Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 33 von 33

Diskutiere im Thema Anti-Motivation im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Anti-Motivation

    Das, was hyper mit der SMART Methode beschrieben hat, manche ich auch so ähnlich. Also das zerstückeln von großen Aufgabenbergen in kleine Einzelschritte. Dadurch sehe ich klarer und bin nicht von Anfang an so abgeschreckt.

    Mein großes Problem ist, dass ich die Zeit vollkommen aus dem Blick verliere. Ich bin Meisterin darin, Sachen bis kurz vor Ultimo aufzuschieben. Und das, obwohl ich weiß, dass das dann zeitlich niemals klappen wird. Total bescheuert.
    Mir hilft es, dass ich überall Uhren aufgestellt habe. Im Büro direkt in meinem Blickfeld. Und dann benutze ich noch eine Eieruhr. Im Büro habe ich so eine kleine, die in meine Hosentasche passt, bei ihr kann ich den Ton ausschalten und Licht und Vibrationsalarm einschalten.
    Meine Aufgaben zerstückel ich in so kleine Teilaufgaben, die sich in ca. 2-5 Minuten erledigen lassen. Für diesen kurzen Zeitraum kann ich meine Konzentration auf eine Sache lenken und ich schweife nicht ab und mache was anderes.

    Mittlerweile bin ich erstaunt, was ich alles in so einem kurzen Zeitraum erledigen kann. Und es fällt mir leichter, mich selber für diesen kurze Zeitraum zu motivieren.

    Ich habe das hier ausführlicher beschrieben. Vielleicht hilft es ja.

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Anti-Motivation

    Lineli schreibt:
    vllt. auch noch wichtig: mit unvorgesehenen ereignissen (spontaner besuch etc.) rechnen, und sich auch dann nicht frusten lassen, wenn nur die hälfte geschafft

    lg
    L
    Genau das ist es ja. Ich plane meinen Tag immer so, dass ich das locker schaffen würde. Wenn.... mich niemand anruft und ich keine email bekomme, und niemand ins Büro kommen würde.

    Die Schwierigkeit ist so viel Luft im Plan zu lassen dass all die typischerweise auftretenden unvorhergesehenen Sachen auch reinpassen. Und daran scheitere ich immer wieder episch

    LG,
    Hyper

  3. #33
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Anti-Motivation

    hyper schreibt:
    Genau das ist es ja. Ich plane meinen Tag immer so, dass ich das locker schaffen würde. Wenn.... mich niemand anruft und ich keine email bekomme, und niemand ins Büro kommen würde.
    Naja, wenn du weißt, dass das typischerweise passiert, dann ist es ja nicht unvorhergesehen und du kannst es einplanen.

    Telefon: Wenn du keine Unterbrechung möchtest, dann schalte die Mailbox ein oder leite die Anrufe auf das Telefon deiner Assistentin um. Sie kann dann das Anliegen des Anrufes notieren und einiges eventuell direkt weiter delegieren. So machen das bei uns die Sekretärinnen.

    E-Mails: Beantworte ich vorzugsweise abends. Da ist es bei uns ruhiger und ich kann leichter einen klaren Gedanken fassen. Abends ist daher meine Email-Zeit. Wenn Mails reinkommen, dann lese ich sie zwar oft trotzdem mittags, aber mache mir weiter keinen Kopf drum, erst dann abends.
    Wenn ich merke, dass eine Mailbeantwortung meinen Zeitrahmen heute sprengt, dann kriegt der Kunde eine kurze Mitteilung bis wann er mit der Antwort rechnen kann. Ich unterteile dann die zu schreibende Mail in kleine Häppchen und mache jeden Tag ein bisschen davon.
    Einer meiner Kollegen nutzt seine automatische E-Mail-Antwort. Er hat dort reingeschrieben, dass bei ihm momentan die Beantwortung der Mails etwas dauern kann, weil er nicht mehr hinterher gekommen ist.

    Bürobesucher: Auch da sind feste Zeiten sinnvoll. Bzw. habe ich mir angewöhnt, dass meine Bürotüre nicht immer offen für alle ist. Viele "Probleme" haben sich dadurch von selber erledigt, weil manche Leute einfach zu mir gekommen sind, weil es so für sie am einfachsten war. Anstatt selber nach einer Antwort zu suchen, haben sie mich gefragt und ich habe dann gesucht.

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. Die Motivation........?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 1.12.2011, 21:12
  2. Motivation
    Von i_am_art im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 8.05.2011, 00:20
  3. ADS/ADHS Konzentration/Motivation und Schule
    Von Chaot im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 16:42

Stichworte

Thema: Anti-Motivation im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum