Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 29

Diskutiere im Thema Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 161

    Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    Hab da mal ne Frage:

    Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?
    Wo doch nicht können für nicht wollen steht...
    Wobei ich auch nicht erklären kann wie nicht-wollen-können erklären kann....

    Grummel,... immer wieder muss ich mir so Sachen anhören wie, ein bisschen Haushalt ist doch leicht gemacht und so... ich als Hausfrau- wie ich das hasse, ich gehe auch arbeiten- muss dass doch können...

    muss ich?

    Wie geht ihr damit um, wenn Euch Freunde von Eurem Partner auf die Nerven gehen???
    Ich möchte ja auch nicht immer gleich so genervt reagieren und pissig werden...

    Danke im Vorraus.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    Geht nicht verstehn sie nicht was sols warum alles aerkären :-)

    So gehts besser stehtts schafft Schwejk sich neue Freunde oder bringt lächerliche Autoritäten, die weder sich selbst noch andere ausstehen können, zur Weißglut. Dabei hilft ihm sein unerschöpfliches Repertoire an Anekdoten, sein Mut zu handeln und seine treuherzige und stoische Gelassenheit. Wiki

  3. #3
    howie

    Gast

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    trotzdem bleibt die frage, warum du nicht kannst. also bei mir hat das nicht-aufräumen und zum beispiel seine blätter einfach unsortiert in den schrank stopfen, schon mit nicht wollen zu tun. ich will einfach nicht, ist mir zu langweilig.
    ich bin nicht gut in sport, ich kann manche dinge einfach nicht so gut, aber wenn ich wollen würde, würde ich mich doch auch da verbessern (und ich trainiere wirklich, wenn auch nur 15 min pro tag, das reicht schon.) klar ich werde kein weltklassesportler, aber ich verbessere mich.

    in meinem zimmer stapeln sich dreckiges geschirr, kippenstummeln liegen rum, überhaupt liegt müll rum, ich hab einen ganzen schrank mit unsortierten blättern (teilweise schon seit 10 jahren nicht sortiert, sondern einfach immer unsortiert in kartons gestopft,wenn ich mal umgezogen bin.) mir wurscht.
    aber heute mach ich wieder 1 stunde was in meinem zimmer. eine stunde müsste jeder hinkriegen. sogar ich. und dafür belohn ich mich dann mit irgendwas.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    Öhm, warum können Freunde von deinem Partner dir so dumm kommen? Was geht die das an? Und warum gibt denen Keiner eine gebührende Antwort, offenbar auch dein Partner nicht?

    Wenn du mit Rechtfertigung reagierst, gibts du ihnen unnötig Macht. Wenn es ihnen bei dir nicht gefällt, müssen sie ja nicht kommen.

    Wenn es dich aber selbst stört, dann gibts Techniken, mit denen du den Haushalt besser schaffen kannst. Und es gibt Techniken zu Stärkung des Selbstwerts, damit du dich durch dumme Bemerkungen nicht so leicht provozieren lässt.

    Es reduziert sich also im Wesentlichen auf die Frage, ob DU ein Problem mit deinem Haushalt hast, so wie er aktuell aussieht. Ob du dich durch Kritik grundsätzlich leicht verunsichern lässt, oder ob die Besucher im Grunde nur das sagen, was du selbst denkst.

    Kritik von Aussenstehenden an deiner Haushaltsführung ist aber einfach nur Eines: eine Unverschämtheit!

    lg
    lola

  5. #5
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    Also mein Freund, wenn er hier ist, findet meist einen aufgeräumten Haushalt vor. Wenn meine Mum was sagt, ob ich nicht mal aufräumen könnte, wenns denn mal wieder aussieht wie bei Hempels unterm Sofa, dann sag ich entweder: Könnte schon, mag aber nicht oder nein ich kann nicht. Warum? Weil meine Gedanken zuviel woanders rum kreisen, als dass sie an einer Stelle bleiben. Das geht vorbei und wenns soweit ist, räum ich wieder auf. Aber momentan würde ich mich zwingen und bekomm schlechte Laune.. Das versteht sie. Mein Vater meinte immer früher zu mir: Lass mal Besuch kommen, wie siehts denn hier aus?... erstens, wenn sich niemand anmeldet, braucht niemand zu kommen oder muss sich damit abfinden, dass es so aussieht, oder ich mach nicht auf.

    Ich bin sicher kein Dreckspatz, ich hab andere Bäder und Wohnungen von Nicht-ADHSlern gesehen, da ist meine ein steriler Komplex dagegen.

  6. #6
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    Ich hätte da einen mords Trick.. und das ist eigentlich weniger spamig, als es vllt. scheint.

    Du musst, wenn der Besuch... wer auch immer... rein kommt sofort sagen, dass es dir sehr peinlich wäre, aber du seist noch nicht zum Aufräumen gekommen...

    Die schlimmste Reaktion ist dann "mhm"... meist kommt aber ein "Ach was... bei mir sieht es auch nicht viel besser aus"


    Das ist echt wahr! Probiert's aus!
    Also bei mir klappt das sogar(!) bei meiner MUTTER... waahnsinn

    LG
    happy

  7. #7
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    ... ach so... das funktioniert nur, wenn die Leute nicht mehrmals wöchentlich erscheinen.... nehme ich an

  8. #8
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    Der bessere Trick ist, dem Besucher weiszumachen, daß er da wohne und daß du erwartest, daß er sofort mit dem Aufräumen zu beginnen habe.
    Das isses doch---oder?

    LG --hirnbeiß--

  9. #9
    howie

    Gast

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    ich sag meistens "geht dich nix an". "mich stört s nicht" "ich brauch das chaos" aber momentan störts mich und ich hab heute schon aufgeräumt. man muss es ja nicht übertreiben. nächsten sonntag wieder eine halbe stunde.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    sorry, hab nur überfolgen ^^''

    aber ich hab seit letzter Woche nen neuen Job und muss ziemich schnell selbständig sein - da ich meinem neuen Vorgesetzten die Arbeit "klauen" soll - damit er was anderes machen kann xD

    mein ADHS habe ich nicht angesprochen, will ich eigentlich auch nicht. Habe ihn aber zu verstehen gegeben, das ich länger brauche bis ich etwas neues lerne etc. und nicht dumm bin ...
    er hat aber trotzdem hohe Ansprüche ... irgendwie habe ich Angst das ich dem Druck und seinen Erwartungen nicht gewachsen bin ...

    so, und nun lese ich den Rest

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 11:24
  2. Faul oder "einfach nicht können" - wo ist der Unterschied?
    Von Nasenbär im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 19:51

Stichworte

Thema: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum