Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 46

Diskutiere im Thema Könnt ihr Gefühle benennen bzw. zuordnen????? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 137

    Könnt ihr Gefühle benennen bzw. zuordnen?????

    Hallo ihr Lieben,

    ich weiß nicht ob es mir nur so geht oder ob das ein AD(H)S spezifisches Problem ist?
    Aber ich habe Probleme zu sagen, welche Gefühle ich habe bzw. woher diese kommen.

    Ich versuch das mal in Worte zu fassen:
    Also, wenn ich zum Beispiel ein kribbeln im Bauch spüre, kann ich vielleicht gerade mal sagen
    das es z.B. Angst ist. Aber ich kann nicht sagen, warum ich Angst habe.

    Im Moment habe ich so viele Empfindungen die ich nicht benennen kann und die ich auch nicht kenne.
    Das wiederum macht mir Angst.

    Bin auch aktuell in einer ziemlich (für mich) hoffnungslosen Lage aus der ich nicht weiß, wie ich raus kommen
    soll. Mein ganzes Leben ist über mich zusammengebrochen und ich hab kaum noch Energie mich da raus zu
    arbeiten. Versuche zwar, mir Hilfe zu holen, aber trotz Medis (Medikinet seit Samstag und Valdoxan) habe ich den
    Eindruck in einer Abwärtsspirale gefangen zu sein.

    In mir ist so was wie eine Leere und gleichzeitig etwas Bedrückendes. Alles ist so wiedersprüchlich, dass ich kaum einen klaren
    Gedanken fassen kann.

    Hat jemand schon mal mit solch einem Phänomen zu tun gehabt???

    Liebe Grüße
    Savannah377

  2. #2
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Könnt ihr Gefühle benennen bzw. zuordnen?????

    Hallo Savannah,

    als Idee:
    Zukunftsangst!?


    Wenn du sagst, alles ist dabei weg zu brechen/bzw ist weggebrochen, fände ich das logisch... Zukunftsangst kann ja auch eigentlich nur unklar/schwer fassbar sein, weil Zukunft selbst "unklar" ist....

    Ich muss sagen, so ein dauerndes bedrücktes Gefühl hatte ich ganz lange... ich nannte es sowas wie schlechtes Grundgefühl. Vom Aufstehen bis zum Schlafengehen... immer war dieses Gefühl im Bauch... unterschwellig...

    Das AD, dass du bekommst, wirkt vermutlich noch nicht. Ich kenne das Mittel nicht, aber meiner Erfahrung nach (und man liest es hier ja auch) brauchen diese Medikamente einige Zeit, bis sie Wirkung zeigen.
    Allerdings möchte ich behaupten, dass es bestenfalls eine Erleichterung im Gefühlsleben bringt... soll heißen:
    Die Medikamente können dich ja eigentlich nur in die Lage versetzen, durch konstruktives Nachdenken, darüber sprechen, Tipps und Ideen entgegen nehmen.... usw. das Ding (das Leben heißt) wieder in die Hand zu nehmen und sich nicht mehr ausgeliefert zu fühlen.


    Ich gebe zu, dass ich nicht weiß, was bei dir alles schief läuft... wenn es eine wirklich so dramatische Lebenskrise ist ( "dein ganzes Leben zusammen gebrochen ist") ... dann werden aber Gespräche und Tipps auch nicht sehr viel weiter helfen... nehme ich an. Da müssten noch andere Maßnahmen ergriffen werden...

    Liebe Grüße
    happy

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: Könnt ihr Gefühle benennen bzw. zuordnen?????

    Hat jemand schon mal mit solch einem Phänomen zu tun gehabt???
    Ende letzten Jahres, bin ich wegen einer solchen Grundstimmung ins Krankenhaus gegangen und jetzt fahre ich deswegen bald in eine Reha.

    Der Aufenthalt in der Klinik hat mir sehr gut getan und ich hoffe, dass ich in der Reha noch mehr Stabilität zurückgewinnen werde.

    Im Moment habe ich so viele Empfindungen die ich nicht benennen kann und die ich auch nicht kenne.
    Das wiederum macht mir Angst.
    Ich konnte es auch nicht klar benennen - die Gefühle und die Sinnesreize waren einfach übermächtig und alles beherrschend da. Ich habe mich so reizoffen wie noch nie in meinem Leben gefühlt.

    Mags du sagen, was dich so aus der Bahn wirft.

    Alles Liebe ELvira

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Könnt ihr Gefühle benennen bzw. zuordnen?????

    happypill schreibt:
    Hallo Savannah,

    als Idee:
    Zukunftsangst!?


    Wenn du sagst, alles ist dabei weg zu brechen/bzw ist weggebrochen, fände ich das logisch... Zukunftsangst kann ja auch eigentlich nur unklar/schwer fassbar sein, weil Zukunft selbst "unklar" ist....

    Ich muss sagen, so ein dauerndes bedrücktes Gefühl hatte ich ganz lange... ich nannte es sowas wie schlechtes Grundgefühl. Vom Aufstehen bis zum Schlafengehen... immer war dieses Gefühl im Bauch... unterschwellig...

    happy
    Ich bin der gleichen Meinung wie happypill, bzw habe dieselbe Vermutung.

    Ich habe auch sehr oft so ein beständiges, unterwelliges, bedrückendes, panisches, ungutes, undefinierbares Gefühl. Es verstärkt sich oft, wenn irgedwas in meinem Leben aus der Bahn gerät. Oder wenn etwas "unkontrolliert" oder chaotisch ist, wenn ich das Geühl habe, etwas nicht zu schaffen, oder das Problem so groß ist, dass ich nicht weiß, wo ich anfangen soll.

    Zukunftsangst: Nicht wissen wohin. Nicht wissen was zu tun ist. Nicht wissen was das Richtige ist. Nicht wissen, ob man es schafft.

    Kann vielleicht auch bei einem harten Bruch aus einer Gewohnheit passieren.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 63
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Könnt ihr Gefühle benennen bzw. zuordnen?????

    Hallo,
    das Phänomen ist auch mir bekannt.
    Für mich und bei mir scheint es eine Sache zu sein, welches im Anfangsstadium entsteht mit der Medikation.
    Es entsteht in mir ein Eindruck oder ein Gefühl wie es ohne ADHS hätte sein können und ich vergleiche es mit meinem bis abgelaufenen Leben.
    Allein die Idee was alles hätte besser sein können und hätte anderst verlaufen können, ist schon hart.
    Gruß
    Merhaba

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 137

    AW: Könnt ihr Gefühle benennen bzw. zuordnen?????

    Hallo,
    danke für Eure Antworten. Es tut mir gut, zu wissen, dass es anderen ähnlich geht.

    "Lilli88"
    Zukunftsangst: Nicht wissen wohin. Nicht wissen was zu tun ist. Nicht wissen was das Richtige ist. Nicht wissen, ob man es schafft.

    Das beschreibt genau meine Situation.

    Elwirrwarr (ELvira)
    Magst du sagen, was dich so aus der Bahn wirft.

    Ich versuchs mal kurz zu fassen (was aber kaum möglich ist), hier erst mal ohne die Vorgeschichte:
    Letztes Jahr sind meine Kinder ( 17 u. 15 J.) ausgezogen. Der Sohn zum Papa und meine Tochter macht
    FSJ in einer weiter entfernten Stadt, das kam alles sehr kurzfristig und für mich doch sehr plötzlich und ungeplant.
    Ich selber schlage mich mit 2 Jobs herum um mich halbwegs über Wasser zu halten, jetzt hat mir mein Chef (Hauptjob)
    einen Tag gekürzt, was für mich heißt, dass ich kein Geld mehr zum Leben übrig habe. Ansonsten sind auch noch andere Probleme
    mit dem Chef da.
    Seit letzten Jahr schlage ich mich (wieder mal) mit einer mittelschweren Depression herum (wobei mittlerweile die Diagnose chronische Depression im Raum steht).
    Dazu kommt noch die (bisher unbehandelte) Problematik mit ADS. Gehe kräftemäßig ziemlich auf dem Zahnfleisch und bin ziemlich verzweifelt.

    Meine Wohnung habe ich jetzt gekündigt, mein Job wurde jetzt auch gekündigt, mit meinem neuen Partner hab ich auch gewisse Spannungen gerade (weil er das ganze nicht
    nachvollziehen kann) und morgen muss ich wieder aufs Amt, und weiß eigentlich schon, dass ich keine Ahnung habe wie ich in Zukunft meine Sachen zahlen soll.

    Ich weiß nicht, was ich machen soll. Geschweige denn was richtig ist, weiß nicht wohin (nicht so richtig) und wie ich das gerade kräftemäßig stemmen kann, ist mir auch
    unklar.
    Über meine Vorgeschichte habe ich in diversen anderen Threads geschrieben. Falls da jemand nachlesen möchte.
    Wäre glaub ich hier sonst nicht mehr so kurz .

    Hab zwar jetzt eine Reha beantragt und nehme jetzt auch Medis (Valdoxan und Medikinet) aber ich habe trotzdem mit Stimmungsschwankungen und dieser diffusen
    Angst zu kämpfen und mit noch anderen "seltsamen" Gefühlen, die ich nicht so zuordnen kann.


    Liebe Grüße
    Savannah377

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Könnt ihr Gefühle benennen bzw. zuordnen?????

    Hallöchen!
    Dieses Kribbeln im Bauch kenne ich schrecklich....man ist hochnervös und aufgekratzt und weiss einfach nicht warum...Manchmal hängt es ja unmittelbar mit Ereignissen zusammen aber manchmal da könnte ich die Tapete von der Wand fressen weil ich nicht weiss woher das kommt. Meine schwester meinte mal es könnten eventuell Angst/Panik - Attacken sein (??). Das sei jetzt mal dahingestellt aber im Prinzip schaltet der Körper ja dann in den Notfallmodus und und durch das Adrenalin wird man ja auch so aufgekratzt, meiner Erfahrung nach zumindest.
    Naja für mich ist es noch ein Rätsel
    gruß Shini

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Könnt ihr Gefühle benennen bzw. zuordnen?????

    das ist ein sehr charakteristisches empfinden von adhs-betroffenen, wenn nicht gar DIE nr. 1 schwierigkeit. hab grade erst 2 bücher zum thema gelesen, die das sehr gut beschreiben (frauen mit adhs und lass mich, aber verlass mich nicht).

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Könnt ihr Gefühle benennen bzw. zuordnen?????

    Savannah377 schreibt:
    ich weiß nicht ob es mir nur so geht oder ob das ein AD(H)S spezifisches Problem ist?
    Aber ich habe Probleme zu sagen, welche Gefühle ich habe bzw. woher diese kommen.
    [...]
    In mir ist so was wie eine Leere und gleichzeitig etwas Bedrückendes. Alles ist so wiedersprüchlich, dass ich kaum einen klaren
    Gedanken fassen kann.
    Hat jemand schon mal mit solch einem Phänomen zu tun gehabt???
    Ist quasi mein Normalzustand. Wenn ich zum Beispiel merke, dass es mir schlecht geht bin ich schon froh, dass ich wenigstens das mitbekomme. Oft merken es erstmal alle Anderen vor mir ("Was ist denn mit dir los?", "Irgendwas bedrückt dich doch, willst du nicht darüber reden?"). Also wenn ich es wie auch immer merke, ist da einfach nur so ein diffuses erdrückendes und eindeutig negatives Gefühl. Mehr kann ich aber dazu nicht sagen, weder wo es herkommt, noch was es genau ist (Wut?, Trauer?, Scham?).

    Das macht mich irre. Dann kommt auch noch andauernd dieses zerreißende Gefühl, wenn meine Emotionen in Konflikt mit meinem Denken geraten.

    Ich wusste nur nicht, dass das was mit ADHS zu tun haben kann. Bei mir dachte ich immer, dass es vom Borderline kommt.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 63
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Könnt ihr Gefühle benennen bzw. zuordnen?????

    Hallo,
    diesen Normalzustand kenn ich auch.
    Insbesondere bei Entscheidungen und Zieldefinitionen.
    Eine gescheite Lösung hab ich noch nicht gefunden.
    Gruß
    Merhaba

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie gut könnt Ihr Vorträge halten?
    Von Hermine1977 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 4.06.2011, 18:43

Stichworte

Thema: Könnt ihr Gefühle benennen bzw. zuordnen????? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum