immer, wenn ich Kleingeld auf der Täsch habe, kaufe ich mir CD´s, mittlerweile höre ich gern ... wie wirds etzo geschrieben .. Reaggae I don´t know, von den Earl Stars,

Eek-a-Mouse, Dub Syndicate, Bob Marley. Peter Tosh, UB 40, King Tuby oder Romancing the stone von ... fällt mir gerade nicht ein, is auch egal, Krautrock, Schwermetall,

Gothik, Mittelalter, Nightwish, Blues, Jazz, Jazzrock, Folk, Popmusik, experimetelles, Klassik, Hans Söllner, Dieter Nuhr, Hip Hop, Chill out, Soulmusik der vergangenen


42 Jahre - mittlerweile gibts ´nen Platzmangel für meine CD´s - letzte Zählung war 2010, waren ´s 837, mittlerweile sinds knapp 875, ´nen paar sind ausgeliehen nur - LP´s

sind hauptsächlich im Stauraum, die 942, jaaaaaaaaa - Sammeln bringt Spaß - Bücher lese ich dann nebenbei und mein Spaß mit dem sortierten Entsorgen geht in kleinen

Schritten, ein Teil in die Ordner, der Rest in den Papierkontainer , nuuuuuuuuuhr, das trennen klappt noch nicht, Staubfänger fangen Staub Deutsche Volksmusik

höre ich nicht, Opern oder Operetten nicht wirklich, Chormusik ebenfalls selten und dann lieber gregorianische Gesänge, je nach Stimmung, verstärkend oder als Kontrast


oder gar nicht, weil Stille mich reizt. Livemusik höre ich ebenfalls gern, letztes Jahr habe ich mir sonntags die Open Air Veranstaltung Mera Luna in Hildesheim reingezogen,

mal sehen, ob das notwendige Kleingeld in diesem Jahr paßt, vorher ist Pfingsten Jazztime, ´nen paar Pils genießen, die Mucke und Spaß haben