Seite 7 von 8 Erste ... 2345678 Letzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 77

Diskutiere im Thema ADS / ADHS und Haushaltsführung im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #61
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: ADS / ADHS und Haushaltsführung

    Also ich hab hab irgendwie grad komplett versagt. Gestern Ordnung gemacht, immer fleißig an Euch denkend.. Jaaa, weil ihr macht ja auch Ordnung und was passiert.. Ich habs geschafft, meine Küche in einer Art Chaos zu hinterlassen. Es fasziniert mich geradezu, wie sowas geht. Chaos geht so schnell, Aufräumen so langsam. Ich find das so unfair..

    Und Linelli Zu Deiner Mumie.. mir steht diese Woche auch sowas bevor. Ich bekomm nen schönen Buffetschrank für meine Küche zum Geburtstag von meiner Mami.. nun muss ich Ecken ausmisten und aufräumen.. ich hab zwar keine Mausefalle wo rum stehen, aber ich geh mal ganz kühn davon aus, dass wenn da Mäuse waren, die sicher nie wieder raus gefunden haben..

    Aber bevor ich den aufbaue und aufräume, mach ich morgen oder übermorgen Schreibkram.. ich HASSE SCHREIBKRAM!!!!! aber es muss..

    Ach, zu den Lebensmitteln. Ich bewahre Obst und Gemüse meist im Kühlschrank auf. Da hält sich alles länger, weil ich auch dazu neige, alles zu vergessen zu essen. Irgendwie stehts ja da in der Obstschale. Ich freu mich immer wenn ich es seh, wie schön ich es angerichtet habe, aber vor lauter Freude geh ich weiter und vergess zu essen.. Kauf also bewusst weniger.. oder mach nen Obstsalat.
    Die einzige Zu-viel-Kaufsucht hab ich bei Waschmittel, Weichspüler und Putzmittel.

  2. #62
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: ADS / ADHS und Haushaltsführung

    Hallo Lineli,

    solange die Mausleiche schön getrocknet war, geht es ja noch .

    Ich hatte als Kind manchmal unliebsamere Begegnungen mit Mausfallen.
    Und zwar hatte meine Mutter unter jedem Möbel so ein Ding samt Käse oder Weinbeere hingestellt.
    Hie und da kam es vor, dass mir ein Ball oder Spielzeug beim Umhertollen unter das Büffet oder die Bank gerollt ist.
    Als ich dann unter das Büffet gegriffen haben, natürlich in das Spielzeug denkend:
    Au weia, bin ich dann schreiend mit dem Finger in so nem Ding in der Stube herumgetanzt .
    Das ist mir mindestens drei Mal passiert, bis dann meine Mutter die Dinger in Anbetracht meiner Unbelehrbarkeit und den Mäusen zuliebe entsorgt hat, denn meistens bin ich anstatt der Mäuse in die Falle getappt.

    So, kleine OT-Geschichte. Aber ich mussts einfach loswerden.

    LG Nicci

  3. #63
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: ADS / ADHS und Haushaltsführung

    @lineli
    hey, das mit dem einkaufen mache ich auch... nicht mit den fingern, aber das "memorieren"
    ich gehe immer in die gleichen lebensmittelgeschäfte.... (die auswahl erschlägt mich manchmal fast)
    dann stelle ich mir den rundgang vor....
    ich gehe praktisch nie mit karte einkaufen, im bar mit vorgegebenem budget ;-)

    lg

  4. #64
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 116

    AW: ADS / ADHS und Haushaltsführung

    Hi Nicci,

    Nicci schreibt:
    Nun mein Kühlschrank, den müsste ich auch mal wieder ausmisten. Da hat es schon ein paar Dinge drin, die ich nicht mehr esse, und die nur Platz wegnehmen.
    Das war eine Sache, die ich dummerweise vor meiner Abreise vergessen hatte und meine Mitbewohner hatten sich auch nicht an diesen Stapeln halboffener Packungen rangetraut...

    @Nicci: Freu dich doch über den Kuchen!! ... wenigstens sorgt sich da jemand um dein Wohl.
    Nur Mut für dein Tagesprogramm !!!

    Seraphim schreibt:
    Zeitdruck machts bei mir nur noch schlimmer. Dann krieg ich Panikattacken.
    Also das ist bei mir dosisabhängig. So direkt von anderen angetrieben zu werden vertrage ich überhaupt nicht. Aber ein begrenztes Zeitfenster bzw. eine herannahende Deadline bewirken bei mir manchmal Wunder.
    Ansonsten, mit dem Lebensmitteleinkauf habe ich dieselben Schwierigkeiten. Spontan beim Einkaufen auf etwas Lust und danach unbenutzt im Kühlschrank vergessen, bis das Haltbarkeitsdatum um einen Monat überschritten ist. Passiert mir regelmäßig. Auch kann ich am Wochenende oder vor Feiertagen schlecht vorausplanen, was ich am nächsten Tag Lust habe. Dann gehe ich meist auf den letzten Drücker los und kaufe Sachen, die ich dann doch nicht esse.

    @Lineli: Einen solchen mausigen Mitbewohner hatte ich beim letzten Camping .... ist noch meinem Auszug leider verhungert.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0135b.jpg
Hits:	10
Größe:	96,2 KB
ID:	4485


    LG
    Camisinho
    Geändert von Camisinho ( 7.11.2011 um 19:24 Uhr)

  5. #65
    Simply me

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 2.266

    AW: ADS / ADHS und Haushaltsführung

    Lineli schreibt:
    Oder dann: heute habe ich die Küche aufgeräumt, damit ich mich endlich wieder mal an den Tisch setzen kann (der und die Stühle waren seit monaten vollgeklaftert ). In einer staubigen Ecke, natürlich vor dem Putzschrank, den ich ja nie öffne, war eine Mausefalle, die ich letzten Winter da platziert hatte. Die habe ich jetzt mal endlich entsorgen wollen, denn es ging eh nie jemand da rein - dachte ich ... und krieg nen Schreikrampf als ich sehe, dass da ne Mumie drin liegt! --- böse böse böse Lineli jetzt ist natürlich vorbei mit Putzen
    Armes Mäuschen. Gut das die garstige Mausefalle jetzt weg ist.

    @Camisinho
    Ich bekomme noch gar keine Medikamente, da das ADS bei mir noch nicht diagnostiziert wurde. Insofern ist Panik schieben in schlimmen Streßsituationen, bei mir an der Tagesordnung.

  6. #66
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: ADS / ADHS und Haushaltsführung

    Hallo zusammen

    Also das ist bei mir dosisabhängig. So direkt von anderen angetrieben zu werden vertrage ich überhaupt nicht. Aber ein begrenztes Zeitfenster bzw. eine herannahende Deadline bewirken bei mir manchmal Wunder.
    Genau, das ist es. Wenn ich zB. weiss, in zwei Tagen bekomme ich Besuch, dann hilft mir das, nicht ein Durcheinander anzuzetteln und mich zu organisieren, dass dann alles an seinem Ort und seiner Stelle ist.
    Habe ich das aber aus irgendnem Grund verhängt und ich komm dann zwei Stunden, bevor der Besuch kommt in den Stress, dann helfen alle Medis nichts und es ist einfach Stress pur.
    Mir helfen aber die Medis nach einer Stressphase wieder runterzukommen auf den Normalzustand. Und das ist für mich Gold wert.

    Das mit dem Einkauf vor den Feiertagen ist für mich auch so ne Sache. Denn ich bin ein Mensch, der wirklich von allem immer genug an Lager haben muss.
    Und einmal angenommen, es sind zwei Tage die Läden geschlossen, dann kaufe ich mindestens für ne Woche ein, denn es könnte ja sein, dass ich ausgerechnet am Feiertag backen möchte und Butter und Eier oder Hefe brauche oder ich sonst auf ne Schnapsidee komme.

    Was mir manchmal hilft, nicht Unmengen einzukaufen, ist, dass ich mir manchmal sage, dass ich im schlimmsten Falle ja noch bei der Cooptankstelle das benötigte einkaufen kann.
    Dieser Notnagel im Kopf ist irgendwie besser als zu hamstern und nur in den seltensten Fällen musste ich wirklich noch zur Tankstelle, denn es hat ja dann doch gereicht.

    Mit meinem Tagesprogramm bin ich leider nicht durchgekommen, aber das Nötigste habe ich gemacht

    LG Nicci

  7. #67
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: ADS / ADHS und Haushaltsführung

    Hallo zusammen,

    bei mir läufts eigentlich grad gut, solange ich mich dran halte, den Haushaltkrams immer am Morgen zu erledigen, bevor ich aus dem Haus gehe, denn am Abend geht nichts mehr.

    Ich habe noch herausgefunden, dass mir das Abwaschen und so leichter fällt, wenn ich dazu Musik oder Radio höre. Dann achte ich nämlich auf die Musik und das Abwaschen oder was auch immer geht nebenher.
    Mache ich das ganz ohne Musik/ Radio, dann fehlt mir was, und ich komme einfach nicht vom Fleck.

    Es gibt zwar schon noch Dinge, die ich immer noch nebenherschiebe. Aber so ist es eben mal.
    Rom wurde ja auch nicht in einem Tag erbaut .

    LG Nicci

  8. #68
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 116

    AW: ADS / ADHS und Haushaltsführung

    Nicci schreibt:
    Ich habe noch herausgefunden, dass mir das Abwaschen und so leichter fällt, wenn ich dazu Musik oder Radio höre.
    Hi Nicci,

    das ist genau der Punkt, den mir auch andere bestätigt haben: Als AD(H)Sler hat man so ein ständiges Hintergrundrauschen im Kopf, an Gedanken, die einen schnell ablenken und Konzentration beanspruchen. Mit Musik lässt sich das wirksam unterdrücken - geht zumindest bei praktischen Arbeiten gut, Lernen ist noch mal was anderes.
    Der Tagesablauf bzw. die optimale Tageszeit für bestimmte Aufgaben ist ein weiterer Punkt. Wenn ich Dinge möglichst geradlinig angehen will, mach ich's auf jeden Fall vormittags, gegen Abend werde ich chaotischer, aber auch kreativer.

    LG Camisinho

  9. #69
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: ADS / ADHS und Haushaltsführung

    Hallo Camishinho,

    das ist genau der Punkt, den mir auch andere bestätigt haben: Als AD(H)Sler hat man so ein ständiges Hintergrundrauschen im Kopf, an Gedanken, die einen schnell ablenken und Konzentration beanspruchen. Mit Musik lässt sich das wirksam unterdrücken - geht zumindest bei praktischen Arbeiten gut,
    Da könnte was dran sein , denn was ich schon gemerkt habe, dass, wenn ich den richtigen MPH-Spiegel habe, dass ich sogar mal den Radio abschalte und mich einfach mal gerne auf die Tätigkeit konzentriere. Aber das sind seltene Momente.

    Bei mir ist das Problem mit den Abenden, dass ich dann generell übersensibler werde. Kreativität hab ich wohl zwar noch, aber es würde nur im Chaos enden.
    Kennst du das Gefühl, von der Krativität überfordert zu sein?

    So, heute war Einkaufstag. Morgen ist nochmals Schuhkauftag, da ich heute keine gefunden habe und ausserdem ist noch Waschen angesagt.
    Immerhin habe ich es heut geschafft, den Waschzüber mit gewaschener Wäsche zusammenzulegen und zu versorgen.

    Wär ja nicht viel. Aber die Ueberwindung dazu fehlt oft.

    Also, bis dann, machs guet.

    LG Nicci

  10. #70
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 116

    AW: ADS / ADHS und Haushaltsführung

    Hi Nicci,

    oft habe ich das Gefühl, dass mir die Kontrolle über meine Gedankengänge geradezu fehlt. Also Leerlauf ist das schlimmste, dann geht's nur noch durcheinander im Kopf und ich kann mich kaum auf etwas konzentrieren (im rebound ganz extrem). Das ist dann etwas zu viel der Kreativität, bestimmt wäre ich kein guter Künstler. Zu viele Gedanken führen bei mir schnell zu Blockaden. Und im Endeffekt werde ich vom Nichts-Tun (und tausend Gedanken) viel schneller müde und ausgelaugt als von harten Arbeitstagen.
    Was mir also hilft, ist ständiger Input von außen, um diesen Hintergrundrauschen im Kopf zu übertünchen. Musik hilft oft gut bei handwerklichen Tätigkeiten. Ansonsten bin ich froh, je weniger ich selbst organisieren muss und desto mehr Anforderungen von außen kommen, auf die ich bloß reagiere, ohne darüber nachzudenken. Also irgend so eine Auftragsarbeit zu machen, für irgendeinen Chef zu arbeiten empfinde ich zeitweise als große Erholung von mir selbst. Wenn gewisser Druck von außen da ist, dann kann ich auch gut organisieren und bin überraschend leistungsfähig.

    Aber letztendlich, was hat das mit Haushaltsführung zu tun?
    Eigentlich ganz viel. Wenn ich alleine lebe, geht alles drunter und drüber. Aber wenn da andere Leute sind, auf die ich Rücksicht nehmen muss, dann klappt´s auf einmal, denn ich will´s ja auch ein bisschen Recht machen. Ähnlich, wenn ich Besuch erwarte. Eigentlich ist es auch so, dass ich mich zeitweise auf ständiges Feedback angewiesen fühle, um überhaupt Motivation für irgendetwas aufzubringen. Für "Normalos" mag das sehr unselbstständig klingen, aber es ist nun eben mal so.

    Zur Zeit versuche ich, mir wieder mehr regelmäßige Anforderungen von außen aufzuerlegen, sonst bin ich bis zum Frühjahr 'ne Mumie. Also mal regelmäßig zum Sport, vielleicht noch einen Nebenerwerb suchen usw.

    LG Camisinho

Seite 7 von 8 Erste ... 2345678 Letzte

Stichworte

Thema: ADS / ADHS und Haushaltsführung im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum