Seite 2 von 81 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 807

Diskutiere im Thema Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 173

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    Ich engagiere mich seit Jahren für Menschen mit psychischen Erkrankungen. In diesen Jahren konnte ich große Erfolge erzielen. Mein Wissen und meine Erfahrungen konnte ich z.B. bei der Erstellung von Behandlungsleitlinien einbringen. Außerdem wurde und werde ich oft zu Vorträgen eingeladen. Ich schreibe Texte für Bücher, Internetseiten und Artikeln in Magazine. Zwei mal habe ich für TV-Sender meine Geschichte erzählt und ein mal bei einem Videoprojekt einer angesehen Dokumentarschmiede mitgewirkt. Oft werde ich um Rat gefragt. Für mein Engagement habe ich sehr viel Lob und Anerkennung erhalten.

    Auch wenn das jetzt schwer zu glauben ist: genau dieses Engagement wurde mir zum Nachteil. Genau deswegen wurde die Ablehnung meines Härtefallantrags wegen einem Studienplatz begründet. Weil ich mich ehrenamtlich engagiert habe bin ich angeblich zu leistungsfähig um ein Härtefall zu sein. Dabei hat es keine Rolle gespielt, dass ein umfangreiches fachärztliches Gutachten von einem Psychiatrieprofessor, der ein international respektierter Experte auf dem Gebiet meiner Erkrankung ist, vorgelegt wurde. Ich habe einen kleinen Blog mit Einträgen aus dem Sommer 2009, 18 Einträge hat er. Dieser wurde als Maßstab genommen, egal was im Gutachten aus dem Jahr 2011 steht.

    Merke: Ehrenamtliches Engagement kann bestraft werden. Es kann euch große Nachteile bringen. Also überlegt euch gut, ob ihr das riskieren wollt.

    Das Verfahren ist zur Zeit beim Gericht anhängig. Ich habe relativ gute Chancen meinen Studienplatz zu bekommen. Ich hoffe das beste und bin verhalten optimistisch.

    Das ist ein Ausschnitt aus dem realen Zustand unserer Gesellschaft. Benachteiligung lauert überall.

  2. #12
    Procrastiqueen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 1.320

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    Wow! So viel Engagement! Hm, vielleicht sollte man einen Verein gründen: "AD(H)Sler für Gerechtigkeit!" im Stil der Superhelden...Chaos-man und Procrastiqueen kämpfen gegen den Pauschalisten!

    oh, es ist eindeutig zu früh am Morgen ^^

    Maverick, das ist ja mal besch***** aber leider total typisch. Es wird in der Regel nur dann irgendwas bewilligt, wenn es überhaupt gar nicht anders geht. Zum

    Aber dann denke ich: Jetzt erst recht! Es muss einem nur gelingen die Wut und Frustration in eine zielgerichtete Kraft zu verwandeln, denke ich. Gelingt mir leider nicht immer...

  3. #13
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 805

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    Hallo Motzkugel

    Ja, lass uns diesen Verein gründen bin sofort dabei! ich beginne nämlich zu merken: Die von mir im Beitrag vermisste "Lobby", die sind wir, und es tut unendlich gut, hier so viele Menschen zu treffen, die sich auch nicht mit den Ungerechtigkeiten der Welt und der Gesellschaft abfinden können! Danke Dir nochmals für diesen Thread!

    Motzkugel schreibt:
    Aber dann denke ich: Jetzt erst recht! Es muss einem nur gelingen die Wut und Frustration in eine zielgerichtete Kraft zu verwandeln, denke ich. Gelingt mir leider nicht immer...
    Ja, die zielgerichtete Kraft ... Aber einige Beiträge hier haben mir bereits dabei geholfen, bei der Entwicklung einer gewissen Hoffnung, doch noch etwas machen zu können (Danke Rose und StammerKitty ).

    Es geht auch als "Aussenseiter der Gesellschaft", wenn auch nur im Kleinen, und manchmal mit Schwierigkeiten. Aber es ist so wichtig, den Mut nie zu verlieren! Wenn es nur schon gelingt, die Wut und den Frust in ein einziges Mal zu verwandeln, in etwas sinnvolles und zielgerichtetes, dann ist das bereits so viel mehr, als die verblödete Allgemeinheit zu leisten vermag!

    lg
    Lineli

  4. #14
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    Hallo Maverick,
    ich finde dein Engagement toll. Wirklich !

    Sehr oft habe auch ich gedacht ich müsste was tun in Sachen Aufklärung. Wollte anderen Helfen. Meine Gechichte bis 2007 war ja eigentlich double Depression, V.a. ängstlich vermeidene Persönlichkeitsstörung und soziale Phobie.

    Ich habe auch schon mal zum Weltdepressionstag ein Interwiev im Fernsehen gegeben. Wie ich das geschafft hab, weiss ich auch nicht. Ich wollte aber unbedingt ein Zeichen setzten.
    Vielleicht weil ich immer das Gefühl habe mich rechtfertigen zu müssen, das habe ich auch heute noch.

    Nach dem Interwiev kam auch noch mal vom Stern-ableger Gesund leben eine Anfrage, und auch da wurde ein kleines Interwiev abgedruckt.

    Jetzt schweife ich ab, geht hier ja nicht um Depression.

    Ich glaube es wird bei mir ein ewiger Kampf sein, ein Kampf für gehöhr, für Akzeptanz, das mir endlich glauben geschenkt wird, das es eine Erkrankung ist die ich mit Verstand nicht weg bekomme... gerade von meiner Familie ...versteh das auch nicht so wirklich, irgendwer versteckt sich doch und will nicht sagen das er auch AD(H)S hat, von wem hab ich das denn ?

    Meine Schwester, Akademiker, Lehrerin an einer Gesammtschule meint ADS bei mir, wäre weil ich zu wenig Aufmerksamkeit in der Kindheit bekommen habe Wie kann man so beschrängt sein? ...sorry das regt mich so auf.

    Zum bewilligen kann ich sagen das ich seit 2007 wg. Depression einen schwerbehinderten Ausweiss bekommen habe. Ich wollte das dann später noch ändern lassen,also + ADS, sozusagen einen Verschlechterungsantrag.
    Abgelehnt ! Weil das ADS nicht genügend mein Arbeitsleben beschwert!
    Hä? Haben die eine Ahnung?

    Manchmal habe ich gar keine Kraft mehr für meine Belange einzustehen.

  5. #15
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    Maverick schreibt:
    Ich engagiere mich seit Jahren für Menschen mit psychischen Erkrankungen. In diesen Jahren konnte ich große Erfolge erzielen. Mein Wissen und meine Erfahrungen konnte ich z.B. bei der Erstellung von Behandlungsleitlinien einbringen. Außerdem wurde und werde ich oft zu Vorträgen eingeladen. Ich schreibe Texte für Bücher, Internetseiten und Artikeln in Magazine. Zwei mal habe ich für TV-Sender meine Geschichte erzählt und ein mal bei einem Videoprojekt einer angesehen Dokumentarschmiede mitgewirkt. Oft werde ich um Rat gefragt. Für mein Engagement habe ich sehr viel Lob und Anerkennung erhalten.

    Auch wenn das jetzt schwer zu glauben ist: genau dieses Engagement wurde mir zum Nachteil. Genau deswegen wurde die Ablehnung meines Härtefallantrags wegen einem Studienplatz begründet. Weil ich mich ehrenamtlich engagiert habe bin ich angeblich zu leistungsfähig um ein Härtefall zu sein. Dabei hat es keine Rolle gespielt, dass ein umfangreiches fachärztliches Gutachten von einem Psychiatrieprofessor, der ein international respektierter Experte auf dem Gebiet meiner Erkrankung ist, vorgelegt wurde. Ich habe einen kleinen Blog mit Einträgen aus dem Sommer 2009, 18 Einträge hat er. Dieser wurde als Maßstab genommen, egal was im Gutachten aus dem Jahr 2011 steht.

    Merke: Ehrenamtliches Engagement kann bestraft werden. Es kann euch große Nachteile bringen. Also überlegt euch gut, ob ihr das riskieren wollt.

    Das Verfahren ist zur Zeit beim Gericht anhängig. Ich habe relativ gute Chancen meinen Studienplatz zu bekommen. Ich hoffe das beste und bin verhalten optimistisch.

    Das ist ein Ausschnitt aus dem realen Zustand unserer Gesellschaft. Benachteiligung lauert überall.
    Hi Maverick.
    Ich will dich jetzt nicht hätscheln.
    Wer dermaßen Leistungsfähig ist, der sollte schon genau unter die Lupe genommen werden, wenn es um SBA oder Härtefälle geht.
    Der Missbrauch von diesen Leistungen ist leider schier endlos.
    Und wenn es nur die Eltern sind, die ihre Kinder gerne in die Behindie-Ecke stellen, um ständig den Vorteil von verbilligten Neufahrzeugen zu geniessen.
    Bei Audi sind das zwei Fahrzeuge pro Jahr.
    Oder die Leute, die sich mit obskuren Methoden dann die Fahrkarte der Bahn deutschlandweit erschleichen.
    Das geht zu Lasten der echten Behinderten.
    Sieh es doch mal von dieser Seite aus.
    Das ist nämlich auch ein gesellschaftlicher Mißstand.
    Ich wünschte mir, du hättest hier eine offenere Sichtweise für die wirklichen Probleme.
    Ich wünsche dir trotz allem auch Erfolg für dein Anliegen.

    LG --hirnbeiß--

  6. #16
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 173

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    Hallo hirnbeiß,

    nichts für ungut. Meine traurige Realität ist: ich gehöre zu den echten Behinderten.

    Das sehr ausführliche Gutachten war eindeutig, die Autorität und Eignung auf aller höchstem Niveau, Chefarzt, Professor, Wissenschaftler, Autor ....

    Es war und ist einfach nur diskriminierung.

    Man hat nicht genauer hingeschaut sondern gleich in die andere Richtung geschaut um meinen Antrag abzulehnen.

    M.

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.425

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    hallo
    ja, ich kann sehr ungemütlich werden wenn es mir zu weit geht.
    und es gab viele in letzter zeit.... je mehr man sich mit dem thema befasst, das ganze hinterfragt, sieht man
    die missstände und wie die menschen für dumm verkauft werden und durch polemik manipuliert.

    doch das aller schlimmste.... den meisten ist es egal -

    sonst helfe ich im verein mit (frauenverein für kinder/senioren), unterrichte (sport) kinder
    auch wenn ich organisatorisch manchmal am anschlag bin ;-)
    gruss

  8. #18
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 805

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    Hallo Maverick und hirnbeiß

    Ohje, jetzt habt ihr mich gerade wieder mal fast dazu verleitet, mich aufzuregen ...

    Das ist es ja gerade, was ich in meinem ersten Beitrag hier gemeint habe: Weil so viel betrogen wird im Sozialsystem werden auch die echt Betroffenen mit den Ausnützern in einen Topf geworfen

    So wie ich Dich verstehe, Maverick, geht es Dir darum, einen Studienplatz zu erhalten, nicht unbedingt materielle Unterstützung (kenne zwar das Deutsche System nicht wirklich). Das ist doch aber deutlich etwas anderes, als sich ein Auto, freie Fahrt mit der Bahn oder ähnliches zu erschleichen! Im Gegenteil, damit hättest Du endlich die Chance, dein Potenzial zu nutzen und vielleicht mal noch mehr für die Allgemeinheit zu leisten ... Vom Aussenseiter zum "wertvollen Mitglied der Gesellschaft" werden zu wollen, das ist doch absolut nichts verwerfliches, finde ich!

    Klar, hirnbeiß hat schon recht, man sollte auch die andere Seite im Blickfeld behalten, die Gründe für sorgfältige Abklärungen verstehen. Nach einer solchen klingt das Beschriebene aber eben gerade gar nicht. So habe ich das auch bei der ersten Beschreibung verstanden, nachdem die lieber Blog-Einträge von 2009 als massgeblich betrachtet haben, und nicht die wesentlich aktuelleren Gutachten.

    Das geht zu Lasten der echten Behinderten.
    Sieh es doch mal von dieser Seite aus.
    Das ist nämlich auch ein gesellschaftlicher Mißstand.
    Ich wünschte mir, du hättest hier eine offenere Sichtweise für die wirklichen Probleme.
    Hirnbeiß, nichts für ungut, aber ich glaube Du sprichst hier gerade eben mit einem, dem dieser gesellschaftliche Missstand zu Lasten geht! Leistungsfähigkeit lässt sich, so denke ich, nicht so einfach beurteilen, zumindest nicht für uns hier im Forum ... sich ehrenamtlich zu betätigen ist schliesslich nicht dasselbe, wie in der heutigen Leistungsgesellschaft vollumfänglich funktionstüchtig zu sein.

    Maverick, ich wünsche Dir von Herzen, dass es klappt und Du den Studienplatz bekommst!

    LGL

  9. #19
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 173

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    Liebe Linell,

    vielen Dank für deine Wünsche.

    Ich habe einen guten Anwalt, ein starkes Gutachten und einen eindeutigen Fall.

    Mein Anwalt sagt, dass ich meinen Studienplatz bekomme.

    Schlimm an meiner Geschichte ist auch, dass ich im normalen Schulalter viel zu krank für eine Schule war. Als ich dann wieder in eine Schule konnte, gab es keine staatliche Schule mehr, die mich aufnehmen konnte. Mit einer Privatschule habe ich dann mit 24 das Nichtschülerabitur mit 1,8 gemacht. Für Medizin leider zu schlecht.

    Jetzt wird es werden. Wir konnten in den letzten zwei Jahren weiter meine mediznische Situation verbessern. Meine Prognose ist so, dass ich das Studium gut schaffen sollte. Jetzt brauche ich nur noch den Studienplatz.

    Liebe Grüße

    M.

  10. #20
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    @Maverick und Lineli: Mein Beitrag war als Waagschale gedacht.
    Natürlich ist es dringend zu empfehlen, dass Maverick seinen Studienplatz bekommt.
    Wenn er so stark behindert ist, dass er Rechtsanspruch hat, dann wird das auch klappen.
    Nur ist es so, dass eben die Lebenssituation von Maverick für einen wachen Geist und Durchhaltevermögen spricht.
    Das kann man auch gut aus den Postings lesen.
    Und das wird es schwierig machen.
    Ich selbst habe einen SBA beantragt. Schwere Depressionen und ADHS im ausgeprägtestem Ausmaß.
    Da ich mich aber jeden Tag in die Arbeit quäle und sehr Sozialkompetent bin, sehe ich echt schwarz.
    Mein Leiden im Inneren sieht man mir nicht an.
    Na ja. Wir werden sehen.

    LG --hirnbeiß--

Seite 2 von 81 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wisst Ihr wo Ihr hin wollt?.. private Lebensgestaltung
    Von sychotante im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 1.02.2011, 14:33

Stichworte

Thema: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum