Seite 41 von 124 Erste ... 3637383940414243444546 ... Letzte
Zeige Ergebnis 401 bis 410 von 1237

Diskutiere im Thema ADHS und Dissoziation im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #401
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: ADHS und Dissoziation

    emoflex schreibt:
    Das ganze kann man tatsächlich damit vergleichen, dass man Daten auf einem Rechner verwendet. Die Daten passen aber nicht zum Betriebssystem des Rechners und zusätzlich verhalten sich diese Daten auch noch wie Software, also wie Programme. Die Folgen kann man sich denken. Der komplette Betrieb kommt durcheinander, wenn diese "Viren" aktiviert werden.

    Viele von uns leben sehr zaghaft und vorsichtig, um ja diese "Viren" nicht zu wecken.
    wow...super Beschreibung... genauso habe ich es erlebt... war absolut lebhaft, ständig on Tour... das hat sich soweit gewandelt..eben , ja keine falsche Bewegung, es könnte ja was in "Wallung" kommen ... bis ich eigentlich nur noch ungern das Haus verlassen habe... da draußen könnten ja die "Viren " aktiviert werden ... so nach dem Motto my home is my castle ... und da draußen lauert es von Feinden ... na ja , nicht gerade das sprühende Leben ... und als ich mich dann auf machte , Hilfe zu suchen ... da passierte genau das ......die Viren sind aktiviert worden ...und jetzt kann ich nicht mehr so tun , wie wenn nix sei... die Viecher gehen einfach nicht von alleine... komme mir vor , wie nach dem Tsunami, als es diese gräßlichen , Viecher angespült hatte... nix mehr in der Tiefe, sichtbar an den Strand gespült ... aber was positives hat das Bild... wenn diese toten Viecher "weggeräumt"entsorgt" werden ...dann können sie ja nicht mehr in der tiefe lauern ... und genau, sie sind tot!!!!!!!!!!


    ... natürlich ist das keine schöne Arbeit, aber sie nicht zu tun...das würde ja entsetzlich zu stinken anfangen ...wirklich angenehm , wäre so das Leben auc wieder nicht ... und vor allem , wenn ich bedenke, wie schnell ( na ja , das wünsch ich mir ) eigentlich das weggeräumt ist... hmmm, mehr Energie hat es gekostet , diese Viecher unter Verschluß zu halten ...mein Arzt meinte, ich sei jetzt an den Kernpunkten angekommen ...momentan fühlt es sich noch alles andere als gut an... gibt es da irgendwelche Schutzanzüge für diese Arbeit ???

  2. #402
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: ADHS und Dissoziation

    Dori schreibt:
    wow...super Beschreibung... genauso habe ich es erlebt... war absolut lebhaft, ständig on Tour... das hat sich soweit gewandelt..eben , ja keine falsche Bewegung, es könnte ja was in "Wallung" kommen ... bis ich eigentlich nur noch ungern das Haus verlassen habe... da draußen könnten ja die "Viren " aktiviert werden ... so nach dem Motto my home is my castle ... und da draußen lauert es von Feinden ... na ja , nicht gerade das sprühende Leben ... und als ich mich dann auf machte , Hilfe zu suchen ... da passierte genau das ......die Viren sind aktiviert worden ...und jetzt kann ich nicht mehr so tun , wie wenn nix sei... die Viecher gehen einfach nicht von alleine... komme mir vor , wie nach dem Tsunami, als es diese gräßlichen , Viecher angespült hatte... nix mehr in der Tiefe, sichtbar an den Strand gespült ... aber was positives hat das Bild... wenn diese toten Viecher "weggeräumt"entsorgt" werden ...dann können sie ja nicht mehr in der tiefe lauern ... und genau, sie sind tot!!!!!!!!!!


    ... natürlich ist das keine schöne Arbeit, aber sie nicht zu tun...das würde ja entsetzlich zu stinken anfangen ...wirklich angenehm , wäre so das Leben auc wieder nicht ... und vor allem , wenn ich bedenke, wie schnell ( na ja , das wünsch ich mir ) eigentlich das weggeräumt ist... hmmm, mehr Energie hat es gekostet , diese Viecher unter Verschluß zu halten ...mein Arzt meinte, ich sei jetzt an den Kernpunkten angekommen ...momentan fühlt es sich noch alles andere als gut an... gibt es da irgendwelche Schutzanzüge für diese Arbeit ???
    Ja, gibt es. Bei der emoflex-Technik macht man synästhetische Fotos von den Viechern. Dadurch werden sie für die natürlichen Aufräumfunktionen des Nervensystems wieder verdaulich. Ist nicht schwer. Man muß sich nur etwas einarbeiten und dann kann man aufräumen.
    Johannes

  3. #403
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: ADHS und Dissoziation

    emoflex schreibt:
    Ja, gibt es. Bei der emoflex-Technik macht man synästhetische Fotos von den Viechern. Dadurch werden sie für die natürlichen Aufräumfunktionen des Nervensystems wieder verdaulich. Ist nicht schwer. Man muß sich nur etwas einarbeiten und dann kann man aufräumen.
    Johannes
    Also praktisch gesprochen : Stell Dir diesen Strand mit den "Viechern" vor. Es reicht in der Regel, wenn man ein "Viech" hat bzw. sich manchmal auch nur die Fußabdrücke oder sonstige Reste vorstellen kann bzw eine Übersetzung findet. Schön ist ja, dass das Gehirn assoziieren kann. Also von einem "Viech" auf alle Viren dann relativ leicht generalisieren kann.

    Das Bild mit dem Strand ist doch schon prima.

    Wichtig ist, dass mal total "einfältig" bzw. naiv und nicht rational zu betrachten. Wie ein Videospiel (Pflanzen gegen Zombies oder so). Und schlicht die Augenbewegungen oder Rechts-Links-Stimulation als Veränderungen zu nutzen.

    Über den Sinn kann man dann hier im Forum diskutieren. Aber für die Verarbeitung bzw. Viren-Fang ist es viel viel einfacher. Man braucht nur Screenshots oder vielleicht ein 30 sek virtuelles You-Tube-Video der Szene. Und gut ist.

    Augenbewegungen machen und abwarten was passiert.

  4. #404
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: ADHS und Dissoziation

    OK, ist das richtig so...

    ...habe mir so ein Viech vorgestellt , es war dunkel scharfkantig... habe mir dann den Strand nochmal angesehen, dann, hatten die Viecher sich in helle Quallen verwandelt, die da so am Strand rumlagen, sogar richtig schön glitzerten in der Sonne , rund und hell und Kinder dazwischen rumsprangen und sie in Eimern aufsammelten ...

    ...habe das erst mit dem vorbeischauen nicht vorstellen können, da hat mir das Bild von einer Schlange die einen hypnotisieren will geholfen, um nicht hypnotisiert zu werden darf ich der Schlange nicht in die Augen sehen, ich muß an ihr vorbeisehen, ...also darf ich auch nicht zu genau die "Ereignisse und Erinnerungen " anschauen ....
    Geändert von Dori (19.04.2012 um 16:15 Uhr)

  5. #405
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.600

    AW: ADHS und Dissoziation

    emoflex, Beitrag 398

    Hochsensitivität und Reizfilterschwächen sind sicher hier als UR-Ursachen zu sehen und nicht behandelbar. Aber die Folgen, gemeint ist heir dieser Datenverarbeitungstau und seine Folgen, …
    Und ich habe mich schon gefragt, in welcher Weise mich die verfluchten Supermarktregale traumatisiert haben… Oder der Nebel, durch den die bunten Farben der Waren und die wilden Zahlenpurzeleien der Preisschilder durchdringen, und ich mich da stehen seh, wie den Deppen… ja ob das denn in solch einer harmlosen Situation überhaupt eine Disso sein kann.

    Nein ernsthaft: Dissoziation aufgrund psychischer Belastung ist mir durchaus bekannt. Angst, Aggression sind meist der Hintergrund, der in manchen Situationen getriggert wird. Je nach Intensität kommt es (ganz selten) auch vor, dass ich soweit weggebeamt bin mit heftigen Tics und Sprachstörungen.

    Das ist im Supermarkt nicht der Fall. Wenn es passiert, komme ich mit der Vielfalt an Möglichkeiten nicht klar. Haferflocken, Klopapier… egal was, es gibt so viele unterschiedliche Päckchen mit unterschiedlichen Füllmengen und Ausführungen und mit genau so vielen Preisen. Von oben bis unten und dann stehen in den Aktionsständern auch noch Sachen. Von den anderen Leuten, die dort arbeiten oder einkaufen, allerlei Geräusche erzeugen, reden, sich bewegen, gar nicht zu reden…

    So wie ich das nun verstanden habe mit den Dissoziationen, ist nicht zwingend ein Trauma erforderlich um sie auszulösen. Zu viel Infoaufnahme, die in einem Infostau endet.
    Geändert von showdown (19.04.2012 um 16:23 Uhr) Grund: Bezug zu Beitrag

  6. #406
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: ADHS und Dissoziation

    Dori schreibt:
    OK, ist das richtig so...

    ...habe mir so ein Viech vorgestellt , es war dunkel scharfkantig... habe mir dann den Strand nochmal angesehen, dann, hatten die Viecher sich in helle Quallen verwandelt, die da so am Strand rumlagen, sogar richtig schön glitzerten in der Sonne , rund und hell und Kinder dazwischen rumsprangen und sie in Eimern aufsammelten ...

    ...habe das erst mit dem vorbeischauen nicht vorstellen können, da hat mir das Bild von einer Schlange die einen hypnotisieren will geholfen, um nicht hypnotisiert zu werden darf ich der Schlange nicht in die Augen sehen, ich muß an ihr vorbeisehen, ...also darf ich auch nicht zu genau die "Ereignisse und Erinnerungen " anschauen ....
    Volle Punktzahl :-)
    Genauso fängt man Viren. Schön ist sie auch in Sicherheit wiegen zu lassen, indem man sie gerade nicht anschaut. Aber weiss, wo sie sind. Das schöne an den Viechern ist ja, dass sie so zahlreich und so allgegenwärtig werden, wenn man sie erstmal entdeckt hat.

    Die kriegen manchmal dann echt Panik, weil man den Trick erkannt hat, wie man sie beseitigt. Aber hier muss man erbarmungslos gegen die Viecher vorgehen.

    Gerade, dass sie zunächst dunkel und scharfkantig waren spricht für die Qualtität der Viecher und die Verwandlung ist schön. Manchmal hilft auch noch, die Viecher auf "links zu drehen", so wie man einen Handschuh umkrempelt.

    Das sind noch Tricks aus den Anfangstagen der Ghostbuster-Zeit mit Emoflex bei mir. Damit rechnen Viren und Trojaner auch nicht so...

  7. #407


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.803
    Blog-Einträge: 40

    AW: ADHS und Dissoziation

    Hallo.

    Ich würde es sehr begrüßen, wenn dieser Thread sich wieder zum eigentlichen Topic hin bewegen würde, also in Richtung Dissoziation.

    Momentan entwickelt er sich sehr bzw. ausschließlich in Richtung eines speziellen Therapieverfahrens, was bei mir zunehmend einen unangenehmen Beigeschmack aufkommen lässt und was der Intention dieses Forums und dessen Grundsätzen in der hier vorliegenden Form nicht gerecht wird.

    Für Diskussionen zu diesem Verfahren wurde extra eine Gruppe angelegt und ich würde daher sehr darum bitten, Thematiken zu diesem Verfahren auf die Gruppe zu beschränken.






    LG,
    Alex

  8. #408
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: ADHS und Dissoziation

    Gut, kennt jemand noch andere Therapieverfahren für Dissoziative Störungen ?

    Beispielsweise andere Traumatherapieverfahren wie in der Verhaltenstherapie IRRT nach Smucker, Ansätze von Luise Reddemann (Vorsicht, das sind auch Immaginationsverfahren wie das Verfahren, das hier nicht genannt werden soll) bzw. Bücher von Michaela Huber zu Dissoziativen Störungen ?

    Der Kern des Problems Dissoziation ist doch, dass man es mit wortgebundener Psychotherapie schlecht fassen kann. Daher hier auch die Vergleiche in Bildern bzw. Metaphern. Das hat doch mit dem angeblich "beworbenen" Verfahren an sich erstmal nichts zu tun.

    Ich habe gerade irgendwie das Problem, dass ich gar nicht wüsste wie wir über dissoziative Phänomene schreiben sollten.

    Aber wir könnten zunächst damit anfangen zu schauen, was Stabilisierung bedeutet ?
    Geändert von web4health (19.04.2012 um 18:00 Uhr)

  9. #409


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.803
    Blog-Einträge: 40

    AW: ADHS und Dissoziation

    Hallo.
    web4health schreibt:
    Das hat doch mit dem angeblich "beworbenen" Verfahren an sich erstmal nichts zu tun.
    Ich will das Problem noch kurz erläutern:

    Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene Formen von Foren, nämlich kommerzielle und private.

    Kommerzielle Foren enthalten i.d.R. Werbung, evtl. einen Shop, nehmen evtl. an Affiliate-Programmen teil oder verkaufen evtl. eigene Produkte oder Dienstleistungen direkt über die Beiträge des Forums.

    Hier wird also ein finanzieller Gewinn erwirtschaftet, gleich, wem dieser zugute kommt und ob dieser teilweise oder vollständig für den Betrieb des Forums eingesetzt wird.

    Kommerzielle Foren sind weitaus strengeren, rechtlichen Regelungen unterworfen, als private Foren.

    Wir hier sind ganz bewusst ein privates Forum, weil uns das erheblich, rechtliche Vorteile einbringt.

    Das bedeutet jedoch, dass mit diesem Forum oder über dieses Forum keinerlei finanzielle Gewinne erzielt werden dürfen, ganz gleich, ob von mir oder von jemand anderem.

    Die einzige Möglichkeit, den Betrieb solch eines Forums zumindest teilweise zu finanzieren, ist mit Hilfe völlig freiwilliger Mitgliederspenden, für die keinerlei Gegenleistung erbracht werden darf.

    Wenn jedoch ein beliebiger Besucher das Forum aufruft und gleich im ersten Thread oben auf der Seite in fast jedem Beitrag ein Therapieverfahren beschrieben wird und zudem zwei direkt und erkennbar involvierte Personen an dieser Diskussion teilnehmen und detailgenaue Schilderungen des Verfahrens vornehmen und ständig dessen Namen erwähnen, dann entsteht zwangsläufig der Eindruck, als würde hier über das Forum und/oder mit Hilfe des Forum eben eventuell doch ein finanzieller Gewinn oder Vorteil erzielt und das ist in dem Fall für mich nicht tragbar.

    Wenn ich das einem gestatte, dann muss ich es allen gestatten und wir haben hier in Kürze einen Tummelplatz seriöser und weniger seriöser Verkäufer aller möglichen, seriösen und weniger seriösen Therapieverfahren, Nahrungsergänzungsmittel, Naturheilmittel und allem möglichen anderen, mit dem in Verbindung mit AD(H)S Geld erwirtschaftet werden kann.

    Dieses Forum ist absolut nicht-kommerziell und absolut unabhängig und das wird es auch bleiben.


    Und jetzt bitte gerne zurück zum Topic.



    LG,
    Alex

  10. #410
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: ADHS und Dissoziation

    Da hab ich einen praktischen Tipp zum Toppic - ich bin nämlich schon recht früh aus der Debatte ausgestiegen: Ich bin vom Stuhl gefallen als mir mein Psychotherapeut nach einer Beschreibung einer Situation gesagt hat, das sei eine hübsche, klassische Dissoziation gewesen ... ich bin fast vom Stuhl gefallen.

    Ich? Dissoziation? Das haben doch nur Bekloppte in der Forensischen. Wer zu Arzt geht kommt krank heim ... nie mehr zu dem, zu irgendeinem Therapeuten ... das waren meine ersten Impulse.



    Inzwischen sind mir einigen Situationen aufgefallen bei denen diese Dissoziation vorkommt.

    Tja, stört das? Das war doch schon immer so bei mir.

    ... äh ja, wenn ich ehrlich bin stört das. Hm. Aber wie stört mich das genau? Ich kenne es ja nicht anders, diesen Tunnelblick in bestimmten Situationen, dieses Wegbeamen, ... ich dachte das hat jeder ... und wann genau tritt das eigentlich auf?



    Da bin ich im Moment.

    Bei der Emoflex-Debatte komm ich mir vor wie jemand, der gerade das Feuer entdeckt hat und jetzt den Bauplan für den Joint European Torus in der Hand hält ...


Ähnliche Themen

  1. Dissoziation oder Ablenkbarkeit?
    Von Jazz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 00:32

Stichworte

Thema: ADHS und Dissoziation im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum