Seite 71 von 124 Erste ... 6667686970717273747576 ... Letzte
Zeige Ergebnis 701 bis 710 von 1237

Diskutiere im Thema ADHS und Dissoziation im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #701
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 96

    AW: ADHS und Dissoziation

    Andere Sinnesqualität, fast wie ein weiteres Sinnesorgan, mit dem man sich orientiert. Hören-schmecken ist zB eine einheitliche Wahrnehmung ......deshalb wissen ja auch viele Synästhetiker nicht, das sie was können, was die meisten nicht können

  2. #702
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: ADHS und Dissoziation

    - sind wir gezwungen zu dissoziieren, weil unser dopamin uns dazu "zwingt"
    anders auszusortieren?

    Scientists identify neurotranmitters that lead to forgetting

  3. #703
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: ADHS und Dissoziation

    Danke für den Link,

    hmm, das ist ja interessant.

    Wenn ich nun auf das Jahr zurückblicke, indem ich mit MPH behandelt wurde, so kann ich sagen, dass in diesem Jahr viel passiert ist. Aber nur wenig hat sich in mein Gehirn so eingebrannt, dass es mich destabilisiert hatte.

    Und die Dinge, die mir wirklich nahe gegangen sind, sind an Tagen passiert, an denen MPH nicht richtig gewirkt hat oder am Abend, wenn ich den Schutz nicht mehr hatte.

    In Wikipedia habe ich gelesen, dass es fünf verschiedene Dopaminrezeptoren gibt. Die einen sind hemmend, die anderen aktivierend.
    In der Amygdala sind beide Sorten vorhanden.

    Nun überlege ich mir, ob MPH da wohl eingreift und in der Amygdala eben auch die hemmenden Dopaminrezeptoren aktiviert.
    Denn währen der Wirkungszeit von MPH habe ich deutlich weniger Stress.
    Dissos und Flashbacks kommen während der Wirkzeit von MPH praktisch nicht mehr vor.

    Dennoch find ich auch das hier genannte Therapieverfahren sehr sinnvoll, weil ich von früher noch extrem viel zu verarbeiten habe und mit E***** kann ich ev. Dinge, die hochkommen angehen, ohne dass es mich destabilisiert.

    LG Nicci

  4. #704
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: ADHS und Dissoziation

    @nicci

    oh.... ich wollte damit nicht andeuten, dass verdrängung und das was einen
    belastet nicht angegangen werden soll.

    - ich stecke immer noch beim verstehen - warum ich so reagiere. so manche situation
    hätte ich auch einfach direkt "abwehren" können - ohne dass sie mich heute noch belastet.

    im moment neheme ich kein mph mehr - und ich weiss nicht so recht ob ich es emotional ohne
    schaffe....

    stabil - ein gutes stichwort.

  5. #705
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: ADHS und Dissoziation

    Hallo Smile,

    ich meinte das nicht in Bezug auf den Artikel.
    Sondern ich meinte das in Bezug auf MPH. Weil MPH dazu verleitet, die Dinge von der Vergangenheit einfach brach liegen zu lassen.
    Aber wehe, mal ein Tag, an dem MPH nicht gut wirkt und schon haste den Salat und bist voll drin.

    LG Nicci

  6. #706
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: ADHS und Dissoziation

    Mich nach längerer Zeit mal wieder in diesen Thread getraut,

    Fliegenpilz schreibt:
    Erstgeborene Kinder übernehmen typischerweise die Heldenrolle. Sie müssen Verantwortung für die jüngeren Geschwister übernehmen und die Eltern unterstützen. Sie lernen in problematischen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Sie scheinen unendlich viel aushalten zu können und vieles einfach an sich abprallen zu lassen.
    Das ist aber nicht so. Die eigentlichen Gefühle werden abgespalten, sind damit aber nicht verarbeitet.
    Im Überlebensmodus selber bleibt keine Energie um sich damit zu beschäftigen. In ruhigen Zeiten dagegen kommen diese Gefühle an die Oberfläche.
    Ich weiß gerade nicht, ob ich heulen oder k**** soll ... das da oben bin ich ... inkl 50% Sündenbock ...

    auf jeden Fall wieder was mehr, was ich zur nächsten Thera mitnehmen muss - Danke!!

  7. #707
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: ADHS und Dissoziation

    gisbert schreibt:
    Bislang dachte ich für mich könnte das auch eine Lösung sein: Beispiel: Ich komme nach Hause und fang an mich furchtbar zu ärgern. Anstatt diesen Ärger abzureagieren, versuche ich mich garnicht mit dem Gefühl zu identifizieren. Es ist eine Emotion die kam und wieder geht. Erstmal dreimal tief und lang Luft holen, dann sieht die Welt schon anders aus. Leider gelingt mir das eher selten. Doch ist es das, was ihr unter Dissoziation versteht?
    Erstens mal hast Du Dich schon geärgert, bevor Du nach Hause gekommen bist. Man könnte sogar behaupten, dass das kontinuierliche Sich-Ärgern eine Grundstruktur Deines Charakters ist. Aber im Prinzip ist das das, was wir unter einer beginnenden Dissoziation verstehen. Du sagst, es gelingt Dir nicht. Ich behaupte manchmal gelingt es dir schon, das wäre dann eine vollzogene, gelungene Dissoziation.

    Auf Facharbeiten zu diesem Thema, die Du forderst, können wir bislang noch nicht verweisen. Wir werden hier aber Durch einen Arzt und einen Therapeuten, der mit ADHSlern arbeitet, wissenschaftlich überwacht.

    Da diese zwei Menschen faul sind bis zum Geht-nicht-mehr haben sie allerdings noch kein gemeinsames Fachbuch zum Thema "ADHS und Dissoziation" verfasst. Weswegen Du Dich leider mit diesem Thread hier zufrieden geben musst.

    Zum Thema Hyperfokus solltest Du wissen, dass es diesen bei ADHS nicht gibt, es sich sozusagen um eine Legende handelt.



    Link zum Video



    Was wir Hyperfokus nennen, so Russell, ist nur die Unfähigkeit einen Auftrag zu unterbrechen, wenn es angezeigt wäre einen neuen zu beginnen.

  8. #708
    superstar88

    Gast

    AW: ADHS und Dissoziation

    Hui - ein 60-Sekunden-Beitrag von Eiselein von wissenschaftlicher Seite, statt Bauchgefühl- mal so ganz ungewohnt
    Geändert von superstar88 ( 5.06.2012 um 02:17 Uhr)

  9. #709
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: ADHS und Dissoziation

    Werd fei ned frech, Du alter Jungspund!

  10. #710
    superstar88

    Gast

    AW: ADHS und Dissoziation

    Du kennst doch Beutelrocks Zitat über die Wahrheit, mein Lieber


Ähnliche Themen

  1. Dissoziation oder Ablenkbarkeit?
    Von Jazz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 00:32

Stichworte

Thema: ADHS und Dissoziation im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum