Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema Auszeiten vom Alltag und vom Job im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Auszeiten vom Alltag und vom Job

    Ganz ehrlich Schnubbel? Bis zur Kur konnte ich das auch nicht wirklich. Und ich weiß nicht mal was jetzt eigentlich in / oder nach der Kur zu diesem Denkanstoß geführt hat.

    Fakt ist aber, dass es mir seitdem deutlich besser geht. Ich reagiere z.B. auch gerne psychosomatisch auf Stress. Mit heftigsten Rückenschmerzen, Verspannungen und daraus resultierend mit Problemen des ISG-Gelenkes. Das führt wieder zu Schmerzen. Ein wunderbarer Kreislauf.

    Das ist seit ein paar Monaten vorbei. Im Moment merke ich aber, dass es wieder ab und an anfängt zu zwicken. Also ein erstes Alarmsignal an mich...

    Das ich aber darauf tatsächlich achte und versuche rauszufinden was gerade nicht passt, muss immer noch von mir kommen. Und das ist nicht immer einfach. Das Problem dabei ist, dass ich, wenn ich es zu lange ignoriere, ruckizucki wieder in diesem Kreislauf stecke. Da hab ich keine Lust drauf.

    Und mit den Medis bekomme ich langsam aber sicher immer besser einen Zugang zu mir selbst. Ich kann besser reflektieren und die Alarmsignale erkennen. Und auch darauf reagieren.
    Du siehst also, auch das ist ein langer Lernprozess der nicht von heute auf morgen klappt. Aber es wird besser.

  2. #12
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Auszeiten vom Alltag und vom Job

    Für das Haarproblem habe ich verschiedene Mützen und Hüte zur auswahl.:-)

    Ja dass ist auch mein Problem also einfach so Blau machen kann ich auch nicht habe ich ein ganz schlechtes gewissen dann. Aber wie gesagt bei mir macht der Körper irgendwann von alleine dicht.

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Auszeiten vom Alltag und vom Job

    Einfach so blau machen tu ich auch nicht. Das könnte ich auch nicht mit meinem Gewissen vereinbaren. Wenn es mir aber wegen der Depris schlecht geht, bin ich ja krank.

    Wenn der Körper die Reißleine zieht, ist es eigentlich schon zu spät. Da muss man selber vorher schon schauen, dass man sich was Gutes tut.

  4. #14
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Auszeiten vom Alltag und vom Job

    Leider habe ich dass noch nicht richtig im Griff.

    Selbst wenn ich frei habe stehe ich meistens unter Strom und wenn ich dann mal nen Tag gar nix mache habe ich ein schlechtes gewissen wegen all der Angefangenen nicht fertigen dinge. Was nicht heisst dass ich wenn ich was mache auch was schaffe renne dann meistens desorientiert von einem zum anderen.

    Entspannen kann ich auch noch nicht wirklich, muss ich noch lernen.

    Irgendwie habe ich ständig das Gefühl nicht genug Leistung zu bringen.

    Leider habe ich auch eine sehr streßige Mutter (warscheinlich auch ADHS aber sie weigert sich zum Arzt zu gehen) wenn ich schon ihre nummer auf meinem Telephon sehe steigt in mir streß und verzweiflung auf.

    Immer wenn es besser wird schafft sie es mich wieder runter zu bringen.

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Auszeiten vom Alltag und vom Job

    Bekommst Du denn schon Medis? Sorry, bin da grad nicht auf dem Laufenden.

  6. #16
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Auszeiten vom Alltag und vom Job

    Ja Medikinet Adult meine Aufmerksamkeit ist auch viel besser geworden aber der rest ist noch nicht viel besser mein Doc meinte auch man könne die Dossierung noch erhöhen aber ehrlich gesagt bin ich davon nicht begeistert.

    Ich würde lieber eine regelmäßigere psychotherapie machen leider ist mein spezie aber ganz weit weg und in meinem näheren Umkreis in dem es mir möglich wäre Wöchentlich oder so was zu machen habe ich bis jetzt niemanden Gefunden der mir da weiterhelfen kann.

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Auszeiten vom Alltag und vom Job

    Also in Richtung Verhaltenstherapie?
    Ansonsten könnte ich dir auch ein ergotherapeutisches Coaching ans Herz legen. Vielleicht macht eine Ergopraxis in deiner Nähe das ja?

    Ansonsten gilt leider: mühsam nährt sich das Eichhörnchen... Jahrelang genutzte Verhaltensweisen abzulegen, dauert einfach... Es ist ein mühsamer Prozess, bei dem man durchaus auch mal drei Schritte vorwärts und vier zurück macht. Verlange also nicht zuviel von dir selbst.

    Wenn Du z.B. aufräumst, musst Du dich immer wieder selber zur Ordnung rufen, wenn Du wieder abschweifst. "Nein, ich mache jetzt erst das fertig, danach kommt xy dran." Evtl. kurz aufschreiben, was einen da abgelenkt hat. Nur durch ständige Wiederholung setzt sich das irgendwann und wird zur Routine. Aber ganz ehrlich??? Es lohnt sich wirklich, da durchzuhalten!

    Es ist enorm, wieviel Zeit man eigentlich mit diesem Hin- und Hergespringe verplempert....

    Lass dich nicht unterkriegen!!!!

  8. #18
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Auszeiten vom Alltag und vom Job

    Verhaltenstherapie fände ich echt toll.

    Nun ja ich tue was ich kann aber manchmal ist es halt so frustrierend wenn es dann wieder nix wird.

    Ich bin eine Kämpfer Natur so leicht lass ich mich nicht unterkriegen.

    Manche meine Freunde sind beeindruckt wie viel ich tragen und aushalten kann und sagen mir auch immer wenn sie mal wieder den Eindruck haben dass ich mir zu viel druck mache. Aber richtig verstehen kann es denke ich halt keiner der nicht betroffen ist.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Auszeiten vom Alltag und vom Job

    Ich kriege das regelmäßig nur hin, wenn ich die Wochenende entspanne und auch den Tag schön vorplane
    und mir nicht zu viel vornehme.

    Wenn ich zu lange zu unregelmäßig arbeite, spät aufstehe etc. bin ich häufig für Wochen nicht in der Lage
    früh aufzustehen und überhaupt Leistung zu bringen. Dann bin ich ein unmotiviertes Stück Holz, dass einfach
    nur auf den Feierabend wartet.

    Mir kommt entgegen, dass ich als Freiberufler sowieso immer wieder Lücken zum Auspannen habe (dafür gibt
    es dann Phasen wo man wochenlang kein Sonnenlicht sieht). Jedenfalls habe ich meist kein Problem an besonders
    schlimmen Tagen einfach daheim zu bleiben.

    Die sind aber mit Zeit sehr viel weniger geworden. Man darf sich nicht überfordern und man muss schon eine
    regelmäßige Seelenreinigung machen, ob das was man da jeden Tag tut überhaupt zu einem passt. Auch
    muss man regelmäßig Dinge fallen lassen. Häufig hat man Ideen, die einfach nicht umzusetzen sind. Das
    muss man lernen.

    Ich kann mir gelegentlich auch nicht aussuchen was ich mit wem mache, aber es ist schon ein ganz anderer
    Stress wenn man schon mit Null-Bock-Mentalität in die Arbeit geht und anderen Ideen hinterherhängt, die man
    "lieber" machen würde. Der passive, innere Stress macht ADSlern weitaus mehr zu schaffen, als der Stress
    dass man den Alltag nicht schafft.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Erzieherin-wer hat tipps für den Alltag?
    Von Shadowrose im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 23:59

Stichworte

Thema: Auszeiten vom Alltag und vom Job im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum