Seite 36 von 124 Erste ... 3132333435363738394041 ... Letzte
Zeige Ergebnis 351 bis 360 von 1237

Diskutiere im Thema ADHS und Dissoziation im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #351
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: ADHS und Dissoziation

    Wäre wohl als Interessengemeinschaft möglich ...

    Wer eröffnet sie? Wer betreut sie?


  2. #352
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.384

    AW: ADHS und Dissoziation

    Ja Ida,

    Ich würde mich darüber freuen und ich denke, es ist auch Interesse da..

    Stimmt Erika..eine IG wär toll

    Einerseits mit infos,
    auf die man leichter zurückgreifen kann und

    andererseits mit den Umgang mit Dissos


    Wahrscheinlich ist es jetzt mit emoflex schwierig im Zusammenhang mit den aufgetretenen Meinungen zwecks Werbung..

    Ich kann nur für mich sprechen:

    Ich würde sehr gern mitmachen und auch Methoden von emoflex anwenden und käme da auch sehr gern auf das Angebot von Johannes zur Anleitung und Unterstützung zurück


    Meiner Meinung nach, müsste das in einer IG sich gut regeln lassen?

    Da ist es ja, wenn das überhaupt geht , noch mehr freiwillig, als hier, oder?

    Zu Medikamenten, darf man sich ja hier auch austauschen und mit Erfahrungen unterstützen, da sollte das mit methoden auch möglich sein..

    Wie wird das gesehen?

    Johannes würdest du uns da unterstützen? Bei unserer *Selbsthilfe* ?



    LG angeL

  3. #353
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: ADHS und Dissoziation

    1411erika schreibt:
    Wäre wohl als Interessengemeinschaft möglich ...

    Wer eröffnet sie? Wer betreut sie?

    na erika, natürlich immer der (die), der (die) fragt!!!


    was meinst du?

  4. #354
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: ADHS und Dissoziation

    Geändert von 1411erika (17.04.2012 um 14:59 Uhr) Grund: Link geändert

  5. #355
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.384

    AW: ADHS und Dissoziation



    .. na , das ist mal ne Gruppe..

    DANNNNKKE..


  6. #356
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: ADHS und Dissoziation

    Hallo zusammen,

    na dann wünsche ich euch mal viel Glück mit eurer neuen Emoflex-IG, vorallem, dass ihr sie auch beibehalten dürft, nachdem Alex ja eigentlich ziemlich klare Worte gefunden hatte

    Alex schreibt:
    Ebenfalls werde ich hier keine eigenen Forum-Bereiche für einzelne Therapieverfahren einrichten, wie das in anderen Foren praktiziert wird.
    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...werbung-2.html

    Für meinen Teil hoffe ich nur, dass die Diskussion hier trotzdem fortgeführt und nicht einschlafen wird.

    LG Amn

  7. #357
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: ADHS und Dissoziation

    hej zusammen ,

    anfangs dachte ich , Dissoziation ...ne, ne, das ist kein Thema für mich , das betrifft mich so nicht...komischerweise läßt mich dieses Thema nicht mehr los ... bis ich feststellte, durch Achtsamkeitsübungen , das ich eigentlich mehr in "anderen Welten " bin , als im hier und jetzt , Dissoziation, schon was alltägliches wurde ...


    ...so brüte ich jetzt schon einige Zeit über diesem Thema , weil komischerweise, bis vor kurzem was das gar kein Thema ...erst jetzt wo es darum geht "in" den Situationen zu bleiben ...da merke ich das sich da noch viel mehr weitere Themen auftun ...


    zB ..das "zeitversetzte " reagieren, in der Situation, kann ich nicht reagieren, weil es "noch " gar nicht "angekommen " ist (meine da zB eine Gesprächssituation, wo verletzendes oder unpassendes gesagt wurde, ich nicht reagiere, weil ich es gar nicht "bemerke" )...dann am nächsten Tag oder die nächsten Tage, kommt das entsprechende Gefühl dazu , doch dann ist die Situation schon längst vorbei ...

    ...oder dieses sich "zerrissen fühlen " , was auch einige beschreiben ... das wundert mich nicht mehr, wenn ich da so überlege, habe ich das ziemlich getrennt, Geist , Körper , Seele ... es nacheinander oder einzeln, "agiert" oder "reagiert"... wo dieser Satz: Wer bin ich, wenn ja wieviele?? gar nicht so unrecht hat ... ich kann mich noch genau erinnern, wie ich das innerliche und äußerliche "getrennt" habe... so nach dem Motto: es gibt jetzt 2 Dori,s eine innere (die ich selbst bin ) und eine äußere die kompatibel mit dem Umfeld ist, ( und wenn die verletzt wird, dann bin ich es ja nicht , sondern das äußere...) ... so haben mich manche Situationen schlichtweg unberührt gelassen ...weil das war ja nicht ich...

    aber eben nicht die Dissoziation finde ich das Problem ..weil da geht es mir ja nicht schlecht, da bin ich ja in meiner Welt, die sicher ist ...
    sondern ...wie kommt das wieder zusammen , dieses "getrennte" Geist, Körper, Seele... da gibt es das durcheinander ...weil jedes eine andere Botschaft abgibt, was ist da nun richtig??? was der Körper sagt, die Gefühle sagen, die Seele meint, der Geist, der Intellektt, der Verstand ???? .... und an dem Punkt kam mir auch schon die Angst...waaaaaaaaaah ... wahrscheinlich haste doch ein Dachschaden oder ist das der Anfang vom verrückt werden ????

    So ist für mich weniger die Frage wegen Dissoziation, sondern wieder "eins " zu werden "in" den Situationen bleiben ...

  8. #358
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: ADHS und Dissoziation

    Amneris schreibt:
    Hallo zusammen,

    na dann wünsche ich euch mal viel Glück mit eurer neuen Emoflex-IG, vorallem, dass ihr sie auch beibehalten dürft, nachdem Alex ja eigentlich ziemlich klare Worte gefunden hatte


    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...werbung-2.html

    Für meinen Teil hoffe ich nur, dass die Diskussion hier trotzdem fortgeführt und nicht einschlafen wird.

    LG Amn
    Ich denke, es geht hier nicht um eine ausschließliche Therapieform, sondern um die Bearbeitung dieser dissoziativen Zustände, Stressvermeidung usw.

    Das geht durchaus über verschiedene Wege... Und es ist manchmal auch Detektivarbeit bei einem selbst erforderlich... Da hilft ein Thread für jeden, sonst wird es eben unübersichtilich...

    LG
    Erika

  9. #359
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.384

    AW: ADHS und Dissoziation

    Hallo Amn,

    ich danke dir für deine Wünsche,denke und hoffe, es wird hier nicht einschlafen und wir wollen keine emoflex werbung betreiben,
    sondern Dissoziation und Handlungsmöglichkeiten in einer IG angehen.
    Nach meinem Wissen ist es keine .emoflex ig.


    UND

    hier gehört auch nicht schon wieder eine Off Topik diskussion hin


    So sieht man, wie unterschiedlich Wahrnehmungen sein können..Ich denke, Alex Ausführungen, gehen mit meinen ( unseren ) Einstellungen einher und auch ich verrtete diese und die Forenregeln..

    Vieleicht sollte man am Namen der Ig überlegen, wenn es so bei dir ankommt? Auch wenn das ja nur *Oberfläche ist*

    Aber hier diskutiere ich darüber nicht weiter..

    LG Angel
    Geändert von AngeLa (17.04.2012 um 12:35 Uhr) Grund: Satzstellung

  10. #360
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: ADHS und Dissoziation

    Hi Angela,

    das war ein Missverständnis..und ich möchte mich bestimmt nicht als "Wachhund" o.ä. aufspielen ich hatte nur die Befürchtung, dass die Diskussion hier dann komplett einschläft und in einer IG möchte ich mich nicht extra anmelden, sondern hier immer mal schnell reinlassen, wenn es gerade irgendwie passt.
    Ansonsten freue ich mich aber, wenn jeder von euch Hilfe und Anregungen finden kann, die er benötigt...mit oder ohne IG Alles klar?

    LG Amn


Ähnliche Themen

  1. Dissoziation oder Ablenkbarkeit?
    Von Jazz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 00:32

Stichworte

Thema: ADHS und Dissoziation im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum