Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 30

Diskutiere im Thema Betreutes Wohnen für ADHS / ADS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Mistvieh

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 575

    AW: Betreutes Wohnen für ADHS / ADS

    Naja, ich sag mal so - manch eine Hilfsbedürftigkeit ist auch künstlich geschaffen und wäre gar nicht notwendig...ich sag bloß Steuererklärung und ähnlicher Behördenkram.


    Irgend wo las ich mal "die richtig schweren ADHS Fälle" sind in Foren nur selten zu finden - was muß man sich "unter richtig schweren Fall" vorstellen?


    Viele Grüße

    Lumpi

  2. #12
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Betreutes Wohnen für ADHS / ADS

    Ach Lumpi ...seufz...ich glaub hier jetzt das auszudiskutieren bzw deine Unterstellungen mag ich jetzt nicht. Passt auch nicht zum Thema.
    Hilfsbedürftigkeit sieht für jeden anders aus, aber das du das jetzt versuchst zu beurteilen, ist mMn anmaßend.

  3. #13
    Mistvieh

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 575

    AW: Betreutes Wohnen für ADHS / ADS

    @Träumerle,

    Was denn für eine Unterstellung, was denn für eine Beurteilung? Ich schrieb nur was ich wo anders las, und stellte meine Frage da zu - in wie weit hat das denn nichts mit dem Thema zu tun?

    Betreutes Wohnen setzt ja wohl ein Betreuungsbedarf voraus, oder nicht?

  4. #14
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Betreutes Wohnen für ADHS / ADS

    So manch eine Hilfsbedürftigkeit ist auch künstlich geschaffen und wäre gar nicht notwendig ...wenn du da nur von dir redest ist es ja gut. Wenn nicht, dann ist das eine Unterstellung an alle die sich mit dem Thema betreutes Wohnen, in welch einer Form auch immer, auseinander setzen. Das ist meine Meinung, so sehe ich das.

    Betreutes Wohnen setzt natürlich eine bedürftigkeit vorraus. Diese sieht aber für jeden anders aus, und ich glaube es steht dir nur frei über deine eigene Bedürftigkeit zu sprechen, wenn du denn eine hast. Genauso sehe ich es mit Leidensdruck, die für jeden einzelnen auch individuell ist. Da hat niemand anderes das recht über Leidensdruck zu diskutieren da dieser in jeden anders aussieht, ausser man selbst. Daher vielleicht auch die vielen Formen des betreuten Wohnen.

  5. #15
    Mistvieh

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 575

    AW: Betreutes Wohnen für ADHS / ADS

    @Träumerle,

    irgendwie scheinst Du mich miß zu verstehen - weder werte ich, noch diskutier ich über anderer Leute Leidensdruck - ich frage einfach nur weil es mich interessiert und ich versuche das eine oder andere für mich nachvollziehen zu können.

    Schau mal, das Thema betreutes Wohnen in Verbindung mit ADHS dünkt mir persönlich seltsam, da ich nie da von ausgegangen bin das ADHS ein betreutes Wohnen mitunter vielleicht notwendig machen würde.

    In so fern erschreckt es mich als selbst ADHSler etwas...was denn wenn irgend wer auf die Idee kommt "ich käme mit eigener Haushaltsführung nicht klar", und schiebt mich einfach mal in eine betreute WG ab?

    Verstehst Du was ich meine?


    Viele Grüße

    Lumpi

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: Betreutes Wohnen für ADHS / ADS

    Lumpi schreibt:
    In so fern erschreckt es mich als selbst ADHSler etwas...was denn wenn irgend wer auf die Idee kommt "ich käme mit eigener Haushaltsführung nicht klar", und schiebt mich einfach mal in eine betreute WG ab?
    Ach Lumpi,

    hättest Du z.B. mal intensiv in den von mir verlinkten Texten und weiterführenden Quellen nachgelesen und Dich z.B. mit dem Thema ADHS-Coaching befasst, würdest Du nicht so schreiben.

    Es liegt einfach daran, was Du in Deinem Kopf für Vorstellungen entwickelst. Z.B. Wenn Du "Betreutes Wohnen" liest, ohne Dich zu informieren (die Möglichkeit hättest Du gehabt).

    Es sind nichts anderes als Hilfen zur Teilhabe am Leben.

    Hier gibt noch einiges mehr dazu: Klick

    Das hat nichts mit "Abschieben in eine betreute WG" zu tun. Mit dieser Vorstellungswelt in Deinem Kopf wundert es mich nicht, dass es Dich erschreckt. Ändern kannst Du das nur selbst.

    Spezi

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: Betreutes Wohnen für ADHS / ADS

    Als Ergänzung noch zwei Links:

    Zwölftes Buch Sozialgesetzbuch (Pkt. 1.4 Eingliederungshilfe für Behinderte Menschen)
    Teilhabe (Behinderte Menschen)

    Spezi

  8. #18
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Betreutes Wohnen für ADHS / ADS

    Lumpi, es macht für mich wenig Sinn mit dir weiter zu schreiben. Nur weil du nicht so Probleme mit deinem ADS hast und dir die Sonne aus dem Arsch scheint, musst du noch lange nicht jeden, denen es schlechter geht diese Sonne ständig unter die Nase reiben.

    Danke Spezi für den Link !

  9. #19
    Mistvieh

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 575

    AW: Betreutes Wohnen für ADHS / ADS

    Träumerle78 schreibt:
    dir die Sonne aus dem Arsch scheint,
    hab ich bisher noch nichts da von wahrgenommen. Aber wenn es an dem ist, so handelt es sich wohl eher um Methangase welche durch Zusätze von Phosphorwasserstoff sich selbst entzünden - das kann dann schon mal zu rektalen Lichterscheinungen führen.


    Viele Grüße

    Lumpi

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Betreutes Wohnen für ADHS / ADS

    Hallo

    nun ist aber genug OT hier,bitte zurück zum Thema.


    Gruß Matze

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Thema: Betreutes Wohnen für ADHS / ADS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum