopf rumschwirren und ich mich endlich auf meine Aufgaben konzentrieren kann...

    sooo... genug von der Seele geredet ;-)

    LG
    Axel

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: Hypoaktiv - Träumer gesucht!! :-)

    @Celine & Cat78:

    Das klingt ja so, als seid ihr mit der Träumerei insgesamt sehr zufrieden! Würdet ihr sagen, dass ihr ADS habt?
    Ja, ich bin mit meiner Träumerei sehr zufrieden, da ich keine Unruhe dabei verspüre und mich dann extrem wohl fühle.
    Ich nutze das besonders gerne an Bushaltestellen, während einer Fahrt oder bei der Gartenarbeit aus.
    Allerdings bekomme ich einen riesigen Schreck, wenn man mich dann plötzlich anspricht.
    Es muss vermutlich etwas merkwürdig aussehen, wenn ich haaredrehend - mit einem Blick in die Ferne - wie unter Drogen, irgendwo herumstehe.
    Gelegentlich steige ich dann in den falschen Bus ein und muss dann mein Lachen über diese Fehlhandlung meist sehr unterdrücken.
    Wenn etwas wichtig ist, bin ich meist aufmerksamer.

    Bei mir wurde von einem Arzt, der sich auf AD(H)S spezialisiert hat, ein mittelschweres AD(H)S diagnostiziert (Mischform - eher ADS).
    In meiner Familie sind mehrere betroffen.
    Meine schlimmste Zeit war die Schulzeit.

  5. #15
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Hypoaktiv - Träumer gesucht!! :-)

    Hey Ihr Lieben Hypoaktiven

    mein Umfeld findet meine Ruhe und Gelassenheit als äußeres Erscheinungsbild meistens gut, im Gedankenfach in mir läuft dann ein anderer Film, schnelle wechselnde Bildfolgen,

    je nach Anregungen/Ablenkungen von Außen ohne Ritalin, mit Ritalin kann ich meistens bei einem Thema bleiben, allerdings nicht zu lang, ich finde Pausen mittlerweile wichtig,

    mal ´nen Schnitt machen und vorher wichtige Informationen ungeordnet aufschreiben bringt mir und anderen Klarheit, wie ´ne Situation lösbar ist. Ohne Pausen habe ich mich

    meistens nach drei bis vier Stunden total müde und schlaff gefühlt. Musik hören verstärkt bei mir meine Gefühle und regt mich zum Träumen an - ich lase die Bilder, die ich sehe,

    vorbeiziehen, das entspannt mich dann.

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.101

    AW: Hypoaktiv - Träumer gesucht!! :-)

    Paulchen schreibt:
    @Celine & Cat78

    Das klingt ja so, als seid ihr mit der Träumerei insgesamt sehr zufrieden! Würdet ihr sagen, dass ihr ADS habt?

    Ich möchte nämlich gerne einen Arzt besuchen. Habe aber ein bisschen Angst, dass er mich für blöd hält, wenn ich sage: "Ich bin verträumt, unkonzentriert und schusselig, also habe ich ADS und brauche Hilfe"...

    Weiß jemand, woran genau man ADS erkennt?

    Ja Träumen macht Spaß ABER es ist halt nicht immer angebracht. Es fällt mir zum teil schwer mich meine 7 St. auf emine Arbeit zu konzentrieren. Ich arbeite im kiga und wenn da ein Kind irgendwo rauf klettert während ich versehentlich mal träumen würde könnte es fatale Folgen habe. Also das sich darauf zu konzentrieren kostet enorm viel Kraft weswegen ich mich nach der Arbeit oft zu nichts mehr aufraffen kann. Das ist aber auch schlecht, da ich noch 2 Kinder habe von denen einer definitiv ADHS hat und auch sehr viel Aufmerksamkeit braucht, gerade bei den Mathehausaufgaben mit seiner Dyskalkulie.

    Ich habe jeden morgen das Gefühl meine Akkus haben sich in der Nacht nicht voll aufgeladen und sind ab ca. 20 Uhr auf Notbetrieb. Ausser ich bin im Hyperfokus, was meistens das Internet, lesen oder selber schreiben auslöst.
    Dann habe ich wieder enorme Kräfte aber nur für das. Oft genug bin ich mit dem Laptob auf mir liegend auf der Couch eingeschlafen. hab dann immer so panik das er mal runterrutscht.

    Ich bin vergesslich. heute z.B. habe ich mir auf Arbeit einen Kaffee geholt. Ich bin dann noch mal zurück in die Küche und hab Milch reingemacht, dann musste ich ein zweites mal zurück weil ich auch den Zucker vergessen habe.

    Letzten Freitag habe ich meinen Terminplaner auf Arbeit vergessen. Ich war am Sonntag Abend drauf und dran in den kiga zu fahren und ihn zu holen da ich vergessen hatte wann ich am Mo. anfangen muss.

    Ich habe für viele Sachen nicht die nötige Geduld, (bin wohl auch ein Mischtyp) wie z.B. bei der Wäsche die Socken zu sortieren. Eine horroraufgabe für mich.
    Auch möchte ich das gedankenkarusell gerade wenn ich im bett liege auch mal ausschalten können. Ich komme in Gedanken von Thema A zu Thema D und dann zu Thema X bevor ich dann wieder bei Thema A anknüpfe. Ich mache mir ständig Gedanken wie ich auf andere Wirke und was sie von mir halten und ob diese reaktion jetzt angebracht ist oder eher nicht.

    Ich bin noch nicht diagnostiziert aber ich erhoffe mir wenn ich es im Sommer machen lassen werde dass ich einfach mehr Energie habe, mich besser konzetrieren kann und nicht mehr so vergesslich bin.

    AD(H)S hypos fallen vielleicht nicht so sehr auf aber sie haben auch viele Punkte die sie gerne los werden möchten.
    Jeder hat da auch andere Baustellen an denen er/sie arbeiten möchte. Die Punkte sind halt nur die, die bei mir auffallen.

  7. #17
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Hypoaktiv - Träumer gesucht!! :-)

    Ich gebe Cat da Recht, auch wie Träumer haben so unsere Probleme. Ich finde es auch nicht immer toll oder angebracht mich mal wieder weg zu träumen. Manchmal kann man oder ich das nicht bewusst lenken, das kommt dann einfach. Ich vergesse immer sehr viel. Auf der Arbeit laufe ich deswegen manche Wege doppelt und dreifach. Das ist nervig und ich denke es macht nicht unbedingt einen guten Eindruck das ich ewig Dinge vergesse. Ich habe aber zum Glück nicht nen Job wo äusserste Konzentration gefordert wird, es wiederholt sich im Grunde immer wieder. Das wiederum fordert mich nicht, ist aber auch in Zeiten machbar in denen es mir wieder schlechter geht - natürlich auch nur bis zu einem gewissen Punkt.

    Auf andere wirke ich immer tiefenentspannt, das bin ich innerlich aber so gar nicht. Diese Unruhe macht mich ziemlich fertig und deshalb fühle ich mich immer müde. MPH hilft ein wenig, aber macht mich nur begrenzt fiter.

    Hm, jetzt ist auch grad die Luft wieder raus, daher ende ich mal den Satz und schicke ab

    Gruß Träumerle

  8. #18
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Hypoaktiv - Träumer gesucht!! :-)

    Hey Träumerle78 , eine Möglichkeit, nicht andauernd unterwegs zu sein, ist ... sich Zeit zu nehmen und wesentlich mehr aufzuschreiben, damit wir oder ich lernen

    können/kann, alles, was ich tatsächlich brauche, in Griffnähe zu haben, andererseits habe ich mit meinen wöchentlichen To-Do-Listen ´nen Überblick und erkenne mittlerweile

    was ich tatsächlich in dieser Woche erledigen muß, was ich für die kommende Woche vorbereiten sollte und mittlerweile hake ich erledigtes ab, der Rest steht dann wieder

    auf der folgenden Erledigungsliste, damit vergesse ich nicht mehr soviel, wie vorher, belaste mein Gedankenfach nicht unnötig und kann mittlerweile wieder Schwerpunkte

    setzen. Habe Zeit für mich und ich habe nur noch sehr wenig Druck, mittlerweile packe ich mir meine To-Do-Liste nicht mehr so voll und habe für mich festgestellt, das auch

    nicht vorhersehbares tatsächllich Zeit nah zusätzlich erledigt werden kann und ich kann endlich wieder NEIN sagen, finde Zeit zum durchschlafen, von einigen wenigen Ausnahmen

    mal abgesehen, mein Wohlfühlgefühl ist jetzt wieder am Steigen und ich e mir mittlerweile einen ab, wenn ich mich dabei ertappe, das lieb gewonnene alte Verhaltensweisen

    natürlich immer mal wieder von mir gelebt werden - ich vergleiche mich dann selbst - vorher, nachher und im jetzt. mir gefällt diese, für mich neu gewonnene Lebensweise,

    seit dem ich meine tägliche Ritalindosis gefunden habe und weiter ausprobiere

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.101

    AW: Hypoaktiv - Träumer gesucht!! :-)

    paulchen deswegen habe ich eigentlich immer einen Einkaufszettel dabei wenn ich einkaufen gehe oder bei nur einigen Dingen packe ich die Dinge die ich einkaufen muss auf meine Körperroute.
    Routen sind Fixpunkte die man sehr gut kennt. Sei es in der Wohnung auf Arbeit etc. Die Körperroute könnte dann z.B. so aussehen. Auf meinen Füßen balanciere ich den Salat, während ich zwischen den knien die Tomaten festhalte ohne sie zu zerquetschen, auf meinem Bauch liegt das Brot und ruht sich aus. usw. Es sind also kleine kurriose Geschichten die ich mir zu bestimmten Körperteilen und der Liste von oben nach unten zuordne. Hab eben mal eine kleine Anleitung dazu gefunden. Loci-Methode: Die Körperroute - Gedächtnistraining kostenlos - YouTube
    Raumrouten lohnt sich bei mir nicht, da ich oft und gerne umstelle.

    Genauso gehe ich wenn ich den Einkaufszettel schreibe in Gedanken durch die Regale des Supermarktes um beim aufschreiben nichts zu vergessen. Ist einfach, da die meisten Supermärkte gleich aufgebaut sind. Vorne Obst und Gemüse, dann das Brot und Kuchen usw.

    So habe ich beim einkauf also doppelt die möglichkeit mir einige Dinge Problemlos zu merken 1. durch meine Körperroute und 2. da ich die Regale ja gedanklich schon entlang gegangen bin und die Sachen in den Korb getan habe.

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: Hypoaktiv - Träumer gesucht!! :-)

    Das sind sehr gute Tipps, Cat78.
    Manches mache ich ähnlich.
    Leider verschwindet mein Einkaufszettel immer irgendwo im Supermarkt.
    Mache Sachen die ich kaufen wollte, lege ich dann noch anderen in den Einkaufswagen. Ob die das später gemerkt haben?

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kann man Hyper- und Hypoaktiv sein?
    Von Jehva89 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 06:38
  2. Von hyperaktiv zu hypoaktiv?
    Von Hilti86 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 2.07.2011, 21:48
  3. An die Träumer
    Von Snagila im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 05:16

Stichworte

Thema: Hypoaktiv - Träumer gesucht!! :-) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum