Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 26

Diskutiere im Thema Gefühle und Emotionen, Medikamente und ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 70

    Frage Gefühle und Emotionen, Medikamente und ADHS

    Ich habe bis jetzt keinen Thread gefunden bei dem das so tematisiert wurde...

    falls es schon einen Thread gibt sorry

    Also mich würde mal interessieren:

    1. wie ihr Emotionen und Gefühle mit Medikament

    2. Ohne Medikament

    3. und zurückblickend

    wahrnehmt.

    falls ihr nicht genau wisst was ich meine einfach fragen

  2. #2
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Gefühle und Emotionen, Medikamente und ADHS

    Hallo Sero,

    ich denke, ich weiß was Du meinst. Unter Medis bin ich gefasster, kann abwägen (einigermaßen). Ohne Medis war ich dem Gefühlsleben total ausgeliefert. Hab alles intensiver empfunden. Deshalb auch Depris. Jetzt nehm ich auch oft noch Dinge zu ernst, aber ich gerate nicht mehr so außerordentlich aus der Fassung, dass ich neben mir stehe.
    Ohne Medis wusste ich auch nichts, das mir in diesen Momenten hätte helfen können. Umarmen sicher, aber manchmal konnt ich selbst das nicht ertragen, sondern wollte einfach nur allein sein und in Ruhe gelassen werden. Hat man mich aber dann in Ruhe gelassen, wollt ich umarmt werden..

    Dieses Hin und Her ist jetzt nicht mehr so schlimm.

    LG Schnubbel

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Gefühle und Emotionen, Medikamente und ADHS

    Hallo Schnubbel

    Ohne Medis war ich dem Gefühlsleben total ausgeliefert. Hab alles intensiver empfunden.
    Komisch bei mir ist das genau anders herum, wenn ich die Medis nehme dann fühle ich erst richtig
    Ich hab so langsam das Gefühl als würden die Medis bei mir anders wirken.

    ...sondern wollte einfach nur allein sein und in Ruhe gelassen werden. Hat man mich aber dann in Ruhe gelassen, wollt ich umarmt werden..
    Das kenn ich zur genüge. Oft sag ich auch Sachen (in diesem Thema) obwohl ich genau das Gegenteil meine.

    MfG Sero

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Gefühle und Emotionen, Medikamente und ADHS

    VOR den medis waren meine gefühle wie eine riesige, unkontrollierbare welle, die über mir zusammenbricht und mich komplett einhüllt und ausfüllt und mitreisst.

    Mir den medis ist es mehr, wie in lauwarmem, seichtem wasser zu waten. Mal ist es angenehm und mal nicht, aber ich bin meistens herr der lage und fühle grund.

    Seit ich die medis nehme, bin ich aber auch ruhiger wenn ich einen tag lang keine nehme. Nicht gleich ruhig wie mit den medis, aber viel besser als zuvor.

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257
    Ich kann meine Gefühle neuerdings benennen, ich kann sagen was ich fühle. Das macht sie klarer und beherrschbarer. Mehr oder weniger sind es nicht.

  6. #6
    infected me !

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Gefühle und Emotionen, Medikamente und ADHS

    also ich fühle noch intensiver als vorher bei mph einfluss.....

    zwar alles geordneter aber trotzdem intensiver usw--------ein beispiel,ich hörte mir ein lied an und ich bekam nach etlichen jahren davon gänsehaut ,weil es so gut war...

    mein geruchsinn hat sich auch noch potenziertder war vorher schon heftig------jetzt ist es so,wenn ich was rieche,was stinkt,dann kriege ich sogar manchmal würgereize

    das ist manchmal sehr anstrengend.

    also meine sinne sind noch geschärfter,als sie vorher schon waren-------mein freund sagt immer ,ich höre flöhe husten


    manchmal denkt er auch ,ich spinn,weil er die sachen garnicht wahrnimmt

    aber naja...


    mfg keva

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Gefühle und Emotionen, Medikamente und ADHS

    hallo zusammen
    vor den Medis ging meine Stimmung den ganzen Tag hoch und runter wie in einer Achterbahn und das in einem Tempo das mir echt zu schaffen machte. Hatte keine Chance da irgendwie die Kontrolle drüber zu kriegen. Jetzt, also mit den Medis, ist es leichter zu definieren wie ich mich fühle und warum. Ich kann besser reflektieren wie ich mich Verhalten habe (vor allem bei Wutausbrüchen) und wie es besser hätte laufen können. Wenn es mir heute einen Tag richtig gut geht kann ich davon ausgehen, dass die gute Grundstimmung noch eine Zeit lang anhält und nicht alles gleich wieder ins Schwanken gerät.
    Die Gefühle sind zwar meist noch genauso intensiv wie vorher, ich kann aber besser damit umgehen und werde nicht mehr so von ihnen "gefangen genommen"

    LG

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Gefühle und Emotionen, Medikamente und ADHS

    Danke für eure Antworten
    Alles Erfahrungen von euch zeigen eigentlich auf das man mit Medikamenten gefasster ist und vor allem mehr Kontrolle über sich selbst und seine Gefühle hat.

    Überwiegend klingt ja alles sehr positiv, aber wie sieht es denn mit der negativen Seite aus?

    Was könnt ihr negatives berichten?

    Das einzige was Ich als negativ berichten kann ist, das man aus einer Depression kaum raus kommt, wie seht ihr das?

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Gefühle und Emotionen, Medikamente und ADHS

    Bei den positiven Sachen schließe ich mich meinen Vorrednern an. Negativ ist mir grad aktuell aufgefallen, dass ich nachtragender bin und diese negativen Gefühle nicht mehr so schnell "abschütteln" kann.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Gefühle und Emotionen, Medikamente und ADHS

    @loekoe

    Das was du beschrieben hast ist mir auch aufgefallen (unter MPH).
    Mir kam es immer so vor als wäre die ganze Welt gegen mich und jeder will mir irgendetwas antuen (was natürlich vollkommener Schwachsinn ist).

    Aber ist es nicht auch so das man im allgemeinen schlechter mit seinen Mitmenschen kann wenn man unter einfluss der Medis ist?

    Mfg Sero

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Keine Tränen / Gefühle zeigen bei ADHS
    Von Tommy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 3.01.2013, 15:49
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 20:18
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 16:20
  4. Kann man Emotionen überhaupt steuern?
    Von XPFchaot im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 13:01
  5. Emotionen und schauspielerisches Talent
    Von as2205 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 12:44

Stichworte

Thema: Gefühle und Emotionen, Medikamente und ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum