Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 31

Diskutiere im Thema Musik -> Stimmung beeinflussen... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    Beitrag Musik -> Stimmung beeinflussen...

    Hey Ihr lieben Chaoten...


    Hier geht es NICHT um Geschmack!
    Es geht hier rein um die Einflussnahme auf die Stimmung, durch Musik....
    Egal welches Genre, Alter, etc.

    Ständige, spontane Stimmungsschwankungen sind bei mir die Regel! So kam ich im Endeffekt darauf, diese wenigstens "zu führen"... Manchmal mit, manchmal ohne Erfolg.

    Also ich nutze selbst die "Kraft der Musik", um mich auf verschiedene Situationen "einzustimmen".
    Muss ich Bsp. in ein Meeting und mich durchsetzen, empfiehlt sich (bei mir) "aggresive" Musik -> Bsp. "Cypress hill -Trouble, Guano Apes - Open your eyes "
    Andererseits empfiehlt sich vor einem ruhigen 4-Augen Gespräch etwas entspannendes. -> "Beethovens 8te - D´moll Piano!, Frank Federesel - Ort für Träume 1Satz"
    Nur so als Bsp.
    Denn generell habe ich oft das Problem, dass meine Stimmung nicht "Situationsgemäß" sinnvoll ist. Also auch wenn ich ab und an von zu vielen Menschen um mich rum (S-Bahn o.ä.) ein Gefühl von "bedrängnis" bekomme, suche ich mir Musik, welche mich aufputscht.........


    Kennt Ihr das auch? Habt Ihr auch Erfahrung damit, mit Musik eure Stimmung zu beeinflussen?
    Wenn ja, wann bzw. welchen Situationen? Mit welcher Musik und welchem Erfolg?
    -Und falls nicht, schreibt ruhig, was Ihr darüber denkt!-

    Ich würde mich freuen, hier ein paar Meinungen und auch Stimmungsbezogene Musikvorschläge zu lesen.....
    Erfahrungsgemäß "wirkt ein Titel" bei mir nämlich nur eine gewisse Zeit lang wie gewünscht. Danach bildet sich quasi ein "Gewöhnungseffekt" aus, leider.


    Viele liebe Grüße,

    M.C. EulA


    Ps. sollte mehrfaches Interesse bestehen, werde ich auch gerne bei Gelegnehit meine eigene Liste mit Titeln zu jeweiligen Stimmungen posten....
    Geändert von EulA (20.02.2012 um 16:22 Uhr) Grund: ->hervorheben der bsp.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Musik -> Stimmung beeinflussen...

    Vor der Schule habe ich früher immer NDR1 im Radio gehört, hat mich immer entspannt.

    Lieder wie z.B Firework von Katy Perry, Dancing Queen von Kylie Minogue, Under the southern skies, Life will never be the same again von L`amme Immortelle stimmen mich eher traurig.

    Bei Carmina Burana von Carl Orff, Imperial March kommt dann schon eher ein Hochgefühl auf.

    Die Mondscheinsonate vermittelt ebenfalls ein Gefühl von Beklemmung, aber keine richtige traurigkeit.


    90er Jahre MUsik wie z.B von 2 Unlimited stimmen mich richtig gut ein.

    Das was unter Rap, Dschungel ect. fällt kann mich eher aggressiv machen.

    Terminal Choice, Wumpscut, Rammstein ect. können sich je nach Vorstimmung negativ wie auch positiv auf mein Befinden auswirken. Positiv in bezug auf Entspannung, negativ in Bezug auf aggressivität.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Musik -> Stimmung beeinflussen...

    Hey ihr Chaoten !
    Ja genau das kenne ich auch !ich höre unheimlich gerne punk und das macht mich innerlich immer sehr hubbelig . Aber wenn ich mal entspann Ska höre wünsche ich mir nur nen Sessel ein Glas whisky und ne Zigarre also Entspannung Pur . Ich merke das auch beim Autofahren ... Je nach Musik fahre ich auch
    Grus Shin

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Musik -> Stimmung beeinflussen...

    HAllo Leute...

    erstmal:

    Aber wenn ich mal entspann Ska höre wünsche ich mir nur nen Sessel ein Glas whisky und ne Zigarre also Entspannung Pur
    ... das hört sich prima an (musste ich jetzt mal kommentieren^^ )


    Und nun zum eigentlichen Thema: Musik....


    Es ist definitv so, dass Musik meine Stimmung bestimmt... ich bin von Grund her ein absoluter "Musik-freak" mache selber shcon 15 Jahre Musik... (wow das stimmt mich nachdenklich... ich werd doch nicht etwa alt ^^)

    Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich gerne meine Musik der Stimmung anpasse... also warum nicht auch mal andersrum...

    Für mich steht beispielsweise

    Weezer - Island in the Sun für gute Laune und Freude auf was (manische Phase)

    Udo Lindenberg feat. Clueso - Cello stimmt mich gemütlich froh ein ( gerne zum Feierabend)

    Mozart - Requiem hier kriege ich Richtig Gänsehaut und ich bin in Gedanken versunken (tiefsinniges Grübeln)

    natürlich gibt es auch Lieder, wo ich einfach nur schlechte Laune kriege und genervt bin, dass kommt gerne bei den aktuellen Charthits vor, wenn diese mal wieder viel zu oft die ganze Zeit im Radio kommen...

    Ausserdem singe ich... das ist meine beste Medizin für jeden Stress... egal ob Trauer, Wut, Schmerz oder einfach gegen langeweile

    Ich liebe es zu singen und kriege dabei immer echt gute Laune... Bis ich dann wieder zur Gesinnung komme und mir denke, Scheisse wenn dihc jemand sieht oder hört wäre das ziemnlich peinlich... Naja^^

    Ich merke das auch beim Autofahren ... Je nach Musik fahre ich auch
    Mein Fahrstyl wird definitiv aktiv durch Musik bestimmt^^ allerdings ist das dann wieder ein perfektes Zusammenspiel von Stimmung und Musik... Zu Housemusik, fahr ich beispielsweiser etwas aggressiver als bei den Cranberries...


    Naja so viel von meiner Seite dazu


    LG Yoyo

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.101

    AW: Musik -> Stimmung beeinflussen...

    Ja ist bei mir auch sso ich kann mich auf eine bestimmte Situation einstimmen oder auch meine Stimmung beeinflussen.

    Allerdings habe ich jetzt nicht ein lied für gute Laune, eines für Motivation usw. Es gibt mehrere.

    Ein lied was mich z.B. aus Lustlosen Phasen wieder hoch holt ist raubtier von Rosenstolz.

    Wobei ich gerade so merke das vieles von Rosenstolz mich beeinflusst.
    Na ja nicht nur.
    Motivieren kann ich mich auch durch David Garrett - He´s a pirate.
    Gute Laune bekomme ich zur Zeit von dem lied Somebody that i used to know von Gotye

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Musik -> Stimmung beeinflussen...

    Oh ha, die Musik!!

    Also bei mir gibts eigentlich nur 2 Richtungen, die auch noch verwandt miteinander sind.. Klassische Musik und Metal (in allen Variationen). Ab und an kommt noch ein wenig elektronische Musik hinzu - dann aber nur goa.

    Beethovens fünfte ist so eine Geschichte die mich motivieren kann aber nicht immer muss. Wenn es mir alles zuviel wird, läuft bei mir z. B. Amon Amarth - Death in Fire oder Fate of the Norns, Blind Guardian - The Bards song (in the forest), Hammerfall - Let the Hammer fall, Dimmun Borgir - Mourning Palace. Ist nur ne persönliche Auswahl und Musik ist immer so individuell wie das individuumI Für mich ist Metal die Ruhe selbst, für andere ist es Punk, Ska, Jazz, Blues oder sogar Hip-Hop oder Techno... jedem das seine.

    liebe Grüße

    Kain

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 127

    AW: Musik -> Stimmung beeinflussen...

    Cat78 schreibt:
    Ja ist bei mir auch sso ich kann mich auf eine bestimmte Situation einstimmen oder auch meine Stimmung beeinflussen.

    Allerdings habe ich jetzt nicht ein lied für gute Laune, eines für Motivation usw. Es gibt mehrere.

    Ein lied was mich z.B. aus Lustlosen Phasen wieder hoch holt ist raubtier von Rosenstolz.

    Wobei ich gerade so merke das vieles von Rosenstolz mich beeinflusst.
    Na ja nicht nur.
    Motivieren kann ich mich auch durch David Garrett - He´s a pirate.
    Gute Laune bekomme ich zur Zeit von dem lied Somebody that i used to know von Gotye


    Du magst Rosenstolz ?????? und ja Raubtier höre ich bei mieser Stimmung oder auch LAUT das hilft mir auch sehr .
    was mich auch sehr motiviert Ich geh auf Glas .


    Sonst noch Stücke von Within Temptation und ja Klassik , seit neusten der Soundtrack von dem Film W.E.
    und auch sehr viele Songs Von Madonna zb Jump .

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 162

    AW: Musik -> Stimmung beeinflussen...

    Musik ist für mich auch sehr wichtig. Die aktuellen Charts sind zum größten Teil nichts für mich. Hin und wieder ist mal ein nettes Lied dabei was sich gut anhört aber der meiste ist billig von den klängen usw.Ich höre am liebsten 80er Alternativ Sythypop,New Wave usw.Wichtig ist für mich hier der Sound der Sythyeffekte. das ist wie Stimmulanzien für meinen Kopf und macht ihn richtig frei und gibt mir auch meistens ein glückliches Gefühl und holt mich auch oft aus Depriphasen heraus.

  9. #9
    besenreiterin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 2.591

    AW: Musik -> Stimmung beeinflussen...

    musik klar hilft funktioniert !!!

    findet ihr hier auch immer wieder in anderen themen wie zb. einem thema wo es um hausarbeit und mutivation geht hihiihi

    immer das genau richtige zu finden ist aber nicht immer einfach soll ja auch nicht langweilig werden hhiiihi

    also ich habe einen recht grossen musik geschmack bedeutet von klassik bis ist alles dabei .

    und es kommt bei mir ganz genau auf die stimmung an was dann dagegen oder dafür hilft . auch da sind es minimale unterschiede die den erfolg ausmachen können .

    ich habe etwas das mich zb. immer entspannt .. wie war das ziggarre und wisky hihhi

    bei mir ist es ein glas wein und durch den garten schlendern wenn geht zu et last ..... das ist .. zufriedenheit etwas sehr wertvolles und seltenes bei mir .

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 69
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Musik -> Stimmung beeinflussen...



    Musik hören, und in meiner Jugend auch mit eigner Band (ca.1966),
    hat mich schon immer begleitet und mir fast immer geholfen
    Grübeleien und Stimmungen positiv zu beeienflußen.

    Je älter ich wurde hat sich die Bandbreite der Stile und der Herkunftsländer vergrößert.

    Hatte das Glück die Entwicklung der Rock und Pop Musik voll mitzubekommen ( Twist and Shout von den Beatles hat mich damal so elektrifiziert, daß ich mich noch heute daran erinnern kann ).

    Heute höre ich am liebsten Blues in allen Variationen aber immer mit "geilen" Gitarrensolis (R. Stones, Clapton, Cream, C.Rea, Hamburger Bluesband, Miller Anderson, Pretty Things, Free, Colosseum usw. ). Auch Bluesrock oder Folkrock höre ich gerne.
    Alles was LAUt gehört noch besser im BAUCH zu spüren ist.
    Vor allem Live Konzerte mag ich sehr. Es kommt praktisch nie vor, daß ich dort nicht tanze oder mich rythmisch bewege, Zu Hause tanze ich selten.


    Für bestimmte Stimmungen unterschiedliche Musik auszusuchen fällt mir schwer. Dann greife ich lieber zu meinen BestOf Kassetten oder dem MP3 Player.
    Darauf habe ich meine Lieblingsmusikstücke und höre die Reihenfolge, durch einen Zufallsgenerator bestimmt, in immer neuen Variationen.

    Ohne Musik hätte ich nicht bis heute überlebt....................
    Ohne Alkohol und Drogen auch nicht.
    Zum Glück bin ich seit 12 Jahren Nichtraucher und seit fast drei Jahren auch trockner Alkoholiker.

    Seit dem beginnt sich mein Leben, auch mit Hilfe psychologischer Hilfe ( Verhaltenstherapie ) , in neuen Bahnen zu stabilisieren.
    Nach der Reha letztes Jahr ist noch mehr passiert und ich kenne jetzt wieder das Gefühl von Schmetterlingen im Bauch ! ! !


    Das ich, der Zappelphillip, in meiner Jugend ein ADS´ler war wußte ich.
    Dachte aber auch : das gibt sich.
    Habe aber bis heute nicht gewußt, und bin auch von selber nicht drauf gekommen, daß sich damit auch meine späteren Schwierigkeiten in der Ehe und im Beruf erklären lassen.
    Hat zum Schluß in eine Depression geführt.

    Werde mich nächste Woche erst mal mit meiner Hausärztin treffen und nach Meikation befragen.
    Zur Zeit nehme ich auch noch Antidepressiva. Mal sehen ob und wie sich alles miteinander verträgt.

    Ist vllt. nicht das richtige Forum, um so ausführlich von mir zu erzählen.
    Aber ich mußte das mal loswerden.

    Habe 63 Jahre gebraucht um mich endlich in der Sympthomatik wiederzufinden................ ...............
    NIEMAND hat mich bisher daruf angesprochen oder Hilfe angeboten.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!! ?????????????????????????????? ?????????????????????????????? ?????????

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADS/ADHS beeinflussen...
    Von Dipsi im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 8.03.2010, 21:04
Thema: Musik -> Stimmung beeinflussen... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum