Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema ADS / ADHS hat positive Seiten! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 396

    AW: ADS / ADHS hat positive Seiten!

    Mein Gott, typisch deutsch und pessimistisch, dazu noch hobbypsychologe? Immer Recht haben zu wollen ist auch Teil des AD(H)S. Es geht trotzdem darum, dass man allem Übel auch was Gutes abgewinnen kann. Sei es aus Selbstschutz, oder weil man eben nicht so pessimistisch sein will wie du. Danke.

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: ADS / ADHS hat positive Seiten!

    @eiselein
    bei einem 100 kg / mensch
    kann es sich um einen top-fitten top atlethen handeln
    oder
    um einen kranken adipösen

    davon auszugehen dass eine bmi üxx per se schlecht ist,
    ist so falsch wie die annahme, dass adhs immer nur schlecht ist.



    hat adhs evolutionstechnisch "überlebt" oder ist es ein prototyp eines evolutionsschritts?
    (ich meine, theoretisch werden ja immer mehr menschen diagnostiziert)

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: ADS / ADHS hat positive Seiten!

    Für mich hatte mein AD(H)S fast immer wesentlich mehr Vorteile als Nachteile.
    Ich benötige absolut keinen Selbstschutz, denn ich „leide“ hauptsächlich unter meinen Aufmerksamkeitsschwankungen und habe mich psychisch in meinem Leben bisher vorwiegend sehr wohl gefühlt.


    Das Hyperfokussieren aufgrund meines AD(H)S empfinde ich zum Beispiel als sehr positiv.
    Durch meine Kompensationsstrategien sind noch weitere Vorteile entstanden, von denen auch andere Personen in meiner Umgebung profitieren, zumindest sagt man mir das oft.

    Ich könnte unzählige positive Seiten aufzählen, doch das ist bereits in vielen anderen Themen deutlich geworden.

    Um mich nicht zu wiederholen ...hier ein Link zu diesem Thema mit einem früheren Beitrag von mir:



    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...aben-adhs.html

    Es ist mir sehr bewusst, dass das AD(H)S aufgrund unterschiedlicher Ausprägungen (verschiedene Bereiche betroffen, unterschiedliche Gene vorhanden…..) oder durch die Folgeerscheinungen aufgrund ungünstiger Lebensbedingungen eine sehr unangenehme Erkrankung werden kann. Außerdem können Komorbiditäten hinzukommen. Doch nicht bei allem sollte das AD(H)S als alleinige Ursache für die Probleme angesehen werden.

    Sicher gibt es sogar viele, die nie zu einem Arzt gehen würden, weil sie überhaupt keinen Leidensdruck aufgrund ihres AD(H)S verspüren und daher von ihrer Andersartigkeit nicht viel ahnen.Mir ging es jahrelang ähnlich.


    Es stört mich immer, wenn das AD(H)S so angesehen wird, als ob absolut alle Betroffenen nur Nachteile und niemals Vorteile dadurch hätten.

    In meiner Umgebung gibt es sehr viele mit einem AD(H)S und wir haben festgestellt, dass wir es trotz der Nachteile nicht missen möchten, da wir uns damit vorwiegend wohl fühlen.

    Ich vermute außerdem, dass unser Humor ohne das AD(H)S wohl weniger ausgeprägt wäre.


    Übrigens nimmt man zum Beispiel an, dass 50 Prozent der bekannten Inselbegabten Autisten sind, was überhaupt erst durch die Hirnschädigung möglich sein soll.
    Warum kann man dann nicht auch vermuten, dass manchmal oder öfter auch durch das AD(H)S Vorteile entstehen könnten?

    Warum soll es aufgrund der Kompensation nicht auch positive Seiten beim AD(H)S geben?

    Wir sind alle sehr unterschiedlich. Daher können wir niemals sagen, dass es bei allen nur Nach- oder Vorteile durch unser Syndrom gibt.


    Allerdings vermute ich, dass bei einer starken Ausprägung, mit erheblichen psychischen Problemen, zur medikamentösen Behandlung noch eine zusätzliche therapeutische Behandlung sinnvoll wäre, was nicht bei allen notwendig ist.

    Ich finde es jedenfalls sehr gut, dass hier mal wieder über die positiven Seiten geschrieben wird.

  4. #14
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 210

    AW: ADS / ADHS hat positive Seiten!

    Was ich bei mir bemerke:

    - Ich hab nen sehr sehr hohen Gerechtigkeitssinn
    - Sehr moralisch
    - Bin oft Hyperfokussiert (Heißt Dinge die mich Interessieren nehme ich förmlich auseinander, kenn mich infolge dessen gut mit Medizin und Pharmazie aus)
    - Kann gut abstrakt denken
    - Kann viel reden und zu Themen beitragen dank der Hyperfokussierung und dem guten abstrakten denken
    - Bin sehr Tierlieb (`Mitglied bei der PETA) und eng mit der Natur verbunden.
    - Bin sehr hilfsbereit und einfühlsam (Besonders bei anderen Leuten mit Psychischen Krankheiten)
    - Schreibe gerne viele Sachen
    - Ich interessiere mich sehr für Sachen die einem auch was bringen, soll heißen mich interessieren solche Promisachen und Castingsshows nicht. Ich guck zwar oft Pro 7, aber auch N24 und NTV.


    Das ist erstmal alles was mir grade einfällt, gibt sicherlich noch ein paar Sachen

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 23

    AW: ADS / ADHS hat positive Seiten!

    Ich denke einfach, dass das ADHS, vor allem durch das "H" einfach auch helfen kann, gewisse Talente mit Mut weiterzuverfolgen. Soll heissen:

    durch meine innere Unruhe und meine Hyperaktivität muss ich ständig Dinge ausprobieren und meine Ideen verwirklichen, bin rastlos.

    Ich wäge dabei das Risiko nicht so genau ab sondern mache es einfach. Und dadurch habe ich dann Erfolg. Oft fragen mich die Leute dann:

    "Wieso hast du dies und das gemacht? Das ist doch sehr risikobehaftet, das würde ich mich nicht trauen". Und diese Dinge mache ich dann einfach

    und kann dadurch meine Begabungen ausleben. Ich spreche z.B. 4 Fremdsprachen, das ist eben meine große Begabung. Die habe ich sicher nicht

    durch das ADHS aber durch das ADHS habe ich einfach mal mit 19 meine Sachen gepackt und bin für über ein Jahr nach Mexiko gegangen, habe dort

    die Leidenschaft für die Sprache, Kultur und mein Studium entdeckt und ausgelebt. Das gleiche dann 4 Jahre später in Brasilien. Und heute habe ich dehalb in

    meinen jungen Jahren einen guten Job, weil ich es nicht gescheut habe 350 km weg von zuhause in eine völlig neue Umgebung zu ziehen,

    weil ich das durch meine Rastlosigkeit einfach machen musste. Fazit: wir haben durch ADHS vielleicht keine zusätzlichen Talente - wohl aber gute Eigenschaften! -

    es KANN uns aber helfen unsere Talente positiv zu nutzen

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 34

    AW: ADS / ADHS hat positive Seiten!

    Schön für euch. Ich kann keine positive Seite bei mir sehen. Jedenfalls keine, die ich dem ADS zuordnen würde.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 46

    AW: ADS / ADHS hat positive Seiten!

    Ich kann "Pixeldings" nur beipflichten! Mir geht es leider genauso.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 34

    AW: ADS / ADHS hat positive Seiten!

    Einen "Vorteil" gibt es. Meinen Gerechtigkeitssinn! Ich bin so oft gescheitert und auf die Schnauze gefallen, das ich mich gut in alle anderen Versager und schwache Menschen hineinversetzen kann und an deren Seite stehe, sollten sie ungerecht behandelt werden. Loser hilft Loser - mehr ist das bei mir aber nicht. Hätte ich mehr Erfolg amgehabt, wäre mein Gerechtigkeitssinn vermutlich nicht so ausgeprägt.

  9. #19
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: ADS / ADHS hat positive Seiten!

    das hinterfragen ist anstrengend zum einen und zum anderen bin ich froh
    nicht linear denken zu müssen - und das gepaart mit gerechtigkeitssinn,
    weitem horizont und durch aufgezwungener anderer lösungsfindung - so glaube ich,
    kann ich für meinen teil auch vieles in dieser gesellschaft beitragen.

    das positive ergibt sich aus der konstitution des umgehen müssen -

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Seit gestern ADHS-Diagnose und MPH...wann kommt die positive Wirkung???
    Von Solenostomus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 01:41
  2. Positive Dinge bei ADHS
    Von smily1985 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 23:43
Thema: ADS / ADHS hat positive Seiten! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum