Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Emotional belasteter Lebenslauf im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 360

    Emotional belasteter Lebenslauf

    Hallo ihr lieben

    Am Mittwoch habe ich wieder einen Termin bei meiner Psychologin, ihr soll ich ihr einen Lebenslauf schreiben, der emotional belastet ist.
    Was meint ihr könnte ich dort reinschreiben vorallem wie beginne ich?

    Wenn ich das ganze nicht die ganze Zeit aufgeschoben hätte wäre er sicher schon fertig-vielleicht!

    Wäre toll wenn der eine oder andere ein paar Tipps für mich hätte.

    Es grüße euch die Shadowrose

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Emotional belasteter Lebenslauf

    Ein "emotional belasteter" Lebenslauf ist quasi das Gegenteil des klassischen tabellarischen Lebenslaufs, der nichts als Daten & harte Fakten enthält. Hier solltest du schreiben was die Dinge für dich bedeutet haben, welche Gefühle sie verursachten. Zum Beispiel ist nicht nur der Schulabschluss an sich interssan, sondern wie schwer oder leicht dir die Schule fiel, ob du einsam warst oder gut in die Klasse integriert. Welche Beziehung du zu deinen Eltern und / oder Geschwistern hattest, erste Lieben, Partnerschaften, deine Freuden, deine Ängste, deine Krisen...
    Kurzum: Alles was dein Leben wirklich ausmacht und du einem Arbeitgeber nie mitteilen würdest

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Emotional belasteter Lebenslauf

    Hallo,

    so ein emotional belasteter Lebenslauf hat natürlich nichts mit dem
    für eine Bewerbung zu tun.
    Mein Tipp wäre folgender:
    Setze Dich an eine Tisch mit Papier und Stift, kein Computer.
    Dann fang an zu schreiben, egal was!
    Erst einmal keine Reihenfolge, keine Struktur.
    Während Du schreibst, unterbrich Dich nicht, weder um Sätze
    um zu stellen, noch um Rechtschreibfehler zu korrigieren.
    Einfach nur schreiben, 15 bis 20 Minuten lang.
    Mit dem, was dann auf dem Papier steht, wirst Du schon eine
    Menge anfangen können.

    Bei mir klappt das immer dann, wenn ich das Gefühl habe, mir
    würde nichts einfallen.
    Versuch es einfach mal.

    Viel Erfolg
    deroptimist

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Emotional belasteter Lebenslauf

    Hm, ist die Frage wie man selbst das am besten Strukturieren kann.

    Ich habs anders gemacht als deroptimist. Ich hab mich von Kindheit und Grundschule (das woran ich mich erinnern konnte) durch die Schulzeit gearbeitet (mit mobbing und allem was man so erlebt hat) und dann nach und nach weiter,Internat, erste Ausbildung, zweite, Beziehungen, Kind , dritte Ausbildung , Freunde etc pp.... mir hat das besser gelegen, weil ich mich durch die Anhaltspunkte und den tabellarischen Ablauf besser an die gewissen Zeiten erinnern konnte.
    Ich denke jeder muss sehen wie er es für sich am besten macht.

    Auf jeden Fall sollten alle Erlebnisse rein und Sachen die Dich "geprägt" haben oder von den Du meinst, dass sie Dich emotional oder sonst wie verändert oder beeinflusst haben.
    Auch meine "Fehler" und falsches verhalten und wie ich es rückblickend betrachte hab ich da mit reingebracht.

    Ich wünsch Dir viel erfolg fürs reflektieren und niederschreiben!

    LG

    Rose

  5. #5
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Emotional belasteter Lebenslauf

    Ich habe das auch schon gemacht. Für mich und für die Diagnose.
    Das ist echt hart, wenn man mit all den Erlebnissen, die einen geprägt haben,
    konfrontiert wird.
    Schreib einfach alles auf, was dein Leben geprägt hat.
    Die endlos traurige Kindheit, die ersten Schlägereien.
    Die Rückschläge und die Erfolge.
    Die grausame Lehre und die absonderliche Gesellenprüfung.
    Die ewigen Misserfolge bei Mädchen,
    die Angszustände und die paranoiden Gedanken der Pubertät.
    Das nie auf die Füsse kommen und die ewigen Grenzgänge.
    Die Streitereien mit den Eltern und den Geschwistern.
    Wie du deine Sexualität entdeckt hast und...
    ähhh und so weiter.

    LG --hirnbeiß--

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 360

    AW: Emotional belasteter Lebenslauf

    Vielen lieben Dank für die Tipps ich werde mich dann morgen mal daran setzen

    Hoffe das der Psychologin das dann auch reicht!


    Es grüßt euch die Shadowrose

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 521

    AW: Emotional belasteter Lebenslauf

    Hirnbeiß's Vorgehensweise habe ich Weihnachten 2009, als ich meinen Lebenslauf schrieb, so in etwa auch übernommen.

    Ich habe mein Leben in die Phasen "Kindheit", "Schule & Ausbildung" sowie "Arbeitsleben" und "sonstiges" gegliedert. Allerdings habe ich den PC genutzt, da ich so immer wieder Punkte einfügen konnte, die mir spontan wieder einfielen, auch wenn ich im Text schon etwas weier war.

    Es geht in dieser Art Lebenslauf zum einen darum, daß Du Dir noch einmal Gedanken über Deine Vergangenheit machst und zum anderen darum, daß wahrscheinlich wie bei mir, ein schöner roter Faden sich duch alle Jahre zieht, was meine Psychologin damals sogar veranlaßte Vorhersagungen zu treffen. Wie auch immer, es ist jedenfalls eine gute Methode eine Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu legen.

Ähnliche Themen

  1. Diagnostik: Lebenslauf für Vorscreening
    Von annwie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 15:49
  2. Lebenslauf für Diagnose?
    Von ichnicht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 5.07.2010, 13:32
  3. Lebenslauf
    Von Miro im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 12:44
  4. Großes Problem: Lebenslauf benötigt!
    Von Leandro im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 4.07.2009, 10:43
Thema: Emotional belasteter Lebenslauf im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum