Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 27

Diskutiere im Thema Coca Cola soll bei ADHS helfen???? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 111

    AW: Coca Cola soll bei ADHS helfen????

    Ich trinke leidenschaftlich gern Cola, Spezi und Varianten.

    In der Firma haben wir einen Getränke-Automaten, der genau das anbietet. Vor 2 Wochen habe ich mir aber mal die billige Variante von dem Zeug ausm Rewe geholt und in der Arbeit deponiert.
    Fazit: Die letzten beiden Wochen waren grauenhaft, Ritalin hat nicht geholfen.

    Vor 2 Tagen meinte dann jemand, dass in dem billigen Zeug anstatt Zucker nur Süßstoff verwendet wird. Jetzt bin ich wieder auf richtigem Cola und mir gehts gut

    Ritalin bringt das Hirn auf Schwung, aber dazu brauchen wir Zucker. Und der is halt nun in Cola verstärkt enthalten.

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Coca Cola soll bei ADHS helfen????

    Ich muss gestehen, dass ich in der Klinik die Angewohnheit entwickelt habe Abends öfter mal ein Glas Cola zu trinken und ich muss sagen, dass mich das echt runter bringt. Woran es nun liegt, ich kanns nicht sagen, aber meine Empfindung ist eben so.

    Nun ist die Sache bei Kindern noch eine ganz andere, also mein Sohn bekommt auch keine Cola zu trinken, ADHS hin oder her, es ist einfach nicht gesund für ihn und er ist noch im Wachstum....
    Später muss er das selbst wissen, aber solange ist Cola tabu!

  3. #13
    cam


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 255

    AW: Coca Cola soll bei ADHS helfen????

    Doch, ich kann das eigentlich auch bestätigen!
    Viel stärker würde Cola auf uns natürlich beruhigend wirken, wenn da immer noch die Koka-Blatt Extrakte drin während, dank denen CocaCola das Coca im Namen hat... ;-))

    Davon abgesehen würde das bei mir ein Kind auch nicht kriegen, wenn unsere Nichten bei uns sind, gibt es Wasser oder Saft, aber nicht dieses ganze Softdrinkmistzeug...

  4. #14
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Coca Cola soll bei ADHS helfen????

    Hallo,

    da ich zu Hause keine Cola habe, nur bei Magen-Darm-Infekten, kann ich die Wirkung auf mich nicht einordnen. Und so oft wie ich Cola trinke hab ich da nichts beobachtet.. also höchstens einmal in 2 Monaten wenn überhaupt, wenn dann aber aus Appetit..

    Was mir einfällt aus der Zeit vor MPH ist das: Bei einer Feier oder wenn abends Empfang mit Sekt war, haben viele abgelehnt oder sich am nächsten Tag beschwert, dass der Sekt sie um den Schlaf brachte, weil sie aufgedreht waren. Ich habs nie verstanden, denn wenn ich ein Glas Sekt getrunken hab, konnt ich ne Stunde später einschlafen und mühelos in den Tiefschlaf bis zum nächsten Morgen gehen.. Hab ich manchmal abends nach nem 16 Stunden Arbeitstag gemacht, wenn ich heftig Kopfweh hatte und total überdreht war.. ein halber Piccolo und Kopf entspannte sich, ich wurde müde und gut.. Das waren Ausnahmen.. Kaffee konnte ich nicht im Übermaß, weil mein Magen mir das übel nahm.. Aber seit MPH hab ich kein Kopfweh mehr bei Anstrengung!!!

  5. #15
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 371

    AW: Coca Cola soll bei ADHS helfen????

    hallo max,

    bei einigen adlern hilft kaffee. Am anfang meiner diagnose habe ich von einer geschichte gehört, das einen ehemann auffiel, dass seine frau von kaffee ruhig/müde wurde und später wurde ads diagnostizierte.

    Prinzip ist die Blockadwirkung von Koffein auf Nervenden. Diese beschriebe Wirkung tritt nicht bei allen ein. Von dem Zusammenhang mit Zucker habe ich noch nichts gehört, da ich aber keine medis nehme, kann ich mir auch nur mit kaffee und ruhepausen und bewegung (wenn die regenzeit vorbei ist) helfen.

    gruß
    udo

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Coca Cola soll bei ADHS helfen????

    Ich trinke massenhaft Cola, es muss aber koffeinhaltige und zuckerhaltige sein, sonst hilft sie mir nicht. Ich kann dann gut aufmerksam bleiben, werde innerlich ruhiger und kann auch ohne Probleme schlafen...

    Meine tägliche Coladosis schwankt zwischen 1-1 1/2 Litern, manchmal auch mehr, selten weniger, dann nur, weil ich mir immer mal wieder "Cola-Entzug" verordne, was mir aber nicht gut bekommt. Dann bekomme ich Kopfschmerzen, bin hippeliger... Vielleicht ist das alles nur Einbildung, vielleicht eine echte Sucht (mein Magen macht das zur Zeit noch problemlos mit). Ich brauche aber auch den Zucker als Energielieferant. Habe schon ab und zu probiert, lieber Apfelsaft zu trinken, die Zuckermenge ist ja die gleiche... dann fehlt das Koffein...

    Kaffee schlägt bei mir zu sehr durch, dann grummelt es mir im Magen...

    Tja, ist das nun eine unbewusste Selbstmedikation? Ich trinke Cola erst seit meinem ca. 23. Lebensjahr. In der Kindheit haben meine Eltern kaum Colatrinken erlaubt, seit dem Studium komme ich von Cola aber nicht mehr los... (und das sind nun schon reichliche Jahre...)

    LG
    anica

  7. #17
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Coca Cola soll bei ADHS helfen????

    anica, aber schadet soviel Zucker nicht auch??? Zähne?? Bzw... packt das die Bauchspeicheldrüse auf Dauer???

    Ein Bekannter war auch Cola-Junkie... nachdem bei ihm Diabetes fest gestellt wurde, musste er quasi auf kalten Entzug...

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Coca Cola soll bei ADHS helfen????

    Hm... natürlich weiß ich, dass es sicherlich gesündere Getränke gibt, aber meine Blutwerte sind in Ordnung, Gewicht auch, Zähne werden regelmäßig kontrolliert und waren als Kind schon sehr angegriffen (obwohl ich damals keine Cola getrunken hatte... )

    Ich versuche ja regelmäßig, davon los zu kommen, aber bei mir ist es mit der Cola so, wie bei anderen mit Zigaretten...

    Und Cola gegen Medikamente zu tauschen... nun ja, die vielen Berichte hier stimmen da auch nicht wirklich zuversichtlich. Nebenwirkungen gibt es ja genügend... Was ist das geringere Übel? Keine Ahnung... ich weiß, dass Cola nicht gut ist, und trotzdem komme ich nicht davon los...

    lg
    anica

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Coca Cola soll bei ADHS helfen????

    Feechen2011 schreibt:
    Oh mann bin ich gerade mal wieder an gefressen!

    Stieftochter war heute hier und ich böse habe ihr Cola verweigert!

    Danach hatte ich dann mit der Ex meines Mannes eine Diskusion sie ist der Meinung das Cola gegenteilig sein soll also cola soll einem ADHS ler beruhigend Wirkend! Spinne ich jetzt oder die?

    Habt ihr mal was davon gehört?



    Lg Julia

    hallo julia,

    mir haben literweise cola geholfen mich ein bissl konzentrieren zu können und ruhiger zu werden.
    aber die wirkung war schnell vorbei.... ca. 1-2 stunden wirkt das.
    auch mit energy drinks habe ich es versucht. da ebenfalls die gleiche wirkung wie beim kaffee oder bei der cola.

    das einzige was dann blieb war ein rappelnder Körper und nicht einschlafen können am abend.

    ERGO: nur in absoluten notfällen kippe ich mir das zeug von cola und energy literweise in mich rein.

    kaffee ist geblieben aber nur in maßen.


    gruß

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Coca Cola soll bei ADHS helfen????

    Hi Leute.
    Ich persönlich verwende diese Getränke auch ausschließlich zur Selbstmedikation,
    auch wenn ich das vor Jahren anders sah..und ich, als einer der wenigen Personen früher, immer hohe Dosen brauchte, um ne aufputschende Wirkung bei mir zu entfalten, was heutzutage derselbe Fall nach wie vor ist.
    Kaffee ist bei mir sehr gefährlich und niedrige Dosen schaffen bei mir den ersehnten und beruhigenden Kreislaufausgleich, worin sich auch stark die Aufmerksamkeit drin wiederspiegeln kann.
    Eine der stärkeren Tassen Kaffee ist bei mir meist schon, egal in welcher Körperkonstitutuion und Vigilanz,
    zu viel und macht wie bei den meisten ein "Kaffee-Sause-Nichtsehrschönes-Gefühl"
    oder sogar schnell hohen Pulsschlag!
    Nunja und wenn ich zu starken Kaffee oder viel Kaffee trinke, dann werde ich totmüde. kann sofort nach dem Aufstehen eigentlich schon wieder das Handtuch schmeißen und pennen gehen Also ich werde müde, habe ein komisches Körpergefühl, wie eben beschrieben, aber kann auch nicht anhand des Beispiels einschlafen, weil man Puls flattert.
    Aber normalerweise verhält es sich bei koffeinhaltigen Getränken bei mir so, dass ich im Koffeinrausch gut schlafen und einschlafen kann, bzw. auch einen normalen und erholsamen Schlaf habe.... Dies zu Melitta.......

    Ich kenne es von kaum einer anderen Colasorte! Unsere Original "Coca-Cola", und das schafft echt keine andere, und in der Hinsicht bin ich vom fach ... schafft bei mir die Ruhe und Konzentration wie ritalin, sehr ähnliche wirkung. aber halt leider nur sehr kurze wirkdauer. mich putscht cola eig. nie auf, sondern gibt mir immer ein ausgeglichenes Gefühl und ich werde ruhiger.

    Fast genauso verhält es sich bei mir mit gewissen Energydrinksorten. Ich trinke diese entweder ohne oder mit gar ganz wenig Taurin, wenns nichts anderes geht.
    Wenn ich verpeilt bin und sogar unterwegs beim gehen schlendere, was nunmehr seit kurzem wieder häufiger der fall ist..das liegt daran, dass ich das schäbige "Elontril, Bupropion 300mg" wieder abgesetzt habe..., zieh ich mir nen energy und schon geht alles wieder und bin auch noch viel konzentrierter, und das alles schon in voller Wirkung nach ein paar verflogenen Sekunden!!

    manche tun daran den fehler zu behaupten, dass energydrinks gefährlich, unschädlich oder sogar toxisch wirken können und, dass zweitens diese getränke nichts anderes als kaffee mit vieeel zucker in der wirkung gleich wären.
    erstens totaler unsinn. sie enthalten vitamine, die sofort den stoffwechsel anregen und der koffeingehalt ist bei den meisten drinks auch nicht grad' wirklich "übererhöht", um es mal vorsichtig zu definieren.

    Allerdings sollte der Verkauf an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren verboten sein. Ganz klares Verbot meines Erachtens!!

    also ich als ADS'ler bin darauf im moment voll und ganz angewiesen und ist für den sachlichen alltag fast schon "überlebensnotwendig", wenn es bezüglich leistung und konzentrationsdauer ankommt.
    diese drinks, und das schafft auch nicht kaffee und cola, bringen meinen Stoffwechsel wieder auf Trap, der mal nach der zeit ein wenig downunder geht
    die drinks variieren in der wirkung allesamt unterschiedlich, kenne so gut wie alle sorten und deren wirkung und habe mir meine ersatz-medikation geschaffen ...DAS MUSS MAN DAZU SAGEN .... , neben einer ausgewogenen, abwechslungsreichen und gesunden ernährung!! und kein oder seltener biss aus der Fastfood - Ecke.

    Wenn mal fragen da sind zu Kaffee, cola, energy und legalen und handelsüblichen Stimulanzien. fragt mich und ich werde so schnell wie möglich eine fachliche antwort geben oder mich mit euch im forum in verbindung setzen.

    Cheers

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Betreutes Wohnen für ADHS / ADS
    Von Kappe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 12:41
  2. Medikinet und Kaffee oder Cola
    Von diesel1991 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 6.02.2011, 20:36
  3. ADS und Cola
    Von Rosenfee im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 2.12.2010, 11:33
  4. Verdacht auf ADHS - was soll ich davon halten?
    Von Devon im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.09.2010, 00:07
Thema: Coca Cola soll bei ADHS helfen???? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum