Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 34

Diskutiere im Thema Finanzen besser in den Griff kriegen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Finanzen besser in den Griff kriegen

    Mir geht es momentan auch finanziell sehr schlecht. Ich habe noch so viele Dinge zu bezahlen, mir wächst das gerade alles über den Kopf. Von meinen wenigen Krankengeld kann ich nur das nötigste bezahlen. Ist eigentlich gerade so das ich ein Loch nach den anderen stopfe
    Ich bin schon bei der Schuldnerberatung gewesen, bis jetzt ist da aber noch nichts passiert ...

    Ich steck da gerade so tief drin, das ich regelrecht blockiert bin.

    Ich finde die Ideen hier schon mal richtig gut
    , nur habe ich gerade wenig Hoffnung das sich demnächst bei mir was ändern wird.
    Vielleicht wird es doch bald besser, wenn ich wieder normal verdiene( Habe aber nur eine 50% Stelle) Momentan bin ich ja noch im Krankengeldbezug. Das macht bei mir allerdings so einen großen Druck wieder fit zu werden ... aber es muss gehen, sonst muss ich doch in die Privatinsollvenz

  2. #12
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Finanzen besser in den Griff kriegen

    Hallöchen,

    also ich bin finanziell noch nicht komplett saniert, aber denk auf einem sehr guten Weg..

    Hatte ich vor 5 Jahren noch einen Dispo von 1600 Euro, den ich immer überreizt hab, Rechnungen wurden zurückgebucht.. das Unheil begann.. so hab ich heut 500 und bleib immer so im Rahmen, dass nichts zurück gebucht wird.
    Ich hab ehrlich immer Angst vorm Geld, bzw. vor den Ausgaben gehabt. Geld was man in der Hand hat, gibt man anders aus, als mit Karte. Ist so. Große Scheine tun mehr weh, also versuch ich so lang wie möglich mit dem was ich an rosa, blau und grau im Geldbeutel hab..
    Ich habe mir mal meine Auszüge genommen und geschaut, was hab ich monatlich an Einkommen und was an Fixkosten. Die Differenz weiß ich und wirtschafte damit.

    Anfangs war es schwierig, weil ich so ein Belohnungskäufer war. Erst für mich, dann hat sich das umgelegt, wenn es mir gut ging, dass ich was für meine Tochter kaufen "musste"..Mittlerweile kann ich mich da beherrschen.. (wobei eine Lalaloopsie noch sein muss )

    Ich geh meist am Montag frisches Obst/Gemüse kaufen und Brot.. und am Freitag/Samstag nochmal Obst und Gemüse ggf. Käse oder Wurst.
    Ich achte auf Angebote. Ich schau mir die Werbeflyer an.. Schreib es mir raus, was ich brauche. Grad bei Kaffee ist das effektiv oder wenn man so nen kleinen Joghurtjunkie zu Hause hat..

    Klamotten kauf ich am Ende des Monats, weil ich dann mein Budget nicht verplane.. Eher noch für meine Tochter als mich, weil sie ja noch wächst.. *könnte eigentlich mal ne Pause einlegen*
    Also ich hoffe, ich verfall nicht wieder in alte Muster. Ein wichtiger Aspekt ist die Verantwortung gegenüber meiner Tochter. Ihr nichts mehr zu essen kaufen zu können, oder deswegen zu meinen Eltern zu gehen, um was zu leihen das würd ich nicht gebacken bekommen.. Es sei denn, mein Auto hat ne saftige Rechnung gehabt.. ich bezahle nicht auf Raten.. dann wäre meine Mum die letzte, die nichts gibt. Aber ich geb auch viel zurück.. auch ohne etwas zu bekommen..

    Hmm und das andere ist, dass ich mich für diese Situation auch schäme vor meinem Freund. Er weiß es ... aber wenn ich mehr Schulden machen würde, oder gar nicht zurecht käme, ich könnt ihm nicht in die Augen schauen, weil ich jedes Geschenk was er macht, oder wenn er was bezahlt, nicht genießen könnte als Geste.. sondern würde immer denken, er macht weil er muss, weil ich nicht kann..

    Sparen heißt Abstriche zu machen. Aber ich warte lieber und freu mich dann irgendwann mal auf ein tolles Angebot, als dass ich jedesmal Angst haben muss, dass im Briefkasten ne Mahnung oder ein Schriebs von der Sparkasse steckt...

    Also, kurz gesagt.. Wenn man weiß, wieviel Fixkosten man hat, kann man den Rest gut aufteilen. Ich weiß nicht, wieviel ein Haustier braucht.. aber ich schätze mit den Dir zur Verfügung stehenden Beträgen kann man gut haushalten.

    25 Euro die Woche.. Hmmm Gehen sicher, aber da musst du konsequent und nur mit Zettel einkaufen gehen.. Finde es schon fast zu wenig.. Aber ok, Wir sind 1,5.. Kindi kann man noch nicht voll rechnen.. Ich kalkuliere 50 Euro die Woche.. Musst ja auch Duschgel, Waschmittel, Zahnpasta, Bürste.. Reinigungsmittel ... Friseur, wenn auch nicht jede Woche, aber schlägt zu Buche,-_ Sprit sagtest Du schon.. Medikamente..
    Wenn Du die Möglichkeit hast, nicht so knapp planen zu müssen, dann lieber etwas mehr rechnen und sich dann freuen, wenn was über ist..

    LG schnubbel...

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Finanzen besser in den Griff kriegen

    Hey Träumerle, das hört sich ja nach ner echt bescheidenen situation an bei dir, fast ähnlich wie meine.

    Ich habs jez auch total schleifen lassen weil mir alles über den kopf gewachsen ist.
    Noch dazu weiß ich nicht ab wann ich wieder arbeitsfähig bin und in wiefern ich dann bestimmte tätigkeiten überhaupt noch machen darf.
    Naja und ob ich überhaupt einen job haben werd (wurde grad gekündigt) oder ob ich ins arbeitslosengeld rutsch

    Aber ich denk, das wichtigste ist es jetzt, die fixkosten in den griff zu kriegen, damit man realistisch einschätzen kann was man denn überhaupt zum löcher stopfen noch übrig hat.
    Schnubbel hats ja auch schon geschrieben, das es wichtig ist zu wissen mit welchem betrag man dann wirtschaften kann.

    erst dann kann man ja die leute anschreiben und evtl ratenzahlung ausmachen, nur vorher muss ich ja wissen wie hoch ich die raten machen kann.

    Nur mut Träumerle, hauptsache der anfang ist gemacht und der gute wille vorhanden!
    Irgendwann ist immer der erste Schritt fällig.
    Wir packen das zusammen oder?
    Wir könnten ja evtl einen finanz-unterstützungs-thread aufmachen, wo jeder der sichs vornimmt wöchentlich seine vorhaben reinschreibt und berichtet ob er mit seinem budget ausgekommen ist und welche zusätzlichen ausgaben an die man vielleicht gar nicht gedacht hat noch dazu gekommen sind.

    @ schnubbel: ich danke dir für deinen positiven bericht!!!
    das tut gut hier auch eine erfolgsgeschichte zu lesen!
    Das hört sich echt so an als hättest dus super in den griff bekommen!
    das motiviert mich!

    Ich denke du hast recht, was die 25 euro betrifft, vielleicht sollt ichs fürn anfang doch etwas lockerer planen,
    kosmetik und so hat ich ja noch gar nirgends auf dem plan

    Man man man, das ist wirklich gar nicht einfach aber tschakkkkaaaaaa wir schaffen das!

    grüßle
    Ämsi

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Finanzen besser in den Griff kriegen

    hallo, hab jetzt nicht alle antworten gelesen...

    ich stand mal auch vor einem riesen berg von unbezahlt, zu zahlenden u.s.w.

    mir hat es geholfen, mal alles übers jahr gewälzt aufzulisten -
    einnahmen / fixe kosten (miete, versicherung, steuern u.s.w.)
    den restbetrag wieder auf den monat / woche
    + sparen (ein fixbetrag, geht für unvorhergesehenes, sicherheit)

    was ihr beschreibt, kleidung/kosmetika u.s.w. gibt es nur, wenn was über bleibt.

    keine karte / nur bar
    keine schoppingtour / ich gehe nur das kaufen, was ich im moment brauche.
    unnötiges verschieben.

    ich weiss es tönt sehr hart, doch da ich damals meine eltern anfragen musste um nicht
    betrieben zu werden (war mir so peinlich) - will ich da nie mehr hin.

    wenn man hilfe braucht, holt sie - kann jedem mal passieren - damit man wieder bei 0 anfangen könnt,
    luft bekommt und dan schrittweise abbezahlen kann.

    habe hier noch ein link, wo man alles eintragen kann, und
    ausgerechnet wird, was über bleibt und was man miteinkalulieren muss:
    (ist zwar eine schweizer seiten, mit schweizer franken, doch geht auch in euro)

    Budgetberatung - Budgetberatung

    lieber gruss
    (ich, die belohnungskäuferin, die sich zurüknehmen musste ;-)

  5. #15
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Finanzen besser in den Griff kriegen

    Ämsi, ich denke nicht, dass ich es überwunden habe, aber der Weg ist das Ziel.. Ich hab teilweise immer noch, wenn ich was kaufe nen schlechtes Gewissen, in Hinblick, dass es mir finanziell mal richtig schlecht ging.. Weil eben wie gesagt, oft auch so ein Belohnungshandeln dem voraus ging..

    Was vielleicht auch noch hilft, keine Online-Bestellungen bzw. keine Ratenkäufe. Weil das verführt unweigerlich zum Mehrkaufen, weil man ja nicht alles auf einen Schlag zahlen muss.. Das ist auch ne ganz fiese Schuldenfalle..

    Kosmetik, also dekorative - Schminki - gibts sowieso nur, wenns über ist. Aber Kosmetik sind ja auch Duschgel und so'n Gedöhns.. Das kann man ja nu nicht aufschieben..

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Finanzen besser in den Griff kriegen

    Hallo,

    ich halte von der Idee mit den Spardosen nichts.

    Ich würde dir empfehlen ein Haushaltsbuch zu führen, in der du ALLE Ausgaben eines Monats einträgst.
    Am Ende des Monats schaust du wo das ganze Geld überhaupt hingeht.

    Dann kannst du mit den Einsparungen anfangen (du siehst ja dann wo du zu viel Geld ausgibst).

    Sollest du es nicht schaffen, deinen Dipo auszugleichen, rechne das mal durch ob das für dich günstiger währe in einen Ratenkredit umzuschulden.

    Der Sollzins für den Dispo ligt bei ca. 12 -13 % bei einem Ratenkredit ist er wesentlich günstiger allerdings zahlst du eine einmalige Bearbeitungsgebühr.
    Geändert von Apple. (14.11.2011 um 21:57 Uhr)

  7. #17
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Finanzen besser in den Griff kriegen

    Ist nur die Frage, ob das umsetzbar ist... Braucht man beim Ratenkredit Sicherheiten?

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Finanzen besser in den Griff kriegen

    Nabend

    Schnubbel schreibt:
    Ist nur die Frage, ob das umsetzbar ist... Braucht man beim Ratenkredit Sicherheiten?
    Sicherheiten braucht man bei jedem Kredit.

    Was mir zum Thema Dispo einfällt wäre mal mit der Bank zu reden,die können den Dispo monatlich mit Betrag XY zürücknemen,je nach Dispohöhe und der Höhe um wieviel man den Monatlich zurücknimmt kommt man so auch von den Schulden/Dispo weg ohne das es alzusehr weh tut,
    weiterer Vorteil ist daß man nicht in versuchung kommt den Diso mal wieder voll auszureizen wenn er mal halbwegs ausgeglichen ist.

    So verringert sich der Dispo und die Schulden Monat für Monat.




    Gruß Matze

  9. #19
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Finanzen besser in den Griff kriegen

    Hallo ihr,
    ich habe vor einem Jahr meinen Dispo umschulden lassen auf einen Ratenkredit. Die Zinsen sind da wesentlich günstiger. Lasst euch da mal beraten bei eurer Bank. So ein Dispo hat mich immer verleitet mehr auszugeben als ich habe. Wie ich ja schon schrieb kann ich nicht wirklich mit Geld umgehen.

    Dachte ich komme damit besser klar. Geht auch eigentlich besser. Nur hätte der Dispo mir jetzt in Krankheitsfall irgendwie doch helfen können ??? Egal, ich schaff das.
    Kam heute Abend spät nach Hause und hatte Post, ich bekomm doch glatt eine Jahressonderzahlung ( Weihnachtsgeld). Hätte ich nicht mit gerechnet da ich von April bis November krank war. Jetzt sieht meine Situation nicht ganz mehr so aussichtslos aus.

  10. #20
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Finanzen besser in den Griff kriegen

    Schnubbel, so wie ich mich erinnere habe ich als Sicherheit meinem Job angegeben. Und das ist ja auch nur ein Teilzeitjob. Ging trotzdem.
    Einfach mal versuchen, wenn du das möchtest.
    Für mich ist das auch sicherer, nur Geld im Pluskonto zu haben, ich trickse mich damit quasi aus. Wenn kein Geld mehr da ist, kann ich auch nichts mehr ausgeben.

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. hat jemand von euch geschafft adhs ohne medikamente in den griff zu kriegen?
    Von Terrorvogel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 20:05
  2. Berufsleben in den Griff bekommen
    Von Piero im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 09:09
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 16:59

Stichworte

Thema: Finanzen besser in den Griff kriegen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum