Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Diskutiere im Thema Erhöhter Bedarf an Zucker... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    Erhöhter Bedarf an Zucker...

    Hallo zusammen,

    ich beobachte und stelle fest: nicht nur beim Sport kann man irgendwie danach nen Jiep auf Süßes bekommen, warum ist ja klar.. aber kann es auch sein, dass wenn man nur mit dem Kopf arbeitet, dies auch zutrifft?
    Normal hab ich unter MPH eher keinen Süßhunger. Schoki rühr ich kaum an. Ich stell aber fest, dass wenn ich wie jetzt viel denken muss und Zeitdruck hab, auch effektiv arbeite, dass das Verlangen nach Schoki zunimmt.. Gibts das? Warum ist das so??

    Nur hab ich keine daheim.. hab mir schnell nen Nutellabrötchen geschmiert um nicht weg zu müssen..

    LG Schnubbel

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Erhöhter Bedarf an Zucker...

    Hallo Schnubbel,

    deine Beobachtung kann ich teilen. Manchmal glaube ich das es was mit dem Serotonin in der Schokolade zu tun hat. Es gibt Tage da muss ich unbedingt Schoki essen und danach gehts mir besser.

    Allerdings glaube ich das der Kopf zum arbeiten eher langkettigen Zucker gebrauchen kann. Also Kohlenhydrate und wenig Zucker der sofort verbraucht ist. Naja und Pausen sind auch nicht zu vergessen.

    Von zu viel Zucker werde ich eher hyperaktiv und flitze durch die gegend wie so ne Irre.

    Liebe Grüße
    nikikola

  3. #3
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Erhöhter Bedarf an Zucker...

    Das mit dem Rumflitzen kann sein. Ist mir aber noch nie bewusst gewesen.. Vielleicht steig ich auf Bananen um oder Obstsalat..

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Erhöhter Bedarf an Zucker...

    Hallo liebe Schnubbel,

    ich kenne auch so "Süssattacken". Hab mich eben beim lesen selber ertappt, wie ich so nebenbei Schokolade gegessen habe. Schoko mit gebrannten Mandeln

    Ich muss das mal dringend abstellen, das nebenbei Essen.

    Ist es nicht sogar gut wenn man süsses zum MPH isst ?

    Grüßle, Träumerle

    P.S. Obstsalat ist natürlich viiiiiiiiiiel besser und gesunder

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Erhöhter Bedarf an Zucker...

    Hallo Träumerle78,

    habe gelsen das es wichtig ist den Blutzuckerspiegel ausreichend hoch zu halten.
    Und das geht am besten mit einer Vollwertigen Ernährung. Obst,Gemüse,Getreide...


    Hier noch ein Link auch aus dem Forum selbst.

    http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...lphenidat.html

    Oder direkt auf die Seite

    ADS und Medikamente

    Lg Nikkikola

  6. #6
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Erhöhter Bedarf an Zucker...

    Hi kleines Träumerle,

    ich weiß nicht ob es gut ist. Normalerweise, ohne geistigen Input, schmeckt mir die unter MPH gar nicht mehr... bewegt sich alles irgendwie im geschmacksneutralen Bereich..
    Aber wenn ich überlege, Ich hab letztes Wochenende ne Packung Choclait Chips und ne Ritter Sport Marzipan gefuttert.. und zuvor ne weiße Mousse au Chocolat von Lindt.. ganz böser Feind die Letzte..

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Erhöhter Bedarf an Zucker...

    Hallo Nikkikola,
    die Seite ist sehr informativ, habe ich schon paar mal angeschaut. Danke nochmal für den Link, hab ich mir dann auch gleich mal gespreichert.
    Ich hab seit paar Tagen so einen blöden Schwindel, ich denke das kommt vom Medikinet adult. Ich nehme diese noch nicht so lange.
    Habe jetzt erstmal eine Banane gegessen. Hoffe das geht noch weg und ist nur in den ersten Tagen der Einstellung so.




    Schnubbel, mir schmeckt sie eingentlich noch, die Schoki ...leider.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Erhöhter Bedarf an Zucker...

    Hallo Träumerle78,

    das kann gut sein das der Schwindel von den Medis kommt.

    Meistens dauert es ja so ungefähr 1 bis 2 Wochen bis der Körper sich daran gewöhnt hat.

    LG Nikkikola

  9. #9
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Erhöhter Bedarf an Zucker...

    Träumerle, wenn der Schwindel durch die Banane weg geht, kanns Dein Blutzucker gewesen sein, der zu niedrig war.. deshalb Schwindelei..

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Erhöhter Bedarf an Zucker...

    Ich nehme keine Medis und "leide" trotzdem an so nem Süßkramwahn. Schokolade steht ganz weit oben.. 1 Tafel mindestens am Tag. Naja meiner Figur schadets nicht, ich mach mir da eher Gedanken weils einfach ungesund ist

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie groß ist der Coaching-Bedarf ?
    Von bindi im Forum ADS ADHS: Coaching
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 1.09.2010, 14:52
  2. Nachwirkungen MPH (Methylphenidat)/Einnahme nach Bedarf
    Von Seb im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 3.08.2010, 19:30
  3. erklährungs bedarf
    Von David im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 22:09

Stichworte

Thema: Erhöhter Bedarf an Zucker... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum