Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 47

Diskutiere im Thema Ich brauche Hilfe. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Ich brauche Hilfe.

    Versuche mich gerade noch etwas mehr abzulenken. Wird schon wieder. Habe mich auch dazu gezwungen einen Apfel zu essen und zumindest schon einmal einen Schluck zu trinken. Mal schauen wie es weiter geht.

  2. #12


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.807
    Blog-Einträge: 40

    AW: Ich brauche Hilfe.

    Hallo, Elend.

    Wie ich dir ja bereits geschrieben hatte:

    Bei Suizidgedanken kann dieses Forum bzw. können unsere Mitglieder nicht helfen.

    Was ich bei dir sehr stark vorrangig sehe, ist tatsächlich eine sehr depressive Symptomatik.

    Die ADS ist momentan völlig uninteressant.

    Momentan denkt die Depression für dich und triff für dich die Entscheidungen, wie es eben das Wesen einer schwereren Depression ist.

    Diese Gedanken und Gefühle sind nicht deine eigenen.

    Fakt ist: Es gibt für dich nur eine einzige Lösung und das ist fachliche Hilfe.

    Es geht hier um die Behandlung einer Krankheit, nämlich der Depression und die Behandelung von Krankheiten ist Sache eines Arztes.

    Es ist tatsächlich so, dass man dich - auch wenn du dir das im Moment nicht vorstellen kannst - in zwei, drei Wochen wieder soweit auf die Beine stellen kann, dass du wieder eine Perspektive bekommst und du wieder dazu in der Lage bist, ohne Beeinflussung durch die Depression selbst du denken und zu handeln.

    Mit Depressions-bedingter, akuter oder subakuter Suizidalität jedoch ist dieses Forum schlicht überfordert und es ist auch nicht dafür eingerichtet.

    Ich kann dir lediglich über die Behörden fachliche Hilfe zukommen lassen, wenn ich den Eindruck bekomme, dass bei dir ein Suizidversuch unmittelbar bevorsteht.

    Was ich dann auch so tun werde.

    Das ist aber tatsächlich unnötig, da man, wie gesagt, deinen momentanen Zustand in kurzer Zeit soweit bessern kann, dass du keine Notwendigkeit zum Suizid mehr siehst.

    Es wird aber keiner an deine Tür klopfen und dir zu Hilfe kommen (außer, ich schicke ihn), sondern du musst Kontakt zu einer entsprechende Hilfe-Stelle aufnehmen.

    Hierbei sind wir dir im Rahmen unserer Möglichkeiten gerne behilflich.

    Versuch es bitte zunächst mal wirklich bei der Telefonseelsorge:

    TelefonSeelsorge | TelefonSeelsorge Deutschland

    Dort findest du Ansprechpartner, die genau für solche Situationen da sind und die wissen, wie man dir tatsächlich am besten helfen kann.

    Du kannst sowohl dort anrufen, wie auch mit einem Ansprechpartner chatten (falls dir das lieber ist).

    Aber du musst es tun.

    Die Hilfe ist da.



    LG,
    Alex

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Ich brauche Hilfe.

    Vielen Dank für den Link. Vielleicht werde ich diesen Chat mal nutzen, gerade kann ich aber keine Hilfe diesbezüglich annehmen. Es ist aber auf jeden Fall gut schon einmal eine Anlaufstelle zu haben. Ich habe aktuell nicht den Eindruck, dass ich dafür bereit bin, wohl wissentlich, dass es mir wahrscheinlich gut tun würde.

    Die akute Suizidalität ist vorerst nicht mehr gegeben. Ich bin zwar weiterhin in einem Stimmungstief, aber die Gedanken sind vom Tisch. Solange die Impulskontrolle weiterhin funktioniert, und ich erwarte derzeit keinen erneuten Auslöser der das ändern sollte, gibt es auch keinen Grund zur Sorge. Weiterhin lag es mir auch fern jemanden hier mit meinen Gedanken zu überfordern oder zu beeinflussen. Ich werde versuchen davon Abstand zu nehmen weiterhin dergleichen zu schreiben.

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.252

    AW: Ich brauche Hilfe.

    Hi Elend, magst Du Dich auf der Karte eintragen? Vielleicht gibt es ja einen User in Deiner Nähe und ihr könnt euch mal treffen..........

    Ich werde versuchen davon Abstand zu nehmen weiterhin dergleichen zu schreiben.


    Das erinnert mich an Geschichten mit meiner Partnerin. Es gibt so ein paar Fettnäpfchen in die ich reintrete. Dann gibt das riesig Stress und ich gelobe 'ich machs nie wieder'. Ein paar Tage denke ich bewusst dran, und dann vergesse ich, was ich mir vorgenommen habe....

    Naja, den roten Text im Eingangsbereich des Forums kann man kaum übersehen, von daher wird das Vergessen schwierig



  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.252

    AW: Ich brauche Hilfe.

    Elend schreibt:
    Ich habe mich dagegen entschieden Hilfe in Anspruch zu nehmen. Dazu fehlt mir der Mut, die Kraft und vor allem auch die Perspektive.
    Mut und Kraft sollte kaum eine größere sein als hier im Forum zu schreiben.
    Und Perspektive?
    Ein lebenswertes Leben!
    Ein Leben zu dem Du ja sagst!
    Indem Du Dir etwas zutraust!
    Hoffnung hast auf glückliche Momente und inneren Frieden!

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Ich brauche Hilfe.

    gisbert schreibt:
    Mut und Kraft sollte kaum eine größere sein als hier im Forum zu schreiben.
    Und Perspektive?
    Ein lebenswertes Leben!
    Ein Leben zu dem Du ja sagst!
    Indem Du Dir etwas zutraust!
    Hoffnung hast auf glückliche Momente und inneren Frieden!
    Prinzipiell hast du damit recht. Allerdings ist es für mich etwas deutlich anderes persönlich und öffentlich jemanden um Hilfe zu bitten als dies in der Anonymität des Internets zu tun. Das gilt sowohl für den Mut, bei dem ich meinen Stolz überwinden, mir selbst die Krankheit einstehen und mich dazu jemand wildfremden anvertrauen müsste, als auch für die Kraft, die mir vollkommen fehlt.

    Mit der Perspektive hast du sicherlich auch recht, aber auch außerhalb meiner depressiven Phasen fällt es mir unheimlich schwer Freundschaften oder Beziehungen aufzubauen und zu pflegen. Ich habe seit etwa 10 Jahren keine echte Freundschaft mehr gehabt und drei Beziehungen. Die erste habe ich beendet, weil ich nicht die Verantwortung für ein Kind (nicht mein Kind) übernehmen konnte, die zweite endete in einem tragischen Unfall und die dritte habe ich selbst torpediert.

    Ich sehne mich nach einem lebenswerten Leben, aber es fällt mir schwer daran zu denken, den beschwerlichen Weg alleine zu gehen, irgendwann vielleicht sogar erfolgreich therapiert zu sein, aber trotzdem am Ende trotzdem weiterhin allein zu sein. Allein die Möglichkeit dazu blockiert mich und ich kann nicht die möglichen positiven Aspekte in betracht ziehen.

    Letztlich habe ich das Bedürfnis nach jemandem der mich mindestens auf dem ersten Schritt begleitet und mich unterstützt, aber nicht irgendjemand, sondern jemand dem ich vertraue, dem ich mich anvertrauen kann. Ich hatte große Hoffnungen in meiner Ex-Freundin, der ich mich anvertrauen konnte und die alles über mich wusste, aber letztlich habe ich durch mein Verhalten die Beziehung zerstört - gerade in der Zeit hätte ich sie zwar am meisten gebraucht, aber ich möchte ihr keinen Vorwurf machen.

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: Ich brauche Hilfe.

    Hallo Elend

    Vor gut 7 Wochen habe ich mich sehr verzweifelt gefühlt, ich hatte suizidale Gedanken und habe mich wie ein Stück Schei.e gefühlt. Mir ging es sehr, sehr schlecht - ich bin dann in die Klinik gegangen und das war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. Es war sicher keine leichte Entscheidung - aber sie war richtig.

    Vielleicht wäre eine solche Entscheidung auch für dich richtig - ich jedenfalls habe nur gute Erfahrungen damit gemacht.


    liebe Grüße ELvira

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Ich brauche Hilfe.

    Ich hab nun doch versucht mehrmals bei der Telefonseelsorge anzurufen, allerdings sind da immer alle Leitungen belegt. Kann mir jemand allgemein sagen, wohin ich gehen kann, damit man mir helfen kann? Kenne mich leider überhaupt nicht aus. Als ich gestern mal kurz raus gegangen bin, um aus meiner Wohnung zu kommen, hatte ich nahezu panische Angst im Dunkeln. Ich bin zwar nicht mehr wirklich in meinem Stimmungstief, zumindest nehme ich das nicht mehr so wahr, bin aber total aufgeregt und unruhig, kann mich kein bisschen konzentrieren und in meinem Kopf herrscht das absolute Chaos. Habe Herzrasen, hohen Blutdruck, Kopfschmerzen. Gehe ich damit einfach in ein Krankenhaus bzw. hier in die Uni-Klinik? Wie läuft das dann ab?

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Ich brauche Hilfe.

    Hallo Elend,

    ich würde an deiner Stelle direkt die psychiatrische Ambulanz des Krankenhauses oder Uniklinik in deiner Stadt aufsuchen- meines Wissens müssen die dir weiterhelfen- entweder dich aufnehmen oder dich an eine andere Stelle vermitteln.Und ich meine das ist auch am Wochenende möglich.

    Nimm Ausweis u. Versicherungskarte mit und fahr da am besten direkt hin!

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: Ich brauche Hilfe.

    Gehe ich damit einfach in ein Krankenhaus bzw. hier in die Uni-Klinik? Wie läuft das dann ab?
    Ja, du gehst einfach in die Psychiatrische Klinik und erzählst dort wie es dir zur Zeit geht. Sei dabei ganz ehrlich. So habe ich das auch gemacht.


    Alles Liebe ELvira

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. brauche Hilfe...
    Von human nature im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 11:44
Thema: Ich brauche Hilfe. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum