Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 29

Diskutiere im Thema Symptom: von einer Tätigkeit zur nächsten springen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 3.146

    AW: Symptom: von einer Tätigkeit zur nächsten springen

    Mein Sonntag sah ungefähr so aus:

    Eigentlich wollte ich heute unbedingt den Mäusekäfig sauber machen, weil eine Woche rum ist und es sonst zu riechen beginnt. Also habe ich mir erst einmal alle Utensilien zusammen gesucht, weil aber die Katze sich unbemerkt ins Zimmer geschlichen hatte, wollte ich die nach draussen bringen, in der Küche fiel mein Blick dann auf die Uhr und ich bemerkte, dass ich besser erst in der Küche Ordnung schaffen sollte und das Mittagessen vorbereiten.

    Ich begann also mit der Küchenarbeit und zwischendurch ging ich noch zum Briefkasten, um die Werbung der nächsten Woche hochzuholen, weil ich darin immer nach Angeboten schaue. Dabei ärgerte ich mich mächtig über eine verschüttete, stinkende Flüssigkeit im Treppenhaus, die der Verursacher einfach nicht weggemacht hatte (kommt bei uns im Haus leider häufig vor). Wieder in der Wohnung bemerkte ich, dass ich in der Küche einiges Obst hatte, was wir nicht schaffen würden zu essen, bevor es verdirbt, also begann ich kurzentschlossen, Marmelade davon zu kochen. Dabei ärgerte ich mich immer noch über den Zustand des Treppenhauses und beschloss, ein Rundschreiben zu verfassen an alle Mieter, wie sehr mich diese Zustände stören, was ich auch gleich in die Tat umsetzte. Nachdem ich das auf alle Briefkästen verteilt hatte, stürzte ich mich eifrig an den zweiten Schwung Marmelade und machte nebenher noch Mittagessen fertig.

    Nach dem Essen schaffte ich sogar noch die Töpfe abzuwaschen und den Geschirrspüler anzustellen, aber erst nachdem ich mit meiner Mutter telefoniert hatte, weil mir eingefallen war, dass ich mich noch für einen Besuch anmelden wollte. Abends, als ich sehr stolz mich hinsetzen und etwas ausspannen wollte, weil ich ja eine Menge geschafft hatte, fiel mir ein, dass ich ja eigentlich als Hauptaufgabe mir vorgenommen hatte, den Mäusekäfig sauber zu machen. Etwas zerknirscht und auch ärgerlich darüber, dass ich das fast vergessen hatte, machte ich mich auch noch darüber her und war am Ende des Tages ziemlich kaputt.

    Mein voller Wäschekorb steht übrigens auch da und schreit mich ständig an, bis jetzt kann ich ihn aber noch erfolgreich ignorieren.

  2. #12
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 77

    AW: Symptom: von einer Tätigkeit zur nächsten springen

    ....das hätt direkt von mir sein können......

    Ein Beispiel von heute....... ins Schlafzimmer gekommen weil Wäschestück in die Wäsche legen wollte....gesehen dass andere Wäsche auch wegmuss und angefangen diese zu sortieren, zwischenzeitlich (sass am Bett) festgestellt, dass das Schlafzimmer entstaubt werden musste, Lappen geholt und angefangen, Zeitung entdeckt und gleich weggeräumt und gemerkt dass ich durst hatte, Tee gemacht und in der Küche weitergearbeitet *g* und wieder ins schlafzimmer zum Abstauben......als ich fertig war hab ich dann noch die Wäsche gemacht :-)
    mein Leben läuft immer so.

    Hab auch immer Zettel daheim damit ich es nicht vergesse und am Liebsten mach ich Haushalt wenn mei Mann daheim ist, dann gehts gleich viel schneller.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 73

    AW: Symptom: von einer Tätigkeit zur nächsten springen

    Hallo Raphael,

    ich kann Deine Gedankengänge nur unterstützen! Tiere sind für ADSler zwar eine tolle Sache- aber die Gefahr ist in der Tat, das man sich leicht überfordert fühlt, weil man gerade nicht den richtigen Drive hat mit dem Hund spazieren zu gehen oder sich anderweitig mit ihm zu beschäftigen.

    Ich spreche aus eigener Erfahrung!! Meinen geliebten Hund (Hovawart) habe ich vor 2 Jahren abgegeben , weil ich dem Tier einfach nicht mehr gerecht geworden bin. Eine liebe Freundin hat den Hund jetzt und wir haben viel Kontakt, so das ich immer im Bilde bin.

    Also wie gesagt- jedes Tier hat ein Recht auf ein "artgerechtes" Leben und wenn dies nicht gewährleistet ist oder man im vorhinein schon diverse Bedenken hat, dann sollte man es besser sein lassen! Alles andere ist egoistisch und nicht wirklich tierlieb. Ja, das ist meine Meinung dazu-

    Ich grüße Euch alle ganz lieb-

    Checkerbunny

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Symptom: von einer Tätigkeit zur nächsten springen

    Ja, das mit dem Verzetteln kenne ich auch, vor allem wenn eine ungeliebte Tätigkeit ansteht und ich stattdessen lieber mehrere andere Jobs gleichzeitig zu erledigen versuche.

    Dass das Verhältnis von Aufwand und Ergebnis auf diese Art eher mäßig ausfällt, muss ich wohl nicht extra erwähnen.

    Also greife ich mal wieder zur Eieruhr und verordne mir 20 Minuten konzentrierte Hausarbeit, bringt mehr als 2 Stunden herumkruschteln.

    lg
    lola

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Symptom: von einer Tätigkeit zur nächsten springen

    Meiner persönlichen Meinung nach ist das "Verzetteln" und "von einer Tätigkeit zur nächsten springen" das typischste aller ADS-Symptome.

    Für mich, bzw. für uns (Vater, Mutter, Kind = ADHS) ist das was völlig normales und fester Bestandteil im täglichen Leben. Es gehört genauso selbstverständlich zu uns wie zwei Ohren oder die Nase.

    Besonders extrem ist es bei mir, wenn kein MPH mehr am Wirken ist und/oder wenn ich eine Tätigkeit verrichten soll, auf die ich überhaupt keine Lust habe.

    Spannend wird es nur, wenn mir, bzw. uns, gegen Ende des Tages die Zeit ausgeht. Mein Mann und ich haben eine Firma, und schaffen oft unser Tagespensum nicht, was auch hin und wieder die Kunden verärgert. Leider. Unser Tagesablauf in der Firma ist sehr flexibel gestaltet, und alle paar Stunden verändern wir ihn, und versuchen, ihn entsprechend "anzupassen". Im Moment arbeiten wir daran, uns von den Kunden nicht mehr auf eine bestimmte Uhrzeit festnageln zu lassen, vielmehr vereinbaren wir "wir rufen Sie an, wenn es fertig ist".

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Symptom: von einer Tätigkeit zur nächsten springen

    moin liebe mitstreiter

    ja das was ihr alle geschrieben habt haben wir halt aber lustg wird es wenn ich mal mit meinem bike loswill ind mir vornehme eine Tagestour zu machen nach ort Z. Da komme ich dann nach paar km aber auf die idee nach ort f zu fahren und dann nachn paar km nach Ort g uswusw.

    und das resultat nach 2 h bin ich wieder zuhause, nirgemdwo ein eis gegessen wie geplant oder ie schönen natur angesehn. Tja es gelobe meinem ADSH denn ich plane jetzt nix mher und dann lass ich mich überraschen

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 759

    AW: Symptom: von einer Tätigkeit zur nächsten springen

    ja, so ist es leider .....
    jeden tag aufs neue.
    auf der arbeit bin ich manchmal überfordert, aber erledige meine aufgaben...bei mir zuhause sieht es anders aus.

    ich weiss, dass ich aufräumen muss.....weiss aber nicht wie......räume von einer ecke in die andere, finde eine cd...die muss ertsmal angehört werden...neben dem dvd-player liegt ein brief, den hab ich noch nicht beantwortet...könnte ich ja mal machen.

    27 zerknüllte zettel, naja....ich kann ja auch noch ein andermal antworten...papier kommt ins altpapier.....altpapiertonne draussen...nachbarin sitzt im garten, erstmal gemütlich eine schmöken und n bischen schnacken.....

    das schlechte gewissen frisst mich fast auf, eigentlich wollt ich aufräumen..ich bekomm es ja eh nicht hin....mach dir keinen stress sagt die nachbarin, so schlimm siehts ja nicht aus....

    mach dir keinen stress....so leicht gesagt....

    manchmal denke ich, dass meine weiteren vornamen stress und nicht entspannungsfähig sein müssten...

    ich schiebe immer alles auf die lange bank, bringe nichts zuende
    und fühl mich schlecht dabei.

    nie im leben wäre ich darauf gekommen, dass es anderen ähnlich geht wie mir, dachte immer ich wäre einfach nur zu faul...das rede ich mir immer noch ein, sage es auch vor anderen, mache mich selber schlecht....das sollte ich mal sein lassen - mich selbst immer wieder niederzumachen - denn damit biete ich grosse angriffsfläche für andere.

    aber wie nur??

    schön, dass ich hier tatsächlich mal aufschreiben kann wie es mir geht und wie ich mich fühle und mich scheinbar keiner dafür nieder macht....

    denn.....

    das niedermachen bin ich gewohnt.....mich zu rechtfertigen und in erklärnot zu kommen ist ein täglicher bestandteil meines lebens...

    und weil ich das echt satt bin - verkrümel - ich mich des öfteren....

    aber das verkrümeln tut mir überhaupt nicht gut....ich hasse es allein zu sein.

    ich hasse es einfach nicht verstanden zu werden...

    manchmal ist eben alles doof.....

    die angst anderen auf die nerven zu gehen macht mich auch fertig....

    aber.....

    ich übe ... ich übe jeden tag....und verzettel mich auch wieder und wieder und finde mich von einer minute in die anderen plötzlich bei verschiedenen tätigkeiten und in viel zu vielen gedanken wieder....

    wer macht sich mehr mühe alles zu schaffen??
    ich bemühe mich mehr als andere und es klappt trotzdem nichts....
    und habe trotz allem die hoffnung, dass mal alles gut wird....

    die hoffnung stirbt zuletzt.....

    danke, dass es dieses forum gibt und ich hier einfach meinen senf abgeben kann....es hilft nicht beim organisieren....

    aber geht es euch manchmal auch so.....

    ich denke manchmal, alle sorgen, gedanken, nöte, aufgaben......alles sammel ich in einem rucksack, den ich auf dem rücken trage.....und der wird so schwer, dass ich schnell mal was abladen muss....wenn ich jemanden treffe, der mir wohlgesonnen ist und zuhört muss ich alles loswerden, alles... am besten gleichzeitig, verzettel mich in worten und gedankensprüngen....mein gegenüber denkt...die kommt vom hundertsten ins tausendste.....mein rucksack ist ein weniger leichter geworden....und dann meldet sich das schlechte gewissen wieder......einfach mal wieder nur genervt zu haben....

    und dann denke ich....eigentlich wolltest du doch aufräumen....

    ich habe keine messie - wohnung....aber es ist unordentlicher als bei anderen.....weil nicht alle dinge ihren platz haben, so wie es sein sollte....so, wie es in meinem kopf aussieht..sieht es auch in meiner wohnung aus...chaos im kopf....chaos in der wohnung....
    chaos in meiner gefühlswelt....

    ich schweife immer vom thema ab..ich hoffe diesen beitrag nimmt mir keiner übel...und wie schüttel ich diesen drang ab mich für alles zu entschuldigen?

    liebe grüsse vom purzel

    und einen schönen sonntag, euch allen !!!!











  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: Symptom: von einer Tätigkeit zur nächsten springen

    Hey Purzel,

    danke für Deinen ehrlichen Beitrag!

    Hast Du über mich geschrieben??? ja, hast Du

    Bin vor 2 Monaten umgezogen, und es sind immernoch nicht alle Kartons ausgepackt. In der Wohnung stehen Dinge, die noch in den keller könnten/müssten, aber der Keller ist noch voll mit Dingen, die in meine Wohnung könnten/müssten. Hm, wo Anfangen?

    Es hat also auch noch nicht alles seinen Platz gefunden....

    Das ich überall anfange und den ganzen Tag zu Hause schuffte, und Abends feststelle das ja noch mehr Chaos entstanden als beseitigt ist....kenne ich!

    Ich will dann immer Prioritäten setzen, erst DIES zuende machen... und plötzlich ändere ich meine Prioritäten wieder.... dann kann ich ja nebenbei doch noch das ein oder andere einschieben.....

    Aufräumen müsste ich normalerweise auch mal wieder. Wobei ich da schon zum Teil perfektionistisch veranlagt bin.

    Manchmal mache ich mir dann eine "to do Liste", bei der ich einen realistischen Zeitrahmen für festlege. Und sagen wir mal 7 Sachen in einer Woche. Und jeden Tag mache ich dann eine, und streiche sie stolz von der Liste.

    soweit, so gut.... Würden mir während der 7 tage nicht noch mind. 15 andere Dinge einfallen, die mind, genauso wichtig sind, und einen Platz auf der Liste finden. So wird das ganze schwer, unübersichtlich, und erschlägt mich beinahe
    Konsequenter sein?? Jeden Tag WIRKLICH nur eine Sache??? Man könnte meinen, das sei doch nicht schwer.... Andere kriegen aber 3 Sachen am tag geregelt UND gehen dabei noch arbeiten

    Ich habe gar keine Zeit zum arbeiten gehen, weil ich zu Hause ja genug zu tun hab

    Das eigene "Anspruchs-"Maß steckt oftmals sehr hoch.
    Es ist für mich oft unerträglich mal einen Tag lang nichts zu tun (habe es mir ja noch nicht "verdient")

    Aber genau das lerne ich gerade, mir einfach nur zu gönnen. Auszeiten, zwischendurch, oder auch mal einen Tag. Nur so kann ich meinen inneren Akku wieder aufladen.

    To do Listen führe ich immernoch mit mehr oder weniger Erfolg. Manchmal finde ich sie Wochen später unter meinem zettelchaos wieder. Hab`s ja aufgeschrieben, also wars raus aus dem Kopf

    Das einzige, was mir wirklich hilft ist momentan Struktur - von außen! Ist traurig, aber ist so

    Wenn mir nicht ab und zu mal einer nen A****-Tritt verpassen würde....hmmm dann wäre ich noch schlimmer dran. Versuche Morgens früh aufzustehen, mache Nachmittags gelegentlich ein Nickerchen, am Freitag ist "Wohnungsputz" angesagt (immer vorm WE), und zwischendurch wird das weggeräumt, was wirklich überfällig ist.

    Ich vergesse oft bei dem Wetter den Müll täglich rauszubringen. "Es passt ja immer noch was rein". Somit habe ich hier ständig (Obst-)Fliegen. Die widerum halten mich von anderen Arbeiten ab, weil ich andauernd mit ner Fliegenklatsche bewaffnet durch die Wohnung schleiche. Selbstgemachte Leide, ja ja ich weiß.

    Patentrezept? Hab ich nicht. Tip`s? wenn ich welche hätte, wäre es bei mir nicht auch so problematisch. Kritikfähig? ICH? Oje...

    Wünsche Dir, das Du eine zufriedenstellende Möglichkeit in Deinem Leben findest.

    Vielleicht tut das Schmunzeln über meinen Beitrag ja auch mal ganz gut!?

    Liebste Grüße Sally

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 759

    AW: Symptom: von einer Tätigkeit zur nächsten springen

    hallo sally,

    das schmunzeln über deinen beitrag tut gut, dankeschön.
    to do listen gabs bei mir auch mal....aber es hat bisher noch nicht geklappt....
    irgendwann hab ich es aufgegeben, aber...
    ich mach mal wieder eine, die darf nur nicht zu lang werden, ich weiss !

    stelle mir gerade vor, wie du mit der fliegenklatsche durch die wohnung schleichst.

    fantasie ist alles...

    liebe grüsse vom purzel

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: Symptom: von einer Tätigkeit zur nächsten springen

    ja das ist ein Bild für die Götter...

    <--- Die Fliege


    <--- Sally, wenn sie wieder keine erwischt hat!



    To - Do Listen am Besten irgendwo an die Wand nageln, sichtbar und fett geschrieben!

    ich lade mir auch gern besuch ein, dann habe ich einen grund aufzuräumen (--> fremde Struktur, hehe)

    "Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach"

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu einer Diät
    Von Haexli im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 09:42
  2. Ehrenamtliche Tätigkeit - brotlose Kunst?
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 22:07

Stichworte

Thema: Symptom: von einer Tätigkeit zur nächsten springen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum