Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 30

Diskutiere im Thema Weihnachten - alle Jahre wieder... Shit Gedankenkarussell im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    Weihnachten - alle Jahre wieder... Shit Gedankenkarussell

    Hallo und N'abend,

    könnt mich grad verkriechen und nimmer raus kommen. Das ist heut so ein Tag, an dem ich lieber gar nicht erst aufgestanden wäre. Alles Mist. Wieder wird einen bewusst, dass man irgendwie allein ist.

    Beziehung hab ich zwar, aber Distanz zwischen uns.. und ich weiß, ich seh ihn dieses Jahr nicht wieder.. Das tut so wahnsinnig weh. Das nimmt mir die Kraft...
    fühl mich so unvollkommen. Warum halten andere so nen Zustand durch, nur ich nicht?
    Weiß nicht, ich komm mir manchmal vor, wie ein 2.-Wahl-Artikel, der irgendwie ins 1-A-Sortiment reingeschmuggelt wurde. Irgendwie für gewisse Dinge bin ich wohl zu gebrauchen, wenn grad kein anderer da ist, aber irgendwie funktioniere ich nicht optimal.

    Irgendwie kann ichs keinem recht machen. Ich versuch lieb zu sein, grad inner-familiär und Beziehung, aber wenn ich mal nicht gut drauf bin, ist das Scheiße. Vorwürfe, ich müsse ruhiger werden. Mit meiner Tochter ruhiger umgehen, was ich meiner Meinung nach schon tue, aber ich eben nicht immer Nerven wie Drahtseile habe um auch nach dem 3. Mal erklären noch gelassen und mit der notwendigen Gleichgültigkeit zu reagieren. An mir mault man permanent rum.. egal was ist, ich bin immer irgendwie schuld. Schnupfen - nicht warm angezogen, Magen - muss mehr essen, Magen-Darm kommt davon, wenn man nicht gescheit isst, oder "Geht vorbei"...

    Grad jetzt in dieser Jahreszeit, wo eh alles so dunkel ist, wird mir immer mehr bewusst, dass ich mich irgendwie nur geduldet fühl. Sicher liebt mich mein Freund, aber ich bin eben anders, als früher.. seit früher ist auch viel passiert, das mich geprägt hat, aber klar da muss ich durch.. immer lieb lächeln, gut drauf sein. Weil nur wenn ich gut drauf bin ist die Welt ok...

    Ich kann mich nicht mehr auf Weihnachten freuen. Es tut mir leid, für meine Tochter. Ich freu mich für sie, die Geschenke.. aber ich weiß, ich kann nicht auf Kommando happy sein, ich will mich eigentlich nur zurückziehen. Dieses Jahr hat mir sehr zugesetzt, privat, beruflich... Irgendwie ist der Akku leer, bekomm ihn aber nicht voll getankt..

    Ich wünsch mir einfach nur Halt und akzeptiert zu werden, wie ich bin. Aber irgendwie muss ich mich immer verbiegen und anpassen, nur damit die anderen mit mir klar kommen. Ich weiß nicht mehr, wer ich bin, wie ich sein soll, damit ich ein guter Mensch bin,...

    Dann dieses "Gehibbel" dem neuen Jahr entgegen. Das ist für mich psychischer Höchststress. Diese Zeit tut mir weh. Es tut so weh, auf das Jahr zurückzublicken wie es war... hatte wenig Gutes.. es macht mir Angst, vor dem was kommt.. Ich hab einfach keine Kraft mehr nur stark zu sein.. Ich fühl mich egoistisch, wenn ich das schreibe.. ich hab keine Ahnung mehr.
    Ich hab sicher nicht verlernt, wie es ist, wenn man sich freut. Aber Freude, etwas zu genießen das ist für mich mit dem Gedanken verbunden, dass es nur von kurzer Dauer ist, weil danach entweder wieder was Heftiges kommt, oder ich gerade in meiner Beziehung das was ich liebe entbehren muss. Dauernd auf die Uhr schauen, wann er gehen muss.. ich versteh nicht, was grad los ist mit mir.. Ich hab einfach nur Angst vor Weihnachten.. Seit 7 Jahren hab ich Angst davor.. Keine Ahnung. Vielleicht bin ich auch nur zyklisch weng durch den Wind, aber dieses beklemmende Gefühl geht nicht weg...

    Neujahr, ist irgendwie, wie Aufatmen... ich ertrag dieses Fest einfach nicht. Einerseits so schön, die Lichter, Düfte, Kinderaugen, die Strahlen und auf der anderen Seite bin ich...

    Sorry, fürs zumüllen..
    LG Schnubbel

  2. #2
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: Weihnachten - alle Jahre wieder... Shit Gedankenkarussell

    Schnubbel schreibt:
    Ich wünsch mir einfach nur Halt und akzeptiert zu werden, wie ich bin. Aber irgendwie muss ich mich immer verbiegen und anpassen, nur damit die anderen mit mir klar kommen. Ich weiß nicht mehr, wer ich bin, wie ich sein soll, damit ich ein guter Mensch bin,...
    Hallo Schnubbel,

    hier ein Zitat aus einem Buch über Narzißmus. Ich fand das sehr ansprechend.

    Der Kernsatz, den der Mensch im Eisenofen als neues Lebensmotto erkennen muß, lautet:

    Du brauchst nichts zu tun, um geliebt zu werden.

    In einer gut funktionierenden therapeutischen Gemeinschaft und in einer Selbsthilfegruppe wird ein Mensch nur wegen seiner Gegenwart, seiner Existenz angenommen und erfährt Zuneigung förmlich umsonst – so wie ein kleines Kind geliebt wird, nicht weil es zu besonderen Leistungen in der Lage wäre, sondern weil es eine Freude ist, daß es da ist.

    Röhr, H.-P. (1999). Narzißmus Das innere Gefängnis. München: dtv . Seite 120f
    Ich darf das immer wieder erfahren. Ich bin sehr froh darüber.

  3. #3
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Weihnachten - alle Jahre wieder... Shit Gedankenkarussell

    ..auf der anderen Seite bin ich. Schnubbel.
    Und viele, viele andere Menschen, die diese Zeit auch nicht mehr verstehen.
    Hab Geduld mit dir. Du bist ein Mensch mit Fehlern und auch den guten Seiten, die einen Menschen ausmachen.
    Lass dich einfach nur dich selbst sein.
    Heul dich aus und spuck die Gedankenkotze in die Ecke.
    Lass dich fallen und hau dich auf den Boden.
    Dann....
    ...ja, was dann?
    Dann steh langsam auf und lerne dich spüren. Tja. Du hast es verdient durch dich selbst wahrgenommen zu werden.
    Atme tief ein und betrachte die Welt aus einer anderen Perspektive.
    Tritt ein paar Schritte zurück.
    Wie ein Bogenschütze der kein besonderes Ziel vor Augen hat und lediglich den Ablauf des Pfeil auflegens im Sinn hat.
    Nämlich hoch konzentriert die wichtigen Dinge des Lebens im Auge.
    Lass die Tage Tage sein. Egal, wie sie heißen mögen.
    Geniesse eine neue Art und Weise des sehens.
    Atme durch.
    Du wirst deine Angst verlieren. Hab Vertrauen zu dir.

    LG --hirnbeiß--

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Weihnachten - alle Jahre wieder... Shit Gedankenkarussell

    Geht es euch auch so ?

    Wenn ich Weihnachten Geschenke bekomme, dann kann ich mich Anfangs nicht so richtig freuen wie die anderen ? Liegt das daran das das so ist, oder daran das ich nicht Schauspielern will ?

  5. #5
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Weihnachten - alle Jahre wieder... Shit Gedankenkarussell

    Rantanplan. Das liegt oft daran, daß man im Unterbewussten der Meinung ist, keine Geschenke verdient zu haben.
    Es liegt auch daran, dass man tief im Inneren spürt, daß etwas nicht stimmig ist.
    Das Gedudel von Weihnachtsmucke, die vielen falschen Lichter, Gesichter die zwangsverstreut wie Spiegelbilder von Alice im Wunderland lächeln.
    Der weiße Hase, der die Grinsekatze geil verfolgt und hinter einem riesen Berg von Schlagsahne verschwindet.
    Der Duft von Tannennadelspray.
    Der Aufkleber von MediaMarkt mit dem Preis noch dran, damit du weißt, was du wert bist.

    Jetzt hast du vielleicht eine Ahnung, warum du dich nicht richtig freuen kannst...
    ..vielleicht aber auch eine Vorstellung davon, wie es richtig sein könnte.

    LG --hirnbeiß--
    Geändert von hirnbeiß (11.12.2011 um 21:32 Uhr)

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Weihnachten - alle Jahre wieder... Shit Gedankenkarussell

    Ja der Freude auf Knopfdruck Typ bin ich auch nicht :-D

    Eigentlich brauch ich ja gar keine Geschenke, und hab das noch nie als Maßstab der Liebe zu mir gesehen.

    Ich kauf mir mein Zeug lieber selbst :-D

  7. #7
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Weihnachten - alle Jahre wieder... Shit Gedankenkarussell

    Hirnbeiß, das hast du gut ausgedrückt.. alles... mir fällt es schwer alles mit Distanz zu betrachten. Zumindest das was MICH betrifft.. Bei Fremden geht das einigermaßen. Aber bei mir..

    Und das mit den Geschenken, mit dem Preis dran.. selbst, wenn man es im übertragenen Sinne sieht, da ist was dran.. Ich empfinde diese Schenkerei als Stress.. als gegenseitiges Kräftemessen. Wer bietet mehr? Wer ist der Gewinner des Abends und wer der Looser? Ich empfinde mich aber nicht als Looser, wenn ich nichts bekomme.. es ist ok, weil wie Rantanplan kann ich mich nicht wirklich freuen.. Sicher, wenn man gefragt wird, oder beim Kauf dabei ist.. sicher freu ich mich dann irgendwie, aber mir würde einfach Freude machen, wenn sich jemand die Mühe macht nachzudenken.. über mich, was mir gefallen würde und mich damit überrascht.. Und wenn es eine Orchidee ist als Zimmerpflanze.. Ich würd mich freuen ohne Ende.. aber das glaubt keiner..

    ich mich spüren..das ist ein hartes Kapitel.. Spüren tut weh.. Ich würd das gern los werden.. aber ich weiß nicht wie.

  8. #8
    cam


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 255

    AW: Weihnachten - alle Jahre wieder... Shit Gedankenkarussell

    Manchmal liegt es auch an den Menschen, mit denen man Weihnachten feiert. Ich habe Weihnachten an einem Punkt gelernt zu hassen, als es super Stress mit der angeheirateten Familie meines Schwagers gab, die mich aus irgendeinem Punkt hassen. Naja, der Punkt ist dass ich anders bin, schon klar, aber damals habe ich von ADS noch nichts gewusst und dann kam man da rein, 15 Erwachsene, 3 kleine Kinder, 3 furchtbar schlecht erzogene kläffende Hunde, der eine schreit "schnell Geschenke hier rein, dass die Kinder sie nicht sehen", der andere nimmt dir den mitgebrachten Nachtisch ab, der Christbaum blinkt, wundert sich da einer von euch, dass ich überfordert war? Und dann ging es nur noch darum, wer den Kindern das teuerste Geschenk machte und womit die Kinder zuerst spielten, die hatten das eine noch nicht ausgepackt da drückte ihnen schon der nächste was in die Hand und ich fands einfach grauenvoll, hatte für mich mit Weihnachten nichts zu tun. Gott sei Dank hat es irgendwann so schlimm gekracht, dass wir jetzt Feste getrennt feiern. Ist zwar schade, weil wir jetzt bei keinem Kindergeburtstag etc dabei sein können, aber ich komm lieber das darauffolgende Wochenende und habe dafür Ruhe vor diesem Familienteil. Seitdem finde ich Weihnachten wieder viel besser....

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Weihnachten - alle Jahre wieder... Shit Gedankenkarussell

    Hey schnubbel, lass dich mal feste drücken!!!!

    Ich denk ganz dolle an dich!!!

    Sorry, kann grad nicht ausführlicher antworten, mach ich später...

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Weihnachten - alle Jahre wieder... Shit Gedankenkarussell

    Hirnbeiß, du triffst mal wieder den Nagel auf dem Kopf.


    Beziehung hab ich zwar, aber Distanz zwischen uns.. und ich weiß, ich seh ihn dieses Jahr nicht wieder.. Das tut so wahnsinnig weh. Das nimmt mir die Kraft...
    fühl mich so unvollkommen. Warum halten andere so nen Zustand durch, nur ich nicht?
    Schnubbel, das quält auch andere - das hat jetzt nix mit ADHS zu tun, das ist menschlich ... das Fest der Erwartung, des Lichts, des kommenden Lebens alleine - Sch...e. Wie groß ist den die Distanz? Könnt ihr wirklich, wirklich nicht zusammen sein?

    Wir haben schon vor Jahren Weihnachten so geregelt dass wir alle Besuche gestrichen oder verschoben haben, teilweise tief in den Januar, und das Fest in unserer Familie zusammen feiern. Und zwar bewusst ohne Harmonierstress. Klar gibt's den Tannenbaum und Bescherung aber bitte nicht harmonischer als andere gemütliche Abende zusammen, sei es Grillen oder Kochen oder Konzert mit der kompletten Familie. Nachdem wir "großen" das hinkreigen sind die Kinder verblüffed harmonisch und "lieb" und das wirkt positiv zurück.

    Weiß nicht, ich komm mir manchmal vor, wie ein 2.-Wahl-Artikel, der irgendwie ins 1-A-Sortiment reingeschmuggelt wurde. Irgendwie für gewisse Dinge bin ich wohl zu gebrauchen, wenn grad kein anderer da ist, aber irgendwie funktioniere ich nicht optimal.
    Ach Unsinn, du passt das Regal in dem du liegst ... um beim Bild zu bleiben - sieh es mal so: Du bist ein 1-A-Spezialwerkzeug. Man kann nicht gleichzeitig gut Bohren und Schrauben und Hämmern.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...
    Von TangMu im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 20.11.2012, 19:06

Stichworte

Thema: Weihnachten - alle Jahre wieder... Shit Gedankenkarussell im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum