Seite 2 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 58

Diskutiere im Thema ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 18

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    Seit gegrüßt,
    Ich habe 18 Punkte in Flensburg, den 18 Punkt hatte ich mir am 05.07.11 eingefahren
    Seit 12.01.12 wurde mir der Führerschein entzogen, wie geht es jetzt weiter?

    Ich hatte mit der Führerscheinstelle gesprochen und die sagten mir gleich, das sie wissen
    das ich psychische Probleme und Einschränkungen habe.
    Weil ich eine Polizeikontrolle hatte und damals der Drogentest positiv war, dann musste ich mit zur Wache
    Der test war aber nur positiv auf Amphetamine wegen meinen Psychopharmaka

    Darüber wurde die Führerscheinbehörde informiert
    Ich habe eine ADHS und Konzentrationsstörung

    Wahrscheinlich muss ich eine MPU machen und vor der hab ich am meisten Sorge, weil man ja dann auch mit einem Verkehrspsychologen sprechen muss und wenn der von meinen psychischen Störungen hört dann
    bekomme ich bestimmt gleich ein negatives Gutachten oder?

    Die Tests sollen ja auch die Konzentration testen und da fliegen sogar Leute durch, die keine psychischen Störungen
    und Auffälligkeiten haben

    Was kann ich machen, mein Auto hab ich erstmals abgemeldet

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 18

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    sei gegrüßt the Bee,

    was sich geändert hat, außer das ich mein Auto abgemeldet habe?
    Na zum Beispiel hab ich an einer MPU Informationsveranstaltung teilgenommen, in Behandlung bin ich sowieso
    abwohl mein letzter Termin im September 2011 war,
    aber dichter müssten die Termine auch nicht liegen meinte der Neurologe
    und Medikamente nehme ich nicht mehr

    Ich bin ja in psychologischer Behandlung war auch schon zweimal in der Psychatie, aber besser ist meine Konzentation nicht und
    deshalb hab ich auch Angst die MPU, weil ich auch nur Hartz IV habe
    und als Arbeitsunfähig gelte, deshalb ist die MPU schon teuer genug
    wenn ich einmal mache,
    aber ich kann mir nicht leisten die öfter zu machen
    falls ich durchfallen sollte, wovon denn auch
    es war schwer genug das Auto zu unterhalten, Benzin, KFZ-Steuer, Versicherung konnte ich gerade so bezahlen

    Angst hab ich vor den Reaktionstests, bei der MPU, weil durch meine ADHS und Konzentrationsstörung
    ich Angst habe das zu schaffen
    und dann noch das Gespräch mit dem Verkehrspsychologen, wie soll ich überzeugend rüber kommen
    das ich mich ändern würde,
    vorallem würde der Verkehrspsychologe sofort meine Psychischen Probleme merken, weil er denke ich mal Profi auf seinem Gebiet ist

  3. #13
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    Vielleicht solltest Du mit Deinem Psychiater sprechen, ob der Verkehrspsychologe Dir was kann. Wenn Du die Amphetamine wegen der ADHS bekommen hast, kann man dir normalerweise nichts.

    Ja, sicher wird der Verkehrspsychologe merken, dass Du unkonzentriert bist, genau DESHALB solltest Du das mal mit Deinem Psychiater auskaspern, ob vielleicht ein Gutachten / Bescheinigung von ihm helfen würden, damit Dir das nicht zulasten gelegt wird. Bescheinigung, dass Du in Therapie bis..

    Ich hab noch keine MPU gemacht, auch noch keinen Punkt, sorry, ich bin eher der Schleicher... aber vertrödel die Zeit nicht mit Überlegen, sondern wende Dich weiter. Alles andere bringt Dir den Führerschein nicht zurück.

    LG Schnubbel

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    hey, ich glaube nicht, dass der verkehrspsychologe etwas schlechtes will. gehe doch einfach offen
    ins gespräch und verinnerliche, dass DU was ändern musst und frage ihn gleich auch wie.

    bei all dem, was du schreibst, kann ich nirgens erkennen, dass dir bewusst ist - das du mist gebaut hast.
    (und das schreibt nicht jemand, der nie in der selbst gebauten schweisse stand...)

    und was man so gar nicht brauchen kann, wenn alle noch in der wunde bohren - und statt mitgefühl
    noch rügen. / ich weiss.

    doch magst du erzählen, warum du dein auto als adrenalinkick brauchst? (das ist meine vermutung)
    kannst du diesen adrenalinkick auch wo anders (sport) finden, da wo du keinen anderen gefährdest?
    adhs bedeutet nicht, dass man die zahlen auf dem tacho/verkehrstafel nicht lesen kann.
    p.s. man vermutet ja bei "raser", dass sie ein massives minderwertigkeitsgefühl haben und darum aufs
    gas drücken, damit sie jemand sind.... <--- lasse dies nicht auf dich sitzen und ändere was an
    deiner einstellung zu dem wer du bist und was dir dein auto bedeutet.

    ist alles nur vermutung, möchte dich nicht angreifen - ich würde es als chance sehen, mein verhalten zu überdenken
    und was ich ändern kann.

    lg

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    Na mal schauen, ob ich das alles richtig verstanden habe...

    1 - In 4 Jahren 18 Punkte + Führerscheinentzug (und das fing schon in der Probezeit an..). Also erst einmal: warum fährst Du überhaupt so schnell??? Eile, Hektik, Spaß an der Geschwindigkeit?

    2 - Du wurdest zu der Zeit mit MPH behandelt? Hast Du auch eine Verhaltenstherapie gemacht? Sicher, dass die Medis gut eingestellt waren?

    3 - Du nimmst jetzt keine Medis mehr? Warum? Ist ja eher kontraproduktiv, wenn Du Konzentrationstests bei der MPU machen sollst.

    4 - Du schreibst, dass dir der Unterhalt des Autos schwer fiel (wegen der Kosten). Aber dennoch hast Du problemlos die Strafen für zu schnelles Fahren in Kauf genommen? Wie hast Du die denn dann bezahlt???
    Und wie willst Du zukünftig das Auto unterhalten?

    5 - Mal ganz ehrlich... ich glaube auch nicht, dass Du wegen mangelnder Konzentration durch die MPU fällst, sondern eher, weil auch weiterhin zu erwarten ist, dass sich dein Fahrstil nicht ändern wird... Das hat nichts mit psychischen Problemen oder Konzentrationsschwächen zu tun. Da hilft nur Einsicht ins eigene Fehlverhalten und Ehrlichkeit. Denn DAS kann der Psychologe ganz sicher beurteilen. Das ist mein Tipp für dich.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 18

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    Die Medis haben mit geholfen, deshalb sollte ich die wieder absetzten

    und zu dem Auto, natürlich viel es mir schwer es zu unterhalten
    Ich habe nur Hartz IV und gelte als arbeitsunfähig
    für das Auto muss ich 312 halbjährlich Versicherung bezahlen, sind ja auchüber 60 Euro im Monat nur fürs Auto
    dann kommt noch Handy, Wohnung, Essen, Internet zu bezahlen

    bei den Strafen hat mein gerichtlicher Betreuer den ich seit einem halben Jahr habe mir geholfen, er hatte der Führerscheinstelle
    der Busgeldstelle zu sprechen

    er kümmert sich auch um eine Verhaltenstherapie
    ist schon gut das ich den Betreuer habe

    In meiner Wohnung hab ich seit zwei Monaten eine ambulante Betreuung, also es kommt immer eine Betreuerin vom Sozialwerk und hilft beim, aufräumen, kochen usw.

    so sind sie 18 Punkte entstanden:
    3 Punkte wegen Lasern
    5 Punkte wegen schweren Eingriff in den Straßen verkehr mit Nötigung und Beleidigung
    4 Punkte wegen überfahren einer Kreuzung bei gelbrot und der Rotlichblitzer hatte ausgelöst
    2 Punkte wegen Unfall mit Teilschuld
    3 Punkte wegen Nichtbefolgung von Weisungen eines Polizeibeamten
    1 Punkt Blitzen

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    Die 18 Punkte hast du ja aus unterschiedlichen Gründen bekommen.
    Du hast also unterschiedliche Probleme, die du angehen solltest.

    Ich selber hatte auch mal einen Autounfall. Und ich war schuld. ADHS habe ich auch.
    Bei dem Unfall wurde zum Glück keiner verletzt und den Schaden hat die Versicherung übernommen.
    Ich musste nur eine Nachschulung machen.
    Aber ich habe danach einiges an meinem Fahrverhalten geändert. Weitere Vergehen hatte ich seitdem nicht mehr.

    Ich weiß, dass ich Konzentrationsprobleme habe und ich weiß auch, dass ich Probleme habe, den Überblick zu behalten. Daher meide ich unübersichtliche Kreuzungen.
    Mittlerweile fahre ich nur noch mit Bus und Bahn. Ich wohne in einer Großstadt und ich weiß, dass ich da große Probleme mit dem Autofahren habe. Daher lasse ich es.
    Wenn man beim Autofahren was falsch macht, gefährdet man Menschenleben. Und das möchte ich nicht.

    Ich kann dir keinen Tip bezüglich der MPU geben.
    Und ich denke, du solltest erstmal keiinen Führerschein mehr haben. Erst musst du dich ändern. Du musst an deinen Problemen arbeiten.
    Nach dem, was du hier geschrieben hast, bist du im Straßenverkehr eine Gefahr für andere Menschen. Und letzten Endes auch für dich selber.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 18

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren ist für mich unmöglich

    Ich denke ständig das ich was vergessen habe,aber
    Ich habe ja nur dieses Gefühl wenn ich in öffentlichen Gebäuden, oder Fahrzeugen bin

    wenn ich in meinem Auto bin, ist es ja nicht so

    weil ich ja wenn ich etwas vergessen habe zurück gehen kann und wiederholen

    aber wenn ich im Gebäuden, oder in öffenlichen Verkehrsmitteln bin, dann hab ich das Gefühl weil da ja noch andere sind die mein vergessenes mitnehmen könnten, weißt du wie ich meine?

    Und aus diesem Grund ist es für mich unmöglich mit dem Bus zu fahren, weil ich schon an vielen Haltestellen wo ich austeigen wollte nicht ausgestiegen bin, weil ich immer denke ich hab was vergessen und dann so lange gucken auf meinen Sitzplatz und in die Ritzen
    und schon sind die Türen wieder zu und ich hab schon wieder ne Haltestelle verpasst

    In Zügen bespielsweise sitze ich nur im Fahrradabteil, weil da alles übersichtlich ist und ich dann besser gucken kann

  9. #19
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    weisst du steffen, was mich traurig macht.... gopf!
    ich sehe, dass du die diagnose bereits als kind bekommen hast.... ehrlich, ich weiss nicht
    wer sie dir erstellt hat - doch was um gottes willen hat er dir eingeredet.

    du bist wer!
    du kannst was! (und wenn es bus fahren ist, bleibt was liegen - nicht so schlimm - man kann alles ersetzen!)
    nimm dein leben selbst in die hand und höre auf dir einzureden / oder einreden zu lassen
    was du alles nicht kannst!

  10. #20
    hirnbeiß

    Gast

    AW: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg

    Wenn alles so einfach wäre, dann gäbe es keine Probleme.
    Das Leben kann ganz schön kompliziert sein.
    Ich glaube, das wissen wir alle. Wir können nicht in Steffens Kopf kucken
    und so wie es aussieht, kann das nicht mal Steffen im Moment.
    Bei ihm dreht sich alles, was auch verständlich erscheint.
    Vorwürfe macht er sich wohl selbst genug.
    Kleine Schritte des Verständnisses und Bereitschaft zu lernen.
    Selbstreflexion und den Willen, etwas zu ändern.
    So wie es im Moment aussieht, wird es wohl ein langer Weg
    und da ist Unterstützung von Nöten.

    LG --hirnbeiß--

Seite 2 von 6 Erste 123456 Letzte

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. 1.3.2010 3sat, nano: ADHS - Nicht faul, sondern krank
    Von Alex im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 01:34
  2. Bin ich krank, habe ich ADS?
    Von Andr.Stamm2 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 18:06

Stichworte

Thema: ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum