Seite 39 von 85 Erste ... 3435363738394041424344 ... Letzte
Zeige Ergebnis 381 bis 390 von 844

Diskutiere im Thema Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #381
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 250

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    Angel A schreibt:
    @ ReRegenbogen



    Zum Thema Wertschätzung in sozialen Berufen, kann ich sagen, dass die Wertschätzung von meinen Schützlingen die Einzige ist, die Zählt.
    Was die "Anderen" sagen ist mir völlig egal. Die sollten erst mal auf sich selbst schaun. Sie sind materiell eingestellt und werten sich
    mit Gegenständen auf. "Wer nix hat, ist nix wert".
    Mit soviel Dummheit komm ich einfach nicht klar und muss drüber lachen.
    Ja, die Erfahrung habe ich auch gemacht, da habe ich von denenen den Spruch gehört, hauptsache die Kohle stimmt, und das andere war sch...egal
    Ein junger mitarbeiter, gab an mit seinem Auto, schau mal den ich habe mir gekauft, im sozilaen Bereich meint man ja fälschlicherweise, dass so Statussymbole nicht gebraucht werden, ach soziale Unternehmen gibt es ja nicht, habe ichau f der Schule gelernt. Ich brauche solche statussymobe nicht.
    Bewohner haben die Mitarbeiter belustigt, und nicht umgekehrt, viel Angeberei und nichts dahinter. Viele wußten nicht mehr wie lange sie in diesem Unternehmen gearbeitet
    haben und empfandne es als Ausfragerei und ich wollte nur Intresse zeigen.

    Ich war im Anerkennungsjahr und ich bin gefeuert worden und ich mußte mir den Satz anhören, " du mußt dankbar sein, dass wir dich hier ausbildung, du kriegst schließlich Kohle für uns, ich sollte nicht alles so ganu nehmen und nicht alles auf mich beziehen, wenn ein Mensch mit Behinderung verladen wird. (bei solchen Sprüchen werde ich dann innerlich aggro, Ich hätte dieser person gerne mit dem Heft um die Ohren gehauen, verbal sagte ich leidr nichts, bei so ener Einstellung/Dummheit kann ich nur noch den Kopf schüttlen, und finde es traurig.

  2. #382
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    hi,

    bin ganz frisch im forum und wollte mich auch mal (nach kurzem überfliegen des threads) in der thematik einbringen.

    ja ich gehöre wohl auch zu denen die einen ausgeprägteren gerechtigkeitssinn haben.
    mit 16 habe ich angefangen mich für politik und gesellschaftliche misstände zu interessieren,
    damals noch unreflektiert a`la die bööööhsen "da oben", banken, politiker "die kapitalisten" usw.
    mittlerweile bringt mich eher die sogenannte "bürgerliche mitte" in rage.

    sie betreibt eine ekelhafte suche, nach "schuldigen" von denen es sich zu erhaltung des eigenen "wohls" abzugrenzen gilt (frei nach dem motto nach unten treten und nach oben dienen), da währen z.b.:

    -menschen aus osteuropa die aus perspektivlosigkeit und verfolgung nach deutschland flüchten (auch gerne zigeunerpack genannt)

    -"die faulen südeuropäher" deren wirtschaft am boden ist dank dem NIEDRIGLOHNLAND deutschland! (an die, die brd übrigens
    liebendgern kredite vergibt) (finazielle abhängikeit = mehr macht im eu parlament)

    -flüchtlinge aus dem nordafrikanischen raum (liebevoll ***** genannt) was fällt denen auch ein vor krieg zu flüchten... das kann die "ich bin ja kein rassist aber" bürger schon einmal zu einem ******gruss vorm asylantenheim in hellersdorf provozieren... -.-

    - harz 4 empfänger .. (oder auch sozialschmarotzer) alle die in der verwertung als untauglich gemustert wurden.

    bei derartigen denkmustern und entsprechenden aussagen, kommt es auch schon mal, vor das ich lauter werde bzw. bei nicht einlenken im zweifelsfall körperlich.

  3. #383
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 11.554

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    @ skinnybär: Diskiminierung gegen solche Menschengruppe, kann ich nicht ausstehen! Ich finde, wieso jemand sich so verhaltet wie er tut, hat auch seine Gründen und wir würden nicht viel anders tun... Für mich ist klar, dass Menschen oft eine besseres Leben haben wollen und auch... Recht darauf haben! Wenn sie dafür ihr Land verlassen wo leben nicht schön ist um in ein andere Land ihre Glück zu suchen, finde ich ok und ganz normal, es würde jeden tun der etwa vernünftig ist...

    Die Frage ist nur, wie wir damit vernünftig umgehen... In der CH wird da auch gegen Einwandern gehetzt, aber wir vergessen dass vor 150 Jahren, viel Schweizer ausgewandert haben, weil das Land sehr arm war (es war damals viel mehr Bauern als Banker).. Hier hatten wir hunger...

    Wegen faule Arbeitslosen... Ich bin so jemand der beruflich nicht so geschaft hatte wie ich wollte und einmal klopfte mal eine dumme Jüngling so dumme Sprüchen an der Tramstation am Haupfbahnhof, dass ich lieber gegangen bin um Prügelei zu vermeiden... Ich war so wütend!

    @ Hillarius: Wenn der Team mit mich nicht nett ist, kann ich einfach auch nicht arbeiten... Ich bin so und stehe dazu... Mich eine dicke haut zulegen hat nichts geklappt, aber ich bin dafür krank geworden... Ich finde wichtig auf seine Grenzen zuzuhören und sich nicht machen lassen was nicht gut tut, im schlimmste Fall, weg von Feld gehen... Mit der Zeit war ich ehe rasch bereit eine Job auf der Nagel zu hängen, wenn es wieder mit diese Mist anfängt... Ich mache nicht mehr mit! Aber bis ich so weit kam, hatte ich auch sehr vieles erlebt...

    Die heutige Arbeitswelt finde ich auch eine grosse soziale Missstand... Zuerst mal diese doofe Leistungsdruck, immer mehr produzieren, obwohl wir schon zu viel produzieren und damit der Umwelt noch kaputt machen. Sollte maschinen und technische vorschritten nicht im gegenteil unsere leben erleichtern, auch unsere arbeitsleben? Dann die arbeit besser verteilen? Irgendwann, wenn jeden sich gekauft hatte, was er sich wünscht und leisten kann, dann gibt es auch nicht vieles neues... Ne, es wird uns verführt damit wir mehr kaufen... Damit wir mehr Stress am Job haben. Durch diese leistungsdruck, gibt es immer mehr menschen (darunten eine haufen ADSler) die da nicht mehr mithalten können und irgendwie unterstützung brauchen... Aber scheinbar ist einigen zu viel, einige Arbeitsplätzen mit vielleicht bescheidene Lohn, wenig Druck und einfachen Job anzubitten für Menschen mit Einschränkungen... Ne, alle müssen alles können. Solche Jobs gibt es, aber... Sehr dünn gesät!

    Auch wenn ich sehe, was alles hier weggeworfen wird, auch waren die brauchbar sind, Lebensmittel die geniessbar sind, wird mich schlecht... Ich hatte schon viel aus der Mühl genommen, (in der CH lohnt sich es!) kostet ja nicht... Ich weiss, es gibt hier auch Menschen die Esswaren aus der Mühl nehmen und so wie ich gesehen habe im fernseh: In sehr gute Zustand und wirklich geniessbar...

    lg

  4. #384
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 250

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    @mj71: von mir aus kündigen durfte ich nicht; denn dann wird as alg2 gesperrt, hätte ich vorher die leinreiße gezogen, hätte
    ich eventuell noch meinen Schulplatz, der vom Miteinander nicht viel besser ist.
    @Angel A: gab es bei Dir in der Ausbildung auch Lehrer, die Respektlos gegenüber Schüler waren, Motivationslos und von sich eingenommen?
    ich mußte mir diesen dummen Spruch anhören: "als Erwachsener mußt du das können!" jo schön, warum gibt es dann Lehrer für die Erwachsenbldung,
    dann sind diese doch überflüssig?!

    @alle: ich habe die Erfahrung gemacht, dass die überwiegende Zahl der erwachsenen Schüler etwas "Neues" lernen wollen und nicht
    die Zeit auf der Schule verschwenden wollen und Däumchen drehen. Leher, die sich als Dozenten ansehen, glauben, sie sind so tolle "Hechte".

  5. #385
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 11.554

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    Hallo Hillarius,

    Es gibt auch solche Gesetzen in der CH, obwohl, wenn man es gut argumentieren kann, doch die reissleine ziehen kann... Wenn es so was heisst wie "ausser in gute begrèndete fälle" und du kannst argumentieren, gilt es... Ich habe mal eine Stelle rasch auf Nagel gehängt etwa impulsiv, aber ich konnte sehr gut erklären, dass mich da getriggert hatte und dass ich die Wiederholung von schlechte erfahrungen vermeiden wollte und es war angenommen. Auch dazu die Begründung dass ich wahrscheinlich für diese Job nicht geeignet war.

    Vielleicht kannst du dich noch erkundigen wie es im D ist? Ich denke, im schlimme Fälle, wird eine kündigung schon akkzeptiert... Wenn dein gesundheit zu beispiel gefährdet wird. Ich weiss von eine junge Frau die gekündigt hatte und arbeitlos war, weil sie sexuell belästigt war von ihre Chef... Wird auch akkzeptiert.

    Sonst, da du viel Schwierigkeiten auf Job hast, auch wegen ADS, bekommst du dafür Hilfe? Ich meine nicht umbedingt an deine Ausbildungplatz, aber bei eine Therapeut oder Coach der sich mit ADS auskennt... Forum ist auch ein Ort, aber manchmal reicht es auch nicht...

    "als Erwachsener mußt du das können!"
    Diese spruch habe ich leider sehr sehr viel gehört... Mit der zeit verstehe ich es: es geht um fertigkeiten dass stinos wirklich von selbst lernen und es können, aber ADSler oft nicht so gut können... Es sind sachen dass wirklich 95% die Menschen es können, und wenn 5% nicht können, verwirrt es. Die stinos sehen auch der Welt aus ihre Perspektiv und können unsere Verhalten manchmal gar nicht nachvollziehen. Sie kommen manchmal einfach an ihe Grenzen. So zu denken, hilft mich ein bisschen davon Abstand zu haben, obwohl es mich emotional ehe tief trifft... Aber irgendwie höre ich es immer weniger... Eine mögliche Antwort kann so was sein: "Ich habe nähmlich der Diagnose ADS bekommen weil ich so etwas nicht kann". Oder einfach so was wie: "Schön wär es" oder mal auch ehrlich: "Leider habe ich damit viel Mühe, es tut mich leid und ich arbeite daran". Da ich wegen mein ADS beruflich dort gelangen ist wo es meine potential gar nicht entspricht, kann ich auch sagen: "Ja, genau weil ich es nicht kann, bin ich hier (oder, bin ich dort angekommen wo ich jetzt stehe)"

    Was heisst "Hechte"? Meinste damit die schüler, wie die Dozenten ihnen sehen?

    lg

  6. #386
    Zotti

    Gast

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    Hallo, mal sehen ob das klappt mit dem Zitat. Ja die bürgerliche Mitte, die belastet mich auch sehr (es hat nicht geklappt mit dem Zitat??)

    Zum Beispiel habe ich auch Freunde die sehr viel Geld (in meinen Augen haben). Ich bekomme zwar zu Weihnachten und zum Geburtstag
    ein kleines Geldgeschenk, doch irgendwie fühle mich immer unwohl.
    Ich habe auch bemerkt, das es den meisten unangenehm ist, das sie sich wirklich mal meine Finanzen anschauen, auch meinen eigenem
    Partner, keiner will es wissen, mit wie wenig ich auskomme.
    Durch dieses Thema habe ich z.B. jetzt einen riesigen Streit oder wie man es nennt mit meinen Partner. Auch er sagt ohne sich die Finanzen
    richtig durchzugucken und mit mir darüber zu reden, du kommst doch damit hin und ich gebe dir immer was wenn du was brauchst. Allerdings
    muß ich dann immer sehr oft fragen und dieses Betteln mag ich nicht.

    Gestern nun, waren wir mit einer Freundin von mir unterwegs -Wittener Kneipennacht-. Na ja, ich habe Wein getrunken und mein Freund weil ohne
    Auto hat Bier und Korn o.ä. getrunken. Ich hatte eigentlich gar keine richtige Lust. Ich muß dazusagen, er bezahlt immer alles wenn wir weggehen,
    doch eigentlich würde ich gar nicht soviel trinken, wenn ich alleine weggehen würde.

    Also jetzt komme ich zum Punkt, nun hat uns meine Freundin nach Hause gefahren und ich saß hinten im Auto. Sie hat dann über dieses Thema
    diskutiert und wurde immer heftiger, ich konnte aber nichts dafür, sie war ja nüchtern und wir beide hatten getrunken. Was sie sagte, stimmt alles,
    doch es war der falsche Zeitpunkt. Nun standen wir vor seinem Haus und dann hat sie ihn immer mehr gefragt und warum er mir nicht einfach immer
    einen kleinen Betrag (zwischen 50 - 200 Euro) einfach so gibt. Na ja, er fühlte sich immer mehr in die Ecke gedrängt, dann hat sie auch noch andere
    Sachen angesprochen und ich habe dann auch was gesagt, z.B. das er immer anderen Leuten Geld leiht und das ohne Probleme und ich als Freundin
    immer keine Antwort bekomme.

    Zum Beispiel ist ein Problem, wenn mein Sohn auszieht, dann muß ich wahrscheinlich auch ausziehen, die Miete ist dann zu teuer. So jetzt habe ich aber
    eben gerade immer nur das Geld zum Leben und die Frage ist, wovon soll ich Kautionen (für beide Wohnungen zahlen) und wovon eventuell anfallende Doppelmieten und
    wovon überhaupt den Umzug, ich habe kein Auto und keinen Führerschein und wegen meiner Wirbelsäulenerkrankung benötige ich dann Leute die mir helfen schwere
    Dinge zu tragen. Na ja, da würde ich als Partner natürlich sagen, da mach dir keine Sorgen, wir bekommen das schon hin, ich helfe dann mit und übernehme auch
    eine Kaution oder ähnliches.

    Ach ja, auf jeden Fall ist es dann eskaliert, plötzlich hat er mich angeschrieen ist völlig ausgerastet, obwohl ich ja normalerweise an dem Abend gar nicht über diese
    Geldprobleme gesprochen hätte. Ich habe dummerweise noch gesagt, das ich damals nicht mehr arbeiten gehen konnte mit den Zwillingen als alleinerziehende und ohne
    Familie in Berlin usw. Ohne Kinder hätte ich ja meine Arbeit behalten und würde jetzt wahrscheinlich auch noch arbeiten gehen. Mit Mann würde ich mich wahrscheinlich auch
    besser stehen. Na ja, irgendwie stimmt da ja, ich habe für drei Personen noch die Hälfte weniger als er für eine Person.

    Auf jeden Fall ist er so ausgerastet und ich wollte noch mit zu ihm hoch, doch meine Freundin hat mich davon abgehalten und zu mir nach Hause gebracht.
    Was mache ich nun, ich rufe nicht an, ich warte das er anruft und sich bei mir entschuldigt, den er hat mich so beleidigt und beschimpft und meint, ich würde ihn nur
    wegen des Geldes lieben, was natürlich völliger Quatsch ist.

    Es war ja gestern Vollmond, vielleicht ist er auch mondsüchtig und dann der Alkohol, ich glaube er fühlte sich so bedrängt von meiner Freundin und ich habe es dann abgekommen.

    Doch es ist ein gesellschaftlicher Mißstand, wenn ich zwei Söhne aufziehe und dies dann von Hartz V leben müssen. Was können die dafür, das sie keine richtige Familie haben. Auch einen Führerschein machen ist momentan nicht drin. Ich habe zwei befreundete Ehepaare, die können sich das einfach nicht vorstellen wie wenig ich habe und auch denen gegenüber fühle ich mich immer wie ein Bittsteller. Manchmal traue ich mich auch nicht, mit denen Probleme zu besprechen, aus Angst, das wir dann eventuell verstritten wären und dann würden sie mir auch nicht mehr helfen. Es ist schon so, das ich mich im privaten Bereich auch schlecht fühle, weil ich immer nicht weiß, wie ich mit dem Geld zurechtkomme.

    Ach ja, jetzt höre ich mal auf, viele Grüße von Zotti



    Was soll ich jetzt machen? Soll ich mich wieder melden oder warten?

  7. #387
    Zotti

    Gast

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    Hier noch was um den Sonntag zu vermiesen. Sehr zum Nachdenken auch die Vergleiche zu ****** etc.

    Earthlings mit deutschen Untertiteln

    Vielleicht gehört es ja in einen anderen Thread, dann bitte verschieben. Ich weiß nicht in welchen.

    Gruß Zotti, ich kann mir das nicht angucken, ich werde dann sehr traurig, doch es kann ja nicht
    einfach so verdrängt werden immer weiter und immer wieder.

    Bis dann,

  8. #388
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.942

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    Liebe Zotti,
    es wird schon alles werden.
    Es kann für alles eine Lösung gefunden werden....(falls du wirklich umziehen musst)

    Manchmal fehlt einem nur der Durchblick, wenn man nicht genau weiss wo und wie und dann auch noch die sorge immer Bitten und Betteln zu müssen, wenn man gesundheitlich angeschlagen und dazu noch finanziell nicht so gut gestellt ist.

    Fühl dich mal aufgemuntert...


    Eine Kaution bekommst du auch vom Amt (als Darlehen) zur Not.
    Manche private Vermieter lassen sich auch auf Ansparen der Kaution ein.

    Wegen gestern:
    Ich würde deinen Freund anrufen, wenn dir danach ist, diesen Streit aufzuklären.
    Wahrscheinlich kam da einiges zusammen gestern, und ihr solltet mal nüchtern über die Vorwürfe reden, die da zur Sprache kamen...


    Wenn dir lieber nach Warten ist, warte,.....Kommt drauf an was du möchtest!

    P.S. Danke für den FIlmlink-ich kenne ähnliche Dokus, darum schau ich mir sowas schon gar nicht mehr an. finde es aber gut, das es das gibt.

  9. #389
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 250

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    @mj71: ich kann dir bestätigen, dass "stinos" nicht alles von selbst lernen, denn auch die "stinos" wünschten sich eine besere
    Ausbildung und Anleitung, indem ihre Persönlichkeit weiterentwickelt wird, eine war ganz enttäuscht, die kam aus Berlin und die
    meinte da waren die Lehrer bereit gewesen die gleiche Schritte mit den Schülern zu gehen und dort war eine intenvivere interaktion
    auf beiden Seiten, als hier, wo ich jetz bin, sie meinte auch, hier lernt man ja gar nichts.

    Glaub das bloß, dass Stinos alles können, warum gbit es denn sonst Ausbildungem zum Mechatroniker, zur Industriekauffrau usw.......? Dann wären diese wirklich überflüssing, sogar die IHK erkennt an, dass Auszubildene angelernt werden müssenu, um Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erlernen und zu erweitern.

    die wollen dich nur runterdrücken und dir einverleiben, dass Du nicht viel kannst, auf so ein Sch...
    falle ich nicht mehr rein, diie "Stinos" werden eifersüchtig, wenn du das gleiche schaffst wie sie, auch wenn du längere Zeit für etwas brauchst!
    Wenn Dir jemand sagt, dass mußt Du als Erwachsener können, ist das nur eine Ausrede, weil diese Personen nicht im Stande sind, dir das beizubringen,

    Eine ehemalige mitschülerin erzählte, beim Abi war einer in ihrer klasse, der offensichtliche körperliche Behinderung war und für jede Klausur eine längeren
    Zeitraum zu Verfügung stand um die Klausur und später das Abi zu schaffen. Sie meinte sie fühlte sich dann unberecht behandelt und wo bleibt sie da?
    Die Mitschüler waren unterschiedliche Meinung. Dass diese Person eine geistige Behinderung haben könnte, und diese Leistung erbringen kann,wenn diese Person mehr
    Zeit hat, sah sie nicht ein.

  10. #390
    Simönchen

    Gast

    AW: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern?

    hillarius schreibt:
    @mj71: ich kann dir bestätigen, dass "stinos" nicht alles von selbst lernen, denn auch die "stinos" wünschten sich eine besere
    Ausbildung und Anleitung, indem ihre Persönlichkeit weiterentwickelt wird, eine war ganz enttäuscht, die kam aus Berlin und die
    meinte da waren die Lehrer bereit gewesen die gleiche Schritte mit den Schülern zu gehen und dort war eine intenvivere interaktion
    auf beiden Seiten, als hier, wo ich jetz bin, sie meinte auch, hier lernt man ja gar nichts.

    Glaub das bloß, dass Stinos alles können, warum gbit es denn sonst Ausbildungem zum Mechatroniker, zur Industriekauffrau usw.......? Dann wären diese wirklich überflüssing, sogar die IHK erkennt an, dass Auszubildene angelernt werden müssenu, um Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erlernen und zu erweitern.

    die wollen dich nur runterdrücken und dir einverleiben, dass Du nicht viel kannst, auf so ein Sch...
    falle ich nicht mehr rein, diie "Stinos" werden eifersüchtig, wenn du das gleiche schaffst wie sie, auch wenn du längere Zeit für etwas brauchst!
    Wenn Dir jemand sagt, dass mußt Du als Erwachsener können, ist das nur eine Ausrede, weil diese Personen nicht im Stande sind, dir das beizubringen,

    Eine ehemalige mitschülerin erzählte, beim Abi war einer in ihrer klasse, der offensichtliche körperliche Behinderung war und für jede Klausur eine längeren
    Zeitraum zu Verfügung stand um die Klausur und später das Abi zu schaffen. Sie meinte sie fühlte sich dann unberecht behandelt und wo bleibt sie da?
    Die Mitschüler waren unterschiedliche Meinung. Dass diese Person eine geistige Behinderung haben könnte, und diese Leistung erbringen kann,wenn diese Person mehr
    Zeit hat, sah sie nicht ein.
    Hillarius,

    auch hier wieder ein ansonsten kommentarloses Danke.

    S.

Ähnliche Themen

  1. Wisst Ihr wo Ihr hin wollt?.. private Lebensgestaltung
    Von sychotante im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 1.02.2011, 13:33

Stichworte

Thema: Sensibel für gesellschaftliche Missstände - wollt ihr was ändern? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum