Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Adhs ausbruch ?? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 50

    Adhs ausbruch ??

    Hallo,
    hab mal eine persönliche Frage um vielleicht ein weiteres Puzzle für mich zu finden!!

    Kann adhs nach einem schweren Ereignis erst richtig ausbrechen ????????

    Das ich nicht zu den "normalos" gehöre habe ich schon recht früh gemerkt!

    So richtig los ist es mit 19 nach einem bestimmten Ereignis gegangen und da konnte ich es auch nicht mehr stoppen!

    Gefühle wie zerrissen in mir, konnt das denken überhaupt nicht mehr abstellen usw. usw.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 237

    AW: Adhs ausbruch ??

    Hallo bertelle


    soviel ich weiß, ist ADHS angeboren. Wenn Du aber in eine sehr streßige Situation kommst, kann das ADHS dadurch stark begünstigt werden. Denn hektische Situationen lösen (zumindest bei mir) innere Unruhezustände aus.

    Am besten Du gehst mal zum Arzt und läßt Dich auf ADHS testen. Falls es bestätigt werden sollte, hast Du Gewissheit und kannst entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen.

    Gegen innere Unruhe kann man durchaus mit Yoga oder Autogenem Training vorgehen.

    Ich wünsche Dir Glück und Kraft


    liebe Grüße


    Astrofred

  3. #3
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Adhs ausbruch ??

    Naja ich denke schon das zB andere Lebensumstände dazu führen das man erst verstärkt die ADS-Symptome mekrt oder sie ausbrechen.

    zB wenn man von zuhause auszieht und man selbst einen Haushalt führt
    oder
    vorher hatten alles die Eltern erledigt (Behördensachen usw zB) ,plötzlich steht man alleine da

    für mich zB war es als mein Sohn kam ...ich kam nicht mehr um die Runden(Haushalt) ...das ständig unter Menschen sein (Arbeit) war nicht mehr ....einfach mit nix mehr klarkommen .... das ständige zuhaus sein ...einsam u allein fühlen ,die ständige Zeit zum grübeln haben . Ein Kind,vorallem Baby ist oft eine große Belastung für die nerven .

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Adhs ausbruch ??

    Hallo Bertelle,

    hmm, also ADHS ist eine angeborene Störung.
    Und damit diese diagnostiziert werden kann, müssen die Symptome auch schon vor dem 7. Lebensjahr vorhanden sein.

    Erinnerst du dich noch daran, wie du im Kindergarten bzw. Grundschulalter warst? Vielleicht kanns du dazu ja auch mal deine Eltern fragen.
    Hattest du damals schon Probleme?

    Allerdings können aufgrund von einem ADHS auch noch komorbide Störungen hinzukommen, die dann erworben sind.

    Aehnliche Symptome wie ADHS hat auch die Borderlinestörung.
    Diese tritt oft bei jungen Erwachsenen erstmalig auf. Das ist aber eine erworbene Störung aufgrund von schwierigen Lebenssituationen.
    Es kann aber auch beides zusammen vorkommen oder Borderline kann auch eine Folgeerkrankung von ADHS sein.

    Also du siehst, recht kompliziert das Ganze .

    Am besten du wendest dich an ne entsprechende Fachperson, die kann dich gegebenenfalls auch abklären oder weiterüberweisen.

    Machs guet.

    LG Nicci

Thema: Adhs ausbruch ?? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum