Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 32

Diskutiere im Thema Alltags-Tipps für Alltags-Chaoten im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Alltags-Tipps für Alltags-Chaoten

    Ach ja, die Wäschestapel....die habe ich hier auch, immer

    Hab dazu einen tollen Tipp bekommen, mach deine Stapel doch aufs Bett, dann musst du die spätestens am Abend weg sortieren.
    Okay, klingt gut .... Aber ...Abends dann die Stapel gesehen, wie nervig ...ich hab sie dann woanders hin geschleppt. So sind die Stapel jetzt zu Wander-Stapel geworden.
    Das ist ja jetzt irgendwie nicht die Lösung.

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Alltags-Tipps für Alltags-Chaoten

    Kenn ich.... Total angenervt sein, aber statt sie wirklich in den Schrank zu räumen, packt man sie woanders hin. Also eigentlich doppelt gemoppelt...

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Alltags-Tipps für Alltags-Chaoten

    Ich hab auch noch eine "Ausrede"

    Mein Kleiderschrank ist eigentlich viel zu klein, oder ich habe einfach viel zu viel Wäsche. Und im Schrank selber herscht ja auch immer Chaos.
    Komisch, warum sag ich dann immer ich hätte nichts anzuziehen ???

    Trennt ihr eigentlich Sommer und Winterkleidung, ich meine sortiert ihr das aus, um beispielsweise Platz im Schrank zu machen ?

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Alltags-Tipps für Alltags-Chaoten

    Oha, ein Thema für mich
    Vor allem bei Stapel bilden fühl ich mich doch glatt auf Anhieb angesprochen!
    Ich hab auch überall meine stapel.
    Einen für dies und einen für das...

    ganz besonders schlimm find ich den rechnungsstapel...
    der wandert irgendwann auf den schrank rauf und zack passiert sowas wie heut

    ich bekomm einen anruf: ja hallo, sie haben noch eine rechnung von august offen die jetzt dann zum gerichtsvollzieher geht...
    oh ohhhhh da hab ich wohl was übersehen...
    zu allem überfluss klappt das ja mit den finanzen auch nicht so ganz, also wird immer nur das wichtigste bezahlt...

    Aber: wir wollten ja tips geben und positives schreiben!

    Also ich hab meine Wäschestapel mitlerweile gut im griff!
    Ich hab jetzt einfach keinen Kleiderschrank mehr
    sondern als ersatz offene regale.
    da kann immer jeder reinkucken, deswegen sind die immer ordentlich aufgeräumt.
    Auf die art und weise hab ich zumindest schonmal das chaos im schrank komplett in den griff bekommen.

    Ganz allgemein kann ich euch den tip geben überall reichlich platz zu lassen, was auch immer ihr irgendwo einräumt.
    wenn ich in einen schrank besonders viel reinstopf und gerade zu tetris spiele mit meinen sachen, is das chaos schon vorprogrammiert!

    Wenn ich hingegen alles so locker einräum das mans echt auch easy wieder aufräumen kann, nämlich einfach wieder reinstellen ohne viel rum räumen zu müssen,
    dann passierts auch immer öfter das ichs echt sofort wieder aufräum


    In sachen haushaltsroutinen test ich grad was neues.
    weil ich mich nämlich auch auf dem papier nicht organisieren kann, helfen bei mir listen nämlich auch nüscht, weil sie gar nicht erst zu stande kommen
    Aber, ich hab jetzt eine seite empfohlen bekommen auf der man sich anmelden kann und dann bekommt man jeden tag eine putzmail!
    Und diese putzmail ist wie ich finde, echt ads gerecht formuliert!
    besser noch, ich hab das gefühl sie könnte direkt von einem adsler selbst geschrieben sein.
    genau auf meine bedürfnisse abgestimmt.

    Das hilft mir momentan sehr meine wohnung immer in einem für mich sehr guten zustand zu halten und ist eine ernorme steigerung!
    Ich erhoffe mir auch das ich dadurch routine in meine haushaltsarbeiten bring und sich das alles irgendwann automatisiert.

    Wenns euch interessiert kann ich ja gern noch mehr über diese putzmails berichten, für mich sind sie wirklich seeeehr hilfreich!

  5. #15
    Immer eingeloggt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 464

    AW: Alltags-Tipps für Alltags-Chaoten

    Ämsi schreibt:
    Wenns euch interessiert kann ich ja gern noch mehr über diese putzmails berichten, für mich sind sie wirklich seeeehr hilfreich!
    Ja, mach mal!

  6. #16
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Alltags-Tipps für Alltags-Chaoten

    Ja bitte Ämsi, da bin ich ja neugierig !!!!

  7. #17
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Alltags-Tipps für Alltags-Chaoten

    Ämsi, magst du dich mal bei Neumtglieder vorstellen ?

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Alltags-Tipps für Alltags-Chaoten

    Sodale, ich hab mich nu mal kurz vorgestellt, ich will nämlich bleiben! jawoll

    Also ich denk mal so ne mail hier reinzukopieren verstößt sicherlich gegen die urhebergesetze,
    drum werd ich mal versuchen euch das in eigenen worten bissl zu beschreiben.

    Super gut find ich das auch die "lapalsten" sachen berücksichtigt und somit auch erwähnt werden, find ich für uns adsler ganz wichtig.
    Das ganze prinzip basiert darauf in möglichst kurzer zeit seinen haushalt auf vordermann zu bringen.

    Es läuft so ab, dass man jeden tag eine e-mail zugeschickt bekommt mit so einer art tagesplan.
    Diese email wird schon nachts ca.2 uhr verschickt, so das auch nachtaktive oder frühaufsteher (mit dem schlafrhythmus haben wirs ja alle nich so... ) schon ihre mail im postfach haben! Find ich super denn wenn man erst drauf warten muss, passts ja nicht in den individuellen tagesablauf und es wär schon wieder eine hürde die die umsetzung hindern würde...

    nun zur mail selbst:
    man wird natürlich erst mal nett begrüßt =)
    dann folgt ein hinweis darauf, dass man sich erst mal selbst fertig machen soll
    danach die kinder und haustiere versorgen.

    das ist für mich ein guter hinweis, ich vergess das oft, leg im schlafanzug los und komm später dann in zeitdruck.

    Danach muss man erst mal die routine arbeiten erledigen.
    Das heißt man nimmt sich einen kurzzeitwecker und geht nacheinander in jedes zimmer genau 5 min.
    so routine arbeiten sind zum beispiel:
    - lüfte das zimmer
    - hebe allen müll auf
    - räume alles geschirr in die küche
    - räume herumliegendes auf

    im schlafzimmer kann so eine routine arbeit zum beispiel noch sein:
    - mache die betten

    oder im flur zum beispiel:
    - stelle alle schuhe ins regal
    - hänge alle jacken auf

    in küche und bad wird je nach größe der wecker auf 7-10 min gestellt

    wichtig dabei ist, die aufgabe gilt nach ablauf der 5 min als erledigt auch wenn man noch nicht fertig ist in diesem zimmer!
    man soll sich nicht in einem zimmer zu sehr verausgaben.
    deshalb hat man eben den wecker, geht kurz in jedes zimmer 5 min, erledigt die routinearbeiten, (die ja alle super schnell gemacht sind) und hört damit auf sobald der wecker bimmelt.

    bei uns adslern mags dann am anfang immer noch ziemlich schlimm aussehen nach "nur" 5 min aber ich kann euch sagen, das konzept geht auf!
    wenn man wirklich jeden tag in jedes zimmer 5 min reingeht und aufräumt, staut sich ja nie wirklich viel an, es wird immer weniger
    bis man irgendwann nur noch das vom vortag hat und man hat echt täglich schon mal eine relativ ordentliche wohnung!

    Dann gehts weiter in der mail mit der tagesaufgabe.
    jeder wochentag ist einem raum zugeordnet.
    heute am donnerstag ist zum beispiel schlafzimmer und gästezimmer dran.

    für jedes dieser zimmer sind max 15 min angesetzt.
    auch hier gilt wieder das selbe prinzip: auch wenn man nach diesen 15 min noch nicht fertig ist, gilt die aufgabe als erledigt!

    Und auch hier sind die aufgaben wieder genau aufgelistet wie z.B

    - räume im schlafzimmer weiter auf
    - gieße die pflanzen
    - wische grob staub
    - räum das nachtkästchen auf
    - sauge oder wische den boden

    auf diese art und weise wird jedes zimmer einmal die woche gründlich geputzt.

    wenn man dann immer noch lust hat auf noch mehr ordnung dann gibts noch eine zusätzliche eichhörnchen aufgabe.
    diese ist dem tagesraum zugeordnet, und es geht darum eine arbeit besonders gründlich zu machen.

    heute wärs fenster im schlaf und gästezimmer putzen.
    dafür sind 30 min angesetzt und wiedermal gilt sie nach 30min als erledigt auch wenn man z.b. nur ein fenster besonders gründlich in den 30 min geschafft hat.

    Bei der eichhörchen aufgabe gehts darum (und drum find ichs für uns so perfekt) das arbeiten, auch wenn sie länger dauern würden, überhaupt mal angefangen werden.
    bei den eichhörnchen aufgaben findet man all die lästigen sachen, die man eeeewig vor sich herschiebt.

    so, ich hoff mal ich hab jez nix vergessen und es ist einigermaßen verständlich =)
    falls ihr noch fragen habt, immer her damit!

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Alltags-Tipps für Alltags-Chaoten

    Genau so,wie du das schreibst,mache ich das auch
    und ich kann nur zustimmen,es geht auf.
    Meine Wohnung ist viel ordentliche geworden und ich fühle mich gut dabei.

    Xaira

  10. #20
    Stine

    Gast

    AW: Alltags-Tipps für Alltags-Chaoten

    Ja, das hört sich erstmal gut an, mit den Auftrags-mails. Ich bin ja auch eine, die in Schlafklamotten durch die Bude läuft, bis ich wirklich nur noch 5 Minuten Zeit habe, bevor ich zur Arbeit muss (vormittags).

    Aber ich merke jetzt schon, dass ich wahrscheinlich schon abends nicht einschlafen oder morgens den Rechner nicht anschalten würde, weil das schlechte Gewissen dort lauert...


    @ Träumerle
    Das mit der Wäsche auf dem Bett als Selbstüberlistung habe ich auch versucht
    Aber erstens habe ich ein seeeehr großes Bett (2 x 2m) und meistens schlafe ich auch noch allein drin.
    Da kann dann leicht auch noch die Wäsche mit schlafen, ohne dass sie stört
    Wenn mein Freund dann kommt, wandert der Haufen nach nebenan in die Wäschekammer.

    Wäsche aussortieren im Winter/ Sommer?
    Ich bin schon froh, wenn im Frühjahr nach der Schneeschmelze meine Gartenmöbel auf der Terasse nicht zum Vorschein kommen (weil sie mal im Keller gelandet sind)

    Stine

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Strukturierung des Alltags mit elektronischen Terminplaner
    Von conscience im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 8.02.2012, 15:29
  2. Hilfe / Vorsorge bei kleinen Alltags-Problemen?
    Von hexe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 8.08.2010, 10:04

Stichworte

Thema: Alltags-Tipps für Alltags-Chaoten im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum