Seite 4 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 61

Diskutiere im Thema Seid ihr nachtragend? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Seid ihr nachtragend?

    Kronos schreibt:
    Notheuroupe-Nadiv
    ??? was ist daaaaas ???

    übrigens bin ich auch da mit dir einer meinung: die meisten leute lügen.
    aber nicht aus gewohnheit, sondern weil sie ein unrealistisches selbstbild haben. das zählt dann zu unbewussten fehlern


    @WeisseRose: ich glaube die meisten hier würden in der position deiner ex-freunde, NICHT nachtragend sein. gerade deshalb weil wir anderen auch öfters szenen machen, hypersensibel sind und stimmungsschwankungen haben. viele haben deshalb schon ähnliches erlebt ...

    nur "normalos" können unsere ausraster, szenen und rausplatzer nicht verstehen, weil sie sich selber besser kontrollieren und weil sie mit starken emotionen nicht gut umgehen können. im übrigen: um solche "freunde", die dich wegen sowas verlassen, ist es auch nicht wirklich schade. die wissen eben nicht, was sie verpassen, wenn du nicht mehr mit ihnen befreundet bist

  2. #32
    VierSterneMurch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.541

    AW: Seid ihr nachtragend?

    Upps, da hat sich der Tippfehlerteufel eingeschlichen (wie peinlich) North-europen-nativ = Ureinwohner, Heide, Waldschrat, Barbar, Wikinger, Kelte, Wüstling, Kravallier der steinalten Schule...

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Seid ihr nachtragend?

    nöööö nicht peinlich! http://adhs-chaoten.net/images/smilies/001.gif

    Kronos schreibt:
    Ureinwohner, Heide, Waldschrat, Barbar, Wikinger, Kelte, Wüstling, Kravallier der steinalten Schule...

    das sind die besten ihr seid ja sowieso überall zu hause, ob stadt oder land. und hier auch, glaube ich. habe jedenfalls auch schon ein paar gesichtet...

    man sieht mir zwar nichts an, aber insgeheim bin ich die weibliche version davon

  4. #34
    Procrastiqueen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.336

    AW: Seid ihr nachtragend?

    Ich vergebe schnell, aber nur anderen und ich vergesse nicht. Das macht mich wahnsinnig und total unsicher oft.


    Und ich stimme total zu, wenn es um Leute geht, die sich selbst was vormachen, das finde ich schrecklich. Obwohl ich manchmal denke, das mache ich auch. Aber es gibt auch Leute, die einfach 'falsch' wirken, ohne dass sie es selbst merken. Leider habe ich da schon zu viele kennen gelernt.

    Also es gibt schon viel was man sich leisten muss um es sich endgültig mit mir zu verderben, aber dann ist auch schluss und ich bin dann auch anfällig für Rachegedanken und ausgewählte Gemeinheit. *schäm*

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 141

    AW: Seid ihr nachtragend?

    Ich bin erstmal garnicht nachtragend, und verzeihe mit Leichtigkeit, anscheinend wirklich ALLES.
    Irgendwie ist bei mir auch grundsätzlich die Wahrnehmung von Personen, und ihrem Verhalten getrennt.
    Wenn ich jemand mag, läßt sich die Zuneigung und Begeisterung für die Person im Grunde nicht zerstören. Das kann in ungünstigen Fällen krasse Widersprüche mit sich bringen.

    Vergessen kann ich es kaum, wenn ich mich an irgendetwas oder jemand verletzt habe. Und wenn ich merke, daß eine Person irgendein Verhalten mit sich bringt, das für mich immer verletzend ist, ziehe ich irgendwann Bilanz - und werde sozusagen nachträglich nachtragend. Kommt mir vor als bekäm ich´s nicht richtig ausgedrückt...

    Wenn ich mich erinnere, und festsstelle: Ach, mensch - klar kann ich das jetzt wieder verzeihen - ist aber zum xten Mal das gleiche Verhalten, und voraussichtlich wird das auch immer wieder auftauchen, und ich immer wieder verletzt von sein - dann treffe ich eine Entscheidung nach Vernunft, und meide die Person. Dann auch in der Regel dauerhaft.
    Und das obwohl ich der Person ihr Verhalten verzeihe - ich aber beschlossen habe, es nicht mehr mitzuerleben.

    Ist das irgendwie nachvollziehbar? Kommt immer noch vor, als klingt´s total verworren...

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 141

    AW: Seid ihr nachtragend?

    Lineli schreibt:
    übrigens bin ich auch da mit dir einer meinung: die meisten leute lügen.
    aber nicht aus gewohnheit, sondern weil sie ein unrealistisches selbstbild haben. das zählt dann zu unbewussten fehlern
    Ich bin der Meinung, nicht nur die meisten, sondern sogar Alle lügen. Und ich finde entscheidend die Absicht dahinter.
    Überspitztes Beispiel: Wenn ich eine schöne gute Nacht Geschichte erfinde, ist die natürlich gelogen - aber in der Absicht, jemanden angenehme Träume zu bereiten.

    Ich meine, man sollte da differenzieren zwischen Lügen oder Täuschungen aus betrügerischer Eigennützigkeit, oder solchen, die einvernehmlich das Leben bereichern.

    Oder ein anderes, banaleres Beispiel: Man vertritt eine persönliche Überzeugung, und behauptet z.B. "Ich werde das schaffen!"
    Aber natürlich ist das bloß eine im Grunde vollkommen ungewisse Prognose, und ob´s die Wahrheit oder gelogen war, wird sich erst noch zeigen.
    Als Ausdruck von Selbstvertrauen verstanden, würde ich das, egal wie es ausgeht, nicht als verwerfliche Lüge betrachten.
    Es sei denn, derjenige, der es behauptet, ist heimlich vollkommen überzeugt davon, daß es nicht wahr ist.

    Bin ich der Klugscheißer-Boy..?

  7. #37
    Procrastiqueen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.336

    AW: Seid ihr nachtragend?

    Hm, aber eine Lüge ist es doch nicht, wenn man sich eine Gutenachtgeschichte ausdenkt. Du erwartest ja nicht, dass die als Wahrheit akzeptiert wird.

    Lügen und eine Hoffnung äußern, sich etwas vornehmen oder eine Geschichte erfinden... das sind ganz verschiedene Dinge finde ich. Außer man erfindet die geschichte um nicht die Wahrheit sagen zu müssen

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 141

    AW: Seid ihr nachtragend?

    Motzkugel schreibt:
    Hm, aber eine Lüge ist es doch nicht, wenn man sich eine Gutenachtgeschichte ausdenkt. Du erwartest ja nicht, dass die als Wahrheit akzeptiert wird. Lügen und eine Hoffnung äußern, sich etwas vornehmen oder eine Geschichte erfinden... das sind ganz verschiedene Dinge finde ich. Außer man erfindet die geschichte um nicht die Wahrheit sagen zu müssen
    Seufz. Tja, ist halt so die Frage, was man unter Wahrheit versteht... Und SELBSTVERSTÄNDLICH erwarte ich, daß es als Wahrheit akzeptiert wird, wenn ich mir eine Gutenachgeschichte ausdenke

    Ja, wie soll ich sagen. Manche Wahrheiten sind eine Lüge, und Lügen können die Wahrheit sein. Besser kann ich´s glaube eigentlich nicht erklären.
    Ist eher was philosophisches, oder spirituelles, und daher nicht so leicht auf alltagstaugliche Regel runterzubrechen.

    Kann aber klar behaupten, schon in so manch realitätsferner Geschichte mehr Wahrheit entdeckt zu haben, als in vielen Geschichten der Wirklichkeit.
    Ah, im Endeffekt isses bloß ein sprachliches Dilemma, weil die Begriffe Wahrheit und Wirklichkeit, Lüge, Unwahrheit und Unwirklichkeit nur so diffus voneinander abgegrenzt sind.

  9. #39
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Seid ihr nachtragend?

    wirrɟdoʞ schreibt:
    Bin ich der Klugscheißer-Boy..?
    nein, bist du nicht

    Ich meine, man sollte da differenzieren zwischen Lügen oder Täuschungen aus betrügerischer Eigennützigkeit, oder solchen, die einvernehmlich das Leben bereichern.
    ich denke, wir sind uns wohl einig darin, dass es verwerflich ist, einem anderen menschen schaden zu wollen. sei es um daraus einen eigenen vorteil zu ziehen, oder einfach nur aus neid, missgunst oder purer freude am schaden selbst.

    aber: der notorische lügner, den ich in einem früheren beitrag erwähnt habe, der lügt zwar nicht direkt aus boshaftigkeit, weil er mir oder irgend jemandem schaden will. der leidet unter mangelndem selbstbewusstsein, glaubt dauernd, sich besser darstellen zu müssen als er ist ("ich habe studiert!" - war aber nur mal ein semester an ner technikerschule oder so, was mir ja auch egal wäre). dann auch noch ständige ausflüchte, um eine nur einen teil der wahrheit aussprechen zu müssen ("termine" sagen statt "ich muss noch zu dem und dem, zum zahnarzt und zum soundsoamt ... "). erfundene "zitate" meiner freunde und familie, um nicht sagen zu müssen "ich will das so haben". dazu kommt dann noch eine gute portion selbstbetrug, weil er seine lügen nach häufiger wiederholung ja selber glaubt ("ich bin ein grundehrlicher mensch!") ...

    ist ja auch so ne art "gutenachtgeschichte", die mir süsse träume bescheren soll.

    die summe dieser eher harmlosen dinge (die an und für sich nur mitleiderweckend sind) hat mich dann doch zum kontaktabbruch bewogen. zu viel ist einfach zu viel. da kann ich noch so viele bücher über konstruktivismus gut finden, irgendwo endet das verständnis dann endgültig, vor allem wenn jegliche einsicht fehlt!

    und ja, eine absolute, wirkliche wahrheit gibt es nicht, das ist absolut wahr

  10. #40
    Procrastiqueen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.336

    AW: Seid ihr nachtragend?

    Wirrkopf, du hast so recht, die Unzulänglichkeit der Sprache... manchmal wäre es so schön zu vermitteln was man meint, ohne den Umweg über Sprache nehmen zu müssen...


    Lineli: Oh ja, solche Menschen habe ich auch kennen gelernt und komme damit gar nicht zurecht. das ist es, was ich mit 'falsch' meine. Das gefühl, dass es nicht echt ist sondern nur... ne schicke verpackung. die bei genauem hinsehen gar nicht schick ist...

Ähnliche Themen

  1. Seid ihr Allergiker?
    Von Chaoslady im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 1.05.2011, 11:09

Stichworte

Thema: Seid ihr nachtragend? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum