Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Diagnos ADS und nun? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    abc


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    Diagnos ADS und nun?

    Hallo zusammen,

    Ich habe die Diagnose ADS vom Arzt bekommen.

    Wie geht es jetzt weiter?

    Jezt verstehe ich so einiges was alles schief gelaufen ist in meinem Leben...

    Ich schwebe gerade so ein bischen in der Luft.

    Wie war es bei euch?

    LG
    abc

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Diagnos ADS und nun?

    hi,

    also bei mir wars so, dass ich mich fast auf das Ritalin gestürzt habe. Ich hatte ja vorher gesehen, wie es Sohnemann geholfen hat.
    Ich dachte allerdings, dass Ritalin nun alle meine Probleme lößt und ich nur abwarten muss. Leider falsch gedacht.

    Ich habe mich damals erstmal kreutz und quer durch Internet gelesen auf der Suche nach Hilfe für mich. Da mein Sohn meine Hilfe brauchte, um mit seinem ADS zu leben, musste ich mich auch umerziehen. So habe ich klein angefangen. Als ich dann die Medis auf Kassenkosten erhielt, hat man eine Verhaltenstherapie zur Bedingung gemacht. Diese hat mir auch sehr geholfen. Ebenso der Austausch mit anderen Betroffenen.

    Viel Glück dir.

    Grüße Bromi

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Diagnos ADS und nun?

    Hallo abc,

    erstmal brauchte ich Zeit, die Diagnose zu verdauen, kam nämlich eher unerwartet für mich.

    Dann bin ich direkt den Therapievorschlägen meines Arztes gefolgt und letztendlich bei MPH gelandet- was viele aber nicht alle meine Probleme löst.
    Psychotherapie und Recherche bzgl.ADHS haben mir im laufe der Jahre viel genützt.

    Wie bist du denn mit deinem Arzt bzgl der Diagnose u. dem was nun folgt verblieben?

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Diagnos ADS und nun?

    Nach meiner Diagnose ADHS war ich erstmal überglücklich, endlich die LÖSUNG meiner Probleme gefunden zu haben.... Nachdem ich dann einen Neurologen/Psychiater gefunden habe, der mir Medikent verschrieben hat (war für mich die Lösung des Problems!) habe ich jetzt seit Oktober dieses Medikament genommen, welches aber keinerlei Wirkung bei mir hinterlassen hat. Eher noch kontraproduktiv war!
    Tja und heute hat die Coaching-Lehrerin erklärt, dass dieses Medikinet eben NICHT die Lösung der Probleme ist....Zu viele Erwartungen daran gehabt, die eben leider nicht erfüllt wurden (erfüllt werden konnten!? Mein Problem liegt an den schweren Depressionen, die mit der Einnahme von medikinet noch verstärkt werden.

    Bestimmt geht es vielen Leidensgenossen genauso. Mein Focus liegt jetzt auf der richtigen Einstellung der Antidepressiva in Kombination mit fachmännischer Hilfe! Vielleicht seh ich ja bald nimmer so ganz schwarz!

  5. #5
    abc


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Diagnos ADS und nun?

    Vielen Dank für eure Antworten,

    mein Arzt meint zu mir, das ich mir persönlich meine Prioritäten setzen soll. Das ich mir klar werden soll, was für mich wichtig ist und das ich an mir arbeiten muss. Zudem soll ich ein bischchen an meinem Selbstbewustsein arbeiten.

    Wenn ich möchte würde er mir auch Ritalin oder ähnliches verschreiben.

    Momentan möchte ich mich ersteimal informieren, was es mit ADS aufsich hat. Es erklärt zumindestens mein Caos und warum ich mir immer mit dem Lernen so schwergetan habe.

    Ich möchte noch einmal zur Schule gehen und frage mich gerade ob ich es mit Medikamenten ausprobieren sollte oder ob ich das auch so schaffen würde.

Stichworte

Thema: Diagnos ADS und nun? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum