Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 29

Diskutiere im Thema Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 139

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    ilva schreibt:


    Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?
    Wo doch nicht können für nicht wollen steht...
    Wobei ich auch nicht erklären kann wie nicht-wollen-können erklären kann....

    Das ist einer der Sachen, worüber ich auch schon sehr lange grüble... Habe leider noch kein Patentrezept gefunden...

    In meiner direkten familiären Umgebung funktionierts grad relativ gut. Wenn ich sage, dass ich irgendwas grad nicht kann, und sie mich trotzdem weiter nerven, dann kann ich manchmal richtig explodieren. Um dem zu entgehen, ist "ich kann nicht" eine Art Stichwort geworden. Wenn sie Ärger wollen, müssen sie es nur ignorieren

    LG Eleni

  2. #12
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 161

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    Danke für zahlreichen Antworten...
    nun an dem Tag fühlte ich mich mal wieder bis aufs Äußerste provoziert... weil ich eben chaotisch bin und die meisten Männer aus dieser Kleinstadt ein riesen Problem damit haben, wenn eine Frau nicht angepasst ist- mit oder ohne ADHS...
    Ich hatte es sonst immer mit dieser peinlichkeits und zufällig ist es Unordentlich Nummer versucht- klappt jedoch nur beim Vermieter... bei Kumpels von meinem Mann klappt das nicht... da mein Mann ja anscheinend auch regelmäßig darüber herum jammert, dass ich ne Niete im Haushalt bin... das ich auch arbeiten gehe und mich allein um unser Kind kümmere (das es zur Kita kommt, dass es saubere Kleidung hat und anständiges Essen und das es gesund bleibt) erwähnt er jedoch NIE...

    Ich habe meinen Mann schon oft darauf hingewiesen, dass er seine Probleme doch bitte mit mir besprechen sollte... es hat nachgelassen,... aber dieser eine nerve Kollege fühlte sich am WE irgendwie dazu veranlasst mit mir über unseren Haushalt zu diskutieren und mir gut gemeinte Ratschläge zu geben

    Sonst habe ich auch immer gesagt, "das geht dich nichts an" , "wen es stört, der hat 3 Optionen: 1. die Wohnung verlassen, 2. selbst aufräumen (habe da überhaupt kein Problem mit) oder 3. hinsetzen und Klappe halten....

    Weil ich aber die absolute Hilflosigkeit dieses Kollegen gespürt habe und wirklich den Eindruck hatte, dass er wirklich versucht mich irgendwie zu verstehen, da habe ich es zum ersten Mal versucht... einem Normalo das ADHS zu erklären... und das nicht können... dass ich eben manchmal zuviele Gedanken im Kopf habe,- das ich vom Denken nicht los kommen kann... aber wie geht nicht-denken?

    Da ist mir erstmal bewusst geworden, dass Normalos wirklich vollkommen anders denken und ticken... das hätte ich nie für möglich gehalten...

    Na, ja es ist mir nicht gelungen Verständnis zu bekommen,- wir haben das Gespräch beendet, da der Kollege gemerkt hat, dass er mich damit total wütend gemacht hat. Er hats bis heute nicht kapiert warum ich wütend geworden bin von seiner ganzen Fragerei...

    ganz ehrlich: Mich stört das chaos (das eigentlich nur ein kleines ist) nicht... jedenfalls nicht direkt... nur manchmal wünschte ich, ich würde einfach mal nur funktionieren... und an dieser schönen, Scheinwelt teilhaben.... manchmal wünschte ich mir ich wäre angepasst... aber ganz ehrlich eigentlich Will ich das nicht... ich so zwiegespalten zwischen dem was ich wirklich möchte und dem was ich meine, dass ich sein sollte...

    das macht wütend... oder was meint ihr?

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 139

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    ilva schreibt:

    ganz ehrlich: Mich stört das chaos (das eigentlich nur ein kleines ist) nicht... jedenfalls nicht direkt... nur manchmal wünschte ich, ich würde einfach mal nur funktionieren... und an dieser schönen, Scheinwelt teilhaben.... manchmal wünschte ich mir ich wäre angepasst... aber ganz ehrlich eigentlich Will ich das nicht... ich so zwiegespalten zwischen dem was ich wirklich möchte und dem was ich meine, dass ich sein sollte...

    das macht wütend... oder was meint ihr?
    mich macht der Gedanke nicht wütend - nur traurig...

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 245

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    nur manchmal wünschte ich, ich würde einfach mal nur funktionieren... und an dieser schönen, Scheinwelt teilhaben.... manchmal wünschte ich mir ich wäre angepasst... aber ganz ehrlich eigentlich Will ich das nicht... ich so zwiegespalten zwischen dem was ich wirklich möchte und dem was ich meine, dass ich sein sollte...

    das macht wütend... oder was meint ihr?


    Danke! Das hast du so gut ausgedrückt.
    Das macht mich auch gerade wieder total fertig.

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    hallo ilva

    ich habe dir keinen wirklichen rat...
    wie ich die gut gemeinten ratschläge schätze!

    erklären...hmm.... ev. so?

    wie wenn ich als rechtshändler mit dem hammer einen nagel einschlagen müsste - aber mit der linken hand.
    nicht der hammer (das wissen / die fähigkeit ist das problem)
    nicht der unwille
    nein, es ist das funktionieren -

    p.s. unter anderen bedingungen würde ich einen weg finden den nagel einzuschlagen?
    ev. mit einem anderen hammer?
    ev. muss ich ja nicht zwangsläufig den nagel drinn haben - geht ja auch ohne?
    ev. kann ich auch links versuchen, geht einfach länger?
    ev. lass ich den nagel jemand anderen einschlagen?

    doch ich werde nie zum linkshändler.

    gruss

  6. #16
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    wenn mal unerhofft Besuch kam , habe ich den beim wechräumen mit eingespannt, seit dem ists ruhig

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 134

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    Das versuche ich seit Jahren immer wieder. Es geht ja hier nicht nur um den haushalt, sondern auch um vieles mehr im täglichen Leben.

    Und obwohl ich ganz genau weiß, daß ein Normalo das nicht verstehen kann, versuche ich es trotzdem immer wiede.

    Ich stelle ihnen die Frage, wie sie reagieren würden, wenn ich im Rollstuhl säße und nicht durch die Tür komme, weil sie zu schmal für den Rollstuhl ist.
    da kann man auch nicht einfach sagen: Stell Dich nicht so an, fahr doch einfach durch........

    Das versteht jeder. Auch der Dümmste...

    Dann übertreibe ich etwas und sage: ADHS ist eine leichte Form von Geistiger Behinderung. man sieht sie nur nicht.

    Aber so, wie einem Rollstuhlfahrer manchmal die Hände gebunden sind, weil etwas aus technischen Gründen nicht geht, ist es eben auch bei mir und meinem Gehirn.

    Klar, man kann das Riesen Fragezeichen in den gesichtern der Normalos leuchten sehen, aber dann brauchen die erstmal Zeit zum Nacdenken und ich habe meine Ruhe.

    LG Franca

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    Ich bin zwar noch nie in der Position gewesen, dass ich jemandem das hätte erklären müssen, würde dies aber versuchen über das Konzept des "Inneren Schweinehundes" zu erklären. Das kennt jeder und kann sich auch etwas darunter vorstellen. Das muss man dann anschließend nur noch auf alles Mögliche, dass einen nicht gerade sonderlich begeistert, übertragen.

  9. #19
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    Seit dem ich mit den Fotos von meiner strukturierten Ordnung mit meiner Ergotherapeutin Spaß hatte, verändert sich langsam meine Tagesstruktur und .. im Freundes- und

    Bekanntenkreis kann ich mir Hilfe holen (CDS sortieren und ähnlichen Spaß - persönliche Papiere sortiere ich selbst)- mittlerweile habe ich ´nen Notizbuch für ausführliche

    Anregungen .. zum Aufschreiben, meinen Terminkalender als fester Bestandteil meiner Outdooraktivitäten, manchmal habe ich dann gerade mal wieder mein Schreibzeug woanders

    abgelegt - unterwegs kann ich freundlich fragen, das klappt meistens, die to-do-liste gibt mir einen Überblick über meine wöchentlichen Aktivitäten und Passivitäten

    und wird von mir immer wieder aktualisiert .. oder auf die folgende Woche eingetragen .. als positive Lernhilfe und ´ne Jahresübersicht hängt an der Wand - mit wichtigen Terminen

    rot Arzttermine, grün Ämter, Behörden, Versicherungen .. blau Beruf, Vereins- und Parteiaktivitäten und schwarz -- Spaß und gute Laune in meiner Freizeit

    und natürlich habe ich jede Menge Spaß und gute Laune mit meinen Schusseligkeiten - langsam gewöhne ich mich selbst an ... weniger ist mehr

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?

    Wenn sich einer an meiner Unordnung stört, sage ich demjenigen unverblümt, daß ich kein Problem damit habe, daß er/sie aufräumt.
    Im Übrigen wirkt es nur unordentlich, es ist halt anders organisiert.

    LG, Ungeheuer

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 11:24
  2. Faul oder "einfach nicht können" - wo ist der Unterschied?
    Von Nasenbär im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 19:51

Stichworte

Thema: Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum