Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema warum lernt man nicht aus seinen Fehlern im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: warum lernt man nicht aus seinen Fehlern

    Ida schreibt:
    Es wird besser mit dem Alter. Sagt man...
    Ab welchem Alter? Das wäre dann mal was, worauf man sich freuen könnte...

    Solche Kisten, in die ich Zeugs einfach reingeworfen habe, habe ich auch. Wenn ich das Zeug dann längere Zeit nicht nutze und es mich eher belastet als sonstwas, dann werfe ich die komplette Kiste einfach weg. Das ist zwar schwer, aber ich empfinde es aber auch als entlastend nicht mehr soviel Ballast mit mir rumzuschleppen.

    EDIT: Oh, du hast einen neuen Beitrag geschrieben. Ich denke ja, dass bei ADHS noch viel zuwenig wirklich erwiesen ist und irgendwie habe ich den Eindruck, dass viele der sogenannten (bzw. meiner Meinung nach eher "selbsternannten") "Kapazitäten" auf diesem Gebiet auch nicht so wirklich Ahnung haben, wie wir denn ticken.

  2. #12
    Ida


    ♥ ♥ ♥

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 401

    AW: warum lernt man nicht aus seinen Fehlern

    Fliegenpilz schreibt:
    Ab welchem Alter? Das wäre dann mal was, worauf man sich freuen könnte...

    . Nun ja, ich müßte mir mal echt Gedanken machen...

    Ist es bei mir besser geworden, oder gehe ich nur gelassener damit um? Liegt es an meinen Kindern, die jetzt älter sind oder am Internet und Computer? (Was ja auch einiges vereinfacht) Oder ist meine Situation einfach leichter geworden, weil ich mittlerweile alles durchprobiert habe und mich so eingerichtet, dass mir wenigst wenig passieren kann?

    Keine Ahnung .

    Aber ich habe schon das Gefühl, dass es mir, seit ich 40 Jahre bin, besser gelingt meinen Alltag zu meistern. Ne, falsch ausgedrückt. *räusper*


    Mir gelingt es immer besser mich mit mir zu arrangieren.

    Oder so...

    Fliegenpilz schreibt:

    Ich denke ja, dass bei ADHS noch viel zuwenig wirklich erwiesen ist und irgendwie habe ich den Eindruck, dass viele der sogenannten (bzw. meiner Meinung nach eher "selbsternannten") "Kapazitäten" auf diesem Gebiet auch nicht so wirklich Ahnung haben, wie wir denn ticken.

    Wir sind noch in der Versuchsphase. Soll heißen an uns wird noch viel herumexperimentiert. Sehr zum Leidwesen der Kinder.

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: warum lernt man nicht aus seinen Fehlern

    Hallo

    Ab welchem Alter? Das wäre dann mal was, worauf man sich freuen könnte...
    Also es kann nicht das Alter von 56 Jahren sein - denn so alt bin ich und da ist noch nix besser geworden.



    Ich kann Ida aber nur zustimmen, was das "Besserwerden" durch "ein anderes Einrichten im Leben" angeht. Ich habe z. B. für mich aufgegeben meinen Papierkram selber gut hin zu bekommen. Auf der Arbeit delegiere ich einen Teil an meine Kollegin, zu Hause an meinen Mann. Das entlastet mich so, dass ich den kleinen Rest dann besser hinbekommen.

    Auch habe ich mir meine berufliche Nische gesucht und sie auch gefunden, in der meine Adhs bedingten Eigenarten mehr ein Vorteil als ein Nachteil sind - auch dies entlastet mich.

    Duch die 20 mg Mph retadiert, bin ich nicht mehr ganz so hyperaktiv und reizoffen, was mir erleichtert auch in zwischenmenschlichen Bereichen nicht mehr gleicht von 0 auf 100 zu gehen.

    Kurz, meine Art zu leben ist mehr auf meine ADHS ausgerichtet als früher und das ist gut so.

    Ich hoffe, dass meine bewilligte Reha mir noch mehr Verständnis für meine ADHS vermittelt und ich dann noch besser mit ihr umgehen kann, damit ich mein Potential mehr für mich nutzen kann.

    Wenn ich aber wieder in meine alten Bahnen zurück ginge, wäre sicher Alles so wie früher.


    Alles Liebe ELvira

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: warum lernt man nicht aus seinen Fehlern

    Xirtam schreibt:
    Warum lernt man als Betroffener nicht aus seinen Fehlern? Woran liegt das? Kann man das physisch oder psychisch logisch erklären? Hängt es in direktem Zusammenhang mit dem Symptom, dass man sich selbst nicht richtig einschätzen kann?
    bitte verallgemeiner das nicht-bei mir zb ist das nicht so.ich achte beim nächsten mal (zumindest meistens,lerne ja noch,achtsamer zu werden) auf jeen fall mehr drauf und somit lerne ich schon dazu,weils dann nicht mehr (oder nur noch sehr selten) passiert...
    ich denk,man sollte sich halt dann mehr zeit nehmen für sowas,die dinge bewusst ausführen und nicht nebenbei.und ja doch,das kann man trainieren...

  5. #15
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: warum lernt man nicht aus seinen Fehlern

    ich lerne Fehlentscheidungen von mir zu akzeptieren und überlege mir danach, wie ich meine Situation anders ... besser in den Griff bekomme - mein momentaner Spaß mit

    dem Antrag auf Arbeitslosengeld seit Mitte Juni 2011, ´nen Anspruch habe ich seit dem 02.12.11, mein Antrag ist komplett ausgefüllt, mir fehlt jetzt nur noch ein Nachweis ...

    den ich nicht finde , immerhin.

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: warum lernt man nicht aus seinen Fehlern

    @zoppotrupp:na guck an,das is doch ganz gut!nur EIN nachweis...
    hey ich musste beim ausfüllen das bafög-antrags sogar meine mom anrufen,ob gewisse papiere bei ihr sind oder bei mir...

  7. #17
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: warum lernt man nicht aus seinen Fehlern

    Hey Flopsi, diese Art von Spaß kenne ich aus meiner Vergangenheit - zuerst fehlten 5 Nachweise, dann drei und jetzt einer .. wer Ordnung liebt ... ist zu faul zum Suchen

    - ich gehöre zu den Suchenden

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. USA--> hat adderall, ritalin usw, Ö,CH, bzw DE NICHT warum nur?? :(
    Von diesel1991 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 05:48
Thema: warum lernt man nicht aus seinen Fehlern im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum