Seite 5 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 70

Diskutiere im Thema Aggressiv durch ADHS???? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Aggressiv durch ADHS????

    Guten Morgen

    alle schlafen noch und wer ist wach.....ICH:

    In meiner Jugend hatte ich mich mittags auch zum prügeln verabredet. Dies hat sich aber schon morgens in der Schule so hochgeschaukelt, dass dies mittags raus mußte.
    Und ich hatte immer einen " dummen " gefunden, der das Spielchen mit gemacht hatte.

    Man vergesse nicht, ich war ( bin ) ein Mädchen.

    Meine Mutter war damals total überfordert.
    Ständig kamen Beschwerden über mich, aber sie hatte mich trotz alledem LIEB.
    Damals kannte man ADHS noch nicht so, und von daher wurde mein Temperament auf meine roten Haare geschoben.

    Das mit den Gedanken lesen kenne ich auch nur zu gut. Jeder der mich blöd angeschaut hat, hat was gegen mich, dachte ich.
    Heute... so nach meiner Verhaltenstherapie, denke ich ... ihr könnt mich alle mal.. gern haben.

    Bevor Du urteilen willst über mich oder mein Leben,
    ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg, durchlaufe
    die Straßen, Berge und Täler, fühle die Trauer, erlebe
    den Schmerz und die Freude und erst DANN kannst Du
    urteilen...


    Lass die Schuhe bei den anderen die sollen sie anziehen, nicht du.
    Und dieser Satz hat mir schon viel geholfen.

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Aggressiv durch ADHS????

    Hallo zusammen,

    @sweet chilli, ich bin leider auch hochsensibel, dass hat mich bis dato im leben sehr viele nerven, gedanken und kraft gekostet. mit der autoaggression wie du sie beschreibst ist es bei mir anders, bei mir gehts richtung magersucht und nichts essen.ist auf seine art auch eine verletzung oder bestrafung für den eigenen körper.

    meine mutter hat auch adhs, und sie ist mit mir als adhs kind entsprechend ungeduldig, ruppig umgegangen, wenn s ihr zuviel wurde, auch bei hausaufgaben mit ihr machen, oder wenn ich zu laut war, hats ohrfeigen gehagelt, oder sie hat mich im zimmer eingesperrt, rolladen runter, schlafen, wahrscheinlich habe ich dadurch heute noch probleme, wenns ruhig und dunkel ist und ich alleine bin, denn dann kann ich überhaupt nicht schlafen.

    Sie ist auch sonst ein recht kalter typ in beziehung zu mir,bei problemen von mir hat sie mir nie geholfen, sondern sich zurückgezogen und gesagt, "dass hast du dir selbst eingebrockt, sehe zu, wie du damit klar kommst."

    Ich habe als Jugendliche eine überdosis schlaftabletten genommen, weil mir alles zuviel wurde, u.a. auch der druck von meiner mutter,auch die schule betreffend,
    bin zu ihr gegangen, habs ihr gesagt, da hat sie mir nicht geglaubt und verwandschaft angerufen, die mit mir zum magenauspumpen in die klinik gefahren sind.

    ihre beziehung zu ihrer mutter ist enger, symbiotischer - ich bin erstmal außen vor- dieses verhaltensmuster bei einem hypersensiblen kind, hinterläßt spuren,... ein ganzes leben lang....

    @weiße rose, bei mir ist es auch so, ich hasse mehrere menschen um mich rum, egal ob sitzungen in der abteilung, wo mir alle bekannt sind,
    geschweige denn, dort den mund aufzumachen, ich werde sofort knallrot, stottere und kann mich gar nicht mehr konzentrieren.
    Kantinenbesuche würde ich ebenso meiden.

    @smile, bis man das alles mal kapiert, die zusammenhänge konkret erkennt, ist oftmals ein langer weg, wenn ich letztes jahr nicht diesen langwierigen psycho veget. schwindel gehabt hätte und alles seinen lauf nahm, wüßte ich bis heute noch nicht, warum an mir so viel "komisch", "anders" ist.

    @Herbi, ich bin über 40 und habe die diagnose auch jetzt erst bekommen, ich hatte zwar kein scheißleben rüückblickend, aber vieles und gerade die dinge, die ich gemacht habe, die nicht so toll waren, kann ich jetzt besser verstehen. l"eider kann man das leben nur vorwärts leben und rückblickend verstehen"!

    @sebastian, bei mir sind auch schon diverse gläser an der wand gelandet...kommt nicht oft vor, aber kam schon vor.

    ganz liebe Grüße an euch alle
    Erdbeere

  3. #43
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Aggressiv durch ADHS????

    Erdbeere2011 schreibt:
    Hallo zusammen,

    @sweet chilli, ich bin leider auch hochsensibel, dass hat mich bis dato im leben sehr viele nerven, gedanken und kraft gekostet. mit der autoaggression wie du sie beschreibst ist es bei mir anders, bei mir gehts richtung magersucht und nichts essen.ist auf seine art auch eine verletzung oder bestrafung für den eigenen körper.

    meine mutter hat auch adhs, und sie ist mit mir als adhs kind entsprechend ungeduldig, ruppig umgegangen, wenn s ihr zuviel wurde, auch bei hausaufgaben mit ihr machen, oder wenn ich zu laut war, hats ohrfeigen gehagelt, oder sie hat mich im zimmer eingesperrt, rolladen runter, schlafen, wahrscheinlich habe ich dadurch heute noch probleme, wenns ruhig und dunkel ist und ich alleine bin, denn dann kann ich überhaupt nicht schlafen.

    Sie ist auch sonst ein recht kalter typ in beziehung zu mir,bei problemen von mir hat sie mir nie geholfen, sondern sich zurückgezogen und gesagt, "dass hast du dir selbst eingebrockt, sehe zu, wie du damit klar kommst."

    Ich habe als Jugendliche eine überdosis schlaftabletten genommen, weil mir alles zuviel wurde, u.a. auch der druck von meiner mutter,auch die schule betreffend,
    bin zu ihr gegangen, habs ihr gesagt, da hat sie mir nicht geglaubt und verwandschaft angerufen, die mit mir zum magenauspumpen in die klinik gefahren sind.

    ihre beziehung zu ihrer mutter ist enger, symbiotischer - ich bin erstmal außen vor- dieses verhaltensmuster bei einem hypersensiblen kind, hinterläßt spuren,... ein ganzes leben lang....

    ganz liebe Grüße an euch alle
    Erdbeere
    ich kann dich voll verstehen, erdbeere.
    ich habe seitdem ich 15 bin kaum was gegessen, niedrigster BMI: 14.
    zudem noch viele andere arten von selbstverletzung + polytoxikomanie seit meinem 14. lebensjahr.
    habe also zu allem gegriffen, wovon man prinzipiell die finger lassen sollte.
    inzwischen bin ich seit mai 2011 in einer klinik und clean (das erste mal solange). mein BMI liegt bei ~22.
    suizidversuche habe ich einige hinter mir.
    ja, es hinterlässt extreme spuren + die spuren der ptbs.

    meine beziehung war bzgl. der kälte sowie die bei meinen eltern. allerdings sagt meine mutter heute noch:
    du wolltest ja nie in den arm genommen werden.................

    GLG Chilli

  4. #44
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Aggressiv durch ADHS????

    du wolltest ja nie in den arm genommen werden.................

    diesen Satz kenne ich auch zu gut....

    @schnuffeline, Dein Spruch ist genial, und soooo wahr!!!!
    nur ich weiß nicht, ob ich durch die Verhaltenstherapie das alles abstellen kann?! die Entspannungsübungen funktionieren bei mir auch nicht, die der VT mir gezeigt hat!!!

    glG Erdbeere

  5. #45
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Aggressiv durch ADHS????

    Erdbeere2011 schreibt:
    du wolltest ja nie in den arm genommen werden.................

    diesen Satz kenne ich auch zu gut....


    glG Erdbeere
    träumst du auch solche träume, die damit zutun haben?

    glg

  6. #46
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257
    Als Kind nie in den Arm genommen werden wollen - das haben viele ADHSler mit Autisten gemein.

    Ich auch.

  7. #47
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Aggressiv durch ADHS????

    Wildfang schreibt:
    Als Kind nie in den Arm genommen werden wollen - das haben viele ADHSler mit Autisten gemein.

    Ich auch.
    teilweise wollte ich es wohl echt nicht, aber eher so ab 9jahren. davor immer und ständig.
    die frage ist nur, wieviel davon umgesetzt wurde seitens meiner eltern.
    ich war oft, das weiß ich noch, einfach nur nervig und im weg.

  8. #48
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Aggressiv durch ADHS????

    In meiner Jugend hatte ich mich mittags auch zum prügeln verabredet. Dies hat sich aber schon morgens in der Schule so hochgeschaukelt, dass dies mittags raus mußte.
    Und ich hatte immer einen " dummen " gefunden, der das Spielchen mit gemacht hatte.
    Man vergesse nicht, ich war ( bin ) ein Mädchen.



    Hi hi, ich (ebenfalls mädchen) war auch berühmt/berüchtigt in der Schule. Ich habe mir nichts gefallen lassen und war somit zwangsläufig in die ein oder andere Prügelei verwickelt.
    Mädchen habe ich allerdings nie geschlagen, ich habe mich nur mit Jungs geprügelt. Wenn mein 1,5 Jahre jüngerer Bruder Ärger in der Schule hatte, hat er immer gesagt:"Lass mich in Ruhe, oder ich hole meine Schwester!"

    Ich kam meist mit zerissenen, oder verdreckten Klamotten heim. Mein Bruder kam so heim, wie er morgens gegangen war. Meine Mutter sagte immer, bei uns habe die Natur irgendwas verwechselt.

  9. #49
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Aggressiv durch ADHS????

    Hallo,

    @ sweet chilli, nein - Träume, die das Thema angeht, habe ich nicht.
    Aber ich Träume echt und schlimm, bin dann nach dem Aufwachen noch aufgeregt und naßgeschwitzt!

    gekloppt habe ich mich nicht (obwohls der ein oder andere damals wirklich verdient hätte) ich war eher ruhig, ängstlich, so ab 9,
    vorher ein Nichtzuhörender Hippel, hab in der 1./2. Klasse von meiner Klassenlehrerin des öfteren am Ohr gezogen bekommen,
    die war noch ein Überbleibsel der alten Garde, richtig mit in die Ecke stellen, ich weiß noch ein Junge hat sich vor Angst in die Hose gepinkelt.

    LG Erdbeere

  10. #50
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Aggressiv durch ADHS????

    Erdbeere2011 schreibt:
    Hallo,

    @ sweet chilli, nein - Träume, die das Thema angeht, habe ich nicht.
    Aber ich Träume echt und schlimm, bin dann nach dem Aufwachen noch aufgeregt und naßgeschwitzt!

    gekloppt habe ich mich nicht (obwohls der ein oder andere damals wirklich verdient hätte) ich war eher ruhig, ängstlich, so ab 9,
    vorher ein Nichtzuhörender Hippel, hab in der 1./2. Klasse von meiner Klassenlehrerin des öfteren am Ohr gezogen bekommen,
    die war noch ein Überbleibsel der alten Garde, richtig mit in die Ecke stellen, ich weiß noch ein Junge hat sich vor Angst in die Hose gepinkelt.

    LG Erdbeere
    kenn ich, nassgeschwitzt und aufgeregt. alles so real, so wirklich. da schüttelts mich oft.

    ich war auch als kind die ängstliche, ab 11jahren nicht mehr.

    an den ohren ziehen hab ich nicht mehr miterlebt, aber in der ecke stand ich auch immer mal wieder.

    LG

Ähnliche Themen

  1. Verdauungsprobleme durch ADHS?
    Von ichnicht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 3.03.2012, 00:05
  2. Concerta 54: Aggressiv / Aggressionen
    Von 0815 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 7.03.2010, 22:30
  3. ADHS: Ritalin und trotzdem aggressiv und impulsiv
    Von Kerstine im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 20:15

Stichworte

Thema: Aggressiv durch ADHS???? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum