Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Chaos auch zu Hause im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 26

    Unglücklich Chaos auch zu Hause

    Hallo ihr Lieben,

    kennt ihr das denn auch, dass ihr zu Hause auch so ein Chaos habt wie es in eurem Kopf ist? Also in meine Wohnung bräuchte ich so keinen rein lassen. Überall fliegen Klamotten rum, gerade natürlich in meinem Schlafzimmer. Mein Schreibtisch ist Chaotisch und meine Küche auch. Eigentlich mag ich das so nicht, aber ich schaffe es immer erst Aufzuräumen wenn ich es gar nicht mehr sehen kann und mir das Chaos über den Kopf wächst. Oder aber ich weiß ich bekomme Besuch.

    Ich sage mir dann immer wieder "so ich sauge jetzt alle 2 Tage und räume alles immer sofort weg". Ich habe einen altdeutsche Schäferhündin die natürlich auch gerne ihre Haare hinterläßt.

    Ich nehme mir vor regelmäßig aufzuräumen und dann einfach diese Ordnung zu halten, aber es klappt nicht - ahhhhh....

    Geht es jemandem ähnlich?

    LG Dani

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Chaos auch zu Hause

    hallo Dani,


    ja das kommt mir doch mehr als bekannt vor, was wohnung betrifft geschiet bei mir auch alles erst "auf dem letzten drücker".
    vorher habe ich angst etwas zu vergessen bzw dann nicht mehr wieder zufinden.


    LG Zimm
    Geändert von zimm ( 8.03.2012 um 13:05 Uhr) Grund: hab da was vergessen

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Chaos auch zu Hause

    Ich kenne das auch.

    Mein Haushalt ist auch total chaotisch. Wenn ich aufräume dauert es nicht lange und es ist wieder unordentlich.

    Haufen mit Papierkram, Büchern und Lernutensilien sind u.a die größten "Probleme". Zum Glück schaffe ich das mit dem Geschir und der schmutzigen Wäsche ganz gut.

    Liegt aber auch an meinem Eckel vor Gammelzeugs. Mein Geruchssinn ist sehr sensibel.

    Ich habe mir früher schon viele Gedanken gemacht, weil ich mit meiner Unordung nichtmehr klarkam.

    Ich habe mich dann bemüht es zu ändern und es ist inzwischen besser geworden.

    Nun räum ich z.B immer zu regelmäßigen Zeiten auf.

    Muss mich aber oft dazu zwingen.

    Es hilft auch immer sich einen Plan aufzuschreiben.

    Und "Wäschetonnen" (wenn diese Eimer so heißen) sind auch wichtig. Am besten gleich mehrere

    So bekam ich es mit der herumliegenden Wäsche in den griff. Davor lag bei mir auch viel Kleidung der Kategorie "nur kurz getragen,kann man aber noch anziehen weils nicht stinkt" herum.

    Das Zeug kommt jetzt kosequent in die Tonne.

    Es muss aber jeder selbst seine Taktik entdecken.

    So wie dir gehts aber vielen und ich weiß, dass man es schaffen kann wenigstens etwas mehr Ordung im Haushalt zu schaffen.

    Du kannst das auch!

    Lg

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Chaos auch zu Hause

    Da bin ich ja beruhigt *smile*
    Einen Plan machen ist gar nicht so schlecht... und am besten ich packe mir an gewisse Punkte so gelbe Zettel mit Hinweisen "nein hier gehört das nicht hin" *grins*
    Ich schreibe mir auch generell zu wenig auf. Sollte ich mal tun :-)

    LG

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 470

    AW: Chaos auch zu Hause

    Ich schreibe mir eine Liste (unvollständig, ca. 10-12 Punkte) mit kleinen in jeweils 10 bis 20 Minuten zu erledigenden Teilbereichen auf eine Tafel.

    z.B.:
    - Papiermüll rausbringen
    - Unter'm Küchentisch aufräumen
    - frische Wäsche sortieren
    - ...

    Ausserdem versuche ich mich dazu zu zwingen, Dinge gleich nach ihrer Nutzung an den dafür vorgesehenen Ort (Wäschekorb, Bücherkiste, etc.) zu tun. Klappt zu 50%.

    Damit (und durch Angst vor Nachdrücklichkeit meines Weibes ;-) ) hat die Wohnung ihren Status von 'unbesuchbar' in zumindest 'leicht chaotisch' geändert.

Thema: Chaos auch zu Hause im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum