Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Diskutiere im Thema Kann man Kreativität verlieren/zurückbekommen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 28

    Kann man Kreativität verlieren/zurückbekommen

    Hi.

    Hab gelesen dass die meisten hier recht kreativ sind.
    War bei mir auch mal. Hab gern gemalt oder einfach rumphilosophiert um rauszukriegen wie die Welt funktioniert und hab gern zwischen irgendwas eventuelle Zusammenhänge hergestellt, fand so Gedanken aber eben auch Malen und Farben recht spannend nicht mal dass ich fand dass ich besonders talentiert war, aber für mich hatte was dann rausgekommen ist immer ne Bedeutung und sollte was ausdrücken.
    Aber irgendwann war es damit vorbei. kann man seine Kreativität verlieren? Oder ist das demnach keine Kreativität. Kann man sie wiedererlangen?
    Ich kann mich hinsetzen und malen zb aber dann denke ich zuviel und es gefällt mir nicht. Ok nen Tag später gefällt es mir meist etwas besser. Aber die Fantasie ist auch weg und alles zu sehr kopfgesteuert. Kann mich auch nicht hinsetzen und sagen: So jetzt mal ich mal. Wahrscheinlich ist das wirklich mit der Kindheit verloren gegangen
    Hab auch mal nen Malkurs mitgemacht mit anderen , war nett, aber wieder zuviel Denken dabei, Vielleicht hab ich auch den falschen beruflichen Weg eingeschlagen und leider immer in der selben Branche geblieben, die zwar ganz interessant war aber irgendwie wird es eben Alltag und man durchschaut es halt und dann ist es eh nix besonderes.
    Finde eh irgendwie dass kaum noch was besonderes ist. Aber Arbeit engt halt auch ein und ist lästige Pflicht. Aber von irgendwas muss man ja leben. Allerdings war ich in Zeiten der Arbeitslosigkeit auch nicht wirklich kreativ mehr, bzw hab dummerweise mehr Zeit vor TV oder PC verbracht, obwohl man da ja genug Freiheit und Freizeit hatte.
    Ist anscheinend eben bei mir doch nur sone Kindheitsgeschichte gewesen, leider. Kann man später neue oder andere Kreativität oder Talente erlangen bzw herausfinden oder aktivieren? Oder sind die Ansprüche einfach zu hoch?

    Viele Grüße
    Monedula

  2. #2
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: Kann man Kreativität verlieren/zurückbekommen

    Monedula schreibt:
    Aber irgendwann war es damit vorbei. kann man seine Kreativität verlieren? Oder ist das demnach keine Kreativität. Kann man sie wiedererlangen?
    Hallo Monedula,

    meine Kreativität hängt u.a. stark von der Schwere meiner Depressionen ab. Auch Druck läßt meine Kreativität stark absinken.

    In der Reha habe ich das erste Mal seit vielen Jahren wieder etwas gemalt. Nicht weil ich wollte, sondern weil ich mußte. Willkommensplakat. Ohne große Freude habe ich mich daran gesetzt und plötzlich war die Kreativität wieder da.

    Ich habe gedacht, daß ich sie vollkommen verloren hätte. Nun kann ich sogar "innere Bilder" malen. Es klappt, weil diese Bilder nur für mich sind. (z.B. innerer sicherer Ort)

    Liedtexte schreiben geht wieder. Sketche schreiben geht wieder. Zu Texten passende Begleitmusik raussuchen geht wieder ...

    Ich konnte nichts mehr und nun geht es langsam wieder. Es kam von "alleine" zurück. Ich konnte es nicht erzwingen.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 470

    AW: Kann man Kreativität verlieren/zurückbekommen

    Kreativität kommt und geht bei mir Phasenweise.

    Für das Gehen ist oft die Tatsache verantwortlich, dass ich nicht regelmäßig die Geduld habe mich mit einem Instrument oder Farbe & Papier hinzusetzen. Ich habe andere Dinge im Kopf und entwöhne mich unbewusst dem kreativen Tun.

    Das Kommen funktrioniert leider weniger selbständig.
    Hier steht am Anfang schon der Drang, etwas zu tun. Ich nehme mir beispielsweise das Cello, stimme es, fange an zu spielen und treffe die Töne nicht und Alles ist schief und klingt doof.
    Dann kommt die Phase der Überwindung des inneren Schweinehundes: EINFACH WEITERMACHEN!
    Nach einiger Zeit klingt das dann nach Musik.
    Dann habe ich Spaß, übe konstruktiv irgendwelchen technischen Kram und schwupps; da bin ich plötzlich besser!

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.101

    AW: Kann man Kreativität verlieren/zurückbekommen

    Ist bei mir auch so. Es gibt Tage da setze ich mich an den Rechner und schreibe Geschichten und Gedichte ohne Ende und dann gibt es aber auch die Tage da habe ich keine Lust oder keine Zeit dazu.

    Die Phasen sind auch unterschiedlich lang. ich saß z.B. seit letztem Jahr nicht mehr an meinen Geschichten, was ich aber darauf zurückführe, dass ich seit Januar arbeite und mich erst mal mit dem veränderten Tagesablauf anfreunden musste.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Kann man Kreativität verlieren/zurückbekommen

    Hallo Monedula,

    kann es sein,dass du deine Kreativität verloren hast, als du auf MPH eingestellt wurdest (falls du es überhaupt nimmst^^)?

    Ich hab nämlich schon von einigen gehört, dass MPH ihre Kreativität stark blockiert. Mir selbst fällt unter Medis auch Imagination sehr schwer. Das gilt sowohl für die Entspannungstechniken wie auch für die normalen Tagträume. Ist vermutlich auch so gewollt,aber mich nervt es eher.

    Ich war leider nie kreativ im konventionellen Sinne. Aber ich bin ein Träumer, Querdenker und ein Improvisationstalent! Ich behaupte mal, dass man dafür auch kreativ sein muss!

  6. #6
    tuk


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Kann man Kreativität verlieren/zurückbekommen

    Hallo Monedula,

    Dass Kreativität durch MPH weniger wird oder gar veschwindet wie Cypher2k1 sagt habe ich gelesen (bei Russell A. Barkley) und mich sehr erschrocken!

    Ich bin slbständig und lebe von meiner Kreativität und soll nächste Woche mit MPH anfangen. Ich habe ein schei.. gefühl dabei. Und habe Angst davor, wenn es bei mir dann auch so ist, wie es weiter geht.

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Kann man Kreativität verlieren/zurückbekommen

    Hallo tuk,

    probieren geht über studieren. Ich kann nicht behaupten, dass meine Kreativität gelitten hätte. Mein "Problem" ist eher, dass ich mich jetzt erstmal auf andere Baustellen gestürzt habe und dadurch meine "Schaffensphasen" zurück gegangen sind.

    Ich muss mir bewusster die Zeit nehmen, um etwas kreatives zu machen. Zeit die ich vorher einfach abgezwackt habe, egal was anlag... (und damit habe ich mich häufig in Teufels Küche gebracht). Verändert hat es sich dahingehend, dass ich planvoller vorgehe und meine Gedanken besser zu fassen bekomme.

    Dennoch sind es bei mir auch immer Phasen. Mal mache ich ganz viel und mal wieder wochenlang gar nichts.

  8. #8
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: Kann man Kreativität verlieren/zurückbekommen

    tuk schreibt:
    Ich bin slbständig und lebe von meiner Kreativität und soll nächste Woche mit MPH anfangen. Ich habe ein schei.. gefühl dabei. Und habe Angst davor, wenn es bei mir dann auch so ist, wie es weiter geht.
    Hallo tuk,

    mit MPH kann ich mich besser konzentrieren, bin weniger ablenkbar und schaffe es, länger bei einer Sache zu bleiben. Manches kann ich überhaupt erst angehen, seit ich MPH nehme.

    Wie soll ich es erklären? Also ich nutze einen Vormittag, bei dem ich mir bestimmte Arbeiten vorgenommen habe, nicht mehr zum Tagträumen. Das Tagträumen beherrscht mich nicht mehr.

    Wenn die Wirkung des MPH nachläßt, dann kommt auch mal wieder ein kleiner Tagtraum.

    Neue Ideen kommen eher ohne MPH (also bei mir in den Abendstunden), aber die Kraft, die Idee umzusetzen, die habe ich nur mit MPH.

    Einen Kreativitätseinbruch hat mir eher die Depression beschert.

    Bei jedem wirkt das MPH etwas anders. Schau wie es sich bei dir auswirkt. Zu Beginn mußt du eh oft zum Psychiater, wegen der Mengeneinstellung. Er wird schon darauf achten, daß das Medikament dein Leben nicht beeinträchtigt. Es soll dir nutzen und nicht schaden.

    Alles Gute!

  9. #9
    tuk


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Kann man Kreativität verlieren/zurückbekommen

    Hi Loekoe,
    Hi Patty,

    lieben Dank.

    Ich werde natürlich MPH nehmen weil ich sonnst so weitermachen würde wie die letzten Jahre und das war nicht gerade toll.

    Man ist immer so verunsichert, ... mach dich schlau, lies was, erkundige dich usw. und dann erfährt man so viele Dinge und weis manchmal nicht wo einem der Kopf steht.

    LG
    tuk

  10. #10
    Muus

    Gast

    AW: Kann man Kreativität verlieren/zurückbekommen

    es geht mir gleich! mal habe ich lust zu malen oder dann auch nicht. es kann mich so faszinieren, dass ich sofort malen will (ich mache gerne "malen nach zahlen für erwachsene")! dann setzt ich mich hin und kann 3h ruhig dran bleiben.

    aber am nächsten tag habe ich keine lust mehr. mein mann sagte mir gestern "komm mal doch bisschen, das hilft dir doch" neeee es hilft eben nicht wenn man nicht will und keine lust hat.

    finde das eigentlich sehr strange

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Den Fokus nicht verlieren
    Von James im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 16:18
  2. Kreativität
    Von Snagila im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 22:45

Stichworte

Thema: Kann man Kreativität verlieren/zurückbekommen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum