Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 32

Diskutiere im Thema ADS bei mir?? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 47

    AW: ADS bei mir??

    Ist es denn tatsächlich so, dass die Medikamente für Erwachsene nicht bezahlt werden? Und welche Versicherung bräuchte man da?
    Hinterhältig ist es nicht wirklich, nur ...geschickt. Adverse Selektion nennt sich das. Aber ich wär ja doof, wenn ich die Versicherung nicht abschließen würd,e solange ich nioch kann.


    Deine Assoziationsketten kenne ich nur zu gut. Es nervt mich so krass manchmal. Aber manchmal find ich's gut, da ich dadurch kreativer bin. Reizfilter ist bei mir definitiv auch kaputt. Geselligkeit stört mich nicht SO sehr, am meisten stören mich Geräusche und v.a. Fernsehen. Leider "braucht" mein Freund Fernsehen zum Entspannen. Ja, blöd.
    Flüchtigkeitsfehler mach ich auch ständig, v..a bei Sachen, die mich einfach nicht interessieren. Bin so froh, wenn das Studium vorbei ist!!

    Ich lern halt immer so 2 Tage vorher, dann geht's auch, immer noch weniger konzentriert als andere, aber anscheinend gleicht das die Hochbebagung aus. Mich ärgert's halt nur, dass ich vermutlich VIEL besser hätte sein können und viel mehr auch nebenbei auf die Reihe hätte kriegen können.


    Grad noch was gelesen in einem anderen Beitrag: Extremes Mitteilungsbedürfnis. Hier. jetzt. Sofort. Sonst vergess ich's. GENAU so ist es bei mir!

    Hach. Irgendwie fühl ich mich "angekommen". Scheint, als gäbe es endlich eine Erklärung.

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 15

    AW: ADS bei mir??

    Da hast du es ja wirklich gut, Schule hab ich gar nicht bestanden, Ausbildung bestanden aber mit Katastophalen Noten. Heul heul.
    Kann mich nicht lange konzentrieren, besonders wenn mich das Fach / oder ... nicht interessiert.
    Nach dem 2 oder 3 Satz schweif ich einfach Gedanklich ab in eine neue Welt ( Träumerei ) und muss dann immer wieder von vorne Anfangen mit dem lesen.
    Bei Büchern ist das ja nicht schlimm, zuletzt weiß ich meist trotzdem um was es ging, allerding wenn es um Schulische Dinge geht, bin ich echt verloren, ich kann 10 mal den Text durchlesen. Aber sobald dann Fragen zu dem Text auftauchen, bin ich überfordert, und kann die Fragen nicht beantworten.
    Meist frag ich mich, ob ich es überhaupt gelesen habe und in welchem Absatz die Antwort steht.
    Oder ich bekomm leerlauf ;o)
    Naja eigenltich nicht lustig.
    Was hast du eigentlich studiert?

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 47

    AW: ADS bei mir??



    Mir geht's genauso, ich drifte IMMER ab. Immer immer immer. Lernen ist soo schwer. Weiß auch nicht, wie ich das geschafft hab Ich hab BWL studiert und entgegen gängiger Meinung ist das kein einfaches Studium.
    Ich kann aber zum Glück, wenn ich mal drin bin, auch extrem schnell lesen und verstehen. Das gleicht sich denke ich aus...schön wär halt nur das eine ohne das andere

    Jetzt grad hab ich eine To-Do-Liste vor mit liegen, die ich ohne Abdriften abarbeiten wollte.
    Ja. So viel dazu.

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 15

    AW: ADS bei mir??

    Das würde ich auch gerne, ich driffte ab, lese schnell, weiß bloß nicht mehr was und versteh es dann nicht oder lese viel falsch wenn ich dann schon mal jedes 3 Wort aufnehme .

    Dann sag ich dir auf jedenfall mal "Herzlichen Glückwunsch zum BESTANDEN BWL Studium" (Wollte eigenltich einen Smile mit Daumen nach oben aber es gab keinen )
    Wenn ich das so von dir lese, dann muss ich sagen, WOW, WOW, WOW. Weiter so!!!!

    Gruß
    Butterfly28

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 47

    AW: ADS bei mir??

    Äh, NOCH hab ich's nicht bestanden!! Diplomarbeit noch und noch 2 Prüfungen. Und eine davon ist Drittversuch...dh wenn ich die nicht bestehe, sieht's düster aus, denn dann hab ich's Studium nicht geschafft und die ganze Arbeit vorher war praktisch umsonst.

    Aber danke schonmal für's Lob
    Wenn das mit dem ADS zutreffen sollte (was ich im Moment glaube), dann fühl ich mich irgendwie wütend. Ich hätte so viel mehr schaffen können und besser sein können in Schule+ Uni, wenn das nur mal jemand erkannt hätte!!

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 47

    AW: ADS bei mir??

    Ich würde das, was ich verdächtige, ADS zu sein, als absolute "Überassoziation" beschreiben bei mir, verbunden mit dem Druck, es JETZT gleich tun zu müssen.
    Trifft das so ungefähr zu auf ADS?

    ZB les ich was über Songschreiber. Denke mir :"Oh! Da solltest du auch mal machen" und hab schon eine Idee. Dann fang ich an, aber 5 Min später ist was anderes spannender, was ich dann auch SOFORT machen muss, weil ich's sonst vergesse.

    Zum Teil kann ich mich aber total in Themen verlieren und ultraschnell in Themengebiete einlesen (Hyperfokus??). So dass ich extrem viel drüber weiß und geradezu zum "Experten" werde, und das innerhalb von 3 Tagen.

    Ich kann mich einfach nicht konzentrieren, aber wenn ich dann mal lerne , geht's sehr schnell. So 2 Tage vor der Prüfung.

    Was mich am meisten ärgert, wenn ich von Idee zu Idee springe, dass da zum Teil echt gute Ideen dabei sind. Vielleicht hätte ich wirklich einen tollen Song geschrieben, hätte ich's nur zu Ende gemacht? Vielleicht hätte ich schon längst ein Buch veröffentlichen können, hätte ich nicht nach 10 Seiten aufgehört? Vielleicht wär ich viel besser in Fotografie, wär nicht wieder was anderes spannender gewesen?

  7. #27
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 457

    AW: ADS bei mir??

    chaosimkopf schreibt:
    Vielleicht hätte ich wirklich einen tollen Song geschrieben, hätte ich's nur zu Ende gemacht? Vielleicht hätte ich schon längst ein Buch veröffentlichen können, hätte ich nicht nach 10 Seiten aufgehört? Vielleicht wär ich viel besser in Fotografie, wär nicht wieder was anderes spannender gewesen?
    Du hast es gut, bei Dir ist es immer noch "vielleicht", bei mir vielerorts "ganz gewiss". So kommt's wohl, wenn man/n älter wird

    Und gerade mit der Fotografie mach Dir keine Sorgen; Fotografie ist wie eine treue Hündin - sie kann warten, sie kann vieles vergeben und man kann auf Dauer nicht sinnvoll ohne sie leben Hauptsache Du lässt Dir nicht den - vor allem in diversen Fotoforen vertretenen - technischen Mega-Perfektionismus als die notwendige Voraussetzung aufschwätzen. Dem ist nämlich gar nicht so, oder welche Erfolge haben die Leute aus den Foto-Foren sonst zu verzeichnen (außer in den Foto-Foren aktiv sein)… Nur Mut, nicht mal mehr Geduld brauchst Du bei der Fotografie heutzutage - das war ja mal anders (warten, warten…).

  8. #28
    Mistvieh

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 575

    AW: ADS bei mir??

    chaosimkopf schreibt:
    Sollte ich mal zum ADS-Zentrum gehen (gibt's hier in München)? Was kostet dieser Test?
    Du könntest mal "rechts der Isar" anfragen, mitunter finden dort im Rahmen einer Studie kostenlose Tests statt.

    Ansonsten kostet so ein Test in etwa um die 150 T€uronen.

    Viele Grüße

    Lumpi

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 47

    AW: ADS bei mir??

    Dalek schreibt:
    Du hast es gut, bei Dir ist es immer noch "vielleicht", bei mir vielerorts "ganz gewiss". So kommt's wohl, wenn man/n älter wird

    Und gerade mit der Fotografie mach Dir keine Sorgen; Fotografie ist wie eine treue Hündin - sie kann warten, sie kann vieles vergeben und man kann auf Dauer nicht sinnvoll ohne sie leben Hauptsache Du lässt Dir nicht den - vor allem in diversen Fotoforen vertretenen - technischen Mega-Perfektionismus als die notwendige Voraussetzung aufschwätzen. Dem ist nämlich gar nicht so, oder welche Erfolge haben die Leute aus den Foto-Foren sonst zu verzeichnen (außer in den Foto-Foren aktiv sein)… Nur Mut, nicht mal mehr Geduld brauchst Du bei der Fotografie heutzutage - das war ja mal anders (warten, warten…).
    Fotografie kann warten, das stimmt.. War aber nur EIN Beispiel von sehr vielen. Ich hab schon viel gemodelt für Fotografen, ich kenn die Foto-Foren zur Genüge (inklusive des Buddy-Gepushe)...

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 47

    AW: ADS bei mir??

    Pah. Mein Freund hält mir grad nen Vortrag, weil ich von unten eine abgelaufene Milchschnitte mit hochgebracht hab und sie nicht gleich aussortiert habe.
    "Aufmerksamkeit gehört dazu! Man muss auch genauer hinschauen!"

    Diese Verdachtsmomente auf ADS häufen sich allmählich...

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Stichworte

Thema: ADS bei mir?? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum