Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Derealisation? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 319

    Derealisation?

    Hallo alle,

    ich bin neu und hoffe, dass ich das richtige Forum erwischt hab, irgendwie isses nich komorbide und auch nur bedingt medikamenten-related und ich stell mich auch gleich noch vor (so, hier klicken), abe ich dachte, vielleicht kann in der Zeit ja hier schonmal wer was sagen Und
    ja, ich hab die Suchfunktion benutzt, aber ich schaff grad keine 8-11 Seiten Thread :o

    Also, ich habe öfter, und akut grade sehr schlimm und seit gestern, Zustände, die ich am besten mit "Derealisation" beschreiben kann, dazu kommt noch ein leichter Schwindel. Es ist ein bisschen, als sei ich grad aus dem "Breakdance" auf der Kirmes ausgestiegen, nur eben schon seit gestern.

    Aktuell ist es so, dass ich in letzter Zeit viel Stress mit teisl durchgemachten Nächten hatte, seit Dienstag nicht mehr, gestern hab ich den ganzen Tag im Bett gelegen. Da hab ich den Zustand darauf zurückgeführt, dass ich meine Medikamente zu spät genommen hab. Allerdings müsste es dann jetzt wieder in Ordnung sein. Hätte ich gedacht.

    Ich hatte solche Zustände aber auch schon vor dieser Stressphase (aber eigtl nur nen Tag oder nen halben Tag und wenn ich dann MPH genommen habe, wurds in der Regel besser...)


    Meint ihr, kann sowas auch eine ganz normale Stress-wirkung sein oder müsste ich mir Sorgen machen?
    Mein Problem ist, dass ich zur Zeit keinen guten Arzt habe (s. Vorstellungsthread, verlinke ich dann gleich) und nicht recht weiß, wo ich jetzt hinsoll...



    Ganz kurz zu mir:
    Ich bin w, Ende 20, nehme seit ca. 1/2 Jahr MPH und zusätzlich 20mg Citalopram.
    Gestern hab ich die Medis, wie gesagt, erst am späten nachmittag genommen, heute aber ganz normal.



    Und ALTER, wieso macht das Forum denn arbiträr irgendwelche Absätze in meinen Text? WAH!
    Geändert von aprilesque (19.01.2012 um 19:43 Uhr)

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Derealisation?

    Hallo aprilesque

    aprilesque schreibt:
    ......

    Also, ich habe öfter, und akut grade sehr schlimm und seit gestern, Zustände, die ich am besten mit "Derealisation" beschreiben kann, dazu kommt noch ein leichter Schwindel. Es ist ein bisschen, als sei ich grad aus dem "Breakdance" auf der Kirmes ausgestiegen, nur eben schon seit gestern.

    Aktuell ist es so, dass ich in letzter Zeit viel Stress mit teisl durchgemachten Nächten hatte, seit Dienstag nicht mehr, gestern hab ich den ganzen Tag im Bett gelegen. Da hab ich den Zustand darauf zurückgeführt, dass ich meine Medikamente zu spät genommen hab. Allerdings müsste es dann jetzt wieder in Ordnung sein. Hätte ich gedacht.

    Ich hatte solche Zustände aber auch schon vor dieser Stressphase (aber eigtl nur nen Tag oder nen halben Tag und wenn ich dann MPH genommen habe, wurds in der Regel besser...)


    Meint ihr, kann sowas auch eine ganz normale Stress-wirkung sein oder müsste ich mir Sorgen machen?

    .........
    Naja wenn so ein Schwindelzustand länger anhält solltest Du unbedingt einen Arzt aufsuchen!
    trinkst Du denn ausreichend?

    Und ALTER, wieso macht das Forum denn arbiträr irgendwelche Absätze in meinen Text? WAH!
    Wer bitte ist "Und Alter"? also bitte,solche Aussagen/Anreden brauchen wir hier nicht,hier herscht allgemein ein freundlicher Umgangston!



    Gruß Matze

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 319

    AW: Derealisation?

    Ich trinke ausreichen, ist auch schon wieder weg, zum Glück =)

    Werd das beim nächsten Termin in der Ambulanz mal ansprechen, "zum Arzt" ist, wie gesagt, etwas schwierig


    "Alter" ist ein unpersönlicher Ausdruck der Entnervung jedes Mal, wenn ich "enter" drücke und dann normal weitertippe, wird der Absatz irgendwie arbiträr in das von mir Getippte eingefügt, keine Ahnung, ob das Ajax hier überlastet ist, ich tippe die Sachen jetzt im Editor und paste dann hier rein.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 137

    AW: Derealisation?

    Hallo aprilesque,

    könntest Du vielleicht Deutsch schreiben??

    arbiträr, Ajax (das ist doch ein Reinigungsmittel?), Editor, paste (bei mir wäre das eine Creme)

    Nicht jeder hier ist der Fremdsprache mächtig und ganz ehrlich, als ADS´ler
    nervt mich das, wenn ich erst mal im Wörterbuch nachschlagen muss, was ein Wort bedeutet.

    Ach ja, und "Alter" das kenn ich von meinen Kindern.......

    Lg
    Savannah

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 319

    AW: Derealisation?

    Jaja, ich hab mir das Alter wieder angewöhnt. Mit der Sprache - ich schreib halt wie ich spreche, aber ich kann gern erklären, arbiträr is öh... Zufällig, ohne Struktur.

    Ajax ist ein Begriff aus dem web 2.0 bereich, "paste" ist das Gegenstück zun "copy ,heißt eigentlich 'kleistern' und in diesem Zusammenhang eben 'das Kopierte einfügen' und der 'Editor' ist ein Textverarbeitungsprogramm unter Windows.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 284

    AW: Derealisation?

    Hallo aprilesque,
    ich hatte auch die citalopram bekommen und nach zwei Wochen habe ich Stimmen gehört die da nicht sein durften.
    Ich kann nur sagen suche schnellstens einen Neurologen auf und rede mit Ihm über die Medis und deren Nebenwirkungen.
    Wenn es Dir so geht wie mir dann wird es nicht besser sondern schlimmer.

    Gruß zumania

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 319

    AW: Derealisation?

    Hm, also, wie gesagt, es ist mittlerweile (nach 2 tagen schlafen) wieder komplett weg, vielleicht war es doch nur die überanstrengung...

    Citalopram nehme ich ja schon jahrelang (s. Vorstellung) und hatte sowas psychotisches nie. Dieses komische Gefühl hatte ich eigtl. eher mit Venlafaxin, als ich zu schnell umgestellt wurde, und sonst eben malab und zu. Die momentane Medikation ist, obwohl ich viel selbst probieren musste und ich grad beim Ritalin bestimmt noch nicht richtig eingestellt bin, seit Jahren die beste.

Ähnliche Themen

  1. Depersonalisierung/Derealisation
    Von Chica im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 19:59

Stichworte

Thema: Derealisation? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum