Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 58

Diskutiere im Thema ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    Steffen, ich denke, Du wärst momentan am besten in stationärer Betreuung aufgehoben. Und wenn es ne Tagesklinik ist.
    Allein die Tatsache, dass Du keine Öffentlichen nutzt, weil Du Angst hast was liegen zu lassen schränkt Dich enorm ein. Gesetz dem Fall, Du bekommst den Führerschein nicht mehr, wie willst Du Dein Leben auf die Reihe bekommen? Du musst dann versuchen einen anderen Weg zu finden. Aus dieser Angst heraus, etwas liegen zu lassen, hast Du bereits Zwangsgedanken, dass Du alles kontrollieren musst.. Das stresst Dich.

    Wenn Du momentan eh ohne Arbeit bist, dann wäre diese Zeit ideal. Du musst nicht frei gestellt werden, sondern kannst Dich auf Dich konzentrieren. Ich denke, da kann man auch sehr gut einiges an Deinem Verhalten im Straßenverkehr angehen.
    So, wie sich Deine Situation momentan präsentiert, kann es kein Dauerzustand sein.

    Was meinst Du?

  2. #22
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    Hallo Steffen,

    vielen Dank für deine ausführlichen Antworten. Das bringt doch etwas Licht ins Dunkel.

    Du hast die Punkte also für sehr unterschiedliche Dinge bekommen, die aber allesamt den Punkt "aggressives Verhalten im Straßenverkehr" beinhalten.

    Schwierig... ADHS (und die damit verbundene Impulsivität) + Zwangsstörung + "Aggressivität" ist keine schöne Kombi. Ich finde es sehr gut, dass Du dir auf alle Fälle schon einmal Hilfe geholt hast. Das ist der richtige Weg. Ich sehe es aber, wie Schnubbel.
    Du musst diese Probleme in den Griff bekommen. Eine Verhaltenstherapie ist da sicherlich ein guter Anfang.
    Inwiefern hatte MPH denn bei dir nicht gewirkt? Wie lange hast Du es bekommen und wurden verschiedene Medis ausprobiert?

    Bevor dieses "Gesamtpaket" an Problemen, nicht besser geworden ist, wird es wohl schwer werden, den Psychiater bei der MPU zu überzeugen.

    Ansonsten kann ich dir nur den Beitrag von Smile und hirnbeiß ans Herz legen. Schau nach vorne und versuche die Zeit jetzt so gut wie möglich zu nutzen. Auch in Hinblick auf deine Zukunft!!!

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 18

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    Die Hilfe hab ich ja schon lange, hab auch schon viel ausprobiert, an Medis
    beispielsweisearoxetin, Ritalin, Ergenyl, Seroquel prolong
    aber nix hat geholfen

    Ja psychisch krank, keine Arbeit, kein Geld,
    unvermittelbar auch
    aber ich hab jetzt ein Angebot und zwar in einer Werstatt, in Berlin Zehlendorf und mit öffentlich kommt man da blöd hin brauche ungefähr 75 Minuten für eine Strecke
    mit eigenem Fahrzeug wären es ca.20 Minuten
    Ludwigsfelde - Neubeeren - Ruhlsdorf - Teltow - Berlin
    und gleich paar Meter hinter dem Otseingangsschild ist die Werkstatt, also viel besser zu errechen, mit dem Auto, als mit öffentlichen

    und durch die Störungen kann ich keine öffentlichen Verkehrsmittel nutzen
    hab ich ja oben beschrieben

  4. #24
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    Du sollst ja auch was gegen die Störungen tun!!!! Du fixierst Dich total auf das Auto, aber ohne Führerschein und bestandene MPU kannst Du das vergessen. Glaube das realisierst Du nicht richtig.

    Diese Störungen können behandelt werden, auch die Thematik, weswegen Du die 18 Punkte bekommen hast. Da wird bei Deinem Verhalten angesetzt und das ist meiner Meinung nach unabkömmlich.

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 18

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    Busshuttle zur Werkstatt gibtes nicht
    und durch meine Zwangsstörung denke ich ständig ich habe was vergessen

    deshalb ist es für mich unmöglich Bus zu fahren, weil ich dann ständig auf dem Sitzplatz kucken würde, ob ich auch nix vergessen habe und mich umdrehen usw.
    ist schon schlimm, vor allem weil ich aus diesem Grund schon an einigen Haltestellen vorbei gefahren bin
    obwohl ich eigentlich früher aussteigen wollte
    aber ich kann dann schwer aussteigen und wenn ich ausgestiegen bin
    denke ich trotzdem noch das ich was vergessen hab

    ist das ein Argument, wie schwer es für mich ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren.
    Meine Konzentrazion ist beim Auto fahren, nicht gut und gerade bei längeren Fahrten merke ich das ich unkonzentriet werde, zum Beispiel musste ich immer von mir Zuhause nach Görlitz fahren, wenn ich da da war
    war ich auch fertig, also von der Konzentration usw.
    Ich hab keine Unfälle gebaut auf den langen Fahten, aber in den 6 Jahren hab ich 3 Unfälle gehabt
    6 Jahre hab ich meinen Führerschein gehabt seit 16.08.11

  6. #26
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    Steffen, ich glaube Du verstehst mich nicht. Ich verstehe, dass Du ein Problem mit Öffentlichen hast, aber dieses Problem, dass Du ne Zwangsstörung hast, kannst Du behandeln lassen. Und gleichzeitig eine Verhaltenstherapie in Bezug auf Deine Verhaltensweisen beim Autofahren, die sicher durch ADHS begünstigt werden.

    Es nützt Dir noch nichts, wenn Du Angst vor den Öffis hast, aber den Führerschein nicht wieder bekommst. Weißt Du was ich meine? Du fixierst Dich auf Dein Auto. Klar, fühlst Du Dich da sicher, aber was passiert, wenn die MPU schief geht? Du brauchst einen Plan B. Und wenn Du für ne Zeit stationär aufgenommen wirst oder Tagesklinik (geht auch unter stationär soweit ich weiß) dann kannst Du diese Angst behandeln lassen, Deine Zwänge lernen zu kontrollieren, man kann gegen Deine Aggressionen im Straßenverkehr wirken, Konzentration trainieren, also alles Dinge, die Dir nützen würden und nicht schaden..

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 18

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    Ich war ja dreimal schon Stationär, einmal für 2 Wochen und einmal 3 Wochen
    und beim dritten mal 5 Wochen

    es wurden verschiedene Medikamente ausprobiert

    Ritalin beim ersten stationären Aufenthalt

    Paroxetin, Lizium bei zweiten stationären Aufenthalt

    und als ich das dritte mal stationär war wurde Ergenyl ausprobiert

    aber nix hat geholfen, auch wegen den Zwängen konnten sie mir nicht helfen
    der Stationsarzt meinte nur
    "man kann es versuchen medikamentös zu behandeln"
    das wurde dann auch gemacht
    ich sollte dann 3 Monate die Medikamente einnehmen und bei nicht Wirkung nach 3 Monaten absetzen

    aber außer das ich eine erheblich Gewichtszunahme hatte, hat sich nix geändert

    Seit 1 1/2 Jahren hab ich einen gerichtlichen Betreuer
    der für vier Sachen bestellt wurde
    - Vermögensfürsorge,
    - Gesundheitsfürsorge
    - Vorstellung vor Behörden

    für die drei Sachen, hab ich einen Betreuer
    er war noch für eine vierte Sache das aber fällt mir jetzt nicht ein

    Der Betreuer hat mir empfohlen eine ambulante Betreuung zu beantragen,
    er hatte dann beim Sozialamt vom Landkreis einen entsprechenden Antrag gestellt im August 2011

    seit November 2011 hab ich nun eine ambulante Betreuung, die mir hilft in der Wohnung Ordnung zu halten
    und menschenwürdig zu leben,

    Der Betreuer kümmert sich auch um einen Termin zur Verhaltensterapie

  8. #28
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    Ok, dass Du schon so viele Therapien hattest wusst ich nicht, sorry. Haben die Dich nur auf Medis eingestellt oder auch Gesprächstherapien für dich dabei gehabt?

    Drück Dir die Daumen, dass Du voran kommst!

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 18

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    Ich hatte vom Arbeitsamt eine medizinische Reha und beruflich Reha, da wurde viel gesprochen
    Weil wir dort viele Fächer hatten, unteranderem SKT (soziales Kompetenztraining)

    Ich hatte auch in der Klinik psychologische Gespräche mit Ärzten, Psychater und Psychologen
    aber ich muss sagen gebracht hat es nix

  10. #30
    Mistvieh

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 575

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    Hallo Steffen,

    nach dem was ich bisher so lese, ist es nach dem bisherigen Stand so ziemlich aussichtslos den FS wieder zu erlangen. Von daher denke ich ist es sinnvoll sich mit Alternativen zu befassen.

    Zum einen kann man kürzere Strecken recht gut mit dem Fahrrad zurücklegen. Bei einer verkehrsmäßig schwierigen Situation, könnte man dann auch mal prüfen in wie weit einem eine Transportmöglichkeit zur Verfügung gestellt werden kann.

    Wenn es Dir aus gesundheitlichen Gründen unmöglich ist, öffentliche Verkehrsmittel für notwendige Wege zu nutzen, gibt es vom Bezirk die Möglichkeiten Dir ein Taxi zur Verfügung zu stellen, sofern alle anderen Möglichkeiten ausgeschlossen werden müssen.


    Viele Grüße

    Lumpi

Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. 1.3.2010 3sat, nano: ADHS - Nicht faul, sondern krank
    Von Alex im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 01:34
  2. Bin ich krank, habe ich ADS?
    Von Andr.Stamm2 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 18:06

Stichworte

Thema: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum