Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema Wut (unter anderem) aufgrund von Nichtigkeiten, wie sieht's bei euch aus? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 6

    Böse Wut (unter anderem) aufgrund von Nichtigkeiten, wie sieht's bei euch aus?

    Gerade jetzt muss ich nach einem cholerischem Anfall erstmal abkühlen. Ich schilder einfach mal die Situation.
    Eigendlich ganz normal, ich musste die Küche sauber machen, aber irgendwie passiert es sehr oft, dass ich irgendwie durchdrehe.
    Mein Vater hat wieder seine Rotzfahnen in die geworfen, ich hatte einen komischen Geruch in der Nase, hab die Schüsseln nicht anständig in die Spülmaschine bekommen, in der Katzenschüssel waren noch reste (Am Ende hab ich es einfach irgendwie rein geworfen), dann wolte ich die Platzdeckchen sauber machen, nehem das erste und sehe, dass da noch ein Messer liegt, ich mach also schon sehr wütend die laufende Maschine wieder auf und werfe das Messer auchnoch rein. Dann habe ich noch einen Deckel gesehen, den hab ich einfach liegen lassen. erst noch einen EKELHAFTEN Fettfleck weggewischt und dann endlich die Platzdeckchen. Mir hat schon wieder alles angefangen zu jucken, mein Kopf, meine Fußsohlen, mein T-Shirt rutschte ständig hoch... hab dann ein Platzdeckchen auf die noch nasse Stelle gelegt als ich irgendwelche faserigen etwasse irgendwo her gewischt habe, die an meinen Fingern kleben blieben, bin zwei mal in irgendwas rein getreten, das wohl dank mir auf dem Boden gelandet ist. Dann hab ich gemerkt dass das eien Platzdeckchen von unten nass ist udn beim Abtrocknen ist es an ein anders nasses Platzdeckchen gekommen und klebte dann zusammen, aber dann hatte ich endgültig keinen Bock mehr, hab die Platzdeckchen einfach nass in den Schrank gelegt, trocknet schon. Dann bin ich einfach nur wütend hoch gestapft, hoffend dass meien Mutter mich bloß nicht anspricht (hat sie zum Glück nicht) und mich juckt e4s imernoch überall.
    Solche Dinger habe ich ständig, dass ich von irgendwas total ausraste, z.B. ich krieg meien Jacke einfach nicht so über den Stuhl geelgt, dass sie mich nicht am Rücken stört, ich berühre am Tisch arbeitetnd irgendwas mit meinem Arm (und schlimer noch, es ist aus Plastik und/oder uneben, wie Tüten oder so). Und lasst mich nicht damit anfangen, was passiert wenn ein Computer spiel nicht so funktioniert wie ich will. (Ich sollte mal meine Maus und meine Tastatur bei Amazon suchen udn 5 Sterne geben, da sie imernoch funktionieren)
    Und schon garnicht fange ich damit an, was ist wenn ich einen richtigen Grund habe um wütend zu werden...

    Wie sieht es bei euch aus? Durchlebt ihr auch solche Anfälle? Würde gerne Erfahrungen und Ratschläge austauschen, ich versprech auch, dass ich mich benehme.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Wut (unter anderem) aufgrund von Nichtigkeiten, wie sieht's bei euch aus?

    Ich kenn das auch.
    Vorallem in der Hausarbeit. Weil das eh nervig ist, und wenn man nen stressigen oder angespannten Tag hatte und man will Essen machen und dann ist kein Geschirr da und das muss dann auch noch gespült werden, und dann fällt was runter und dann macht man sich auch noch mit dem Wasser nass... Das regt mich sehr auf oft!!!!!!!!!!!!!!!!! Hab auch schon mal nen Teller in den ganzen Geschirrhaufen mehr oder weniger hingeknallt, dann war nen Teil kaputt, aber ein was weniger zum abwaschen dafür. Oder nen Stuhl wegen was anderem kaputt gemacht, aber da hab ich mich reingesteigert keine Ahnung warum, hätte ich da kontrollieren können, aber wollte einfach nicht und mal schauen was passiert wenn ichs rauslasse.
    Oder wenn ich einfach so mal ungeschickt bin, dann regt mich das auf und ich frag mich dann oft, bin ich echt so blöd, passiert das anderen auch? Bei Nichtigkeiten, wobei sich das gelegt hat.
    Oder wenn Leute vor einem laufen, oder direkt neben einem oder an nem Automaten stehen und nicht fertig werden. Oder wenn jemand anruft wenn ich grad heimgekommen bin und hungrig. Ich kann da auch echt ausrasten aber meist nur wenn ich allein bin lass ichs bei solchen Sachen raus. Naja ich glaub meine allgemeine Unzufriedenheit drückt sich damit aus. Jetzt gehts so mit der Hausarbeit, mir ist grad vieles ein bisschen egal, und damit auch der Perfektionismus weg. Dafür erledige ich Sachen jetzt halt nicht mehr so gründlich, aber man ist nicht mehr so wütend. Hat halt zwei Seiten.

    LG
    Monedula

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 470

    AW: Wut (unter anderem) aufgrund von Nichtigkeiten, wie sieht's bei euch aus?

    FailingAngel schreibt:
    (Ich sollte mal meine Maus und meine Tastatur bei Amazon suchen udn 5 Sterne geben, da sie imernoch funktionieren)
    *loooool* Schickst Du mir dann 'nen Link zum Angebot?

    Also hier haben wir verdammte Axtspuren in den Wänden.
    Das Ganze war bei mir auch der Grund, warum ich überhaupt erst zu 'ner Kopfärztin gegangen bin.

    Das Positive am Zerlegen der eigenen Wohnungseinrichtung ist, dass hier mittlerweile fast Alles selbst gebaut ist und ich daher genug Achtung vor den Dingen habe, da ich weiss, wie viel Arbeit darin steckt. Ich MAG unseren neuen Küchentisch.

    Die neue Küchenuhr tickt nicht. Das Uhrwerk ist mit Filz gedämmt.
    Die Alte hat mich durch ihr immerwährendes Ticken dazu gebracht, sie zu exekutieren.

    Undsoweiterundsofort.

    Ist nur leider vielleicht nicht so die Lösung, die man mit seinen Eltern vereinbaren kann :-(

    Wie schon an andere Stelle erwähnt halte ich mir einen Vorrat an zu zerstörenden Dingen die keiner vermisst.
    Hm.

  4. #4
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Wut (unter anderem) aufgrund von Nichtigkeiten, wie sieht's bei euch aus?

    Hallo Failing Angel,

    du bist noch recht jung. Ich war auch mal impulsiver, wenn auch nicht so heftig, wie Du es von Dir beschreibst. Ich war mehr hibbelig. Kaputt hab ich auch schon was gemacht, aber das war in meiner ersten Ehe. Früher sagte man immer zu mir: "Schnubbel, Du musst ruhiger werden!"... wie oft habe ich diesen Satz gehört. Manchmal, egal was man tat, wenn man nur Luft holte. Das hat mich mehr zum Kochen gebracht. Weil man mich nicht nahm, wie ich bin.

    Du schreibst in Deinem Profil von ärztlicher Verdachtsdiagnose. Wirst Du grad getestet? ADHSler gelten allgemein als impulsiv. Wenn Du die Testung hinter Dir hast, dann wirst Du sicher auf Medikamente eingestellt, wenn Du das willst. Die helfen Dir zumindest, dass Du bei Dir ankommst, ohne zu dämpfen.
    Ich denke es wäre mal interessant für Dich und wichtig, wenn Du die Situationen in denen Dir so stark das Blech weg fliegt mal für Dich analysierst. Warum reagiere ich jetzt so? Tut es mir vielleicht grad gut, wenn ich aus der Situation raus gehe, eine Runde spazieren gehe oder was anderes mache, mich also beruhige und dann weiter mache? Weil im Endeffekt bauen sich so Spannungen zwischen Euch auf, die nicht gesund sein können.

    Mir hat man in der Tagesklinik mal was mit Skills beigebracht. Also Dinge, die mir helfen, wenn meine innere Spannung dazu neigt über das normale Maß hinaus zu steigen und der Punkt überschritten wird, mit normalem Menschenverstand mich wieder runter zu bringen. Man hat mich gegängelt, ich soll mir was einfallen lassen. Gummi schnippen am Arm.. Pustekuchen. Den Gummi hätt ich mir abgerissen. Der einzige Skill, der mir geholfen hat, war raus zu gehen. Eine Runde spazieren. Vogelzwitschern, frische Luft. Da ließen sich auch die negativen Reize anders verarbeiten.. Vielleicht wäre das was für Dich. Zumindest auf einen Versuch käme es an.

    LG Schnubbel

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Wut (unter anderem) aufgrund von Nichtigkeiten, wie sieht's bei euch aus?

    ze_4 schreibt:
    *loooool* Schickst Du mir dann 'nen Link zum Angebot?
    Wäre das nicht Werbung?

    Find ich schonmal schön, dass ich nicht allein zu sein scheine.
    Nuja bis jetzt wurdeich nicht getestet, ist irgendwie alles etwas schwammig, meine alte Therapeutin hat es mal erwähnt und dann hab ich eien neue gekriegt, die es viel wichtiger findet, ob ich ins fitnessstudio gehe... Aber ich will das jetzt selber vorantreiben, besonders weil ich in der Schule imer mehr abstinke weil ich es einfach im Klassenraum nicht aushalte, und wenn ich dann auchnoch wütend werde... Ich eriner mich noch an eine Informatik Klausur, in der ich meien Maus auf den Tisch geknallt habe, weil mein Programm einfach nicht lief. Ich hatte einen fiesen Lehrer udn ich dachte schon jetzt bin ich tot, aber aus irgendeinen Grund hat er nichts gesagt.
    Ich bin auch schon oft in, ich sag mal, Zirkel der Gewalt geraten. Will heißen, Ich werde wütend, das stößt bei denen auf Ablehnung, die mich erst wütend gemacht haben, was mich wütender macht usw.
    So geschehen als wir in der 10. Ski fahren waren. Meine lieben Zimmergenossen sind früher zum Hotel gekommen, haben den einzigen Schlüssel zu unserem Zimer genommen und waren natürlich nicht da als ich Duschen wolte. So kam es dann, dass ich mit Ski Klamotten zum Abendessen gehen musste. Da wurd ich von nem §$%&(/er blöd angemacht geh duschen du &/"§$%/ usw... Dann konnt ich nicht mehr essen, bin nach oben und zum Glück waren die anderen dann da. Ich dachte okay, ganz ruhig, geh jetzt erstmal duschen, zieh dir was anderes an und dann gehts dir besser. Ich geh also in die Dusche, zieh mich halb aus und merke dann, dass ich das Handtuch vergessen habe. Ich gehe also wieder raus, in Unterwäsche und dann stehen da zwei JUngs, die ich nicht reinkommen gehört habe, ich mit einem Brüllen wieder ins Bad und auf 180. Dann hab ich gemerkt, dass ich imernoch kein Handtuch habe udn ich ja nicht einfach auch wenn ich mich anziehe wieder raus gehen kann. Dann habe ich das Bad auseinender genomen, sochen rumgeschmissen, schampoo auf und drauf getreten, gegen die Wände geschlagen... Übrigens sind dabei nur Sachen von mir kaputt gegangen, so viel Hirn hatte ich noch, dann hab ich meien anderen Klamotten angezogen, obwohl der Ski schweiß noch nicht abgewaschen war und bin runter zu einer Lehrerin udn hab ihr gesagt was ich gemacht habe, sie hatte halbwegs verständnis aber andere Lehrer waren stinksauer und haben gesagt noch so ne aktion und du fliegst. Und natürlich haben alle davon erfahren, was ich gemacht habe. Wie oft mir Schlampe oder sowas hinterhergeflüstert wurde (Was bringt es eine beleidigung zu zischen, wenn der andere es trotzdem hören kann, sagt es doch einfach) ich wolte einfach weg, aber es waren mit dem Auto schon mindestens 10 Stunden, meine Mutter wolte mich natürlich nicht holen udn es wurde imer schlimmer, jeder hat mich gemieden oder mich weiter gereizt. Ich bin wirklich froh, das ich damals wie heute nicht wusste wie man an Waffen kommt. Ich wolte auch nichtmehr in diese Schule gehen (Nun bin ich imernoch da) und die Rückfahrt war die Hölle. sie haben mich zwar in Frieden gelassen, aber ich saß ganz allein auf einem zweier sitz, dann hat sich einer neben mich gesetzt, weil man von da den Fernseher gut sehen konnte und Fußball lief. Dann ist er eingepennt, mein Ipod und mein Gameboy hatten keinen Strom mehr und ich hatte keien Ahnung wo wir sind, so musste ich dann gefühlte ewigkeiten eingeengt ohen ablenkung sitzen, bis ich es endlich überlebt hatte.
    Danach war ich dann erstmal ein paar tage zu hause, weil wir erstmal Frei hatten und konnte so aus der Aufschaukelung entkommen.

  6. #6
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Wut (unter anderem) aufgrund von Nichtigkeiten, wie sieht's bei euch aus?

    Komisch , mein Umfeld entscheidet selbst und läßt sich von mir auch zu nix zwingen komisch!

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 470

    AW: Wut (unter anderem) aufgrund von Nichtigkeiten, wie sieht's bei euch aus?

    FailingAngel schreibt:
    Wäre das nicht Werbung?
    Drek, hast Recht :-(

    FailingAngel schreibt:
    Ich hatte einen fiesen Lehrer udn ich dachte schon jetzt bin ich tot, aber aus irgendeinen Grund hat er nichts gesagt.
    Angst vor Dir vielleicht?
    Ich denke, dass wenn man jemanden mit schon rot leuchtenden Augen vor sich hat, setzt so eine Art Urinstinkt ein...
    (Sorry, ich muss dieses Eichhörnchen einfach anbringen: Ist Urinstinkt nicht ein unglaublich lustiges Wort?)

    FailingAngel schreibt:
    Übrigens sind dabei nur Sachen von mir kaputt gegangen, so viel Hirn hatte ich noch, [...]
    Hurra, der erste Schritt zum Umgang mit der Ganzen Sache ist doch schon geschehen.
    Wenn Du das kontrollieren kannst, weisst Du prinzipiell, wie es geht. Nur würde ich davon abraten, Wutausbrüche ganz zu unterdrücken, lieber verzögern, umlenken, etc.
    Das kann meiner Erfahrung nach sonst üble Neben- und Nachwirkungen haben.

  8. #8
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Wut (unter anderem) aufgrund von Nichtigkeiten, wie sieht's bei euch aus?

    @Failing Angel. Du magst diese Empfehlung mit dem Fitnessstudio vielleicht unsinnig empfinden, aber da steckt ein wichtiger Punkt dahinter. Dort kannst du dich abreagieren, Deinen Körper auspowern. Sport wandelt miese Stimmung in positive Laune. Es diente also keinem oberflächlichem oder optischen Zweck, sondern es hatte den Nutzen, dass Du Dir ein Ventil suchst. Und ein Ventil hast Du derzeit nicht. Deine Aggressionen gehen ungebremst nach außen, ohne dass Du es großartig kontrollieren kannst. Mal abgesehen, dass es Deine Sachen sind, die Du kaputt machst. Aber ehrlich, auch das ist scheiße.

    Was bringt Dich innerlich so auf die Palme, dass Du wegen eines Handtuchs so derart austickst? Ich will Dich nicht rügen und Du solltest das Abgrenzen der anderen von Dir auch nicht so betrachten, dass sie Dich scheiße finden. Nein. Sie würden sicher den Kontakt zu Dir suchen, aber können mit diesen Ausbrüchen nicht umgehen. Deshalb Distanz.
    Such Dir einen Skill, ein Ventil, das Deine Wut bremst. Keinen Gegenstand zum Zerstören. Etwas kaputt zu machen löst doch Deine Wut nicht auf. Was ist danach? Es ist kaputt. Und weiter? Was kommt nach kaputt? Nichts.. Wut. Wut auf Dich, auf andere.. Wenn Du so Drang hast, Deine Kraft ungebremst nach außen zu lassen, kauf Dir nen Boxsack oder lerne Boxen.. da kannst Du raus lassen, ohne das etwas oder jemand Schaden davon trägt. Oder aber und das fände ich richtig gut.. Mach Yoga. Manchmal muss Wut nicht mit Action besiegt werden. Welchen Weg Du wählst, ist egal.. Aber tun musst Du etwas.

    LG Schnubbel

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Wut (unter anderem) aufgrund von Nichtigkeiten, wie sieht's bei euch aus?

    HM, ich kann hier nirgens einen Boxsack aufhängen udn für Kampfsport bin ich zu fett, obwohl ich es wirklich gerne machen würde, und beim Yoga fall ich immer um.

    Ich muss aber noch sagen, dass der Vorfall auf der Klassenfahrt jetzt schon 2 Jahre her ist udn seitdem hab ich kein Badezimer mehr auseinander genomen.

    ich glaub ich gehör zur Marke Mensch, die unglücklich sein will, ich sehe einfach nichts, was ein Ventil sein könnte, füres Fitnessstudio müsst ich mioch erst fertig machen und den Bus bezahlen und dann erstmal eien Hose finden die noch passt, laufen kann ich hier nur auf Straßen, der nächste Wald ist am anderen Ende der Stadt usw....

  10. #10
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Wut (unter anderem) aufgrund von Nichtigkeiten, wie sieht's bei euch aus?

    Du suchst gerade händeringend nach Ausreden, warum Du nicht aus Deinem Muster raus willst...

    Sorry, aber zu Dir nach Hause kommt keiner und hilft Dir freiwillig. Wenn Du was ändern willst, ernsthaft ändern, dann musst Du Deinen Hintern hoch bekommen. Und Dein Gewicht oder Körperform vorzuschieben, weshalb es nicht geht, find ich schlicht und einfach zu simpel. Eine Hose findet sich immer. Und Sporthosen sind in der Regel dehnbar.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. An die Musiker unter euch...
    Von gpunkt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 2.05.2011, 21:32

Stichworte

Thema: Wut (unter anderem) aufgrund von Nichtigkeiten, wie sieht's bei euch aus? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum